218

Neuer Freund nimmt mir meine Freundin weg?

Diedieimmerlacht

Diedieimmerlach.

217
3
73
Seit einem Jahr kennt meine beste Freundin einen Mann mit dem sie seit November offiziell zusammen ist. Der Typ war vorher lange Jahre verheiratet und hat seine Frau verlassen, weil meine Freundin sich aus Prinzip nicht mit verheirateten Männern einlässt.

Als er seine Frau offiziell verlassen hat, ist er mehr oder weniger bei ihr eingezogen und hängt wie eine Klette an ihr. Der geht ohne sie nicht mal mehr aufs Klo habe ich den Eindruck. Einmal habe ich sie von der Arbeit abgeholt, da stand sie vor dem Eingang und hat mit ihm geredet, ich wollte mit ihr einen Kaffee trinken und habe gewartet, bis sie das Gespräch mit ihm beeendet, das hat sie und ihm ihre Visitenkarte gegeben, dass er sie angerufen hat. Im Café hat sie gesagt, ich hätte doch schon mal vorgehen können. Das was sie miteinander zu bereden hatten war nicht für fremde Ohren bestimmt, sagte sie, ich weiß nicht, worum es da ging. Leider ist er auch ziemlich besitzergreifend und deswegen sind wir schon so einige Male zusammengeknallt. Einmal bin ich mal so blöd gewesen, den falschen Hausschlüssel einzustecken und da bin ich ja ihren Schlüssel habe in ihre Wohnung um mir meinen Schlüssel zu holen. Als ich klingele öffnet keiner, ich schließe auf und denke, da ist doch jemand zu Hause und richtig, beide sind zusammen im Schlafzimmer. Dummerweise hatte sie meinen Ersatzschlüssel nicht, den hat sie nämlich an meine Cousine gegeben und die hat ihn leider mit nach Hause genommen.

Da mein 3. Schlüssel in einem Versteck bei mir im Haus ist und ich ja um Mitternacht keinen meiner Nachbarn mehr rausklingeln kann frage ich, ob ich bei ihr schlafen kann. Sie sagt ja und er rollt die Augen, denn er hat an diesem Tag seinen Enkel dabei, der im Wohnzimmer auf den Couch schläft. Der Junge will natürlich nicht mit mir in einem Zimmer schlafen, er kennt mich nicht, nun schlafen Kind und Opa im Schlafzimmer und ich und meine Freundin auf dem Sofa. Am nächsten Morgen musste meine Freundin früh zur Arbeit und ich mit dem Typen frühstücken, echt die Stimmung war wie eine Eiszeit.

Nun hat er mit meiner Freundin geredet und zu ihr gesagt, ich sein ja sooo aufdringlich und nerve alle. Wenn ich mal spontan vorbei komme und er ist bei ihr kann man die Luft schneiden. Er hat doch glatt mal verlangt, ich sollte mich anmelden, wenn ich sie besuchen komme und wenn ich klingele und niemand öffnet nicht einfach reinstürmen. Ich bin so perplex, wer wohnt denn in der Wohnung, er oder meine Freundin?

Sie hat nur gesagt, dass sie ziemlich erschrocken ist, als ich damals plötzlich im Schlafzimmer stand, aber ein Hausverbot hat sie mir nicht erteilt. Wenn ich vorbeikomme und nur der Typ ist da, sagt er das immer gleich und lässt mich gar nicht erst rein. Ich bin mir unsicher, wie ich mich zukünftig verhalten soll. Ich will ja nichts von ihm, aber ich will auch nicht auf meine Freundin verzichten.

11.01.2017 22:45 • #1


Sonnenblume53

363
287
Wie der drauf ist, weiß ich natürlich nicht.

Aber etwas anderes wäre mir schon ungemein wichtig: nämlich dass niemand einfach so in meine Wohnung stürmen könnte. Das hat für mich nichts mit mangelnder Freundschaft, sondern mit Respekt und Achtung vor der Privatsphäre eines anderen Menschen zu tun. Grundsätzlich!

11.01.2017 22:57 • x 4 #2


Diedieimmerlacht

Diedieimmerlach.


217
3
73
Zitat von Sonnenblume53:
Aber etwas anderes wäre mir schon ungemein wichtig: nämlich dass niemand einfach so in meine Wohnung stürmen könnte. Das hat für mich nichts mit mangelnder Freundschaft, sondern mit Respekt und Achtung vor der Privatsphäre zu tun. Grundsätzlich!

