56

Will er zurück zu ihr ?

Cat80

Ichbin neu hier , hallo zusammen :wink:
Ich habe vor 6 Wochen einen Mann kennen gelernt. Er hat sich sehr bemüht mich von sich zu überzeugen weil ich Anfangs nur an Freundschaft interessiert war . Das Problem ist das er erst seid 8 Monaten getrennt ist von seiner Frau , sie hat ihn wegen einem anderen verlassen ( jetzt hat sie schon den nächsten ) .
Die zwei Mädchen (10/12) sind bei der Mutter und wollen von dem neuen Freund nichts wissen und leider unter der Situation ( das hat er mir gleich Anfangs erzählt) .
Jetzt sind wir uns in den letzten Wochen näher gekommen und er will mich nur ohne Kinder treffen .
Er will sie nicht noch mehr belasten .
Ich habe aber auch zwei Kinder , was das Treffen fast unmöglich macht . Jetzt hat er heute Abend die Kinder zur Ex gefahren und das Handy 2 Stunden abgestellt , ich glaube das er dort war .
Er regt sich auch darüber auf das sie so "verknallt" sei .
Langsam habe ich den Verdacht das er nur nicht alleine sein will und heimlich an seiner Ex rum baggert .
Er macht keinerlei Anstalten mich jemand von seinen Freunden oder Familie vorzustellen, und diese heimlichtuerei nervt mich .
Wird das überhaupt noch was mit ihm ?
Vor kurzem war er bei einer Feier , hat mich weder gefragt wer ihn eingeladen hat, noch mir gesagt zu wem er ist ( nur das es eine Frau war) , und sein Handy war abgestellt den ganzen Abend . Er hatte mich um 20 Uhr etwas gefragt und meine Antwort ging erst um 24 Uhr durch , ich frage mich langsam was das soll und ich habe den Eindruck das seine Ex es nicht wissen soll das er mich trifft .
Was haltet ihr davon ?
Wie finde ich heraus was seine wahren Absichten sind ?

03.01.2017 23:47 • #1


Natali-p

80
1
52
Hm!
Er hat keine wahren Absichten dir gegenüber .
Sorry, aber wenn eine Beziehung schon so anfängt. Bei mir war es ähnlich nur ohne Kinder. Die Ex war auch im Spiel..
Er sagte er liebt mich und draussen wollte er mich am besten garnicht kennen. Könnte ja sein dass seine Ex uns zufällig begegnet.
Das ist echt krank und hat mit einer aufrichtigen Liebe und vorallem mit Respekt den Menschen gegenüber nix zu tun.
Ich habe mich nach zwei Jahren Hoffnung auf Veränderung getrennt. Er hat mich nicht geliebt und echt oft sehr mies behandelt.
Du bist eine erwachsene Frau mit zeit Kindern. Du brauchst kein Drittes dazu.
Mein Rat: Lass es und lauf weg!

04.01.2017 00:06 • x 5 #2


Cat80

Soll ich es nicht einfach mal laufen lassen , den S. weg lassen und schauen was dabei raus kommt ?
Ich denke ihn unter Druck zu setzen damit er mich der Familie vorstellt wird nichts bringen .

04.01.2017 00:08 • #3


Cat80

Zitat von Natali-p:
Hm!
Er hat keine wahren Absichten dir gegenüber .
Sorry, aber wenn eine Beziehung schon so anfängt. Bei mir war es ähnlich nur ohne Kinder. Die Ex war auch im Spiel..
Er sagte er liebt mich und draussen wollte er mich am besten garnicht kennen. Könnte ja sein dass seine Ex uns zufällig begegnet.
Das ist echt krank und hat mit einer aufrichtigen Liebe und vorallem mit Respekt den Menschen gegenüber nix zu tun.
Ich habe mich nach zwei Jahren Hoffnung auf Veränderung getrennt. Er hat mich nicht geliebt und echt oft sehr mies behandelt.
Du bist eine erwachsene Frau mit zeit Kindern. Du brauchst kein Drittes dazu.
Mein Rat: Lass es und lauf weg!

Ich weiß momentan auch nicht was ich davon halten soll .
Er sagt für ihn ist seine Ex gestorben , vor kurzem hat sie ihn aber angerufen und als ich fragte es sie will kam von ihm :" Vielleicht wollte sie einfach mit mir reden "

04.01.2017 00:10 • #4


Natali-p

80
1
52
Ich glaube, dass nicht du das Problem bist sondern er liebt noch seine Frau.
Du bist eh sowas wie Ablenkung gerade . Sorry :/
Familie vorzustellen nach so kurzer Zeit ist doch eigentlich noch unwichtig. Gemeinsam jedoch was unternehmen und seine Freunde kennenlernen sollte eigentlich für einen Erwachsenen reifen und freien Mann kein Problem sein. Oder?
Ausser der Mann will dich garnicht mit dir zeigen

04.01.2017 00:16 • x 1 #5


Shank

Zitat:
Wie finde ich heraus was seine wahren Absichten sind ?

Kannst du womöglich nicht. Aussehen tut es so als ob du für ihn nur zweite Wahl bist, für Ablenkung, Spaß, nicht alleine sein müssen, etc.




Zitat:
Er sagt für ihn ist seine Ex gestorben

Das sind doch nur Worte.

04.01.2017 00:18 • #6


Cat80

Zitat von Natali-p:
Ich glaube, dass nicht du das Problem bist sondern er liebt noch seine Frau.
Du bist eh sowas wie Ablenkung gerade . Sorry :/
Familie vorzustellen nach so kurzer Zeit ist doch eigentlich noch unwichtig. Gemeinsam jedoch was unternehmen und seine Freunde kennenlernen sollte eigentlich für einen Erwachsenen reifen und freien Mann kein Problem sein. Oder?
Ausser der Mann will dich garnicht mit dir zeigen

Das Gefühl habe ich langsam auch , wie finde ich das heraus ?
Ich will jetzt nicht auf Verdacht Schluss machen , was könnte man machen damit er Farbe bekennen muss ?

04.01.2017 00:19 • #7


Cat80

Zitat von Shank:
Zitat:
Wie finde ich heraus was seine wahren Absichten sind ?

Kannst du womöglich nicht. Aussehen tut es so als ob du für ihn nur zweite Wahl bist, für Ablenkung, Spaß, nicht alleine sein müssen, etc.




Zitat:
Er sagt für ihn ist seine Ex gestorben

Das sind doch nur Worte.


Das ist genau mein Problem , wie finde ich heraus was wirklich Sache ist ?
Er meinte ich sei für ihn das wichtigste- nach seinen Kindern.
Das heißt er hat nurZeit wenn sie ausnahmsweise mal nicht bei ihm sind .
Und natürlich fährt er sie jeden Tag heim ^^
Ich war selbst verheiratet und mein Ex hat noch versucht zu mir zurück zukommen als er längst eine Neue hatte .
Mit der ist er aber immer noch zusammen , die hat sich fest gebissen an ihm wie ein Pitbull.

04.01.2017 00:23 • #8


Natali-p

80
1
52
Sei nicht naiv so wie ich es war.
Du hast doch auch deinen Ex und machst nicht so risen Problem daraus. Und warum?
Weil du es schon lange abgeschlossen hast und bereit bist für was neues, eine starke Realistin ! Er ist jedoch ein risen Ar... Und das wirst du noch zu Spuren bekommen.
Welche Farbe? Denke doch an dich! Er ist doch egal. Lass ihn mit seinen Scheiss verlogenen Ego alleine sterben

04.01.2017 00:26 • #9


Cat80

Zitat von Natali-p:
Sei nicht naiv so wie ich es war.
Du hast doch auch deinen Ex und machst nicht so risen Problem daraus. Und warum?
Weil du es schon lange abgeschlossen hast und bereit bist für was neues, eine starke Realistin ! Er ist jedoch ein risen Ar... Und das wirst du noch zu Spuren bekommen.
Welche Farbe? Denke doch an dich! Er ist doch egal. Lass ihn mit seinen Scheiss verlogenen Ego alleine sterben


Für mich ist es grade schwierig, ich mag ihn sehr und will ihn jetzt nicht ohne triftigen Grund abschießen.
Allerdings macht mich sein Verhalten schon mißtrauisch .
Die neue von meinem Exmann hat es geschafft ihn so weit zu bekommen das er jetzt zu ihr gezogen ist - weg von seinen Kindern . Alleine dadurch das sie ihn ständig unterstützt hat und ihm immer geglaubt hat . Sie hat mir auch nicht geglaubt das er mich immer wieder abgebaggerten hat . Und jetzt hat sie was sie wollte .

04.01.2017 00:33 • #10


Natali-p

80
1
52
Tja er wollte jedoch zu dir zurück .. Also so toll war es wohl mit ihr auch nicht.
Natürlich, mach selber deine Erfahrungen mit ihm.
Ich denke manchmal auch: lieber naiv zu sein als schlau! Hat man weniger Stress! Und was du nicht Weiss macht dich nicht heiss! :-D

So wäre ich wahrscheinlich doch noch glücklich mit meinem Ex geworden . Lieben, alles glauben , nicht hinterfragen, lächeln, und schön immer die beine breit machen.... So sollen wir doch sein:-D

04.01.2017 00:44 • x 1 #11


Shank

Zitat:
Das ist genau mein Problem , wie finde ich heraus was wirklich Sache ist ?

Wie gesagt, das kannst du womöglich nicht bzw. erst dann, wenn es "zu spät" ist. Darfst dir jedenfalls nicht erwarten, dass er dir wahrheitsgemäß Rede und Antwort steht.

Klar kannst du dich weiterhin auf ihn einlassen, wenn dir sein bisheriges gesamtes Verhalten trotzdem gefallen hat, allerdings musst du dann auch ein gewisses Risiko in kauf nehmen. Ich persönlich würde nach 6 Wochen und nach dem bisherigen Verlauf jedenfalls nicht allzu große Erwartungen haben.





Zitat:
Alleine dadurch das sie ihn ständig unterstützt hat

Es steckte sicher noch einiges mehr dahinter, weshalb er sich für sie entschieden hat.

04.01.2017 01:00 • #12


Cat80

Zitat von Natali-p:
Tja er wollte jedoch zu dir zurück .. Also so toll war es wohl mit ihr auch nicht.
Natürlich, mach selber deine Erfahrungen mit ihm.
Ich denke manchmal auch: lieber naiv zu sein als schlau! Hat man weniger Stress! Und was du nicht Weiss macht dich nicht heiss! :-D

So wäre ich wahrscheinlich doch noch glücklich mit meinem Ex geworden . Lieben, alles glauben , nicht hinterfragen, lächeln, und schön immer die beine breit machen.... So sollen wir doch sein:-D

So bin ich aber leider nicht . . . Lach
Ich bin inzwischen ziemlich mißtrauisch, vielleicht manchmal zu sehr .
Und impulsiv , es kann sein das ich jemandem meine Meinung dann spontan um die Ohren haue wenn es mir reicht - und erst danach in Ruhe darüber nachdenke .
Das will ich jetzt vermeiden weil er wirklich ein toller Mann ist .
Update : Er hat mir vorhin geschrieben falls es mit dem Treffen unter der Woche nicht klappt bringt er die Kinder am Samstag zu seiner Schwester um wenigstens Mittags mit mir in Ruhe Kaffee trinken zu gehen .
Eigentlich positiv, allerdings will ich nicht nur dazu da sein seine Sehnsucht nach Nähe zu stillen .

04.01.2017 01:05 • #13


VictoriaSiempre

VictoriaSiempre

2437
2
2592
Wenn ein Mann mir beim Kennenlernen erst einmal von den Problemen mit seiner Ex erzählt, dann lass ich die Finger von dem. Für mich ist das ein Zeichen, dass da noch einiges im Argen liegt und nicht abgeschlossen ist.

Andererseits - 6 Wochen!? Was erwartest Du da? Das ist doch noch Kennenlernen, das nicht beschleunigt wird dadurch, dass man zusammen im Bett war.

Dass er momentan noch nicht will, dass Du seine Kinder kennenlernst, finde ich übrigens sehr richtig und umsichtig.

04.01.2017 01:08 • x 1 #14


Cat80

Zitat:
Alleine dadurch das sie ihn ständig unterstützt hat

Es steckte sicher noch einiges mehr dahinter, weshalb er sich für sie entschieden hat.[/

Selbst nach fast drei Jahren Trennung meidet mein Exmann jeden Körperkontakt mit seiner Neuen wenn ich dabei bin , sie klammert sich ständig an ihn und lässt uns keine Sekunde alleine .
Und er nutzt jede Möglichkeit um mich zu provozieren und blöde Sprüche los zu lassen , sogar bei einem Gerichtstermin vor kurzem .

04.01.2017 01:09 • #15