23176

Corona-Virus, wie geht ihr damit um?

hahawi

hahawi


10477
2
20429
Zitat von Kgr:
"Amerika first"

Eher "Fist" ....

26.03.2020 20:43 • #8716


Senta55

Senta55


281
306
Hier in meiner Kleinstadt im Allgäu tote Hose überall. Stille überall. Selten mal ein PKW.
Max 2 Leute gleichzeitig zu sehen.
Wir sind ganz brav hier, weil, oder obwohl keine Polizei zu sichten ist.
Freundin erzählte, in ihrem seniorenhaus, wo sie arbeitet, alles gut. Kein corona dort bisher.
Meine erwachsene Tochter wartet seit Tagen auf ihr Testergebnis.
Labors laufen, logischerweise, am Limit. Sie war erkältet mit Fieber, aber schon wieder fast wohlauf.
Da bin ich schon sehr gespannt, ob positiv oder nicht.
Wir machen täglich Video chat.

Alle die es hart erwischt, nun egal wo,
haben mein tiefstes Mitgefühl.

Ansonsten :
Innenstadt komplett eingeschlafen, nur Dro. Müller und Banken noch offen. Kaum Menschen zu sehen.
Ist ungewohnt aber ok, weil grad eh nicht zu ändern..

26.03.2020 20:48 • x 3 #8717



Hallo Nostraventjo,

Corona-Virus, wie geht ihr damit um?

x 3#3


Senta55

Senta55


281
306
Zitat von hahawi:
Eher "Fist" ....

26.03.2020 20:50 • x 1 #8718


Erneut


326
3
330
Der vorherige Rekord für die wöchentlichen Arbeitslosigkeitsregistrierungen in den USA betrug 695 Tausend im Oktober 1982.
Diese Woche waren es 3,3 Millionen. In den USA gibt es wohlgemerkt noch keine generelle Ausgangssperre oder Kontaktverbot wie in Deutschland. Es werden weitere Millionen Arbeitslose dazukommen.

Für Arbeitslose ist die Sterbewahrscheinlichkeit deutlich höher, auch in Deutschland.

Die Folgen einer Ausgangssperre oder Kontaktverbot auf die Wirtschaft sind extrem und die daraus resultierenden Todesopfer übertreffen die Todesopfer des Coronavirus selbst um ein Vielfaches.


Es wird darauf hinauslaufen müssen, dass man wieder normal weiterlebt und die Todesopfer durch den Virus hinnehmen muss. Andernfalls ist der wirtschaftliche Schaden und die damit verbundenen Todesfälle weitaus schlimmer als das, was der Virus selbst anrichtet.

26.03.2020 20:55 • x 1 #8719


Gundula

Gundula


6549
2
7056
Zitat von Ibims:

Ich würde mir schon mal mein letztes Hemd anziehen!


Och, nä lass mal. Hab noch ne Aufgabe zu Erfüllen.

26.03.2020 21:03 • #8720


Otten82


2149
1
4080
Zitat von Gundula:
Wer würde wohl nicht gern weg wollen? Aber wohin? 175 Länder von 190 mittlerweile von Corona betroffen im Radio gehört!

Nostradamus schrieb für 2020 Erdbeben, Klimakatastrophe (Stürme ect.), Seuchen und Anfang Juli von 3. tem Weltkrieg. Na, dann Mahlzeit, da nutzt auch kein bunkern bzw. horten mehr!

Lebt nach unseren jetzigen Möglichkeiten jeden Tag so, als sei es Euer letzter....

Alles Gute


Ich weiß noch , vor dem Millenium Jahreswechsel 1999 / 2000 hieß es von überall, dass er das Ende der Welt prophezeit hat.

Also wir leben immer noch.
Und vor ein paar Jahren die Mayas.
Trotzdem leben wir noch.
Ich glaube nicht dass jetzt die Welt untergeht.

26.03.2020 21:14 • x 2 #8721


AaronB


148
143
Zitat von Erneut:
Für Arbeitslose ist die Sterbewahrscheinlichkeit deutlich höher, auch in Deutschland.


Aber nicht gleich ab dem ersten Tag, hoffe ich doch...

26.03.2020 21:15 • x 1 #8722


Lebensfreude

Lebensfreude


5232
4
7404
aber es ist ein Wandel da

26.03.2020 21:15 • x 1 #8723


Plentysweet

Plentysweet


4843
7434
Zitat von AaronB:
Aber nicht gleich ab dem ersten Tag, hoffe ich doch...

Doch. Die fallen alle gleich tot um. Oh Mann Leute .
@Lebensfreude
Zitat:
aber es ist ein Wandel da

Hoffentlich hält dieser an- also das Umdenken und Besinnen auf andere Werte . Also ich spreche von dem positiven Wandel: Achtsamkeit, Umweltbewußtsein, Mitmenschlichkeit usw.

26.03.2020 21:19 • x 6 #8724


lowbrow

lowbrow


112
293
Heute: +6300 Infizierte und +56 Tote.

Langsam nimmt es Fahrt auf.

https://www.worldometers.info/coronavirus/

26.03.2020 21:21 • x 2 #8725


AaronB


148
143
So wie der olle Catweazle auch lag Nostradamus oft ganz schön daneben und meist wahrscheinlich ohne Absicht, weil seine Prophezeiungen
eigentlich immer die Hirngespinste derer waren, die sein chiffriertes Zeug interpretiert haben.
Ähnlichkeit mit gegenwärtigen Ereignissen sind rein zufällig.

26.03.2020 21:22 • #8726


Mienchen

Mienchen


981
3
1307
Wenn diese ganzen Todesopfer nicht wären, dann würde ich glatt sagen, das die Menschen gerade lernen, wie es sich miteinander anfühlt. Wie sie wieder zu sich selber finden und wie sich die Natur erholt. Durch die ganze Isolation lernt man sich plötzlich ganz anders kennen. Viele wachsen über sich hinaus in dieser Zeit.

Leider ist das nur alles nicht so positiv, eben weil Menschen daran sterben und Existenzen daran zerbrechen.

26.03.2020 21:22 • x 3 #8727


Plentysweet

Plentysweet


4843
7434
Zitat von Mienchen:
Leider ist das nur alles nicht so positiv, eben weil Menschen daran sterben und Existenzen daran zerbrechen.

Natürlich ist das nicht nur gut. Oder für manche schlecht. Das ist mir schon klar. Aber ohne Wertewandel ist auch alles nichts, wenn die Gesellschaft und die Umwelt dabei hopps gehen. Viel zu wenige Menschen denken an unsere Lebensgrundlagen. Das kann man auch mal beklagen. Weil von dieser Grundlage aus leben wir alle.

26.03.2020 21:29 • x 4 #8728


tina1955

tina1955


2490
1
3768
Also wenn es nach @Erneut geht, dann sterben Arbeitslose eher, demzufolge alle Sozialhilfeempfänger und Hartz IV - Empfänger.

Diese irrsinnige Statistik muss es ja irgendwo schwarz auf weiß geben.

26.03.2020 21:30 • #8729


Mienchen

Mienchen


981
3
1307
Zitat von Plentysweet:
Natürlich ist das nicht nur gut. Oder für manche schlecht. Das ist mir schon klar. Aber ohne Wertewandel ist auch alles nichts, wenn die Gesellschaft und die Umwelt dabei hopps gehen. Viel zu wenige Menschen denken an unsere Lebensgrundlagen. Das kann man auch mal beklagen. Weil von dieser Grundlage aus leben wir alle.


Das ist ja richtig. Aber auch in solchen Zeiten dürfen wir nicht nur alles schwarz sehen. Wir haben die WM miteinander gefeiert, haben zusammen gehalten und miteinander gefeiert. Jetzt müssen wir miteinander Isolation üben. Die Hoffnung ist ja, das auch diese Situation uns näher zusammen bringt. Was soll s, wir sind alle in der gleichen Situation

26.03.2020 21:36 • x 5 #8730




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag