3

Der Erfolgserlebnisse-Thread

AngelWithBroken.

58
3
12
Hallo ihr Lieben :-)

Ich habe mir gedacht, ich eröffne einmal einen Thread, wo jeder von uns einfach kurz aufschreiben kann, was sie/er Besonderes geschafft hat, was seit der Trennung bisher nicht ging. Also zum Beispiel "Heute hab ich das erste Mal wieder gelacht" oder "Heute hab ich das erste Mal wieder durchgeschlafen", weil ich finde, dass man solche Erfolgserlebnisse ruhig teilen sollte. Auch wenn sie für manchen nur Kleinigkeiten sind, bedeuten sie für uns doch sehr viel.

Ich hoffe also, ihr werdet den Thread fleißig nutzen und vielleicht dadurch auch selbst erkennen, wie weit wir schon gekommen sind! Kein Erfolgserlebnis ist zu klein!

Ich fange auch gleich mal an:
Heute war ich zum ersten Mal seit der Trennung wieder in der Badewanne.

Er und ich haben oft zusammen gebadet, stundenlang dabei geredet und nach der Trennung ging es irgendwie nicht. Bin immer nur unter die Dusche gesprungen und schnellsmöglich wieder raus. Deshalb freut es mich, dass ich mich sogar ein bisschen entspannen konnte :-)

05.06.2014 22:52 • #1


Maylily

16
1
5
Ich lasse den Thread jetzt ein bisschen aufleben, auch weil es mir im Moment wirklich unheimlich gut geht :)

gehe seit 5 Wochen nach einem jahr wieder laufen und habe es zum ersten mal geschafft, gestern, 8 km in 55 zu joggen. für mich jedenfalls ein Erfolgserlebnis, auch wenn es für manche, die konditionell besser drauf sind, lahm vorkommt :D

außerdem treffe ich mich wieder mehr mit den engsten freunden und in zwei Wochen fliege ich erneut in den Urlaub. das leben wird wieder schön!

06.06.2014 15:39 • #2


Maylily

16
1
5
@AngelWithBrokenWings

so gemeinsame Erlebnisse kenne ich. mit ihm habe ich zb immer Goodbye Deutschland geschaut und er war ein sehr humorvoller mann, der immer irgendwelchen lustigen Kommentare parat hatte. hat mir anfangs auch schwer gefallen, die Sendung allein zu sehen!

also freu ich mich, zu hören, dass es auch bei dir fortschritte gibt! :)

06.06.2014 15:44 • #3


AngelWithBroken.


58
3
12
Danke Maylily für deine Beiträge :-)

Joggen habe ich nach der Trennung auch angefangen, obwohl ich laufen vorher eigentlich nicht so super fand, aber man kann so wunderbar abschalten dabei und ich denke dann wirklich gar nichts, weder Wut noch Sehnsucht oder so, das tut mir auch wirklich gut :-)

Deine Erfolgserlebnisse hören sich wirklich gut an, besonders der Urlaub *neid*

06.06.2014 16:31 • #4


Bananaice

18
1
Ich weiß nicht ob es ein Erfolgserlebnis ist.
Ich habe mich bei meinem alten Sportverein angemeldet. Ich war jetzt 10 Jahre nicht mehr dabei. Das wollte ich schon lange machen. Und nach der Trennung hab ich es endlich geschafft.

Ich kenne sogar noch ein paar Leute. Es tut auch unheimlich gut, neue Leute kennen zu lernen.

06.06.2014 16:42 • #5


AngelWithBroken.


58
3
12
@Bananaice
Das ist definitiv ein Erfolgserlebnis würde ich sagen! Da kannst du doch sehr stolz drauf sein :-)

Ich habe mir auch vorgenommen, mein Fitnessstudio zu kündigen und mir einen richtigen Verein o.Ä. zu suchen. Mal sehen, wann ich das in Angriff nehme.

06.06.2014 16:47 • #6


apfelsaft94

273
2
5
Ich gehe jetzt auch wieder häufiger zum sport und habe schon 4 kilo angenommen :)
hab mir eine tolle neue frisur zu gelegt und die haare gekürzt, obwohl er das immer hässlich findet und meine haare geliebt hat
investiere mehr zeit in meine freunde, die ich davor vernachlässigt habe
aber so der ganz besondere kick fehlt mir noch...

07.06.2014 15:15 • #7


AngelWithBroken.


58
3
12
Apfelsaft94, das sind doch schon viele schöne Sachen :-) Der besondere Kick wie du es nennst, wird bestimmt auch bald noch kommen :-)

Ich war gestern das erste Mal allein im Kino (mein Trennungsratgeber, den ich gerade lese, hat mich motiviert, mal mehr alleine zu unternehmen) und es war echt super. Früher hab ich dann immer auf die DVD gewartet, wenn ein Film kam, den niemand mit mir sehen wollte, aber das passiert mir nicht nochmal.

Hatte echt einen schönen Abend so ganz allein mit mir ;-)

09.06.2014 10:40 • x 2 #8


solonely

574
4
251
Danke für diesen Thread.
Es ist eine wunderbare Idee, wenn wir uns über Erfolgserlebnisse austauschen. Es macht Mut.

Ich war eine Woche alleine im Wanderurlaub. Obwohl ich zwischendurch ein großes Gefühlstief hatte, habe ich nicht vorzeitig abgebrochen.
Und einem Teil meiner negativen Gedanken konnte ich in dieser Woche ablegen.

LG
solonely

09.06.2014 21:59 • #9


AngelWithBroken.


58
3
12
@solonely:
Eine ganze Woche allein? Respekt! Das ist auf jeden Fall ein sehr großes Erfolgserlebnis, weil sich das sehr viele Leute - auch glückliche Singles- sicherlich gar nicht trauen würden, so viel Zeit mit sich allein zu verbringen.

Umso besser, wenn man Negatives dann loswird. Das steht auch noch auf meiner Liste ;-)

09.06.2014 22:27 • #10


Bananaice

18
1
Zitat von AngelWithBrokenWings:
Apfelsaft94, das sind doch schon viele schöne Sachen :-) Der besondere Kick wie du es nennst, wird bestimmt auch bald noch kommen :-)

Ich war gestern das erste Mal allein im Kino (mein Trennungsratgeber, den ich gerade lese, hat mich motiviert, mal mehr alleine zu unternehmen) und es war echt super. Früher hab ich dann immer auf die DVD gewartet, wenn ein Film kam, den niemand mit mir sehen wollte, aber das passiert mir nicht nochmal.

Hatte echt einen schönen Abend so ganz allein mit mir ;-)


WOW. Finde das klasse. Allein im Kino? Allergrößten Respekt. :anbeten:

Was machst Du sonst noch so alleine? Oder war das so der erste Vorstoß?

10.06.2014 11:28 • #11


AngelWithBroken.


58
3
12
Das war so ein bisschen der erste große Vorstoß. Ich lese einen Trennungsratgeber, der mir schon sehr viel Halt gegeben hat und da wurde halt angeregt, mehr allein zu machen also hab ich mich dazu gezwungen obwohl ich an dem Tag eigentlich nicht so gut drauf war und ihn mal wieder ziemlich vermisst habe. Aber wollte mir das nicht von ihm kaputtmachen lassen, was ich mir vorgenommen hatte!

Naja joggen mach ich auch allein, aber das ist ja nicht so wirklich unter Menschen. Da wird man ja nicht angeschaut wenn man allein unterwegs ist ;-)

Muss zugeben dass es ein kleines Kino war und wenig Leute da. Außer mir zwar keiner der allein da war aber ich hatte nie das Gefühl dass man mich jetzt blöd ansieht oder so.

Hab noch mehr auf meiner Liste was ich allein machen möchte aber ich schau mal. Ein Schritt nach dem nächsten :-)

10.06.2014 11:41 • #12


Bananaice

18
1
Ok. Also ich würde mich momentan nicht dazu überwinden können. :shock:

Ich hatte vergangenen Freitag meine erste Verabredung nach der Trennung. Habe davor einige Dates nicht wahrgenommen, weil ich dazu noch nicht ganz bereit war. Zumindest hat es sich ganz schlecht angefühlt und somit hab ich es lieber gelassen.

10.06.2014 13:36 • #13


AngelWithBroken.


58
3
12
Aber dann ist es doch trotzdem toll dass du Freitag hingegangen bist, oder war das auch nicht so schön?

Als ich von Freunden das erste Mal auf eine Feier mitgenommen wurde kurz nach der Trennung hab ich es da nur eine halbe Stunde ausgehalten und musste wieder gehen weil es zu schmerzhaft war, die ganzen glücklichen Menschen, die ganzen Pärchen...

Ich glaub es ist normal dass man sich wieder reinfindet. Das nächste Mal bleibt man dann 10 Minuten länger und immer so weiter... nur den Mut nicht verlieren!

10.06.2014 13:45 • #14


Bananaice

18
1
Doch war recht schön. Es hat sich diesmal nicht schlecht angefühlt und ich bin positiv an die Sache gegangen.

Da hast Du schon recht. Am Anfang braucht man Zeit aber irgendwann muss man wieder aus seinem Loch kommen.

Wir waren beim Essen und die Zeit ist so schnell vergangen. :D
Und am Sonntag haben wir uns schon wieder gesehen.

10.06.2014 14:09 • #15