Also wir haben gegenseitg bei uns die Ersatzschlüssel deponiert, für den Fall, dass sich jemand aussperrt. Ich habe geklingelt und bin rein. Wenn sie zu Hause ist macht sie sonst immer die Kette vor. An diesem Tag nicht und da sie meinen Ersatzschlüssel bei sich in der Kommode hat bin ich ins Schlafzimmer. Wenn ich gewußt hätte, sie ist da nicht allein, hätte ich mich bemerkbar gemacht, eine Nachricht geschickt (hatte ich auch, sie hat aber werde auf die SMS noch auf die Ansage auf dem AB reagiert) also da kannich nichts dafür, sie hat mir das auch nicht übelgenommen, nur ihr Freund...

11.01.2017 23:03 • #3


Selbstliebe

Selbstliebe

1742
1
1005
Hast du denn schon öfter die Erfahrung gemacht, dass andere dich als impertinent erleben?

11.01.2017 23:05 • x 1 #4


Sonnenblume53

363
287
Ich verstehe sein Übelnehmen. Denn letztlich wusstest Du ja, dass sie einen Freund hat.
Da kann es schon mal vorkommen, dass Dein Besuch gerade nicht ganz passend ist.

11.01.2017 23:05 • x 1 #5


Diedieimmerlacht

Diedieimmerlach.


217
3
73
Zitat von Selbstliebe:
Hast du denn schon öfter die Erfahrung gemacht, dass andere dich als impertinent erleben?


Nein, das hat mir noch niemand gesagt

Zitat von Sonnenblume53:
ch verstehe sein Übelnehmen. Denn letztlich wusstest Du ja, dass sie einen Freund hat.
Da kann es schon mal vorkommen, dass Dein Besuch gerade nicht ganz passend ist.


Wie gesagt, es brannte kein Licht, sie reagierte nicht auf mein klingeln, meine SMS oder das Telefon, ich war sicher, sie ist nicht zu Hause...

11.01.2017 23:08 • #6


Sonnenblume53

363
287
Wusstest Du denn, wo Dein Ersatzschlüssel war? Oder wo Du ihn zu wissen meintest? Es hat sich ja rausgestellt, dass es ein Irrtum ist!

Gerade dann ist solch ein Verhalten....etwas merkwürdig. Bei jemanden, der nicht da zu sein scheint, einfach das Schlafzimer zu betreten...

11.01.2017 23:11 • x 1 #7


Diedieimmerlacht

Diedieimmerlach.


217
3
73
Zitat von Sonnenblume53:
Wusstest Du denn, wo Dein Ersatzschlüssel war? Oder wo Du ihn zu wissen meintest? Es hat sich ja rausgestellt, dass es ein Irrtum ist!

Gerade dann ist solch ein Verhalten....etwas merkwürdig. Bei jemanden, der nicht da zu sein scheint, einfach das Schlafzimer zu betreten...


Sie weiß wo ich ihren Schlüssel deponiert habe und ich weiß, wo sie meinen hat, wenn sie ihn hat. Am Wochenende vor dieser peinlichen Szene hat sich meine Cousine den Schlüssel bei ihr abgeholt, weil sie von hier aus in den Urlaub geflogen ist und ich erst Sonntag Abend wieder nach Hause gekommen bin ich war nämlich bei meiner Schwester. Das meine Cousine den Schlüssel mitgenommen hat und ihn nicht, wie mit mir abgesprochen wieder an sie zurückgegeben hat wußte ich da noch nicht. Ich war mir sicher, sie hat den Schlüssel.

11.01.2017 23:17 • #8


Sonnenblume53

363
287
Liebe TE,

gestern hieß dieser Titel noch: "Wie ist der denn drauf?" Heute hast Du ihn geändert. Das ist gut!
Auch gestern hieß die unterschwellige Frage darin: "Was erlaubt der sich? Wie kommt der dazu, sich zwischen mich und meine Freundin zu drängen?"

Auf diese Frage wollte ich eigentlich eingehen - aber warten, bis Du von allein drauf kommst.
Nun, das ist ja passiert.

Deshalb meine Antwort: Er nimmt Dir Deine Freundin nicht weg. Sie ist jetzt mit Dir und ihm zusammen. Kein Grund, panisch zu sein.

Aber absolut ein Grund, mal Deinen Alleinanspruch an sie zu überprüfen. Bist Du vereinnahmend? Besitzdenkend?
Das vermag ich nicht zu beurteilen.

Aber evtl .wäre das ein Gedanke, der gerade im Hinblick auf Deinen anderen Thread mal überlegenswert wäre.

12.01.2017 13:08 • x 1 #9


Diedieimmerlacht

Diedieimmerlach.


217
3
73
Zitat von Sonnenblume53:
gestern hieß dieser Titel noch: "Wie ist der denn drauf?" Heute hast Du ihn geändert. Das ist gut!
Auch gestern hieß die unterschwellige Frage darin: "Was erlaubt der sich? Wie kommt der dazu, sich zwischen mich und meine Freundin zu drängen?"


Das war und ist der Titel,den ich gewählt habe wer auch immer ihn geändert hat ich war es nicht. Finde ich interessant, wie sich einfach jemand rausnimmt hier was zu ändern, ohne mich zu kontaktieren.

Zitat von Sonnenblume53:
Aber absolut ein Grund, mal Deinen Alleinanspruch an sie zu überprüfen. Bist Du vereinnahmend? Besitzdenkend?
Das vermag ich nicht zu beurteilen.


Einnehmend, besitzergreifend? Nein und ich darf das Schlafzimmer meiner Freundin betreten, wenn sie nicht da ist, im Urlaub gieße ich die Blumen, füttere die Tiere, da komm ich nicht drumrum ihre Wohnung und auch das Schlafzimmer zu betreten.
Der Typ ist eben mal bei ihr eingezogen, hat die Hälfte des Kleiderschranks bestimmt, dass ich nicht reinkommen darf, wenn sie gerade essen, das ist ja wohl die Höhe! Wenn sie nicht da ist bittet er mich auch nicht rein, naja, da kann ich auch drauf verzichten!

12.01.2017 17:32 • #10


Sonnenblume53

363
287
Jemand anders als Du hat Deinen Titel geändert? Ich wusste nicht, dass sowas geht, bin auch irritiert.

Deine Freundin und Du, Ihr scheint wohl schon recht lange befreundet zu sein, Deinen Postings nach zu urteilen.
Wie sieht sie denn das Verhalten ihres Freundes?

12.01.2017 17:41 • #11


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre

2444
2
2607
Den Titel ändern kann nur die Forenleitung.

12.01.2017 17:49 • x 3 #12


ThomasRV

Also ich finde dein Verhalten ist ohne Worte! Du weißt, sie ist mit ihm zusammen sie wohnen zu zweit in der Wohnung und ob es dir gefällt oder nicht, beide haben das Hausrecht und können entscheiden, ob sie dich reinlassen. Deine Freundin zuerst, aber auch er wenn sie nicht da ist.Was hindert dich daran, anzurufen, bevor du vorbeikommst? Ich lebe alleine, aber wenn ich meine Schwester, meine Freunde oder andere Leute besuche dann melde ich mich vorher an, teils um sicher zu sein, dass sie zu Hause sind und Zeit haben, teils um sie nicht zu stören und wenn ich vorher anrufe haben sie die Chance mir zu sagen, dass es gerade schlecht ist etc. Kommt deine Freundin auch einfach so unangemeldet in deine Wohnung? Erwartet sie auch von dir, dass du alles stehen und liegen lässt, wenn sie bei dir aufkreuzt?
Kann das sein, das du, trotz deines Alters wie ein Teenager auftrittst? So verhält sich mein Neffe auch manchmal meiner Schweter gegenüber aber der ist 13!
Wie kommst du mit dem restlichen Freundes und Familienkreis deiner Freundin aus? Gibt es da auch Reibereien?
Has t du noch andere Freunde und Verwandte zu denen du Kontakt hast? Wenn sie die einzige ist könnte das in Zukunft echt schwierig werden, wenn du weiter so herrisch bist.

12.01.2017 17:54 • x 1 #13


Diedieimmerlacht

Diedieimmerlach.


217
3
73
Zitat von ThomasRV:
Wie kommst du mit dem restlichen Freundes und Familienkreis deiner Freundin aus? Gibt es da auch Reibereien?
Hast du noch andere Freunde und Verwandte zu denen du Kontakt hast?

Nicht, dass ich deinen Post unverschämt finde :boese: NEIN

Ob ich Freunde und Verwandte habe oder ob ich mit dem Umfeld meiner Freundin auskomme geht dich schlicht und einfach gar nichts an, also nerve in Zukunft andere und nicht mich

:wand:

13.01.2017 03:05 • #14


sabeth

sabeth

196
4
81
Ich hoffe, ich nerve dich nicht und bin auch nicht unverschämt, wenn ich dir sage, als ich den Titel las, dachte ich an eine Dreiecksgeschichte Frau/Frau/Mann, dem ist aber wohl nicht so.
Ob du oder der Mann hier ein unangebrachtes Verhalten an den Tag legen, kann ich dir leider nicht sagen.

25.01.2017 17:54 • x 1 #15






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag