2247

Erfahrungen aus 4 Jahren Online Dating

mandalorian37


313
1
176
Zitat von ImKreis:

Mit 50 wird's dann wieder easy ...


ah ok, nice, dann besteht ja Hoffnung

10.12.2020 11:26 • #31


DieFrau

DieFrau


1333
9
1560
Man empfiehlt mir immer häufiger mich bei einem Online Dating Portal anzumelden. Ich kenne Paare die sich dort kennenlernten, manche sind in der Bez, andere bereits verheiratet.

Ich finde deinen Ratschlag sehr gut, dass man das ganze nicht ernst nehmen soll. Habe den Eindruck, du hast es ernst genommen und hast deshalb schlechte Erfahrungen gemacht.

Es ist vor allem jetzt im Lock Down schwierig jemanden kennenzulernen. Online Dating ist das einzige was übrig bleibt. Ich finde es hat was verzweifeltes in sich, ist künstlich, wie aus dem Markt. Ich mag es das Spontane an kennenlernen. Dafür sich die Menschen aber zu verschlossen hier oder gehemmt, manche aufdringlich.

Geht nach Italien, da kann man jeden Tag auf der Strasse jemanden kennenlernen, sie sind offen und flirty Hatte nie einen Italiener aber sehe wie sie sich verhalten und was manche Freundinnen berichten.

Mein Tipp für dich - suche nicht nur ü30

10.12.2020 11:28 • x 3 #32



Erfahrungen aus 4 Jahren Online Dating

x 3


mandalorian37


313
1
176
Zitat von DieFrau:
Man empfiehlt mir immer häufiger mich bei einem Online Dating Portal anzumelden. Ich kenne Paare die sich dort kennenlernten, manche sind in der Bez, andere bereits verheiratet.

Ich finde deinen Ratschlag sehr gut, dass man das ganze nicht ernst nehmen soll. Habe den Eindruck, du hast es ernst genommen und hast deshalb schlechte Erfahrungen gemacht.

Es ist vor allem jetzt im Lock Down schwierig jemanden kennenzulernen. Online Dating ist das einzige was übrig bleibt. Ich finde es hat was verzweifeltes in sich, ist künstlich, wie aus dem Markt. Ich mag es das Spontane an kennenlernen. Dafür sich die Menschen aber zu verschlossen hier oder gehemmt, manche aufdringlich.

Geht nach Italien, da kann man jeden Tag auf der Strasse jemanden kennenlernen, sie sind offen und flirty Hatte nie einen Italiener aber sehe wie sie sich verhalten und was manche Freundinnen berichten.

Mein Tipp für dich - suche nicht nur ü30


ja, Italien wäre nice
aber erst 202x wieder haha
meinst du ich soll auch u30 suchen oder ü40?
u30 ist game over, die kann man nur muten und angucken, aber mehr nicht...ich will mich mit jemandem auch austauschen können...und die jüngeren Ladies machen fast schon beim 6 Instastories...nicht gut

10.12.2020 11:30 • x 1 #33


DieFrau

DieFrau


1333
9
1560
@mandalorian37

Ich finde du solltest dich zuerst entspannen und es nicht ernst nehmen - hast du ja selbst gesagt

Suchen solltest du eine Frau, ihr Alter ist unwichtig, wenn sie dir als Mensch passt. Also ab 18 bis zu der Rente

Vielleicht nicht zu direkt sein, snd sagen: ich finde dich sympathisch und würde gerne auf die nächste Stufe gehen und vielleicht mit dir tel. Hier ist meine Nummer, wenn du das gleiche empfindest, melde dich.

Ich zB hab echt Schwierigkeiten mit dem ersten Date, danach bin ich ganz offen für das Treffen, nur dieses erste Mal kostet mich Selbstüberwindung. Warum das so ist, weiss ich nicht, vielleicht weil ich zu der komplizierten ü30 Gruppe gehöre

10.12.2020 11:37 • x 2 #34


mandalorian37


313
1
176
Zitat von DieFrau:
@mandalorian37

Ich finde du solltest dich zuerst entspannen und es nicht ernst nehmen - hast du ja selbst gesagt

Suchen solltest du eine Frau, ihr Alter ist unwichtig, wenn sie dir als Mensch passt. Also ab 18 bis zu der Rente

Vielleicht nicht zu direkt sein, snd sagen: ich finde dich sympathisch und würde gerne auf die nächste Stufe gehen und vielleicht mit dir tel. Hier ist meine Nummer, wenn du das gleiche empfindest, melde dich.

Ich zB hab echt Schwierigkeiten mit dem ersten Date, danach bin ich ganz offen für das Treffen, nur dieses erste Mal kostet mich Selbstüberwindung. Warum das so ist, weiss ich nicht, vielleicht weil ich in der komplizierten ü30 Gruppe bin


hm, verstehe
ich hätte manchmal gern die ersten 10 Dates übersprungen, dann wäre man am Hauptplot angelangt

10.12.2020 11:39 • #35


PuMa

PuMa


1117
2
2535
Mein Tipp an dich, Meg Nut, ändere deinen Schreibstil. Dann erkennt man dich beim nächsten Posting nicht sofort.

Wolltest du nicht auswandern?
Frage, für eine Freundin.

10.12.2020 11:40 • x 2 #36


jaqen_h_ghar


Lieber TE,

wunderbar - sehr unterhaltsam geschrieben und bestätigt die Erfahrungen, die ich vor ca. 15 Jahren im Online-Dating schon gemacht habe! Nach einigen bösen Reinfällen hab ich's dann schließlich ganz gelassen und mich in den rein analogen Bereich zurückgezogen. So hab ich meine Exfrau und meine letzte Partnerin kennengelernt.

Diese ganzen Singlebörsen sind nichts anderes als ein Marktplatz der persönlichen Eitelkeiten, um möglichst schnell und unkompliziert die Quadratur des Kreises zu bewerkstelligen. Wisch und weg - bei Gefallen Sofort-Kauf mit Same-Day-Lieferung oder zumindest Prime am nächsten Tag - aber bitte mit 30 Tage Rückgaberecht bei Nichtgefallen. Es geht meiner Wahrnehmung nach allzu oft nur um die Befriedigung eigener narzisstischer Bedürfnisse und damit ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Ausnahmen mögen die Regel bestätigen, allerdings dürfte man die eher mit der Lupe suchen müssen.
Motto: "Die kennen keine Liebe, die verhandeln nur noch über Glücksmomente. Man muss sie aufhalten - sie oder wir!" (Jeff Bridges in König der Fischer, 1991)

Die Kollegin Nicola Döhring hat's vor 20 Jahre schon empirisch untersucht: Einer der besten Prädiktoren für erfolgreiches Online-Dating ist der möglichst frühe Switch aus der virtuellen Welt in die Realität. An zweiter Stelle rangiert Ehrlichkeit bei der Selbstdarstellung. Hat sich - wahrscheinlich nicht nur für meine Wahrnehmung - immer wieder bewahrheitet. Die vermeintlichen Sahnestückchen entpuppen sich unter entsprechenden Umständen ganz schnell als Ladenhüter, Mogelpackung oder Mängelexemplar.

Ich bin bald 50 und selbst alles andere als perfekt - relativ klein, immer noch Übergewicht, verschiedene Altlasten. Für Online-Dating absolute KO-Kriterien. Aber was ich trotzdem möchte, ist eine faire Chance für eine echte Begegnung, ohne gleich anhand von rein oberflächlichen Kriterien aussortiert bzw. dematched zu werden. Das geht nur, wenn man die Komfortzone vor dem Rechner bzw. dem Handydisplay verlässt und auch mal in der Realität was riskiert. Selbst wenn man/n sich dann einen Korb einhandelt - ist mir aber 100 Mal lieber, als von einer Minute auf die andere geghostet zu werden oder ständig im virtuellen Raum festzuhängen.

10.12.2020 11:40 • x 9 #37


mandalorian37


313
1
176
Zitat von PuMa:
Mein Tipp an dich, Meg Nut, ändere deinen Schreibstil. Dann erkennt man dich beim nächsten Posting nicht sofort.

Wolltest du nicht auswandern?
Frage, für eine Freundin.


meinst du ich bin "meg nut"? nope...

aber auswandern wäre dennoch nice

10.12.2020 11:41 • #38


Cienne

Cienne


253
1
425
Zitat von DieFrau:
Ich zB hab echt Schwierigkeiten mit dem ersten Date, danach bin ich ganz offen für das Treffen, nur dieses erste Mal kostet mich Selbstüberwindung.

Das hab ich auch. Ich glaube mittlerweile, dass es eben wegen diesem "Fleischbeschau" Hintergedanke da ist. Das erste Date ist dazu da, um überhaupt "Eindruck" zu machen, weil man davor nur über Internet/Telefon in Berührung gekommen ist und oftmals läuft das ins Leere. Ist auch eine doofe Situation, man macht einen Termin aus, trifft sich, um dann meistens zu merken, okay das passt nicht.

Ich bin entspannter, wenn mich jemand, der mich schon so in RL getroffen hat, zu einem Date einlädt. Da weiß ich, okay, ich hab beim ersten Eindruck schon gepunktet und kann mir dann gechillter einen Eindruck vom Anderen machen.

10.12.2020 11:42 • x 3 #39


DieFrau

DieFrau


1333
9
1560
Zitat von jaqen_h_ghar:
relativ klein, immer noch Übergewicht, verschiedene Altlasten.


Das erste kann man nicht ändern, aber den 2. und den 3. Punkt! Von KO Kriterien zum TO DATE Kriterien. Keine Ausreden. 50 ist ein schönes Alter für einen Mann.

Zitat von mandalorian37:
ich hätte manchmal gern die ersten 10 Dates übersprungen, dann wäre man am Hauptplot angelangt


Hahaha das glaube ich dir

10.12.2020 11:43 • x 1 #40


mandalorian37


313
1
176
Zitat von jaqen_h_ghar:
Lieber TE, wunderbar - sehr unterhaltsam geschrieben und bestätigt die Erfahrungen, die ich vor ca. 15 Jahren im Online-Dating schon gemacht habe! Nach einigen bösen Reinfällen hab ich's dann schließlich ganz gelassen und mich in den rein analogen Bereich zurückgezogen. So hab ich meine Exfrau und meine letzte Partnerin kennengelernt. Diese ganzen Singlebörsen sind nichts anderes als ein Marktplatz der persönlichen Eitelkeiten, um möglichst schnell und unkompliziert die Quadratur des Kreises zu bewerkstelligen. Wisch und weg - bei Gefallen Sofort-Kauf mit Same-Day-Lieferung oder zumindest Prime am nächsten Tag - aber bitte ...


ja, Quadratur des Kreises bringt es auf den Punkt....
Liebe to go...ne, das geht nicht
man muss es aushalten...

10.12.2020 11:44 • #41


Schlurfi2020

Schlurfi2020


1341
3
1324
@mandalorian37

Hallo!

Ich habe viele Jahre Erfahrung mit Onlinedating verbracht, allerdings nicht auf der Suche nach einer festen Partnerin, sondern nach ONS, Liebschaften und Affären. Das lief auch ziemlich "erfolgreich", vor kurzem habe ich mich dann davon verabschiedet. Wenn Du Interesse hast, kannst Du es ja vielleicht mal in meinem Thema nachlesen, das hier ist Dein Thema.

Seit meiner Scheidung, die doch schon sehr lange zurückliegt, bin ich sowas wie ein Eigenbrödler geworden. Ich hatte danach (und davor) kurze Beziehungen, die aber alle nicht der wahre Jakob waren. Manchmal konnte ich nicht schnell genug rauskommen. Über die Jahre habe ich immer mehr festgestellt, dass ich doch - leider - für mich recht hohe Ansprüche habe, die teilweise nicht mehr zeitgemäß sind und welche die Damen dieser Zeit einfach selten, eher fast gar nicht erfüllen können.

Oder - ich habe sie bisher nicht kennengelernt, kann ja auch sein.

Ich hatte meine Musen immer ausschließlich über da Internet kennengelernt und muss sagen, wenn man nur auf 6uelles aus ist, kann man da auch recht erfolgreich sein, viele Menschen treffen und mit vielen Frauen im Bett landen. Die alte Leier, dass es kaum Frauen gibt, die sich für rein 6uelle Beziehungen interessieren, ist Geschichte. Natürlich sind sie auch daran interessiert, nur zeigen sie es nicht so "offensiv" wie Männer. Aber das ist eine andere Thematik, kommen wir zurück zu den Onlienbörsen, und genau das sagt es auch schon aus:

Börsen sind Marktplätze, virtuell und reell. Auf einem Markt treffen sich Angebot und Nachfrage und besteht Übereinkunft, kommt es zu einem Geschäft. Kurz gesagt ist dieses das Ziel und der Sinn des Schaffens von (Online-)Börsen. Und die Betreiber verdienen damit häufig Geld und Reputation, man selbst ist als Teilnehmer nur ein kleines Kettenglied, dass sich an der richtigen Stelle platziert wissen möchte.

Seit etwa zwei drei Wochen "scanne" ich mal aus Jux und Dallerei meine bisherigen Onlinebörsen nunmal nach Frauen, die eher eine feste Partnerschaft suchen, also wo die Suchparameter entsprechend so eingestellt sind und man das Gefühl hat, die möchten eine feste Beziehung (was sich im Nachhinein auch schon oft anders dargestellt hat).

Dabei habe ich folgende interessante Entdeckungen gemacht:

Wie bei 6-Suchen sind Bilder das A und O. Ist das Bild Sch... oder sehen Frau bzw Mann auf den Bildern nicht "Oh Wau" aus, ist es auch schnell aus mit der Herrlichkeit in Ewigkeit.

Was das Thema Hobbies betrifft, da scheiden sich die Geister und ich kann Dich ein wenig dahin bestätigen, dass sich auch mir der Eindruck auftut , verbunden mit der Frage: Sooo viele Hobbies und Interessen, wie kann die Frau da noch Zeit für eine Liebe oder gar Partnerschaft haben? Ich kann es mir auch oft nicht vorstellen, unabhängig davon, ob die betreffende Frau nun diese Tätigkeiten gleichzeitig, hintereinander oder zeitlich versetzt erledigt.

Thema Sport: Man kann es so runterbrechen: Jene, die auf Bildern attraktiv aussehen (diese sieht man zumeist auch in Ganzkörperbildern) und auch in RL sind, zeigen sich entsprechend. Jene, die ein paar Pfunde zu viel mit sich rumschleppen, sind in der Regel nur mit Gesichtsbildern in den Profilen sichtbar. Dann diese Bilder mit den übergroßen Sonnenbrillen, wo das halbe Gesicht verdeckt ist, sagt auch einiges aus. Wenn dann mal ein Bild ohne diese "Mauer" präsentiert wird, zeigt sich einem sofort, warum die Dame im Hauptprofilbild ihr Gesicht verschleiert bzw mit übergroßer "Lichtschutzmatte" veröffentlicht.

Richtig lustig wird es, wenn die Frauen dann ihren Wunschpartner definieren, Betonung auf Wunsch. Da wird nämlich erst einmal ganz harmlos geschrieben, sie suchen jemanden, der etwas für sich tut, Hobbies hat, einen Beruf usw. Klingt ja erst einmal nach "Standard".

Im weiteren Verlauf, wenn denn die Profile überhaupt auch so umfassend ausgefüllt sind was eher nicht so oft der Fall ist und aus unterschiedlichsten Gründen verweigert wird, ist dann geschrieben, dass der Mann doch auf jeden Fall reiselustig sein soll und bitte ein Auto besitzt (damit man die Frau kutschieren darf?).

Der Herr möge bitte kulturell interessiert sein, also zum Beispiel Bücherwurm, Interesse an Museen und Theatern haben, gerne auch mal Musicals und Konzerte besuchen usw.

Ausgehen und Vorzeigefähigkeit sollten überdies gewährleistet sein und wenn er (was selten vermerkt ist) auch noch gut aussieht und gut küssen kann und im Bett keine Schlafpille ist, dann würde man schnell ihr Matchpunkt sein.

Das mal in kurzer Fassung meiner bisherigen Entdeckungen. Natürlich sollte ich nicht pauschalisieren, aber der Gesamteindruck lässt sich nicht leugnen, dass dort in diesem Bereich Frauen nach Prinzen und Wundern suchen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass viele Männer diese ganzen Voraussetzungen erfüllen können, werden und wollen. Jene, die das betrifft, werden vermutlich auch eher im wahren Leben fündig als hier im Netz gefunden werden.

Mein Leben ist nicht uninteressant, aber für eine Frau womöglich eher langweilig. Reisewütig bin ich eher nicht, Kultur, jaoh okay, Theater und Museumsbesuche kann ich mir vorstellen, Konzerte und Musicals eher nicht, ist mir schlicht zu laut. Ich höre gerne mal Musik, aber ich muss nicht mehrere Tausend Dezibel direkt vor meinen Lauschern haben, um mich nach einem Konzert fröhlich frohlockend zum Akustiker begeben zu müssen, weil mein Trommelfell lädiert ist.

Ich schaue gerne mal Fussball im TV oder in Sportkneipen mit Kumpels, aber eine Frau verliert sich da selten hin. Wenn ich da eine Freundin hätte, die die Augen verdreht bei dem Wort Fussball, die drehe ich um und würde sie rauswerfen. Sie müsste ja nun nicht meine Hobbies teilen, ich ihre ja auch nicht, aber respektieren und anerkennen, das wäre schon mal ein Anfang.

Die Schreibkultur ist auch eine Sache für sich im Onlinebereich. Mal schreiben sie nur handykürzelmäßig, mal wollen sie ganz schnell telefonieren, manchmal tauchen sie ab und dann wieder auf. Vieles, was hier und in anderen Themen immer wieder genannt wird, also nichts neues.

Die Onlinesuche ist eine Wundertüte mit vielen möglichen Endungen und Überraschungen. Ich gebe darauf nicht viel Relevanz, gelebt und geprüft wird ja doch im echten Leben, da zeigt sich dann, was der Tüte entsprungen ist. Was mich betrifft, ich werde mich da wohl schwertun, mit meinen Interessen und Hobbies eventuell eine einigermaßen passende, gleichgesinnte Freundin zu finden. Für mich wäre es schon mal schön, wenn ich eine Frau kennenlernen würde, die auch mal gerne kocht - für sich, für mich - das mache ich zum Beispiel gerne. Mit viel Verreisen und Konzertbesuchen kann man mich eher vergraulen ,da ziehe ich definitiv ruhigere Gefilde vor. Im Privatleben möchte ich es gemütlich und ruhig angehen, Ausnahmen sind da vielleicht Sport und Bettaktivitäten, auch ein Anspruch von mir, der in meinem Fall hoch angesetzt ist, zumal ich über viele Jahre gerade in diesem Bereich viel Spaß und Bestätigung vorfand und mich darin wohlfühle.

Der Wohlfühlfaktor - das ist für mich, bezogen auf ein Paar, der entscheidende Faktor. Wo man sich wohlfühlt, wird man auch, trotz vielleicht unterschiedlicher Interessen, immer Lösungen finden. Aber mein Problem ist, ich setze den Wohlfühlfaktor wohl zu früh an. Wenn ich jemanden kennenlernen würde und ich müsste gleich nach Kompromissen und Zugeständnissen schauen, da würde es mir schnell vergehen, ich wäre vermutlich schnell raus aus der Kiste.

Darum lasse ich es auf mich zukommen, werde vielleicht gar nicht online suchen, vielleicht doch. Wie es nach meinem Gusto ist.

Wie Du schon geschrieben hast: Man darf es nicht zuu ernst nehmen.

10.12.2020 11:45 • x 6 #42


DieFrau

DieFrau


1333
9
1560
Zitat von Cienne:
Ich bin entspannter, wenn mich jemand, der mich schon so in RL getroffen hat, zu einem Date einlädt.


Dann bist du weit fortgeschrittener als ich Meine Beziehungen haben sich aus Bekanntschaften entwickelt, es war spontan, oder man hat zumindest laaaange online geschrieben, lebte in unterschiedlichen Städten und hatte andere Absichten am Anfang, mehr so neutral als Richtung Partnerschaft. Also bin ich nicht geübt was Dating angeht. Hatte 2 Dates in den letzten 10 Jahren.

10.12.2020 11:47 • x 3 #43


jaqen_h_ghar


Zitat von DieFrau:
Das erste kann man nicht ändern, aber den 2. und den 3. Punkt!

"Jaaaaa .... das läuft!"
(Bernd Stromberg, Kommissarischer Gesamtleiter Schadensregulierung Capitol Versicherung)

Zitat von DieFrau:
Von KO Kriterien zum TO DATE Kriterien. Keine Ausreden.

Noch hab ich die Hoffnung ja nicht aufgegeben ...

Zitat von DieFrau:
50 ist ein schönes Alter für einen Mann.

Immerhin muss ich sagen, dass man mir das wenigstens nicht ansieht. Wenn die grauen Strähnen weg wären, geh ich glatt für Mitte/Ende 30 durch.

10.12.2020 11:51 • x 2 #44


mandalorian37


313
1
176
Zitat von DieFrau:

Dann bist du weit fortgeschrittener als ich Meine Beziehungen haben sich aus Bekanntschaften entwickelt, es war spontan, oder man hat zumindest laaaange online geschrieben, lebte in unterschiedlichen Städten und hatte andere Absichten am Anfang, mehr so neutral als Richtung Partnerschaft. Also bin ich nicht geübt was Dating angeht. Hatte 2 Dates in den letzten 10 Jahren.


was bedeutet hier "neutral"?

10.12.2020 11:52 • #45



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag