25

Fühle mich verarscht

fe16

fe16

6671
5944
@Muckii nicht nur zu Herzen nehmen auch bitte bitte drüber nachdenken , und handeln wenn du kannst.
aber ich kann dir auch nur raten lass es Danke

05.01.2017 00:44 • x 1 #16


sozialtussi

sozialtussi

1365
11
977
Zitat von Muckii:
Hey Leute.

Ich fühle mich grad voll verarscht.
Hab eine Affäre mit nem Typen angefangen von dem ich dachte ich bedeute ihm was (Sind beide Single, aber sehen uns halt für S.).. Jetz hat er allen Anzeichen nach noch was mit ner anderen angefangeb & das macht mich total fertig.
:/


Ja ja... :wand:
manchmal denke ich, was schreiben die User hier für einen Unsinn.
Zwei Singles sehen sich NUR für das Eine. Und?
Ist ja ein Ding, dass diese Affäre sich erdreistet, noch andere Frauen zum S...zu kontaktieren.
Wie romantisch :mrgreen:

05.01.2017 00:48 • #17


Muckii


12
1
3
Dann ignoriere meinen Beitrag doch einfach

05.01.2017 00:49 • #18


sozialtussi

sozialtussi

1365
11
977
Zitat von Muckii:
Dann ignoriere meinen Beitrag doch einfach


Ist ja gut.
Musste ich einfach mal loswerden :mrgreen:

Okay, du bist erst 23.
Jetzt verstehe ich.
:freunde:

05.01.2017 00:52 • #19


Muckii


12
1
3
AHA.

05.01.2017 01:00 • #20


brezel99

13
1
15
Wenn man für jemanden Gefühle entwickelt hat empfindet man eben so!
Da kann man nur sehr schwer rational denken. Und es kann ja auch immer passieren, dass jemand bei einer ungezwungenen S. beziehung plötzlich Gefühle entwickelt, wie jetzt bei Muckii.
Wie gesagt, wichtig ist, dass sie da wieder schnellstens rauskommt.

05.01.2017 01:07 • x 1 #21


Muckii


12
1
3
Das stimmt.Du sprichst mir aus der Seele. Danke dass du mich verstehst und bestärkst. Jetzt fühl ich mich besser :)

05.01.2017 01:12 • x 1 #22


brezel99

13
1
15
Kein Problem! :) ich kenn das, weil ich wegen meinen Gefühlen auch selbst schon dumme Sachen gemacht habe.

Versuche auch stark zu bleiben, selbst wenn er sich wieder mit dir treffen möchte. Es kann nämlich gut sein, dass er deine Gefühle zu seinen Gunsten ausnutzen will.

05.01.2017 01:25 • x 2 #23


Muckii


12
1
3
Tja, das ist der Nachteil von Gefühlen.
Ich werd das schon irgendwie hinkriegen.

05.01.2017 01:33 • #24


Planlosx2

26
2
9
Mucki, ich befinde mich gerade genau in dieser Situation, hab tiefe Gefühle entwickelt,
und sie werden mit der Zeit immer tiefer solange du dabei bleibst. Hab's mir immer schön
geredet, ach wird schon, so schlimm isses ja gar nicht, eines Tages... Wollte es nicht
verlieren oder aufgeben, wer will das schon? Aber wenn das nicht auf Gegenseitigkeit
beruht wirst du es so oder so "verlieren". Und je länger du ausharrst desto schwieriger
wird es sein. Vielleicht ist es gar kein Verlust, sondern für dich und dein Seelenleben
auf lange Sicht ein Gewinn und sowieso ist es unausweichlich.

Versuche nicht deine Bedürfnisse zu unterdrücken, es holt dich ein. Ich habe das auch
nicht gekonnt und muss das jetzt lernen. Würde dir wünschen dass du nicht in die selbe
Falle tappst. Fühl dich gedückt.

05.01.2017 12:25 • #25


Rapture44

Du hast eindeutig nur den Affärenplatz.
Du hast nicht gewartet, bis eine zumindest kleine seelische Bindung spürbar war.
Das körperliche kam vor der seelischen und geistigen Verbindung.
Ausserdem signalisierst du sehr wahrscheinlich einem mann,als Frau, Ehefrau und Brutpflegerin komplette Untauglichkeit.


