Ständig Angst Sie zu verlieren - Trennung aus Liebe

Bonte

1
1
Hallo zusammen,

ich weiss, der Titel hört sich etwas komisch an, aber ich habe mich gestern von meiner Freundin getrennt, weil ich sie zu sehr geliebt habe. Das Problem ist, dass sie es weiss und daraus ständig ihren Nutzen gezogen hat.

Dies war nicht der erste Versuch. Ich habe das mittlerweile schon 3 oder 4 mal so gemacht, um zu sehen, ob sie mich überhaupt liebt und sie mich zurück haben will. Das hat eigentlich immer funktioniert, doch kamen dann die Probleme schon ein paar Tage später wieder.

Nun habe ich vor, das durchzuziehen. Vielleicht liegt es an meinem mangelnden Selbstwertgefühl, aber ich fühle mich richtig schlecht und habe ständig die Gedanken, dass mich keine andere mehr will. Minuten vergehen wie Stunden. Und das Gefühl im Bauch ist schrecklich. Innerlich warte ich auf eine Reaktion von ihr, aber es passiert nichts. Das einzige, was heute kam, war, dass sie mir wünscht, dass alles so passiert wie ich es mir vorstelle und dass sie mir alles liebe wünscht.

Die Beziehung dauerte ca. 1 Jahr und der Altersunterschied war schon groß. Ich bin 43 geworden und sie ist 21. Klar denkt sich jetzt der ein oder andere, dass ich doch schon so alt bin und wissen müsste, was da auf mich zukommt. Wie kann man sich denn auf eine so junge Frau einlassen? Da sind die Probleme ja vorprogrammiert. (Mit den Eltern war alles okay, die haben die Beziehung problemlos akzeptiert).

Aber die Liebe macht einem da leider einen Strich durch die Rechnung. Ich bin vom Typ her sehr sentimental und melancholisch. Ich habe mir bei jeder Aussage immer direkt das schlimmste ausgemalt. Und wenn sie mal alleine Ausgehen wollte, was sie in letzter Zeit öfters machen wollte, hatte ich ständig Angst sie zu verlieren. Sie ist 21, klar muss sie Ausgehen... trotzdem war da die Angst.

Ich fühle mich richtig, richtig schlecht. Ich hoffe auf Tipps, die mir die nächsten Tage Erleichterung verschaffen.

Liebe Grüße
Bonte

22.12.2012 19:46 • #1


Minze

11
1
lieber Bonte!

wenn sie ständig ihren nutzen daraus gezogen hat, dann scheint es ja auch keine "glückliche Beziehung" gewesen zu sein , oder?

jeder partner hat angst, seinen partner zu verlieren. Aber man sollte immer genug vertrauen in den partner haben, sodass man ihm freiheit gibt und ihn loslässt und er trotzdem noch zurück kommt, weil er dich liebt.

ich denke, du wärst dran gewesen ihr mehr vertrauen zu schenken (vorausgesetzt sie liebt dich, was nur du und sie wissen könnt). und wenn du glaubst es sei wegen deines selbstwertgefühls, dass du ihr kein vertrauen schenken kannst, dann arbeite dran bzw. sag ihr das. falls du noch dafür kämpfen willst.

es hört sich ja eigentlich eher so an, als würdest du die sache jetzt so beenden wollen.

aber wenn du sie liebst, sollte die trennung nicht wirklich einfach für dich sein.... aber wenn du sagst du leidest mehr wenn ihr zusammen seit, dann hätte es natürlich einen sinn.

ob es so ist solltest du dir vielleicht noch mal durch den kopf gehen lassen.
ich glaube, ihr solltet nochmal reden.

vertrauen kann man aufbauen.
und selbstwertgefühl auch.
du musst es nur wollen.
und du musst wissen, was dir mehr wert ist. stell dir am besten deine zukunft vor, wie du sie lieber verbringen willst!


liebe grüße,

Minze

23.12.2012 12:28 • #2


glühwürmchen

312
68
Lass Dir helfen. Offensichtlich liegt da etwas in Dir, was Dich dazu bringt so kindisch (verzeih das Wort) zu handeln. Dieses "ich verlasse sie, um zu sehen, wie sehr sie mich liebt" also das war schon in der Schule völliger Mist.
Dass das an Deinem Selbstvertrauen liegt, hast Du ja schon erkannt. Jetzt gilt es das zu ändern.

23.12.2012 14:15 • #3






Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag