56

Will er zurück zu ihr ?

Gracia

3274
1731
Zitat:
Bisher hatte es ganz gut geklappt weil er und ich Urlaub hatten und meine Kinder für 10 Tage bei meinem Ex waren über Weihnachten.
Die Kinder wohnen bei der Mutter , kommen aber jeden Tag Mittags zu ihm nach der Arbeit, bzw. er holt sie ab .


Okay danke für die Info , dann habt ihr euch nun bissl kennen gelernt in einer entspannten Urlaubsphase .
Das mit den Bekannten treffen und stehen lassen ist nat trotzdem iwie unangenehm .

Nun , wie ich sagte , sprich mit ihm , gebt euch ne Chance / gib ihm ne Chance und guck , ob seinen Worten dann auch diediTaten entsprechenden Taten folgen ( deinen nat auch ) denn die zählen ja letztlich .

Das ganze ohne die Kids derzeit zu involvieren . Das kannst du dir dann bissl anschauen .......
Wenns nix wird , hast du aber zumindest deine Kids in nix reingerissen und kannst dir sich selber sagen , daß du von deiner Seite aus die Tür offen gelassen hast , Möglichkeiten geschaffen hast , eine gewisse Portion Geduld mitgebracht und ihm Zeit gelassen hast was zu sortieren ---------und da mit gradem Rücken herauskommst

Zitat:
die ex ist wegen dem Neuen total ausgeflippt ........gleich den Kids vorgestellt .......er möchte sich nicht so aufführen .....klaren Kopf bewahren ......


Ich nehme ihn da jetzt mal in Schutz , finde das korrekt so und seine ex ist vlt bissl im Liebestaumel .

Ich hab eher grad die Vermutung , daß du das nun so sehr dir wünscht , weil seine Ex das auch so macht

07.01.2017 13:17 • #46


Ex_Mitglied

Zitat von Cat80:
Ich habe MS und bin gesundheitlich angeschlagen, deswegen kann ich Stress auch überhaupt nicht gebrauchen.


Ne ganz wichtige Sache. Habe auch MS und muss deswegen sehr darauf achten, mich nicht kaputt machen zu lassen. Wir wollen unsere Krankheit ja so gut wie möglich im Griff haben oder?! :-)

L G Bille

07.01.2017 13:19 • x 1 #47


Cat80

Zitat von BillePuppe:
Zitat von Cat80:
Ich habe MS und bin gesundheitlich angeschlagen, deswegen kann ich Stress auch überhaupt nicht gebrauchen.


Ne ganz wichtige Sache. Habe auch MS und muss deswegen sehr darauf achten, mich nicht kaputt machen zu lassen. Wir wollen unsere Krankheit ja so gut wie möglich im Griff haben oder?! :-)

L G Bille

Ja mir geht's grade auch nicht gut , mich stresst das alles , mein Kopf dröhnt schon :?

07.01.2017 13:30 • #48


Cat80

Zitat von Gracia:
Zitat:
Bisher hatte es ganz gut geklappt weil er und ich Urlaub hatten und meine Kinder für 10 Tage bei meinem Ex waren über Weihnachten.
Die Kinder wohnen bei der Mutter , kommen aber jeden Tag Mittags zu ihm nach der Arbeit, bzw. er holt sie ab .


Okay danke für die Info , dann habt ihr euch nun bissl kennen gelernt in einer entspannten Urlaubsphase .
Das mit den Bekannten treffen und stehen lassen ist nat trotzdem iwie unangenehm .

Nun , wie ich sagte , sprich mit ihm , gebt euch ne Chance / gib ihm ne Chance und guck , ob seinen Worten dann auch diediTaten entsprechenden Taten folgen ( deinen nat auch ) denn die zählen ja letztlich .

Das ganze ohne die Kids derzeit zu involvieren . Das kannst du dir dann bissl anschauen .......
Wenns nix wird , hast du aber zumindest deine Kids in nix reingerissen und kannst dir sich selber sagen , daß du von deiner Seite aus die Tür offen gelassen hast , Möglichkeiten geschaffen hast , eine gewisse Portion Geduld mitgebracht und ihm Zeit gelassen hast was zu sortieren ---------und da mit gradem Rücken herauskommst

Zitat:
die ex ist wegen dem Neuen total ausgeflippt ........gleich den Kids vorgestellt .......er möchte sich nicht so aufführen .....klaren Kopf bewahren ......


Ich nehme ihn da jetzt mal in Schutz , finde das korrekt so und seine ex ist vlt bissl im Liebestaumel .

Ich hab eher grad die Vermutung , daß du das nun so sehr dir wünscht , weil seine Ex das auch so macht


Nein mit seiner Ex hat das nichts zu tun , mich nervt das er einerseits ständig fragt wann wir uns sehen , er andererseits sich keine Lösung überlegt .
Und ich will mir nicht wieder einen Babysitter suchen und viel Zeit und Geld vergeuden ohne das am Schluss was dabei raus kommt .
Mir geht's durch meine Krankheit an manchen Tagen so schlecht das ich kaum arbeiten kann , und Stress ist Gift für mich .

07.01.2017 13:33 • x 1 #49


Gracia

3274
1731
Okay . Versucht , ne GEMEINSAME Lösung zu finden . Wenn von ihm NULL kommt , kannst du es ja getrost abhaken

07.01.2017 13:45 • x 2 #50


Natali-p

80
1
52
Dann wo liegt denn bitte dein Problem ? Ich verstehe es jetzt so gerade garnicht ?

07.01.2017 13:50 • #51


Cat80

Zitat von Gracia:
Okay . Versucht , ne GEMEINSAME Lösung zu finden . Wenn von ihm NULL kommt , kannst du es ja getrost abhaken


Gekommen ist schon was von ihm . Wir haben uns getroffen , ich dachte die ganze Zeit darüber nach wie ich ihm erklären soll das es aus ist weil das Ganze so nichts bringt .
Er hat das genau gemerkt und war total fertig und hat mir praktisch eine Liebeserklärung gemacht und gesagt er braucht mich .
Danach hat er sich frei genommen und die Kinder zu seiner Schwester gebracht damit wir uns treffen können , geschrieben hat er mir aber fast gar nichts .
Das Treffen war seltsam, irgendwie war eine komische Stimmung.
Er sagt er will nur das ich glücklich bin , redet aber gleich darauf von seiner Trennung und ist total depressiv . Ich habe ihn gefragt was los ist weil er kaum schreibt , er meinte nichts .
Ich habe das Gefühl das er nicht alleine sein will und sich an mich hängt , aber irgendwie ist das alles halbherzig. Er sagt er mag mich sehr , erträgt es kaum wenn wir uns nicht sehen - aber es sei zu früh das wir die Kinder mit einbeziehen.
Ich habe ein schlechtes Gewissen wenn ich meine Kinder wegen ihm alleine lasse , er meinte ihm geht es genauso .
Wie soll das funktionieren, mit Kindern können wir uns nicht treffen , ohne auch nicht und langsam wird mir das alles zu viel .

11.01.2017 16:21 • #52


Cat80

Und er ist alle paar Minuten online bei WhatsApp , meldet sich aber nicht .
Seid er bei einer Feier war kurz vor Weihnachten habe ich das Gefühl es stimmt etwas nicht . Entweder hat er vermehrt Kontakt zu seiner Ex oder es gibt eine Andere .
Sonst war er nur online wenn er mit mir geschrieben hat .

11.01.2017 16:30 • x 1 #53


Sashimi

Sashimi

2203
1830
Eure Beziehung ist nach 6 Wochen schon ein Ding der Unmöglichkeit mit euren Limitierungen. Viel zu viele Altlasten kommen da zum tragen, Befindlichkeiten und keine gemeinsame Lösung, Die Arbeitszeiten, die Kinder, er ist depressiv, dann ist seine Ex-Beziehung nicht aufgearbeitet und er selber scheint völlig überfordert zu sein. Sicher, es sind gerade mal 6 Wochen, aber null Intention, dass ihr gemeinsam einen Weg findet. Das liegt sicherlich daran, dass er Dich von seinem Leben abschirmt. Hier werden andere nicht miteinbezogen (seine Frau, Familie etc) um ein gemeinsames ,weiteres Kennenlernen zu gewährleisten.

11.01.2017 16:35 • x 3 #54


Cat80

Zitat von Sashimi:
Eure Beziehung ist nach 6 Wochen schon ein Ding der Unmöglichkeit mit euren Limitierungen. Viel zu viele Altlasten kommen da zum tragen, Befindlichkeiten und keine gemeinsame Lösung, Die Arbeitszeiten, die Kinder, er ist depressiv, dann ist seine Ex-Beziehung nicht aufgearbeitet und er selber scheint völlig überfordert zu sein. Sicher, es sind gerade mal 6 Wochen, aber null Intention, dass ihr gemeinsam einen Weg findet. Das liegt sicherlich daran, dass er Dich von seinem Leben abschirmt. Hier werden andere nicht miteinbezogen (seine Frau, Familie etc) um ein gemeinsames ,weiteres Kennenlernen zu gewährleisten.

Danke , schön zu hören das ich das nicht alleine so sehe .
Er macht alles so kompliziert das ich schon gar keine Lust mehr habe .
Gleichzeitig möchte er von mir hören das wir das hin bekommen und ich habe ihn gefragt wie das gehen soll ?
Er hat ein schlechtes Gewissen weil seine Kinder nicht mehr im Haus wohnen können sondern in einer winzigen Wohnung und weil sie total unglücklich sind über die Trennung .

11.01.2017 16:42 • x 1 #55


Sashimi

Sashimi

2203
1830
Zitat von Cat80:
Zitat von Sashimi:
Eure Beziehung ist nach 6 Wochen schon ein Ding der Unmöglichkeit mit euren Limitierungen. Viel zu viele Altlasten kommen da zum tragen, Befindlichkeiten und keine gemeinsame Lösung, Die Arbeitszeiten, die Kinder, er ist depressiv, dann ist seine Ex-Beziehung nicht aufgearbeitet und er selber scheint völlig überfordert zu sein. Sicher, es sind gerade mal 6 Wochen, aber null Intention, dass ihr gemeinsam einen Weg findet. Das liegt sicherlich daran, dass er Dich von seinem Leben abschirmt. Hier werden andere nicht miteinbezogen (seine Frau, Familie etc) um ein gemeinsames ,weiteres Kennenlernen zu gewährleisten.

Danke , schön zu hören das ich das nicht alleine so sehe .
Er macht alles so kompliziert das ich schon gar keine Lust mehr habe .
Gleichzeitig möchte er von mir hören das wir das hin bekommen und ich habe ihn gefragt wie das gehen soll ?
Er hat ein schlechtes Gewissen weil seine Kinder nicht mehr im Haus wohnen können sondern in einer winzigen Wohnung und weil sie total unglücklich sind über die Trennung .


Du bist mehr oder weniger eine emotionale Hängematte aus der er heraus versucht sein altes Leben zu sanieren. Ihm wird schon bewusst sein, dass er nicht voll bei der Sache ist. Du solltest Dir abgewöhnen zu glauben "Ihr" müsstest etwas hinbekommen. Für seine Leichen im Keller kannst Du nichts.

11.01.2017 16:47 • x 2 #56


Cat80

Ich weiß immer noch nicht was ich mit ihm machen soll , ich merke er war beim letzten Treffen gedanklich woanders . Wir wollten uns diese Woche nochmal treffen , aber ich habe gar keine Lust mehr dazu . Er schickt mir zwar immer Küsse per WhatsApp , zeigt aber nicht wirklich Interesse daran wie es mir geht .
Wird das noch was wenn ich ihm Zeit gebe ?
Ich meine das er sein Leben geregelt bekommt . Genau das war der Grund das ich von Anfang an Zweifel hatte , er versinkt immer wieder im Selbstmitleid.

11.01.2017 16:53 • #57


Cat80

Zitat von Sashimi:
Zitat von Cat80:
Danke , schön zu hören das ich das nicht alleine so sehe .
Er macht alles so kompliziert das ich schon gar keine Lust mehr habe .
Gleichzeitig möchte er von mir hören das wir das hin bekommen und ich habe ihn gefragt wie das gehen soll ?
Er hat ein schlechtes Gewissen weil seine Kinder nicht mehr im Haus wohnen können sondern in einer winzigen Wohnung und weil sie total unglücklich sind über die Trennung .


Du bist mehr oder weniger eine emotionale Hängematte aus der er heraus versucht sein altes Leben zu sanieren. Ihm wird schon bewusst sein, dass er nicht voll bei der Sache ist. Du solltest Dir abgewöhnen zu glauben "Ihr" müsstest etwas hinbekommen. Für seine Leichen im Keller kannst Du nichts.


Die Frage ist : Was macht man wenn man die emotionale Hängematte nicht mehr brauch ?
Werde ich dann "entsorgt " oder eingetauscht gegen eine Andere ?
Ich frage mich warum das alles so kompliziert sein muss , er wollte unbedingt , ich nicht . Und jetzt ist das alles nur noch anstrengend .

11.01.2017 17:13 • #58


Gracia

3274
1731
Zitat von Cat80:
Und ich will mir nicht wieder einen Babysitter suchen und viel Zeit und Geld vergeuden ohne das am Schluss was dabei raus kommt



Ich verstehe die finanzielle Misere . Da benötigst du andere Seilschaften .
Du wirst auch bei jedem anderen Mann auf jeden Fall Zeit investieren müssen .

...ohne das am Schluß was dabei rauskommt .......nun , was erwartest du denn ? Eine Garantie , bevor du die Investition getätigt hast ?

11.01.2017 17:48 • #59


Cat80

Von ihm kam heute nur er sei krank . Seine Nachrichten sind so unpersönlich das man meinen könnte er schreibt einer Fremden .
Ich habe das Gefühl er hat mir nur das gesagt was ich hören wollte .
Und das er einfach nicht alleine sein will , ihm geht es dabei gar nicht wirklich um mich .

11.01.2017 17:52 • x 1 #60