Du hast sehr warhscheinlich falsche Verhaltensweisen erlernt, im Bezug auf die Männerwelt.
Das ist dann sehr schwierig, weil du dich ja eigentlich nach Liebe und Verbindlichkeit sehnst.
Dies falschen Verhaltensweisen und Verhaltensmuster wirst du sehr wahrscheinlich nicht mehr alleine abbauen können. Vielleicht nur mit Hilfe von einem seh rguten und geschulten Therapeuten(in).

Du bist da viel zu weit drin.
Wenn eine Frau sich nur für S...hergibt muß einfach schon sehr viel kaputt in ihr sein.
Eine gesunde Frau die noch ihre Grenzen spüren kann wird sich in 99,9999 prozent der Fälle nicht hergeben für eine nur on off Affäre.


du hast es in der Hand, das zu ändern.


gibst du dich einem Mann nur für S..hin, Beine auseinander und fertig. OHne Bezahlung.
Oder bist du bereit, auch einem Mann etwas anderes von dir zu bieten.
Als nur das eine.


Vielleicht weißt du nichtmal wie das dann ablaufen könnte.
Was du sonst noch zu bieten hast.
Aber im Heilungsprozess ist das doch sehr wichtig und hilfreich, wenn du dir das mal notierst.
Wie könnte ein mann dir Wertschätzung entgegenbringen und echte Liebe.
Du verstehst darunter im Bett zu landen, oder?
Aber das dies nicht immer so ist, wenn ein Mann mit einer Frau ins Bett geht, daß er sie auch aufrichtig liebt, ist dir nun klar.
Deshalb, wie zeigt ein mann einer Frau, daß sie wertvoll für ihn ist?
Notier es, recherchier darüber und ab nun, wenn du wirklich eine Änderung in deinem Leben willst, verlange diese Dinge von einem mann.
Der diese Dinge auch für dich zu tun bereit ist, wird dich aufrichtig lieben!können und auch wollen!

05.01.2017 17:03 • #26


unbel Leberwurs.

1435
1
840
Zitat von Muckii:
Er hat sich gemeldet weil er reden wollte. Wir rutschten schließlich wieder in eine S..


"Schatz, zieh Dich aus und leg Dich hin. Wir müssen reden"
Dieser Spruch drängt sich mir gerade auf.

Irgendwie hattet ihr eine falsche Reihenfolge. Früher begann man erst eine Beziehung und hatte dann irgendwann S6...

05.01.2017 18:17 • x 1 #27


Selbstliebe

Selbstliebe

1763
1
1017
Zitat von Muckii:
.... Hab dann den kontakt abgebrochen, danach dauerte es ne Weile & dann sahen wir uns dann wieder. Er hat sich gemeldet weil er reden wollte. Wir rutschten schließlich wieder in eine S..
& Jetz is wieder genau das gleiche Spiel. Nur dass ich eben glaube dass er diesmal auch eine andere hat. Ich bin mir nicht ganz sicher, ist nur ne Vemutung. Vielleicht reagiere ich auch einfach über weil ich ja Gefühle für ihn hab. Ich weiß es nicht.

Das ist alles so verwirrend :/


Oft liegt man ja mit solchen diffusen Ahnungen genau richtig, dieses gefühlte Wissen oder Bauchgefühl ist Gold wert.....im Umgang mit solchen promiskuitiven Liebhabern solltest du dich vor allem gut gegen Geschlechtskrankheiten und entsprechenden Folgeerkrankungen schützen, denn wer weiß schon, mit wem dieser Typ sonst noch rummacht.. ....

05.01.2017 21:43 • x 1 #28


Muckii


12
1
3
Danke Leute. Das baut mich zwar nicht auf - eher im Gegenteil - aber es tut gut die Wahrheit zu hören/lesen.

09.01.2017 01:11 • x 1 #29


Kaetzchen

Kaetzchen

3862
2
7466
Im Gegensatz zu einigen anderen hier glaube ich durchaus, dass es auch Frauen gibt, die S. einfach als solchen genießen, ohne seelisch zerstört zu sein :shock: aber das ist ein anderes Thema.

Du konntest das vielleicht eine Zeitlang auch, hast dann aber Gefühle für ihn entwickelt und ihm das auch noch gesagt. Damit war Eure Affäre natürlich erstmal vorbei, jetzt ist sie wieder aufgelebt und Du stellst fest, dass Du immer noch Gefühle für ihn hast, er aber offenbar nicht für Dich, weil er sich auch noch für andere interessiert. Das ist ja immer ein sehr sicheres Zeichen ;)

Nun gibt es im Prinzip meiner Meinung nach drei Möglichkeiten (ich kann ihn natürlich nicht einschätzen und weiß ja auch nicht, wie das bisher so gelaufen ist bei Euch):

1. das Ganze sofort beenden, damit Du Dich schützen kannst wenn Du feststellst, dass Du Deine Gefühle nicht (mehr) im Griff hast und Dir die Sache zu sehr weh tut (war das vorher schon so, oder erst, seit Du glaubst/weißt, dass er noch eine andere hat? In dem Fall wären die verletzten Gefühle ja dann eher nur Eifersucht ;) damit kann man lernen, umzugehen). Ich finde das immer eher eine harte Tour, weil es schwierig ist, noch existierende Gefühle willentlich abzustellen. Ja, es verhindert vielleicht weitere Verletzungen, und wenn Du davor zu große Angst hast oder Deine Leidensgrenze schon erreicht ist, ist das für Dich sicher der bessere Weg. Es verhindert aber auch, dass Deine Gefühle von sich aus irgendwann wieder abkühlen können, was ja auch möglich ist, je besser man sich kennenlernt. Das ist dann nämlich nicht so schmerzhaft ;)

2. Du versuchst, Deine Gefühle in den Griff zu bekommen und führst die Affäre als Affäre weiter. Also auch von Deiner Seite aus locker und auf S. reduziert. Dazu würde gehören, dass Ihr zwischen Euren Treffen so wenig Kontakt wie möglich habt und vor allem, dass Du ihm gegenüber emotional sehr kühl und desinteressiert bleibst. Nicht immer verfügbar sein, auch mal Dates kurzfristig absagen, Dich nicht nach ihm richten, sondern nach Deinen eigenen Plänen. Vor allem musst Du offen bleiben für andere, also auch andere Männer daten, Dich nicht auf ihn versteifen, nicht so oft an ihn denken, einfach Dein Leben weiterleben, ohne ihn, und das Ganze wirklich auch für Dich als reine S-Geschichte ansehen. Ist die Frage, ob Du das kannst. Daraus kann sich unter Umständen bei ihm noch was entwickeln für Dich, denn damit er sich in Dich verlieben kann ist es zwingend nötig, dass Du immer "hinter ihm bleibst" emotional, auch was den Kontakt angeht und so weiter. Niemals hinter ihm herlaufen, sondern immer darauf warten, dass er sich meldet und den Anfang macht, und dann immer weniger geben als er Dir gibt. Ganz wichtig sind die zwischenzeitlichen "Abfuhren", die Du ihm immer mal wieder verpassen musst. Ist eine harte Tour, wenn man seine Gefühle ständig so kontrollieren muss, kann man aber lernen.

3. Du beendest die Affäre mit ihm und bleibst aber mit ihm "befreundet". Das heißt, Du triffst Dich noch dann und wann mit ihm, aber strikt ohne S. Geht essen, ins Kino, auf Konzerte, macht Sport miteinander, redet oder was auch immer Euch über den S. hinaus miteinander verbindet. Dann kannst Du schauen, ob Ihr überhaupt über das Bett hinaus miteinander harmoniert und Euch was zu geben habt, bzw. auch, ob er daran überhaupt Interesse hat. Lehnt er das rigoros ab, weißt Du, dass er nur am S. mit Dir interessiert war/ist und Du ihm als Mensch relativ egal bist. Das ist dann hart, das Wissen hilft aber, von ihm loszukommen. Gefühle existieren ja nur auf der Basis von Hoffnung, und solange Du also hoffst, dass er sie irgendwann mal erwidern könnte, hängst Du "drin". Als Grund für den Wegfall von S. kannst Du ruhig ehrlich sein und sagen, dass Du nicht mit einem Mann ins Bett gehen möchtest, der auch noch mit anderen Frauen S. hat. Oder Du sagst, dass Dir gerade "nicht danach ist" und er Dich nicht so sehr inspiriert s.

Alles Gute!

09.01.2017 12:10 • #30






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag