29

Was soll ich denken?

Sassi19

Nein natürlich nicht. Aber immerhin hat er nochmal gesagt, dass er für alles dankbar is und nur die letzte zeit scheiße war.
Also hatte ich doch recht.

Naja ich hoffe er wird es eines Tages bereuen und dann will ich schon längst glücklich sein

10.01.2017 18:35 • #136


Sunmoon

Sunmoon

511
1
361
Okay. Ich hoffe du wirst abschließen damit und dich somit selbst schützen. Das tu ich jetzt auch. Habe alles gelöscht und es ist vorbei. Mein Leben muss weiter gehen auch wenn es gerade schwer ist.

10.01.2017 18:37 • #137


Sassi19

Ja ich hoffe, dass ich das schnell hinbekomme. Weil in meinen Gedanken ist Grad nur er....
Da müssen wir nun durch. Mehr kann man nicht machen, außer warten, bis man es endlich geschafft hat...

10.01.2017 21:04 • #138


Sunmoon

Sunmoon

511
1
361
Na du bist realistisch. Das ist gut. Die Hölle vergeht mit der zeit. Einfach nur schlimm. Jede verdammte Minute in Gedanken. Man sieht die Welt in anderen bildern.

10.01.2017 21:18 • #139


Sassi19

Oh ja du sagst es. Wahnsinn was das so ausmacht,wenn man so verliebt is und nicht los kommt

10.01.2017 21:48 • #140


Ketilein

Ketilein

548
2
197
Es wird weiter gehen sei dir sicher ich habe das gleiche erlebt es tut jetzt weh ich weiß,aber es wird besser klaube mir und gebe nicht nur dir die Schuld es sind meistens beide schuld oder niemand,manchmal enden Beziehungen ohne Gründe man tut sich ausernsnder leben usw. Die Worte er braucht Distanz oder seine Ruhe beteuten nichts gutes das habe ich auch von meinem ex gehört und in Wirklichkeit war eine andere dahinter meistens sagen das Männer um ausernader Setzungen aus dem Weg zu gehen streitereien usw. Pass jetzt auf dich auf es wird wieder

10.01.2017 22:48 • #141


Sunmoon

Sunmoon

511
1
361
Heute ist ein scheiß tag. Mit ihr in Gedanken aufgestanden und wieder arbeiten. Der Druck auf der Brust ist heftig. Ich hoffe dir geht es etwas besser

11.01.2017 09:18 • #142


Sassi19

Oh je -.-
Kenne ich zu gut. Er is auch andauernd in meinen Gedanken. Ich kann an nichts anderes denken.
Mit m essen klappt es immer noch nicht...
Ja genau der Schmerz in der Brust ist so schlimm...
Es geht so weit, aber es ist so schwer

11.01.2017 18:44 • #143


Sunmoon

Sunmoon

511
1
361
Bei mir geht's etwas besser jetzt. Komischerweise wenn ich Zuhause bin wo auch sie immer war. Aber ich sage mir mein Zuhause war vor ihr da. Habe ich mir allein aufgebaut und nicht sie. Wie gehts dir?

11.01.2017 19:50 • #144


Zen

Noch ein Gedanke der vielleicht helfen könnte, habe ich gerade erst gelesen. Denke daran dass dein Ex dich einfach fallen lassen hat, du wärst mit ihm durch dick und dünn gegangen, er hätte sich immer auf dich verlassen können und du hättest alles getan damit ihr eine glückliche Beziehung miteinander führen könnt. Das alles schmeißt er weg, lässt dich fallen. Nicht nur du verlierst ihn, sondern er dich auch. Mach dich nicht so klein, so einen Partner findet man so schnell ganz sicher nicht wieder. Das hilft zwar nicht bei dem Gedanken an das was man selbst alles verliert, aber es stärkt das Selbstbewusstsein zumindest ein wenig.

Man fühlt sich manchmal von Partner betrogen und belogen. Auch wenn man weiß dass der Ex seine Gründe für alles hat und einem doch sicher nicht weh tun will, schmerzt es extrem. Die Gewissheit dass der Partner sich damit irgendwo auch selbst schadet und etwas verliert das so wertvoll ist, hilft mir zumindest ein wenig das ganze auch aus einer anderen Sicht zu betrachten und etwas umzudenken.

Auch wenn man sich selbst eher die Schuld gibt und denkt dass man viel zu viel falsch gemacht hat, würdest du es ihm nicht verzeihen? Hättest du in seiner Situation auch so gehandelt wie er es getan hat? Wenn du dazu bereit gewesen wärst über die Fehler hinweg zu sehen, er dazu aber nicht bereit ist und vielleicht sogar sagt dass er sich dadurch entliebt hat, dann bist du die stärkere in der Beziehung gewesen. Er macht nicht nur deinetwegen und wegen deiner Fehler Schluss, sondern vorallem seinetwegen.

11.01.2017 20:48 • x 1 #145


Sassi19

@Sunmoon na das ist doch immerhin schon mal etwas. das wird schon werden
naja mir geht´s mal gut, mal schlecht..vorhin hab ich wieder geweint...ich denk mir andauernd...was er wohl grad macht, ob er überhaupt noch an mich denkt...eigentlich sollte ich diese gedanken lassen, aber es ist einfach noch viel zu schwer...eine woche bin ich nun schon ohne ihn...aber ein paar wird es noch dauern, bis ich es überhaupt richtig realisiere...

@Zen
danke für die lieben worte. das hat gut getan, das zu lesen. ja das wäre ich...mit ihm durch dick und dünn gegangen. streits gehören zu einer beziehung. wenn er damit nicht klar kommt, wird er wohl nie die richtige finden...weil irgendwas gibt es immer...er hat mir zwar 4 chancen gegeben...was ich sehr schätze...andre hat er beim ersten mal verlassen. aber man kann doch auch drüber reden, anstatt gleich zu gehen...vor allem nach all dem was wir erlebt haben. aber ich kann ja eh nichts dran ändern. von daher muss ich einfach so schwer es ist damit klar kommen. ja weißt du ich gebe mir die schuld am aus..
wie geht es dir denn mittlerweile?

11.01.2017 21:51 • x 1 #146


Sunmoon

Sunmoon

511
1
361
@sassi19

Du hörst doch schon etwas Realität an. Das ist nicht bei jedem. Viele können das, wenn es so frisch ist nicht einmal schreiben. Das ist gut. Ich hoffe es wird bei dir schneller als du glaubst zu durchstehen sein

11.01.2017 21:58 • #147


Sassi19

Ja...etwas schon. Gibt so Phasen das kann ich durchdrehen, aber dann geht´s wieder etwas...aber die schlimmen Phasen überwiegen natürlich noch...Jeden Abend denk ich mir: Eigentlich wäre ich jetzt mit ihm draußen oder würde mit ihm TV gucken oder sonst noch was...und dann geht´s wieder los und die Tränen laufen... :(

11.01.2017 22:06 • #148


Zen

@sassi19

So sehe ich das auch. Meine Freundin und ich haben zwar nie wirklich gestritten, aber ich sehe ein dass ich sie oft für viel zu selbstverständlich genommen habe und ihr nicht genug Aufmerksamkeit geschenkt habe. Sie war aber auch nicht ganz unschuldig daran wie es gekommen ist und hat sich oft selbst verletzt indem sie falsch von mir gedacht hat und sich unnötig Sorgen gemacht hatte. Ich habe ihr gesagt dass Beziehungen nicht leicht sind, aber dass wir das alles schaffen können und ich mich geändert habe und dass wir uns füreinander weiterentwickeln können. Solche Hürden sind fast nicht auszuschließen, aber es war schon zu spät, sie hatte sich bereits entliebt. Wie sie selbst gesagt hat, sich hat sich von mir losgerissen weil sie meinte dass es ihr so besser geht.
Wir müssen leider akzeptieren dass unsere Expartner eben nicht so denken und fühlen wie wir es gern hätten, ganz egal was wir tun und wie sehr wir es wollen, das ändert daran rein garnichts.

Mir geht es inzwischen wieder sehr schlecht. Die Kontaktsperre läuft jetzt kaum 3 Wochen, obwohl man das kaum eine Kontaktsperre nennen kann da sie mir zu Silverster ein frohes neues gewünscht hat und eine Woche darauf nochmal gefragt hatte wie es mir geht. Erst habe ich mich gefreut, bis mir dann klar geworden ist dass sie nur aus Mitleid und Gewohnheit schreibt und nicht weil sie mich zurück will. Das hat mich wieder tief fallen lassen. Aber es gab immer wieder Tage an denen es mir mal etwas besser ging. Danke der Nachfrage :)

11.01.2017 22:06 • #149


Sunmoon

Sunmoon

511
1
361
Das hört sich nach einem gesunden liebeskummer an. Das wird bei uns beiden wieder. Ich liege gerade auf der couch. Ich kann aber nicht auf der Seite liegen auf der wir beide immer lagen. Zum durchdrehen. Wie krank die Menschheit ist mit Emotionen

11.01.2017 22:08 • #150