2352

Erfahrungen aus 4 Jahren Online Dating

Ammersoul

Ammersoul


68
3
41
Zitat von mandalorian37:

entweder wirst du der Gassiführer, oder du wirst selbst Gassi geführt...oder du kommst in die Handtasche haha


Diese Handtaschenratten kannst du nur tragen. Ich hab nichts gegen Tiere - aber entweder man hat einen Hund, oder eben so etwas. Letzteres ist für mich ein absolutes K.O.-Kriterium, weil es viel Aussagt ... oder würde eine Frau einen Mann daten, der sein Kreidler-Mofa einer Harley vorzieht?

10.12.2020 10:58 • x 2 #16


Cienne

Cienne


262
1
451
Hmhm, aus Eigeninteresse, wie präsentiert sich eine Dame am besten, dass sie zeigt, dass sie genug Zeit hat neben ihrem Leben? Aber trotzdem keine Langweilerin? Oder gibt's da keine Chance?

Fände es persönlich schade, wenn ich, als eigentliche Stubenhockerein mit gelegentlichen geselligen Trips in die Außenwelt, mich von meiner besten Seite zu präsentieren versuche und damit dann doch ins Fettnäpfchen trete, weil ich zu beschäftigt wirke.

10.12.2020 11:01 • x 3 #17



Erfahrungen aus 4 Jahren Online Dating

x 3


LaLeLu35

LaLeLu35


1689
1
2508
Naja... wenns ein wirklich toller Typ ist, findet man auch Zeit. Mein Alltag ist auch total voll und erfüllt, aber wenn mich ein Mann umhaut, dann schaffe ich auch Zeit dafür.

Habe häufig das Gefühl, dass manche Männer einfach beleidigt sind, dass man sie jetzt nicht sofort auf Prio 1 setzt und scheinbar nicht sehr bedürftig ist.

Und zur Optik: naja, da wird sich aber häufig deutlich überschätzt. Natürlich spielt aussehen und Anziehung dabei eine Rolle, da hilft auch das tollste Profil nicht und das muss nicht der schönste Mann auf Erden sein, aber manchmal kriegt man ja schon nen Herzinfarkt, was für Typen einen Anschreiben und was für Bilder sie verwenden.

10.12.2020 11:03 • x 10 #18


mandalorian37


313
1
176
Zitat von Cienne:
Hmhm, aus Eigeninteresse, wie präsentiert sich eine Dame am besten, dass sie zeigt, dass sie genug Zeit hat neben ihrem Leben? Aber trotzdem keine Langweilerin? Oder gibt's da keine Chance?

Fände es persönlich schade, wenn ich, als eigentliche Stubenhockerein mit gelegentlichen geselligen Trips in die Außenwelt, mich von meiner besten Seite zu präsentieren versuche und damit dann doch ins Fettnäpfchen trete, weil ich zu beschäftigt wirke.


gute Frage.....hm, ich würde vielleicht son Satz reinschreiben wie "ich habe Hobbies, aber dont worry, ich bin nicht mit denen verheiratet, nehme mir auch ne halbe Stunde für DICH Zeit"

du weisst schon, mit Humor irgendwie so...kommtimmer gut

Humor übrigens einer der wenigen Indikatoren, ob dein Gegenüber es nicht zu ernst nimmt

10.12.2020 11:05 • x 1 #19


aquarius2

aquarius2


5433
6
5822
Ich bin zwar nicht in einer SB, aber auch in anderen Foren versucht man zu Dates zu kommen! Ich bin wahrscheinlich auch der Alptraum jedes Mannes! Denn ich arbeite leider im Schichtdienst und da ist es oft nicht ungewöhnlich, dass man 1. Am Wochenende arbeitet, ebenso an Feiertagen und 2. Zu Zeiten, wo die meisten anderen Feierabend haben und glaubt nicht, wenn beide Schichtdienst haben ist es besser Treffen auszumachen!

Irgendwann habe ich Mal ein Date mit einem Mann ausgemacht, der in meinem Viertel wohnte, aber er wollte weder mit mir in einem nahegelegenen Park spazieren gehen, noch sich irgend wo in einem Cafe, Biergarten etc treffen... Der Klassiker, er war kein Single also Date geschancelt, weil er mich diesbezüglich angelogen hat...

Anderer Fall man lernt jemanden kennen, macht was aus, will sich treffen ich bin unterwegs, bin am Treffpunkt, warte, niemand da! Dann nehme ich das Handy, will anrufen und sehe, er hat mir vor 5 Minuten per SMS abgesagt! Also abhacken, weiter gehen! Wer so kurzfristig ein Date absagt bekommt keine zweite Chance! Das sage ich auch immer so, trotzdem versuchen sie es oft wieder und werden dann blockiert.

Natürlich trifft man auch andere, die sind da, wo man sich verabredet hat, man verbringt Zeit zusammen und stellt fest, es passt nicht!

10.12.2020 11:08 • x 2 #20


mandalorian37


313
1
176
Zitat von LaLeLu35:
Naja... wenns ein wirklich toller Typ ist, findet man auch Zeit. Mein Alltag ist auch total voll und erfüllt, aber wenn mich ein Mann umhaut, dann schaffe ich auch Zeit dafür.

Habe häufig das Gefühl, dass manche Männer einfach beleidigt sind, dass man sie jetzt nicht sofort auf Prio 1 setzt und scheinbar nicht sehr bedürftig ist.

Und zur Optik: naja, da wird sich aber häufig deutlich überschätzt. Natürlich spielt aussehen und Anziehung dabei eine Rolle, da hilft auch das tollste Profil nicht und das muss nicht der schönste Mann auf Erden sein, aber manchmal kriegt man ja schon nen Herzinfarkt, was für Typen einen Anschreiben und was für Bilder sie verwenden.


ja, verstehe das, nur ab wann weiss man/frau denn, dass das Gegenüber einen umhaut? Ich glaube halt, dass wir vorher schon wegklicken.....Zeit...hätten wir investieren müssen um nacher Zeit zu sparen...it is was it is...*beep* it

10.12.2020 11:08 • #21


Isely

Isely


7983
2
13984
Ich kann ehrlicherweise auch nix gross zum Thema beitragen.

Was mich hier aber etwas verwundert... was sollte man denn schreiben was man so tut?
Arbeiten gehen, schlafen, nebenbei noch an einem Beststeller schreiben ?

Ich meine jeder hat nun Hobbys und das ein oder andere entstand vielleicht gerade zusätzlich, weil man Single ist , dass heisst ja nicht das man diese ganzen Aktivitäten so zahlreich beibehalten muss.

Ich habe mal vor rund 25 Jahren per Annonce gedatet, Internet gab es da noch kaum, - ich fand das relativ entspannt,und spannend.
Waren interessante Männer dabei.
Aber es war nicht dieses durch zappen, dass war alles etwas umständlicher, aber dadurch wohl auch seriöser.

Müsste / würde ich in der heutigen Zeit auf Partnersuche gehen, Online käme für mich auch nicht in Betracht.

Ich würde das ganz klassisch über Vereine, Urlaubsreisen, Biergärten, Volksfeste , usw, machen...
( ist jetzt nicht möglich , aber generell )

Ich brauch den realen Menschen, gleich von Beginn an.
Augenkontakt, flirten etc...

10.12.2020 11:10 • x 3 #22


E-Claire

E-Claire


2771
6397
Also ich musste sehr lachen, da zu einem Erfahrungsaustausch ja auch der Pespektivwechsel gehört, hier my two cents:
Zitat von mandalorian37:
bis es an ein Termin zum Date kommt: Montags Yoga, Dienstags Freundinnentag, Mittwoch Netflix. etc.
Sie hat keine Zeit und ist sich dessen mehr oder weniger bewusst, ich denke mir "kann man halt nichts machen", bis sich das bei der fünften Frau wiederholt.

Zitat von mandalorian37:
JEDER/JEDE präsentiert sich tendenziell schon als "normal, erwachsen, erfolgreich", dies führt zu Profilen, in denen fast immer steht, dass Frau Yoga macht, gerne reist, gerne Netflixxt, gerne Freunde besucht, gerne surfen geht, gerne ein Buch liest, gerne Plätzchen backt etc. Ich denke "wow, so viele Aktivitäten, toll, aber dann haste ja eh keine Zeit für nen Typen".


Das genau das ist einer der Hauptgründe, warum ich mit Online-Dating abgeschlossen habe.
Zunächst einmal natürlich präsentiert man sich beim Online-Dating von seiner Schokoladenseite, wenn ich nur an all die Fotos von Männern denke, die sich bei sportlichen Aktivitäten darstellen, so individuell ist das nämlich auch nicht und vor allem versucht man natürlich auch das hier zu vermeiden:
Zitat von mandalorian37:
Jede hat ihr Päckchen:

Zitat von mandalorian37:
Für mich eine ultimative red Pill, da ich schon mal


Grundsätzlich jeder Mann, der PUA-Vokabular bei einem Date benutzt, wird auf vorhandene Selbstironie getestet, um dann gleich mal noch allgemeine Filmkenntnisse ins Spiel zu bringen .

Also, um nicht mit meinem Riesen-Päckchen ins Haus zu fallen und mal zu schauen, ob man Gemeinsamkeiten findet, erzählt man halt von den Dingen, die man so macht und etwa 80% der Dates, kam dann mal schneller mal weniger schnell, mal offener mal weniger offen, ein Du hast doch eh keine Zeit. Mein persönlicher Favourit ist nach wie vor: wozu brauchst (sic!) Du denn einen Mann.

Aus meiner Perspektive empfand ich das von jedem einzelnen als krass. Ich meine, ich kenne den Mann doch gar nicht, wir treffen zum ersten oder zweiten Mal aufeinander und ich soll erklären, wie ich in Zukunft einen Menschen, von dem ich wenig bis gar nichts weiß, so viel Zeit, wie er (!) sich vorstellt widmen möchte.

Was genau wäre denn da eigentlich die richtige Antwort? Ok, kein Ding, ich streiche yoga. Meine Freundinnen vernachlässige ich ab sofort auch (um dann natürlich in Kategorie 4, der post-k. Schwärmerei zufallen) und Netflix, hier mein Traummann ist die Fernbedienung von jetzt an, darfst Du alles bestimmen?

Ganz ehrlich, ich habe keinen Plan, was dieses sie hat eh keine Zeit eigentlich soll, ich verstehe auch nicht, was da dahintersteht, mich hat es jedenfalls verblüfft und wenig beeindruckt.

Zitat von mandalorian37:
Single Moms wollen einen nach einem ONS ihrem Kind vorstellen.

I raise you, sogenannte Single-Dads, die während sie noch nicht einmal zuhause ausgezogen sind (die Ehe ist ja eh vorbei, is klar), an den Abenden, an denen sie auf die Kids aufpassen, super gern auf Plattformen unterwegs sind.

Zitat von mandalorian37:
Frauen suchen eine Kategorie, NICHT ein Individuum.

Im Gegensatz zu Männern. So oft wie ich gesucht wird: liebe, treue Partnerin gelesen habe, habe ich meine Zweifel, daß Männern weniger in Kategorien suchen.

Es gab ein paar Gründe mit Online-Dating aufzuhören, aber Du hast doch eh keine Zeit, war schon einer der großen Gründe. Wenn ein Mann mit viel Einsatz seinen beruflichen Werdegang verfolgt, ist das positiv besetzt. Wenn eine Frau, das tut, ist klar, warum sie single ist. Sie hat nämlich keine Zeit für den Aufbau einer Beziehung.

Ich glaube, daß Online-Dating für viele Menschen funktioniert, funktioniert hat oder funktionieren wird.
Mein Ding war es nicht.

10.12.2020 11:11 • x 6 #23


mandalorian37


313
1
176
Zitat von Isely:
Ich kann ehrlicherweise auch nix gross zum Thema beitragen.

Was mich hier aber etwas verwundert... was sollte man denn schreiben was man so tut?
Arbeiten gehen, schlafen, nebenbei noch an einem Beststeller schreiben ?

Ich meine jeder hat nun Hobbys und das ein oder andere entstand vielleicht gerade zusätzlich, weil man Single ist , dass heisst ja nicht das man diese ganzen Aktivitäten so zahlreich beibehalten muss.

Ich habe mal vor rund 25 Jahren per Annonce gedatet, Internet gab es da noch kaum, - ich fand das relativ entspannt,und spannend.
Waren interessante Männer dabei.
Aber es war nicht dieses durch zappen, dass war alles etwas umständlicher, aber dadurch wohl auch seriöser.

Müsste / würde ich in der heutigen Zeit auf Partnersuche gehen, Online käme für mich auch nicht in Betracht.

Ich würde das ganz klassisch über Vereine, Urlaubsreisen, Biergärten, Volksfeste , usw, machen...
( ist jetzt nicht möglich , aber generell )

Ich brauch den realen Menschen, gleich von Beginn an.
Augenkontakt, flirten etc...


offline > online, hast schon recht, sehe ich auch so

10.12.2020 11:12 • x 1 #24


Cienne

Cienne


262
1
451
Zitat von mandalorian37:
gute Frage.....hm, ich würde vielleicht son Satz reinschreiben wie "ich habe Hobbies, aber dont worry, ich bin nicht mit denen verheiratet, nehme mir auch ne halbe Stunde für DICH Zeit"

Verstehe. Ich hatte mal eine Weile den Satz drin stehen, dass ich aus einem guten Mix aus Couchpotato und Fahrradtour am Wochenende bestehe. Ist am Ende auch wirklich das, was ich gerne mit einem Mann machen wollen würde, zusammen einen Film abends gucken und dann manchmal einen schönen Ausflug an den See machen.

Zitat von LaLeLu35:
Und zur Optik: naja, da wird sich aber häufig deutlich überschätzt. Natürlich spielt aussehen und Anziehung dabei eine Rolle, da hilft auch das tollste Profil nicht und das muss nicht der schönste Mann auf Erden sein, aber manchmal kriegt man ja schon nen Herzinfarkt, was für Typen einen Anschreiben und was für Bilder sie verwenden.

Bin ich voll bei dir. Allein bei der Fotoauswahl merkt man schon, ob nun jemand nur aus Langeweile dabei ist und die 3 letzten Fotos von seinem Handy nimmt oder ob er fünf Minuten über seine Auswahl nachgedacht und auch mal auf seine eigenen Fotos geschaut hat

10.12.2020 11:13 • x 1 #25


mandalorian37


313
1
176
Zitat von E-Claire:
Also ich musste sehr lachen, da zu einem Erfahrungsaustausch ja auch der Pespektivwechsel gehört, hier my two cents:

[/b]

Das genau das ist einer der Hauptgründe, warum ich mit Online-Dating abgeschlossen habe.
Zunächst einmal natürlich präsentiert man sich beim Online-Dating von seiner Schokoladenseite, wenn ich nur an all die Fotos von Männern denke, die sich bei sportlichen Aktivitäten darstellen, so individuell ist das nämlich auch nicht und vor allem versucht man natürlich auch das hier zu vermeiden:



Grundsätzlich jeder Mann, der PUA-Vokabular bei einem Date benutzt, wird auf vorhandene Selbstironie getestet, um dann gleich mal noch allgemeine Filmkenntnisse ins Spiel zu bringen .

Also, um nicht mit meinem Riesen-Päckchen ins Haus zu fallen und mal zu schauen, ob man Gemeinsamkeiten findet, erzählt man halt von den Dingen, die man so macht und etwa 80% der Dates, kam dann mal schneller mal weniger schnell, mal offener mal weniger offen, ein Du hast doch eh keine Zeit. Mein persönlicher Favourit ist nach wie vor: wozu brauchst (sic!) Du denn einen Mann.

Aus meiner Perspektive empfand ich das von jedem einzelnen als krass. Ich meine, ich kenne den Mann doch gar nicht, wir treffen zum ersten oder zweiten Mal aufeinander und ich soll erklären, wie ich in Zukunft einen Menschen, von dem ich wenig bis gar nichts weiß, so viel Zeit, wie er (!) sich vorstellt widmen möchte.

Was genau wäre denn da eigentlich die richtige Antwort? Ok, kein Ding, ich streiche yoga. Meine Freundinnen vernachlässige ich ab sofort auch (um dann natürlich in Kategorie 4, der post-k. Schwärmerei zufallen) und Netflix, hier mein Traummann ist die Fernbedienung von jetzt an, darfst Du alles bestimmen?

Ganz ehrlich, ich habe keinen Plan, was dieses sie hat eh keine Zeit eigentlich soll, ich verstehe auch nicht, was da dahintersteht, mich hat es jedenfalls verblüfft und wenig beeindruckt.


I raise you, sogenannte Single-Dads, die während sie noch nicht einmal zuhause ausgezogen sind (die Ehe ist ja eh vorbei, is klar), an den Abenden, an denen sie auf die Kids aufpassen, super gern auf Plattformen unterwegs sind.


Im Gegensatz zu Männern. So oft wie ich gesucht wird: liebe, treue Partnerin gelesen habe, habe ich meine Zweifel, daß Männern weniger in Kategorien suchen.

Es gab ein paar Gründe mit Online-Dating aufzuhören, aber Du hast doch eh keine Zeit, war schon einer der großen Gründe. Wenn ein Mann mit viel Einsatz seinen beruflichen Werdegang verfolgt, ist das positiv besetzt. Wenn eine Frau, das tut, ist klar, warum sie single ist. Sie hat nämlich keine Zeit für den Aufbau einer Beziehung.

Ich glaube, daß Online-Dating für viele Menschen funktioniert, funktioniert hat oder funktionieren wird.
Mein Ding war es nicht.


wegen Zeit gibt es wohl keine richtige Antwort....im Idealfall wollen beide gleich viel Zeit investieren, im worst case ist das unausgeglichen...hm, schwer

10.12.2020 11:17 • #26


PuMa

PuMa


1120
2
2538
Zitat von mandalorian37:
da im Alltag kaum noch Flirts möglich scheinen.


Weil? Was hindert dich daran?

Zitat von mandalorian37:
vermeintlich interessierte Frau seit Jahren Single ist und denkt sich, "hä, die ist doch ganz nice", bis es an ein Termin zum Date kommt: Montags Yoga, Dienstags Freundinnentag, Mittwoch Netflix


Wenn du jene Frau kennen lernst ( online oder nicht) frag ich mich immer, ob die Männer sich so etwas ausdenken. Also ganz ehrlich, ich kenne nur Frauen die Netflix und Yoga liebend gern sausen lassen, für ein schönes Date.
Das kann ich mir echt nur schwer vorstellen.

Zitat von mandalorian37:
übervorsichtig und komplett beziehungsgestört


Ah ja, alle wieder beziehungsgestört. Faszinierend. Und du bist dann genau was?

Zitat von mandalorian37:
3. Single Moms wollen einen nach einem ONS ihrem Kind vorstellen. nope! Auf die Frage wie viele Männer der Kleine bereits kennengelernt hat: "Einige". Des Weiteren: Bei Single Moms kommt meistens hinzu, dass diese KEINE Zeit haben und vor allem meistens nie mit der Vergangenheit abgeschlossen haben.


Auch solche Mütter kenne ich nicht. Dass ist krank. Was sind das bitte für Plattformen wo ihr euch herumtreibt?
Nach einem ONS wollen die euch den Kindern vorstellen? Sorry, aber solche Mütter sind mir wirklich unbekannt.

Zitat von mandalorian37:
Für mich eine ultimative red Pill, da ich schon mal ne Borderlinerin hatte.


So so, und du hast natürlich damit abgeschlossen mit deiner Ex, die Borderline erkannt war? Bei allen anderen, ist es ne rote Flagge. Aber bei dir ist es etwas anderes?

Zitat von mandalorian37:
ersten drei Monate: HONEYMOON, 3-6 Monat: "acha, SO Ist sie also, nach 6 Monaten: "ich liebe sie" oder "ich hasse sie"


Da passiert aber ne Menge innerhalb von 6 Monaten bei dir. Woran das wohl liegen mag?

Zitat von mandalorian37:
jetzt gibt es aber eine Fraktion an ü30 Frauen denen ist das dann zu aufdringlich, ich sei zu dominant und würde unbedingt meinen Willen durchsetzen wollen und somit ein Untermensch.


Was ist unter Mensch?

Zitat von mandalorian37:
Sie WILL jetzt einfach nicht eingestehen, was fair wäre ODER NATÜRLICH: Sie sieht auf dem 2. Pic nicht annährend so gut aus. es wird verhandelt. game over.


Was fair ist uns was nicht, entspringt deiner Erwartung. Nur weil du etwas genau so handhabst heißt es nicht, dass andere dass auch so leben müssen.

Zitat von mandalorian37:
Durchschaut man/frau dies, reicht es eigentlich, sich FÜR IMMER vom Online-Dating zu verabschieden.


Und dann machst du trotzdem dort "Jahre schon mit"?

Zitat von mandalorian37:
Wenn man direkt mit der ausländischen Herkunft offen umgeht, gibt es zig-Anfeindungen ("mein Nachwuchs soll blaue Augen und blonde Haare haben").


Selten so ein Quatsch gelesen.
Auf was für Seiten bist du bitte unterwegs?

Zitat von mandalorian37:
Bist du denn auch eine Frau, die in ner schlechte Phase mit mir einer Wodk. killt und einfach mal auf alles andere schei. oder bist du immer Frau Perfekt ohne Schwächen. ?"


Megeas?

Zitat von LaLeLu35:
Naja... wenns ein wirklich toller Typ ist, findet man auch Zeit. Mein Alltag ist auch total voll und erfüllt, aber wenn mich ein Mann umhaut, dann schaffe ich auch Zeit dafür.

Habe häufig das Gefühl, dass manche Männer einfach beleidigt sind, dass man sie jetzt nicht sofort auf Prio 1 setzt und scheinbar nicht sehr bedürftig ist.


Genau meine Rede.

Das ist ein Problem, das manN nicht genug klar kommt an erster Stelle zu stehen.

10.12.2020 11:19 • x 6 #27


mandalorian37


313
1
176
Zitat von PuMa:

Weil? Was hindert dich daran?



Wenn du jene Frau kennen lernst ( online oder nicht) frag ich mich immer, ob die Männer sich so etwas ausdenken. Also ganz ehrlich, ich kenne nur Frauen die Netflix und Yoga liebend gern sausen lassen, für ein schönes Date.
Das kann ich mir echt nur schwer vorstellen.



Ah ja, alle wieder beziehungsgestört. Faszinierend. Und du bist dann genau was?



Auch solche Mütter kenne ich nicht. Dass ist krank. Was sind das bitte für Plattformen wo ihr euch herumtreibt?
Nach einem ONS wollen die euch den Kindern vorstellen? Sorry, aber solche Mütter sind mir wirklich unbekannt.



So so, und du hast natürlich damit abgeschlossen mit deiner Ex, die Borderline erkannt war? Bei allen anderen, ist es ne rote Flagge. Aber bei dir ist es etwas anderes?



Da passiert aber ne Menge innerhalb von 6 Monaten bei dir. Woran das wohl liegen mag?



Was ist unter Mensch?



Was fair ist uns was nicht, entspringt deiner Erwartung. Nur weil du etwas genau so handhabst heißt es nicht, dass andere dass auch so leben müssen.



Und dann machst du trotzdem dort "Jahre schon mit"?



Selten so ein Quatsch gelesen.
Auf was für Seiten bist du bitte unterwegs?



Megeas?


was ist Megeas?
das sind alles meine Erfahrungen, nicht mehr und nicht weniger
und dont worry, ich bin auch ne laufende red flag, nehme mich bei dem ganzen nicht raus

10.12.2020 11:22 • #28


ImKreis


416
2
460
Zitat von mandalorian37:

bin ja bald 40, wird es dann besser?
Ob es mal einen Gegentrend irgendwann gibt, so von wegen "offline-Dating ist wieder in, online ist verpönt"...who knows..


Mit 50 wird's dann wieder easy ...

10.12.2020 11:24 • x 2 #29


mandalorian37


313
1
176
Zitat von aquarius2:
Ich bin zwar nicht in einer SB, aber auch in anderen Foren versucht man zu Dates zu kommen! Ich bin wahrscheinlich auch der Alptraum jedes Mannes! Denn ich arbeite leider im Schichtdienst und da ist es oft nicht ungewöhnlich, dass man 1. Am Wochenende arbeitet, ebenso an Feiertagen und 2. Zu Zeiten, wo die meisten anderen Feierabend haben und glaubt nicht, wenn beide Schichtdienst haben ist es besser Treffen auszumachen! Irgendwann habe ich Mal ein Date mit einem Mann ausgemacht, der in meinem Viertel wohnte, aber er wollte weder mit mir in einem nahegelegenen Park spazieren gehen, noch sich irgend ...


Schichtdienst ist natürlich hart, hm, und wenn dein Gegenüber Schichtdienst hat wird es nicht einfacher? Krass, was bleiben denn dann für Optionen? *beep* it

10.12.2020 11:25 • #30



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag