11

Erste große Liebe für immer zerstört?

Max112

11
1
4
Hallo Leute,
ich brauche dringend eure Unterstützung.
Ich bin 18 Jahre alt und neu hier.

Also ich versuche jetzt alles von Anfang bis Ende bis ins letzte Detail zu erzählen.
Ich war bis zur 8. Klasse in der Realschule, danach bin ich auf die Hauptschule gewechselt, in eine neue Klasse. Und da war dieses Mädchen was mein Leben für immer verändern sollte. Ein bildhübsches türkisches Mädchen. Sie war sehr modern und sie hat sich fast komplett von den Türken distanziert. Sie mag keine Türken und wollte nie einen türkischen Mann heiraten...
Naja die 2 Jahre mit ihr in der Klasse waren ganz ok, ich fand sie schon immer hübsch und ich hab damals auch einfach gemerkt das irgendwas bei uns ist von ihrem Verhalten gegenüber mir.. aber damals haben wir uns mehr oder weniger immer gegenseitig geärgert und blödsinn gemacht und so. Ich mochte sie damals auch ne zeitlang nicht so gerne, weil sie immer Stress mit Lehrern hatte oder allgemein viele Schüler genervt und geärgert hat. Ziemlich am Ende in der 9. Klasse hat es dann das erste mal richtig gefunkt wir sind uns hald so zu sagen immer näher gekommen bis zum ersten Kuss im Stundenwechsel alleine am Gang. Danach ging es immer so weiter aber das war noch alles ganz locker damals hab ich ja noch mehr oder weniger mit ihr gespielt.
Am Ende vom Schuljahr also nach der Schule hatten wir ne zeitlang gar keinen Kontakt mehr.
Dann sind wir uns beim chillen mit gemeinsamen Freunden wieder begegnet. Dann hab ich gemerkt das ich doch mehr empfinde wie nur ab und zu mal küssen etc. das hab ich ihr auch dann gesagt das ich mit ihr zusammen sein will und das ich es wirklich ernst meine dieses mal. Das war am 15.08.15.

Sie hatte zu diesem Zeitpunkt aber auch noch einen Freund mit dem sie aber erst im NOVEMBER richtig Schluss gemacht hat!
Die Liebe ist von Tag zu Tag von beiden Seiten mehr und mehr gekommen..
Wir mussten jedoch stets versuchen unsere Beziehung relativ geheim zu halten, da sie bei ihren "traditionell" eingestellten Großeltern lebt, die ihr keinen Freund oder sowas erlauben würden. Zu ihrer Mutter hat sie seit ihrem 3. Lebensjahr oder so keinen Kontakt mehr und zu ihrem Vater (Sohn von Großeltern) auch nur eingeschränkt.

Trotzdem haben wir es geschafft uns immer wieder zu treffen und wir hatten so schöne Zeiten, das war das schönste Gefühl meines Lebens damals mit ihr Zeit zu verbringen.

Dann im Mai dieses Jahres passierte etwas. Ihre Großeltern waren wie jedes Jahr für ein halbes Jahr in der Türkei. Während dieser Zeit hat ihr Vater bei ihr gewohnt. Ihr Vater hat es dann auch irgendwie mitbekommen mit uns und er hat total super reagiert. Er war auch kein richtiger Türke also vom Kopf und Charakter. Wir hatten so ein schönes Gefühl endlich zusammen sein zu können ohne das irgendwas passieren könnte :)
Doch dann hat sie mir erzählt das ihr Vater gemeint hätte sie sollte mit ihrm wegziehen, raus aus dieser hässlichen Kleinstadt in eine schönere Stadt rund 200km entfernt. Er meinte es wäre besser für sie nicht bei ihren Großeltern zu leben. Ich musste das leider auch zugeben das es so wirklich besser wäre. Auch wenn der Abschied schwer fiel, wir hsben uns so bis ins unendliche geliebt das wir von Anfang an wussten das wir und bald wieder sehen werden indem ich zu ihr fahre..

Gesagt getan. Die erste Zeit wo sie weg war haben wir uns einfach überall geoutet und sogar gemeinsame Profilbilder auf Whatsapp gehabt weil wir DACHTEN, ja sie bleibt jetzt bis sie 18 ist bei ihrem Vater und dann ziehen wir zusammen.. Aber dem war nicht so!

Ein paar wochen später fuhr ich das erste mal mit dem Zug zu ihr und wir hatten so eine schöne Zeit, Leute das könnt ihr euch nicht vorstellen. Ich bin dann für 6 wochen fast jedes wochenende zu ihr..
Doch ihr Vater hat sie dort nicht so nett behandelt und sie hatte heimweh und vorallem mich vermisst hat sie auch.. also hat sie ihre tante angerufen die dsnn gleich am nächsten Tag erschienen ist. Nach einer langen Diskussion hat ihre Tante sie wieder zurück nach Hause gebracht. Sie lebte den Rest der Zeit wo ihre Groseltern nicht da waren bei ihrer Tante. Und es kam alles raus, dass sie nen Freund hat etc. Sie durfte gar nicht mehr raus und hatte ricjtig Stress Zuhause.
Und trotzdem haben wir das alles geschafft und uns noch gesehen z.b. in ihrer Mittagspause

Ich liebe dieses Mädchen so sehr und aus dieser Liebe wurde Abhängigkeit. Und dazu hat sie mich selber gebracht weil sie auch so abhängig von mir gewesen ist. Das dachte ich zumindest eine Zeit lang!

Seit ca. 2 Monaten merke ich aber eine Verändrung. Sie zieht sich mehr zurück, sie wird kälter aber dss waren immer nur so Phasen. Dann war wieder alles gut. ich habe alles, aber einfach alles für dieses Mädchen getan. Bin immer sofort gesprungen wenn sie mit dem Finger geschnippt hat. Ich habe ihr sogar um 4 Uhr in der früh ein Feuerzeug draußen hingelegt weil sie keins hatte! Und das alles aus purer Liebe. Das wussze sie auch sehr zu schätzen, sie hat immer gesagt du bist mein Traumjunge, keiner ksnn so zu mir sein wie du zu mir. Sie hat selber auch manchmal gemeint wie ich es nur mit ihr aushalten kann, weil sie selber weis das sie sehr fies war manchmal.. naja sie mag sich selber nicht und hat auch immer gesagt sie findet sivh hässlich, obwohl dieses Mädchen die Schönheit in Person ist!..

Naja dann ging es bergab.. sie war oft kalt und anders. Sie war früher fast jeden Tag bei mir auch wo ihre Großeltern noch da waren! Aufeinmal sagt sie, sie will nicht zu mir weil sie sivh da wie ne schl**** vorkommt und ein schlechtes Gewissen hat wenn sie Oma und Opa anlügen muss..
So ging es dann ne Zeit weiter bis dieser verfluchte Tag vor ca. 2 Wochen kam.
Wir haben wie JEDEN ABEND seit 1 1/2 jahren telefoniert. Sie hat geweint und gesagt es geht einfach nicht mehr und ihre Gefühle sind weg und es ist nicht mehr so wie früher..
eine Welt brach zusammen und ich konnte es nicht glauben. Mir ging es deckig und sie hat mich wieder getröstet. Sie meinte sie will mich nie verlieren weil wir die schönste Zeit unseres Lebens hatten. Damit konnte ich wieder etwas besser leben.
Doch dann kam alles noch schlimmer. Sie hatte nie Kontakt zu andren Typen in der Zeit wo wir zusammen waren.. NIE!
Sie hat gemeint sie hat nur seine nummer und die schreiben ab und zu..
Doch dann haben wir uns immer öfter gestritten und mir ging es Tage lang richtig zum kotzen.. vorgestern eskalierte alles.. wir haben ausgemach wir treffen uns freundschaftlich auf ne Kippe.. dann hab ich gesehen das die wieder mit dem Typ geschrieben hat. Ich wollte es sehen. Damals hat sie meine chats und fotos und alles fast jeden tag kontrolliert! Und ich bei ihr ganz selten, fast gar nicht. Sie hat aber ihr Handy weggesteckt und hat gesagt nerv nicht wir sind nicht mehr zusammen etc. (am Abend davor hat sie mir gesagt das sie mit mir zudsmmen bleiben will?!?!)
Ich hab sie weiter genervt weil ich einfach seit Wochen so ein komisches Gefühl hab. Sie ist aufgestanden und gegangen ivh bin ihr nach und hab sie angebettelt sie soll es mir zeigen, aber sie wurde immer aggresiver bis ich sie dann einfach gehen hab lassen..
Seit diesem Treffen hat sich mein Leben geändert. Ich habe sie so oft auf den typen angesprochen und sie hat nur gesagt nerv nicht max, es geht dich nichts an wir sind nicht mehr zusammen etc..
Und sie wusste es immer ganz genau wie abhängig ich von ihr bin und welche innerlivhen Schmerzen ich habe. Jeden Tag hat sie mir wieder eine mitgegeben "mach dir keine hoffnungen" 6 stunden später " ich kann nicht ohne dich"
Sie hat mir aber trotzdem immer erzählt das dieser Typ voll nett ist und der ist zu schüchtern um sie anzumachen
seit gestern haben wir gar keinen kontakt mehr und ivh weiß einfach nicht mehr weiter.. Ich habe alles für sie gemacht, alles und sie hat mir immer geschworen und solche Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft gemacht, das ich grad einfach nicht mehr weiter weis ivh bin am Tiefpunkt meines lebens. Ich habe das wichtigste in meinem Leben verloren. Ivh spür kein Glück mehr nur noch hass, wut, traurigkeit und so einen heftigen Druck auf der Brust.. diese gsnzen erinnerungen von früher an diese schöne zeit, das gefühl am nächsten morgen aufzuwachen ist am aller schlimmsten!://
Ich gebe sogar jetzt die Hoffnung nie auf das sie später irgendwann mal wieder zurück kommt in paar Jahren wenn sie ein leben mit Familie will.. das wollte sie immer mit mir. wir hsben so oft über Familie geredet.. ivh weis einfach nicht mehr weiter ich hab solche depris und innerliche schmerzen das kann ich keinem Menschen erklären....

08.12.2016 16:36 • x 1 #1


Sandy1990

2
1
Moin
So etwas ähnliches war bei meinem Ex, der aus Marokko kam,auch der Fall.Eine Beziehung mit Menschen aus einem andern Kulturkreis können im Laufe der Zeit schwierig werden. Deine Freundin ist innerlich zerrissen und sie sucht etwas, was es nicht gibt in dieser Welt. Könntet ihr 2 gar nicht miteinander ausgehen, Kino, Konzert oder disco :kratzen: das ist aber IHR Problem.
Mir scheint, in dieser Beziehung gibt es nichts mehr zu retten, deshalb kuke auf dich selber, und bring dein Leben wieder in Ordnung. Lenke dich ab. Du hast viel aufgegeben, Du warst und bist abhängig, mache was für DICH. Geh un die welt hinaus mit offenen Augen, du bist noch jung und machst erst noch deine Erfahrungen. Hast du Hobbys? Oder besser gehe in ein Fitnessstudio, raus mit der Wut, der Enttäuschung, der Trauer. Ich lese seit Monaten im Forum mit und ein Zitat höre ich öfter und bleibt mir in Erinnerung

Wenn du entdeckst, dass du auf einen toten Pferd reitet, steig ab. :trost2: du bist noch jung, und die Tatsache, daß ihr zusammen gewesen seid, bestätigt doch, das du attraktiv bist, dann aber auch für andere Frauen

09.12.2016 13:08 • x 1 #2


Ricky

Ricky

3273
2
2754
So ist das eben, wenn man eine Drama Queen datet. Nimm das als klaren Ansatz dafür in Deinem Leben, dass Du Dir niemals, Niemals, NIEMALS wieder Drama machen lässt. Sie Ärger mit den Lehrern, Ärger mit Mitschülern, Ärger mit Oma und Opa, Ärger mit Papa, immer ist irgendwas, und sie ist meist nicht Schuld, außer wenn sie in ihrer Selbstmitleidsphase ist, in der sie dann behauptet sie sei hässlich usw. Du darfst da dann die Mülltonne spielen, Händchen halten und ihr Mut zureden, damit es ihr besser geht, zum Dank datet sie jetzt nen anderen Typen.

Dieser ganze Firlefanz, den Du Dir da zusammen reimst, ist sehr wahrscheinlich sehr viel Wunschgedanke und nicht so präsent wie Du glaubst. Sie behandelt Dich wie Müll und mimt jetzt das Prinzesschen. Du hast ihr viel zu viel gewähren lassen und das spielt sie jetzt gegen Dich aus. Du bettelst, Du willst kontrollieren, lässt sie Dich kontrollieren und wirkst wie ein Hund. Du bist aber ein Mensch.

Also: Fang mal an Rückgrat zu haben. Fang mal an, Dir selbst mehr Wert zu sein, als dieser Blödsinn. Du bist noch sehr jung und hast sicher noch nicht viel erlebt. Aber Du hast jetzt die Chance früh damit anzufangen zu verstehen, dass Frauen, die Dich so behandeln, es nicht Wert sind Deine Zeit zu vergeuden. Sei froh, dass Dir das jetzt schon klar wird und nicht wie anderen Männern hier leider erst mit Anfang 40. Sie ist nicht die einzige Frau auf der Welt. Und es ist auch kein Schicksal. Es gibt Hunderte Frauen da draußen, die in Dir dasselbe auslösen können, Du musst sie nur lassen.

Hier, mein Lieber, wirst Du eiskalt manipuliert. Die hält Dich an der Leine für die Tage, an denen es ihr schlecht geht. Aber die Tage an denen es ihr gutgeht, darf der andere dann herhalten für Küsse und vermutlich noch viel mehr. Deshalb: FINGER WEG!

09.12.2016 13:25 • x 3 #3


katja38

189
3
105
Mensch Max, Du bist ja noch so jung und hast Dein ganzes Leben noch vor Dir. Lass Dir doch nicht vorschreiben wie Du Dein Leben leben sollst. Er ist die erste große Liebe, die ist bekanntlich immer schwer zu verkraften. Aber die Zeit bringt die eine andere Sichtweise und es gibt so viele Mädchen in Deinem Alter die schon mehr Grips im Kopf haben. Vor allem ist eine andere Kultur immer schwer, selber habe ich das auch erleben müssen. Gut das es sich schnell wieder ausgeliebt hat, denn wenn man dann auch noch Kinder hat, dann ist es grenzwertig.....Also Kopf hoch und suche Dir ein anderes Mädchen.

09.12.2016 13:39 • #4


jotaste

1
2
Hallo Max,
ich glaube sowas haben die meisten schon mal durchgemacht und es gehört zum Leben dazu. Jeder muss seine Erfahrungen sammeln. Ist wenn man es später betrachtet auch gut so... Es macht einen stärker.. Ich (und nicht nur ich) können Deine Situation nachvollziehen.. Es tut erstmal verdammt weh. Aber ich weiß es hört sich jetzt blöd an, Sie hat Dich nicht verdient. Das wichtigste ist das du Dich jetzt nicht zurückziehst und daheim trauerst, sondern geh raus mit Freunden und lass Dich nicht hängen. Mach Dich nicht anhängig von Ihr und zeig Ihr das Du auch so Freude an Deinem Leben haben kannst. Lauf Ihr nicht hinterher und suche auf keinen Fall die Schuld bei Dir! Ich wünsche Dir alles Gute und Du schaffst es! Bist sicher ein super Kerl und findest noch die Richtige hast ja auch noch genügend Zeit dafür.
Lg

09.12.2016 18:14 • x 2 #5


Max112


11
1
4
Danke Leute für die Antworten..
Ich muss sagen mir gehts schon etwas besser, war gestern auch mit Freunden unterwegs etc.
Aber ich merke, dass ich immer noch sehr an ihr hänge, wie gesagt am schlimmsten ist es gerade jetzt nach dem ich aufgewacht bin, das tut soo weh..
Aber je länger ich wach bin, desto mehr komm ich klar. Klar manchmal, also noch relativ oft am Tag verteilt werde ich in ein tiefes Loch gezogen, mal mehr, mal weniger lang.. ich merk langsam wie dumm ich damals war und langsam fang ich an dieses Mädchen zu hassen..
Aber eine frage noch, es heißt ja man sieht sich immer 2× im Leben. Denkt ihr das sie jemals merkt was sie verloren hat? Sie hat mir oft am telefon gesagt (auch nachdem sie mir das mit ihren Gefühlen gesagt hat) das sie mich so sehr braucht und kein Mensch dieser Welt so zu ihr ist wie ich.. mich interessiert nur ob es möglich wäre das sie nach 1 monat, 1 Jahr oder so wieder bei mir ankommen will, weil dann bekommt dieses Mädchen Ihre Rechnung..

10.12.2016 08:40 • #6


Max112


11
1
4
Ah und noch ne frage: Ja ich weiß, später werde ich vielleicht anders drüber denken, aber wäre das möglich wenn wir jetz zb 1 jahr kein kontakt haben und nach nem jahr treffe ich mich wieder mit ihr, also nur freundschaftlich.. weil wenn die mit diesem typen wirklich was haben sollte wird sie auf dauer niemals glücklich.. weil der typ geht disco, is keine jungfrau mehr und nimmt fast jedes wochenende chemische Dro.. Genau all das was meine freundin hasst.. ich denke mir nach einem jahr hatten wir genug zeit um nachzudenken weil ich habe auch meine fehler gemacht, ich hab ihr vlt zu wenig freiheiten gelassen, aber sie mir genauso wenig, wenn nicht nocj weniger.. und sie wollte IMMER mit mir später ganz weit weg in eine andere stadt ziehen und ein neues leben anfangen. Sie hat mir öfter gesagt , sie habe so ein scheiß leben etc. Und wir hatten das echt vor weil wir beide die stadt in der wir leben hassen weil wir gesagt haben wir wollen nich das unsere kinder später hier in dieser "Dro.stadt" aufwachsen..
Und dieser typ würde glaub ich nie das mit ihr machen, aber ich hätte es hald echt gemacht und das WEISS sie auch! Deswegen meine frage: wäre es sinnvoll fürs erste das leben in freiheit genießen ( was auch angeblich der grund fue die trennung war) und nach ein paar jahren wenn wir älter, klüger und die dinge von früher, wieso allws so gekommen ist besser verstehen können wir wieder kontakt aufnehmen? Weil ich denk mir auch wenn sie mich nichmehr liebt, die Erinnerungen bleiben und auch meine zu fürsorgliche, gute und übernette Art zu ihr wird sie denk ich mal nicht vergessen. Und so wie ich zu ihr war kann einfach niemand anders..

10.12.2016 10:02 • #7


Attila

Erfahrungsgemäß kann ich dir sagen, dass du GARANTIERT anders darüber denken wirst, wenn einige Zeit vergangen ist.

Das was du jetzt fühlst bzw die Hoffnungen, die du jetzt hast, sind durchaus normal, wenn man sich von der ersten große Liebe und Beziehung verabschieden muss.

Ich wurde damals auch nicht von den Eltern meiner Ex akzeptiert, beide konservativ und religiös (keine Türken, aber Russen). Meine Ex hat wohl deswegen auch Schluss gemacht, hat während der Beziehung oft Drama gemacht und auch nach der Beziehung versucht, mich warm zu halten. Nun ja, wir haben uns kennengelernt als ich 17 und sie 16 war. Wir waren jung, unerfahren, aber extrem verliebt. Zumindest ich. Ihr ging es oft nicht gut, da sie generell kein gutes Verhältnis zu ihren Eltern hatte, unter leichten Depressionen gelitten hat. Wie du auch, habe ich alles getan, was in meiner Macht gestanden hat, um sie "glücklich" zu machen und habe letztendlich einen A.rschtritt bekommen.

Das, was du jetzt denkst, kann ich absolut verstehen. Diese Gedanken wie "Sie muss doch sehen, was ich alles für sie getan habe! Wird sie irgendwann zurück kommen? Wird sie merken, was sie an mir hatte?! Irgendwann wird es ein Happy End!" hatte ich eine seeeehr lange Zeit.
Und aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass dich dieses Gedanken extrem beim Abschließen hindern werden. Ja, es ist hart, über die erste große Liebe hinwegzukommen. Viele sagen ja, das wäre der schlimmste Liebeskummer, den sie je hatten. Aber es ist machbar, wenn du eben so schnell wie möglich schaffst, diese Gedanken aka Happy End und "Sie wird bestimmt irgendwann ankommen" aus deinem Kopf kriegst. Das sind hauptsächlich Wünsche deines Egos; vor allem der Wunsch nach Reue ihrerseits - denn sie hat dich ja echt mies abserviert und das knabbert am Ego, ich kenne das auch.

Ich kann mich meinen Vorpostern nur anschließen. Du bist jung, wohl ein anständiger Kerl - du wirst noch einige Mädels treffen. Wie Ricky schon sagt, werte diese Beziehung als Erfahrung auf dem Weg, ein Mann zu werden. Dramaqueens, welchen man keine Grenzen setzt, sind auf Dauer Gift für jede Beziehung und dich selbst. Es mag immer romantisch und schön klingen, wenn man sagt "Oh Schatz, ich tue alles für dich" und immer springt, wenn sie pfeift ... Denn als junger Kerl denkt man sich dann "Ich mache alles für sie, sie bekommt alles was sie will, sie wird mich dafür immer lieben weil sie es so gut bei mir hat" - und das ist Quatsch, Max. Sowas degradiert dich zum Schoßhund und zum Spielball und macht dich uninteressant für Frauen. Du siehst ja, wie es jetzt ist. Sie spielt Jojo mit dir, zieht dich bei Bedarf ran, stößt dich wieder weg.
Da musst du die Bremse reinhauen.

Breche den Kontakt ab und geb die selber genügend Zeit, zu trauern und das zu verarbeiten. Ich denke, dass man gerade die erste große Liebe nie vergessen wird - was aber nicht heißt, dass man nicht darüber hinwegkommen kann. So wie du denken die meisten, bei denen die erste Liebe in die Brüche geht. Man möchte sicher sein, dass es irgendwann wieder zusammen geht, weil man sich nicht vorstellen kann, solche Gefühle für jemand anderen zu empfinden. Aber das regelt die Zeit und das regeln andere Mädels, für die du dich nur öffnen musst.

10.12.2016 10:58 • x 2 #8


Max112


11
1
4
@attila danke für die Antwort. Es wird besser aber ich vermiss sie immer noch voll.. das sind immer so Phasen.
Aber ich hab schon ein Problem, ich weiß hört sich komisch an aber ich will immer noch wissen wie es ihr geht und das ist jetz schon tag 3 ohne kontakt und dieser "Entzug" ist einfach so schlimm. Ich weiß, dass es das mit der Liebe war, aber ich will wenigstens noch so ab und zu mal treffen und hald einfach kontakt haben, nicht mehr gegenseitig auf die nerven gehen oder so.. ich denk mir hald wenn ich es akzeptiert habe, dass es aus ist (was ich mittlerweile auch hab) dann rede ich nichmehr so wie ein "lappen" mit ihr wie z.b. "mir gehts so scheiße" oder "ich geh durch die hölle grad" und wir könnten so reden wie früher als wir nur "bros" wie sie so schön sagt waren. Deswegen meine frage: kann das funktionieren, dass wir nur befreundet sind, wenn wir lange genug abstand halten ? Und natürlich erst wenn ich das ganze verarbeitet hab. Ich will sie hald nicht als Mensch verlieren weil ich Angst habe, dass sie wegen dem Anderen anfängt chemische Dro. zu nehmen. Und den Gedanken ertrag ich nicht, ich kann doch nicht einfach wegschauen wie sie sich ihren Kopf mit Lsd zuballert und ihren körper mit xtc zerstört.

10.12.2016 16:57 • #9


Max112


11
1
4
Am besten würde ich mich fühlen wenn ich ihr schreiben würde:
Hey Me*** ich hab in den letzten tagen ganz neue Erfahrungen gemacht, du hast mir gezeigt das man im Leben mit Dingen leben muss, die man nicht ändern kann..dafür bin ich dir echt DANKBAR mir gings scheiße ja aber in diesen Tagen die ich gebraucht hab, ist mir einiges klar geworden.. ich war viel zu anbhängig und ein selbstbewusstsein von 0. Ich hab mich zu sehr an dich geklammert und konnte divh nicht loslassen. Ich liebe dich nicht mehr aber me***, ich kenne dich seit der 8. Klasse und du bedeutest mir auch so sehr viel. Liebe ist zu Ende das hab ich jetzt akzeptiert und verarbeitet aber ich will hald trzdem kontakt mit dem Menschen haben, der mir eine sehr wichtige weisheit im leben gegeben hat.. und nur weil das mit uns am ende nichmehr geklappt hat, ist es doch das nicht wert den kontakt für immer abzubrechen oder? Ich sehe dich jezzt als normalen Menschen wie jeden anderen du hast alle Freiheiten der Welt und kannst tun und lassen was du willst.. aber ich würde es hald schade finden wenn wegen meinen fehlern damals der ganze kontakt kaputt geht..

Vielleivht ist das für euch komisch, aber ich liebe sie nicht mehr und mit dieser Person hab ich einfach zu viel erlebt um kontakt abzubrechen..

10.12.2016 17:41 • #10


Max112


11
1
4
Leute, was soll ich machen.. mir ging es gut ich konnte den schmerz langsam immer besser verdrängen und hab gelernt damit umzugehen.
Ich war vorher mit freunden draußen unterwegs, wir wollten grad in ne Bar gehen. In dieser Zeit hab ich dieses Mädchen fast komplett ausgeblendet und aufeinmal ruft sie mich an..1mal..2mal.. ich bin nicht rangegangen. Halbe stunde später ruft sie wieder an, dann bin ich rangegangen.. ich hab gesagt was ist los, worauf sie sagte "ich wollte dich hald anrufen" ,ich

11.12.2016 00:57 • #11


Sandy1990

2
1
Hallo max112 deine ex spielt mit dir, ihr fehlt ein Mülleimer für IHRE Probleme, wie @Ricky geschrieben hat, und er ist mit seinem wissen sicherlich nicht so geboren worden. Es bleibt dir nichts anderes übrig, als sie von dir fernzuhalten, alles andere zieht dich runter. Du bist 18 und lernst erst das Leben kennen, dazu gehört lachen und weinen.und wie so MANCHE Frau tickt, da schau doch mal bei @urmel s Kommentare nach, auch wenn so manches bei ihm hahnebüchen ist. Ein funken Wahrheit steckt doch drin. Mach Sport oder ein Hobby und kuke nach, was es noch für Probleme in deinem Leben gibt und gehe sie am. Oft spielen auch noch andere Gründe bei einer Depression mit.

11.12.2016 20:40 • #12


Max112


11
1
4
Hey Leute ich brauche dringend eure Hilfe.

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Also nachdem wir 3 Tage keinen Kontakt mehr hatten, hat sie mich am Abend angerufen und mir vorgeheult sie kann nicht ohne mich und sie wäre bereit MIR?! eine zweite Chance zu geben. Also hatten wir wieder Kontakt, aber sie hat sich trotzdem immer mehr von mir distanziert, das heißt sie hat mir weniger geschrieben, ist ohne mein Wissen raus gegangen etc. und war noch kälter zu mir als je zuvor.
Und jetzt kommt der Punkt. Ich hatte einen afghanischen Kumpel, den sie auch von mir kennt. Sie hat ihm ihre Nummer gegeben aus dem Grund das sie jemand hat der ihr Kippen kaufen würde in der Zeit wo unsere Kontaktsperre war. Ich habe gemerkt sie hat immer mehr mit ihm telefoniert.. und wie es auch kommen musste, wollte der Typ sie "klären" mit sämtlichen Mitteln. Erst einen auf stark tun, als er gesehen hat das diese strategie nix bringt hat er es mit der mitleidstour versucht von wegen dass er seine Eltern in Afghanistan so vermisst etc. Nja auf jeden Fall kam es dann irgendwann so weit, das war seit Silvester, dass sie mir fast gar nix mehr geschrieben hat und kaum mehr auf mich reagiert hat, obwohl ich ihr so nachgerannt bin ( ich weiß, dass war ein Fehler). Auf jeden Fall, sie weiß, dass ich noch sehr viele alte Videos und Bilder von uns auf meinem Handy hab. Also hat sie den Afghanen auf mich gehetzt, der wollte mir mein handy nehmen. Ich habe es ihm nicht gegeben, dann hat er mir in den Solar Plexus geboxt. Dann sind sofort meine Freunde dazwischen und haben den Typ vertrieben.. auf jeden fall zu meiner frage: was ist los mit diesem mädchen?! Wie ihr in meinem alten beitrag lesen könnt hat sie große Probleme mit familie etc, aber das kann nicht alles sein. Wieso tut sie mir das an? Ich weiß dieses Mädchen hat Hass auf sich selber und sie will glaub ich, dass andere Menschen genauso leiden wie sie, damit es ihr besser geht. Ich habe mit einem guten Kumpel über psychologie geredet und dabei bin icz auf folgenden entschluss gekommen: wir haben damals zu unseren glücklichen zeiten viel geredet, kennt ihr bestimmt; " du weist alles über mich, ich weiß alles über dich" jedoch hat sie dsnn gesagt es gibt noch gewisse dinge die ich noch nicht weiß. Ich hab dann natürlich gefragt welche dinge das sind worauf sie nur gesagt hat, ja das sag ich dir wenn wir verheiratet sind..
Darauf hat mein Kumpel gemeint: "oh , oh da steckt doch noch mehr dahinter als nur stress mit familie es muss irgendwas in ihrer vergangenheit passiert sein evtl. S. belästigung als kind oder so. Darauf ist mir in den kopf geschossen, dass sie damals, als wir fast unser erstes Mal hatten gesagt hat, ja vielleicht bin ich auch keine jungfrau mehr weil ich damals irgendwie mit dem Fahrrad gefahren bin und der Sattel irgendwie blöd in meine vagina gekommen ist..? Deswgen meine Frage an die Leute die sich auskennen:
Was könnte der Auslöser dafür sein, dass sie so ein verhasster Mensch ist und gibz es irgendeine Möglichkeit ihr zu helfen. Ich weiß niemand kann helfen, wenn SIE nicht bereit dazu ist und ihre Vergangenheit weiter verdrängt.. aber irgendeine Möglickkeit muss es doch geben.. ich kann langsam mit dem Schmerz so verarscht worden zu sein umgehen.. jezz bin ich an dem Punkt wo ich einfach nur Mitleid füe sie empfinde und ich will ihr echt Helfen, dass sie sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen soll... ich habe ihr auch einen endlangen text geschrieben und hab ihr das auch alles gesagt mit dem innerlich zerissen unso. Ich habe ihr gesagt, erinner divh an meine worte, wenn du so weiter machst wirst du irgendwann richtig richtig auf die fresse fallen..
Ich habe jetzt keinen Kontakt mehr mit ihr.. sie weiß das ich ein sehr sehr gutgläubiger mensch bin, der ihr sofort aus der scheiße helfen würde wenn sie mich braucht.. das weiß sie! Ich habe ihr auch gesagt, du kannst dich immer melden wenn es dir nicht gut geht. Deswgen was denkt ihr rein erfahrungsgemäß, wird sie sich jemals wieder bei mir melden, wenn sie irgendwann mal am boden ist? Ich will ihr echt helfen völlig unabhängig ob ich sie da noch liebe oder nicht..

11.01.2017 16:26 • #13


Attila

Bub, jetzt atmest du erstmal tief durch und dann machst du dich daran, die Fäden, die dieses Mädel um dich gesponnen hat durchzuschneiden und dich endlich aus ihrem Orbit zu entfernen.

Zitat:
Also nachdem wir 3 Tage keinen Kontakt mehr hatten, hat sie mich am Abend angerufen und mir vorgeheult sie kann nicht ohne mich und sie wäre bereit MIR?! eine zweite Chance zu geben. Also hatten wir wieder Kontakt, aber sie hat sich trotzdem immer mehr von mir distanziert, das heißt sie hat mir weniger geschrieben, ist ohne mein Wissen raus gegangen etc. und war noch kälter zu mir als je zuvor.


Sie wirft die Angel aus und du hast sofort angebissen. Was das bezwecken sollte, hast du ja gesehen: Sie holt dich wieder ran, vergewissert sich, dass du ihr noch hinterherhechelst und schießt dich dann wieder ab. Das Jojo-Spiel, wie bereits von anderen Usern beschrieben.

Zitat:
was ist los mit diesem mädchen?! Wie ihr in meinem alten beitrag lesen könnt hat sie große Probleme mit familie etc, aber das kann nicht alles sein. Wieso tut sie mir das an? Ich weiß dieses Mädchen hat Hass auf sich selber und sie will glaub ich, dass andere Menschen genauso leiden wie sie, damit es ihr besser geht.


Wieso sie dir das antut? Weil du es zulässt, deswegen. Du lässt dich von ihr nach Lust und Laune heranholen und wieder abschießen. Sie behandelt dich wie den letzten Dreck und du lässt es mit dir machen. Zusätzlich du kassierst Schläge von ihren Wasserträgern. Wie sehr möchtest du dich noch demütigen lassen?

Zitat:
Ich habe mit einem guten Kumpel über psychologie geredet und dabei bin icz auf folgenden entschluss gekommen: wir haben damals zu unseren glücklichen zeiten viel geredet, kennt ihr bestimmt; " du weist alles über mich, ich weiß alles über dich" jedoch hat sie dsnn gesagt es gibt noch gewisse dinge die ich noch nicht weiß. Ich hab dann natürlich gefragt welche dinge das sind worauf sie nur gesagt hat, ja das sag ich dir wenn wir verheiratet sind..
Darauf hat mein Kumpel gemeint: "oh , oh da steckt doch noch mehr dahinter als nur stress mit familie es muss irgendwas in ihrer vergangenheit passiert sein evtl. S. belästigung als kind oder so. Darauf ist mir in den kopf geschossen, dass sie damals, als wir fast unser erstes Mal hatten gesagt hat, ja vielleicht bin ich auch keine jungfrau mehr weil ich damals irgendwie mit dem Fahrrad gefahren bin und der Sattel irgendwie blöd in meine vagina gekommen ist..?


Ihr seid beide Laien und das was ihr aufstellt, sind vage Vermutungen. Davon Abstand nehmen, die Thematik ist zu komplex um sie mit Dr. Google oder Heuristiken zu "diagnostizieren". Da müsste ein Fachmann ran.

Zitat:
Was könnte der Auslöser dafür sein, dass sie so ein verhasster Mensch ist und gibz es irgendeine Möglichkeit ihr zu helfen. Ich weiß niemand kann helfen, wenn SIE nicht bereit dazu ist und ihre Vergangenheit weiter verdrängt.. aber irgendeine Möglickkeit muss es doch geben.. ich kann langsam mit dem Schmerz so verarscht worden zu sein umgehen.. jezz bin ich an dem Punkt wo ich einfach nur Mitleid füe sie empfinde und ich will ihr echt Helfen, dass sie sich mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen soll... ich habe ihr auch einen endlangen text geschrieben und hab ihr das auch alles gesagt mit dem innerlich zerissen unso. Ich habe ihr gesagt, erinner divh an meine worte, wenn du so weiter machst wirst du irgendwann richtig richtig auf die fresse fallen..


Das Frage nach dem Auslöser wird dir hier niemand beantworten können. So gesehen ist das WIE und WARUm für dich auch vollkommen irrelevant! Ihr seid getrennt, du holst dir von ihr einen Tritt in die Eier nach dem anderen - frag dich mal selbst, warum das so ist, Max. Wieso bist du dir selbst so wenig wert und lässt dich von so 'nem Mädel so degradieren? Da solltest du mal ansetzen, bei DIR, bei DEINEM Selbstwertgefühl und nicht dir den Kopf darüber zerbrechen, warum und weshalb und wieso sie so drauf ist.

Desweiteren hast du mit einer Sache recht: SIE muss sich ihren Problemen aus FREIEM Willen stellen - will sie das nicht, können Außenstehende noch so viel auf sie einreden - das bringt nichts! Im Gegenteil, aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass man umso mehr in die Defensive geht und es halt sehr nervig empfindet, wenn andere Leute darauf drängen und einem das Gefühl geben, sie wissen was gut für einen ist. Deswegen ist dein Text auch extrem kontraproduktiv. Damit machst du dich vor ihr zum Clown; denn du mimst so etwas wie ihren Vater oder ihren Vormund, der ihr Weisheiten ala "Ich habs dir ja gesagt!" aufdrücken will. Dass sie da dicht macht, ist normal.


Zitat:
sie weiß das ich ein sehr sehr gutgläubiger mensch bin, der ihr sofort aus der scheiße helfen würde wenn sie mich braucht.. das weiß sie! Ich habe ihr auch gesagt, du kannst dich immer melden wenn es dir nicht gut geht. Deswgen was denkt ihr rein erfahrungsgemäß, wird sie sich jemals wieder bei mir melden, wenn sie irgendwann mal am boden ist? Ich will ihr echt helfen völlig unabhängig ob ich sie da noch liebe oder nicht..


Jetzt mal ehrlich, Max. WAS sind deine Beweggründe, warum du ihr so sehr "helfen" willst? Ich nehme es dir nämlich absolut nicht ab, dass du ihr so selbstlos (Liebe hin oder her) helfen möchtest - vor allem nicht nach dem ganzen Mist, den sie mit dir abgezogen hat. Im Titel schreibst du, dass sie deine erste große Liebe ist - in den ersten Threads schreibst du, dass du sie so unendlich liebst und vermisst - paar Tage später hasst du sie, dann meinst du, dass du so fast schon vergessen hast - dann schmeißt sie die Angel wieder aus, du hängst am Haken. Lässt dich nach Strich und Faden verarschen und auch schlagen.
Mensch, Max, sei mal ehrlich zu dir selbst! Wenn du glaubst, dass du sie an dich binden kannst, wenn du ihren "Retter" spielen willst und für sie so mit wehenden Fahnen in einen Krieg ziehen willst, den du niemals gewinnen kannst - weil es IHR Krieg ist und NICHT deiner - schneidest du dir ins eigene Fleisch. Ihr seid kein Paar, sie ist freiwillig nicht bereit dazu, ihre Probleme anzugehen - da kannst du dich auf den Kopf stellen, das ist vergeudete Zeit. Das wird dich aussaugen, denn du bist weder emotional von ihr distanziert noch hast du das nötige Know-How für tiefenpsychologische Prozesse.

Du bist 18 Jahre alt und hast bestimmt auch deine Päckchen zu tragen. Hals dir doch nicht auch noch Probleme von anderen Menschen auf, die dich so widerwärtig behandeln und ablehnen! Hilfsbereitschaft und Empathie sind gute Eigenschaften - die du dir aber für Menschen reservieren solltest, die dir GUT tun und nicht für solche, die dich wie einen Spielball durch die Gegend kicken.

Es ist ihr Leben, Max, NICHT deins. SIE muss mit ihren Problemen selber fertig werden und Verantwortung übernehmen.

Zitat:
Deswgen was denkt ihr rein erfahrungsgemäß, wird sie sich jemals wieder bei mir melden, wenn sie irgendwann mal am boden ist?


Wieso bist du so scharf drauf, ihre emotionale Mülltonne zu sein? Mensch, bekomm den Rücken mal wieder gerade! Sei dir mehr wert als der Abfalleimer für so ein Mädel und investier deine Zeit dahingehend, von ihr wegzukommen und ordentlich damit abzuschließen. Wäre schade, wenn du ein Mädchen verpasst, das dich wirklich liebt und wertschätzt, weil du so einer Tussi nachrennst.

12.01.2017 19:14 • #14


Max112


11
1
4
Hey Leute,
ich wollte euch mal von meinem aktuellen Stand der Dinge berichten.
Also Kontakt zu meiner Drama Queen Ex besteht immer noch.. zumindest bis heute früh.
Also ich habe in der Zeit viel nachgedacht und mir ist sehr sehr viel klar geworden. Ich bin mir selber wieder viel wert geworden, unternimm wieder viel, mache Kampfsport und denke in erster Linie an mich selber. Nur das schmeckt meiner Ex gar nicht.. :D
Wie ihr wisst wollten wir ja auf die "freundschaftliche Ebene" Kontakt halten. Da ich jedoch noch starke Gefuhle für sie hatte könnt ihr euch ja denken wie das war.. naja ich denke sie hat mich mit Absicht mit solchen Sachen wie "ich bin grad mit ner Freundinn und paar Typen drausen" verletzt. Sie hat mich ab und zu, meistens abends angerufen und wir haben hald bisschen geredet aber das wars dann auch schon. So ging das ungefähr ein paar Wochen.
Ich merke wie meine Liebe zu ihr jeden Tag kleiner wird. Und wie gesagt seit paar Tagen oder Wochen schon bin ich auch anders zu ihr. Ich bin kälter und lasse mich von ihr nicht mehr unterkriegen. Ich bin nicht mehr so dumm und laufe ihr nach oder bin super nett zu ihr und wisch ihr den Ar... aus.. und seit dem dreht das Mädchen komplett durch. Mittlerweile ist es so weit das sie mich zb um irgendwelche Uhrzeiten anruft wo sie weiß, dass ich nicht erreichbar bin. Irgendwann später rufe ich sie zurück und was macht sie? Sie hebt ab und legt sofort wieder auf. Dann schreib ich ihr wieso sie das macht worauf sie nur schreibt "keine ahnung". Oder sie schreibt mir auf whatsapp "eeeh" worauf ivh ihr bissvhen später mit "eh" antwortete. Das hat sie nur gelesen aber nichz geantwortet. Da denk ich mir nur, wieso schreibst du mir uberhaupt wenn es keinen Grund gibt?
Und gestern abend dachte ich mir, ja ok ich werde noch ein einziges mal schwach und ruf sie an. Sie ging ran und wir redeten ungefähr 1-2 minuten ganz normal. Dann sagte sie, ja sie wollte grad duschen gehen und sie ruft später zurück. Heute morgen wach ich auf und natürlich kein verpasster Anruf. Das hat mich so sauer gemscht das ivh ihr kurz zusammengefasst gescgrieben hab, das wir entweder normal Kontakt haben oder gar nicht und dass ich mich von ihr nicht länger verarschen lass. Das hat sie auch gelesen und seit dem war nichts mehr..
Ich sehe meine Ex irgendwie mit ganz anderen Augen, ich kann das irgedwie nicht beschreiben aber sie kommt mir so komisch und unecht vor.. einfach nur komisch..
Und ja ivh hab mich reichlich über solche Menschen wie meine Ex informiert.. eine Psycho Drama Queen wie sie im Buche steht, eine Frau, die dir zuerst den Himmel auf Erden zeigt und dich dann langsam aber sicher in den tiefsten Kreis der Hölle schickt..
Das schlimmste jetzt ist, dass dieses Mädchen so hübsch und nett war und jezz so ein Monster ist und das tut mir schon noch weh.. aber sie wird mir mit jedem Tag egaler..
Aber eine Frage noch am Rande, macht sie das alles Bewusst, dass sie mich schön weiter verletzten kann? Und wie kann ich ihr das alles heimzahlen was sie mir die letzten 2 Monate angetan hat? Ich meine was muss man für ein menschlicher Abfall sein um mit Gefühlen eines anderen gnadenlos zu spielen...

31.01.2017 17:18 • x 1 #15






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag