4511

Erfahrungen aus 4 Jahren Online Dating

Nachtlicht

Nachtlicht


2118
5298
Zitat von leilani:
Mir fiel es super schwer ihn glaubwürdig zu trösten


Klasse Formulierung

Aber, leilani, ich bin da bei Arjuni: du darfst deutlich mehr Wert auf deine eigenen Grenzen und deutlich mehr Fokus auf deine eigenen Bedürfnisse legen. Den Herrn hättest du schön auflaufen lassen können mit seiner blöden Art.

Wenn du ihn nicht hast rauswerfen wollen wegen der Sperrstunde (ich glaube, da wäre ich radikaler gewesen - und vor allem: wieso durfte der beim zweiten Date schon zu dir und übernachten? Warum nicht zwei drei Stündchen VOR der Sperrstunde treffen? Das hätte doch erstmal völlig gereicht...), hätte es ein gutes Buch vielleicht auch getan, ab dem Moment, in dem er anfing mit wem anderen zu chatten.

Also, manche Kandidaten eignen sich nichtmal für eine lockere Affäre.

04.05.2021 19:37 • x 1 #4501


Tempest


1438
4
1106
Zitat von leilani:
So ein Klassiker ist da: einen Tag bekommst du mehrere süße Nachrichten und dann ist plötzlich Sendepause, sprich Gesagtes und Handeln passen nicht zusammen!

Wie bei einer Hochzeit, früh übt sich

04.05.2021 19:42 • #4502



Erfahrungen aus 4 Jahren Online Dating

x 3


LaLeLu35

LaLeLu35


2147
1
3207
Bin auch erstaunt, wie schnell ihr eine Übernachtung reinbaut... nee, das könnte ich zb nicht.

Wenn es ne reine Affäre ist, ein paar nette Stunden und dann geht er wieder heim. Nicht zusammen schlafen, aufstehen, frühstücken etc.

04.05.2021 23:23 • #4503


leilani

leilani


2004
7
3150
Zitat von NurBen:
Zumal die mich nicht interessiert.
Da liegt es mir auf der Zunge zu Fragen "Geht da heute Abend noch was oder jammerst du jetzt die nächsten Stunden weiter?"

Nichts dagegen, wenn es mal abdriftet. Normalerweise bin ich auch recht gut darin, Gespräche wieder in einer lockeren Richtung zu wenden. Wenn ich aber merke, dass es nicht funktioniert, versuche ich bei nächster Gelegenheit das Weite zu suchen.
Da ist zumeist eh Hopfen und Malz verloren.


Da gebe ich dir teilweise recht. So eine Jammeraktion ist natürlich super abtörnend und man hat danach keinen Bock mehr auf ein weiteres Treffen. Trotzdem versuche ich einem Menschen zu helfen, wenn er die braucht, zumindest in dem Moment. Mir ist es schwer gefallen ihn zu trösten, weil ich das, was er sagte ziemlich unsympathisch fand oder unreif.
Allerdings *beep* der Mann wie ein Weltmeister, im Grunde rund um die Uhr. Bei mir zu Hause wollte ich das nicht. Und er war ja fast 17 Stunden bei mir. Gestern hat mir ein Freund, der in jüngeren Jahren viel mit Dro. zu tun hatte erklärt, dass er diese Heulanfälle/Stimmungsschwankungen von sich selbst kennt wenn er entzügig wurde. Seiner Meinung nach war dieser hysterische Anfall eben eine Entzugserscheinung.

Zitat von NurBen:
Ergo: Es besteht also kein S. Interesse und somit ist das Treffen reine Zeitverschwendung. Zumindest für denjenigen, der sich das Leid anhören muss.


Das betonst du in deinen Posts ja immer wieder, gehst aber nicht auf andere Infos ein, die dagegen sprechen. Die Frage ist halt, weshalb er, wenn er eigentlich keinen 6 von mir will, sich überhaupt mit mir trifft. Zumal die Initiative immer von ihm kam. Bevor ich mich darauf eingelassen habe hat er ja schon mehrmals versucht bei mir zu landen. Beim zweiten Treffen musste ich ihn quasi aus der Wohnung werfen und bis hin zum letzten Treffen hat er mich mit Nachrichten bombardiert und wollte mich unbedingt so schnell wie möglich sehen, was er genauso formuliert hat.
Dazu kommt noch, dass er ja tatsächlich sehr leicht an 6 kommt und bei den Frauen sehr gut landet. Also weshalb der ganze Aufriss, wenn ich ihn 6uell nicht anziehe?

Dass beiderseits keine tiefen Gefühle da sind ist klar. Das wussten wir beide. Das habe ich ihm auch sehr deutlich zu verstehen gegeben. Aber ich finde halt, aber es ist nur meine Meinung, dass man auch wenn es nur um das Körperliche geht, dem anderen respektvoll begegnet. Das hat er zumindest am letzten Abend nicht getan. Deswegen möchte ihn auch nicht mehr sehen.

Zitat von Offspring78:
Leilani, du bist doch anscheinend ne Nette, warum in aller Welt drängst du dich diesem Kasper auf den Hals, auch wenn es "nur" für 6 ist?
NUR?
Ohne Witz, mach sowas nicht. Du nimmst dabei Schaden.


Ich gehe mit dir d´accord, dass sowas nicht das Gelbe vom Ei ist und am Ende meist Frust rauskommt. Aber ich brauchte einfach sehr dringend ein bisschen Zuwendung. Aber ich kapiere einfach nicht weshalb es so vielen im Forum schwer fällt, sich auf die Infos zu beziehen, die ich schreibe und nicht ihre persönliche Interpretation.
Ich habe mich ihm nicht aufgedrängt, gerade halt nicht. Es ging alles von ihm aus und er hat die Treffen etc. initiiert und forciert.

Zitat von Zugaste:
Ich finde, bei deiner Erfahrung wird ganz deutlich, dass eine zwanglose lockere Affäre oder F+ nur dann richtig und gut funktioniert, wenn die Beteiligten entspannt und locker sind und keinen Beziehungswunsch haben.


Zur Zeit habe ich eben keinen Beziehungswunsch aus verschiedenen Gründen. Und wenn ich einen hätte, dann nicht mit ihm. Das habe ich ihm so kommuniziert. Weil ich seinen Ruf kannte und wusste, dass er für unverbindliche Abenteuer offen ist, bin ich auf seine Annäherungsversuche eingegangen.

Zitat von Zugaste:
1) Er erzählt, dass er bei allen anderen Frauen keine Probleme mit der Standfestigkeit hat.

2) Er schickt dir ein Foto vom besten Stück als Beweis

3) Er prahlt mit seinen Eroberungen und seinem S. Können.


Finde ich auch lächerlich. So ein Gehabe ist teeniemäßig und nicht angemessen für einen Mann Ende 30. Besonders anziehend fand ich das auch nicht. Aber das konnte ich wegschieben, da es meinerseits ja nur um was 6 und Körperkontakt ging.
Und ich hatte auch selbst schon beim letzten Treffen gemerkt, dass ich ihn nicht mehr besonders toll fand, also auch optisch nicht mehr. Weil ich eben den Eindruck hatte von seinem Verhalten her, dass ein 20jähriger vor mir sitzt und kein erwachsener Mann.

Gestern 04:11 • #4504


leilani

leilani


2004
7
3150
Zitat von Zugaste:
Du hattest meine Frage leider nicht beantwortet, ob du jetzt doch S. haben möchtest, obwohl du nicht emotional involviert bist.


Ich kann das nicht so 100% trennen. Also für mich hatte ich von Anfang an klar, dass ich keine Beziehung wollte. Aber trotzdem braucht es Anziehung, um sich jemandem körperlich zu nähern.
Wenn ich jemanden nicht mag, dann möchte ich den auch nicht küssen usw.
Ist das denn nicht normal?
Klar ging es mir nicht um den reinen Akt, mir vor allem um das Schmusen, was mir so sehr gefehlt hat.

Und natürlich bin ich vor den Kopf gestoßen, wenn er im Bett mit einer anderen Damen chattet. Aber nicht aus Eifersucht usw. Das kann er ja alles gerne machen, wenn er wieder zu Hause ist. Aber dieses demonstrativ vorgeführte Desinteresse ist einfach verletzend und lasse ich kein zweites Mal mit mir machen.

Zitat von Zugaste:
Ansonsten finde ich den Tipp von mit Joyclub gut. Da ist den Beteiligten klar, worum es geht und es wird so wahrscheinlich wenig bis keine Missverständnisse geben.


Für mich ist das nix, da habe ich eine deutliche Grenze. Ergibt es sich, ok, aber wenn das so institutionalisiert ist, wird mir das zu *beep*.
Im Grunde gab es zwischen mir und ihm ja auch kein Missverständnis. Sondern er hat sich respektlos verhalten und ist halt ein viel größerer Assi wie ich anfangs dachte. Deswegen hat sich das Ganze ja nun auch erledigt nach kurzer Zeit.

Zitat von Nachtlicht:
Wenn du ihn nicht hast rauswerfen wollen wegen der Sperrstunde (ich glaube, da wäre ich radikaler gewesen - und vor allem: wieso durfte der beim zweiten Date schon zu dir und übernachten? Warum nicht zwei drei Stündchen VOR der Sperrstunde treffen? Das hätte doch erstmal völlig gereicht...), hätte es ein gutes Buch vielleicht auch getan, ab dem Moment, in dem er anfing mit wem anderen zu chatten.


Würde ich als neutraler Beobachter auch so sehen. Aber die unerfreuliche Entwicklung kam ja ziemlich plötzlich und in der Situation hat es erstmal gebraucht bis das angekommen ist wie assi er sich verhält.
Habe mich dann auch irgendwann einfach umgedreht und geschlafen. Er versuchte noch ein bisschen an mir rumzumachen und verzog sich dann beleidigt auf die Couch. Für morgens habe ich ihn dann auch schnell gebeten zu gehen.
Und so fies bin ich nicht, dass ich ihn trotz Sperrstunde zwinge zu fahren. Bei uns wird streng kontrolliert und das kann ziemlich teuer werden.

Gestern 04:37 • x 1 #4505


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4954
2
9779
Was für ein Freak, Leilani. Ich finds aber gut, dass Du deine Bedürfnisse umsetzt, auch per One night. Ich habe in dieser Lebensphase meist sehr starke Frauen kennengerlernt. Und es hat mich beeindruckt, dass sie sich das genauso "nehmen" wie es Männer auch tun. Und nich ständig in dieses anerzogenene "ohh, ich bin so eine Sch...pe, heul..." verfallen sind, was totaler Blödsinn ist.

Gestern 05:19 • #4506


Offspring78


1849
1
1768
Zitat von leilani:
Aber ich kapiere einfach nicht weshalb es so vielen im Forum schwer fällt, sich auf die Infos zu beziehen, die ich schreibe und nicht ihre persönliche Interpretation.
Ich habe mich ihm nicht aufgedrängt, gerade halt nicht.

Das ist keinerlei persönliche Interpretation, denn so kommst du ganz echt rüber: nicht gut, nicht selbstbewusst, nicht glücklich.
So wirst du auch auf den Gartenschlaffi wirken, der ja von seinem ersten Bericht, den du hier über ihn abgeliefert hast, nur Mist mit dir abgezogen hat.
Aber warum betreibst DU so Schindluder mit dir? Hängst trotzdem mit ihm ab, obwohl er an 6 offensichtlich null interessiert ist? Das meine ich mit aufdrängen.

Nochmal: bitte, wenn du Zuwendung benötigst, geh überall hin, nur nicht zu solchen Gestalten. Die erfüllen nicht nur dein Bedürfnis nicht, nein, sie schenken dir obendrein noch schlechtere Gefühle gratis dazu.

Also gratis für sie. Nicht für dich. DEIN Selbstwertgefühl geht ja runter, und deren rauf.

Gestern 08:19 • #4507


Offspring78


1849
1
1768
Zitat von Gorch_Fock:
Was für ein Freak, Leilani

Auch hier: wer ist mehr assi und freak? Der Assi, oder die Frau, die den Assi IN sich reinlässt?
Und hierbei geht es nicht um Moral oder Schl*mpen, es geht darum, dass die Frau sich ganz gezielt schadet. SELBER.
Nicht den Assi ins Haus holen und sich dann beschweren.
Aber das ist was, was Frauen nur ganz schwer zu verstehen scheinen. Denn schuld ist ja der Typ.

Gestern 09:11 • #4508


Arjuni

Arjuni


1472
3761
Zitat von leilani:
Klar ging es mir nicht um den reinen Akt, mir vor allem um das Schmusen, was mir so sehr gefehlt hat.

Vielleicht magst Du da nochmal genau in Dich reinspüren, was Du Dir wünschst, bzw. was Dir wirklich am meisten fehlt?

Ich finde nämlich, dass 6 ein sehr hoher Preis ist, wenn einem in Wirklichkeit Kuscheleinheiten, Nähe und das Gefühl von Geborgenheit fehlen!

Leider können das die meisten Menschen gar nicht trennen, weil sie körperliche Zuwendung ohne 6uellen Aspekt nie kennengelernt haben.

Gestern 11:05 • x 4 #4509


will_hunting

will_hunting


700
1195
Zitat von Arjuni:
Ich finde nämlich, dass 6 ein sehr hoher Preis ist, wenn einem in Wirklichkeit Kuscheleinheiten, Nähe und das Gefühl von Geborgenheit fehlen!

Word!

Gestern 11:15 • #4510


LaLeLu35

LaLeLu35


2147
1
3207
Zitat von Offspring78:
Auch hier: wer ist mehr assi und freak? Der Assi, oder die Frau, die den Assi IN sich reinlässt?

Zitat von Offspring78:
Aber das ist was, was Frauen nur ganz schwer zu verstehen scheinen. Denn schuld ist ja der
Typ.

Vielleicht solltest Du Deine Ausdrucksweise und dein Frauenbild mal etwas überdenken. Du hast echt den Schuss nicht gehört.

Zitat von Arjuni:
Ich finde nämlich, dass 6 ein sehr hoher Preis ist, wenn einem in Wirklichkeit Kuscheleinheiten, Nähe und das Gefühl von Geborgenheit fehlen!

Definitiv.

Und genau das wirst Du Leilani, in einer Affäre nicht finden. Ein bisschen Kuscheln, Schmusen und Zuwendung.

Tja, wer weiß schon, warum er dann nicht mehr so wollte oder konnte, wie er es groß angekündigt hat. Kann Dir eigentlich auch egal sein.

Sei doch einfach froh, dass es vorbei ist, bevor es wirklich begonnen hat. Dass es Dir nicht gut tut und wie nachhaltig es Dich jetzt bereits beschäftigt, merkst du ja.

Soll er zu Mama oder zum Therapeuten gehen, wenn er Redebedürfnis hat

Gestern 12:01 • x 1 #4511


Offspring78


1849
1
1768
Männlicher Therapeut oder von mir aus auch Coach oder sowas in der Art.
Den man immer bitten kann, solche Erlebnisse aus männlicher Sicht mit einem zu besprechen und auch an der eigenen Aussenwirkung zu feilen.
Kann ich immer wieder nur empfehlen.
Denn dass das nichts wird, war von Anfang an ersichtlich, somit will man es entweder nicht sehen oder man KANN es nicht sehen.

Gestern 12:58 • #4512


Cienne

Cienne


386
1
702
Zitat von Offspring78:
Männlicher Therapeut oder von mir aus auch Coach oder sowas in der Art.
Den man immer bitten kann, solche Erlebnisse aus männlicher Sicht mit einem zu besprechen und auch an der eigenen Aussenwirkung zu feilen.

Dir ist schon klar, dass ein professioneller und guter Therapeut nicht dazu da ist, seine Sichtweise und/oder Meinung zu äußern? Er dient dazu, gewisse Fragen zu stellen und den Patienten seinen Weg selbst finden zu lassen. Da ist es pups, ob weiblich, männliche oder divers. Es ist eine neutrale Person und die Fragen, die er stellt, sind nicht von seinem Geschlecht abhängig, sondern richten sich nach den Problemen des Patienten.

Beim einem Coach mag das vermutlich anders sein, wenn dieser eher sein (in seinen Augen) Erfolgsprogramm durchzuhämmern versucht. Aber es stößt mir auf, dass du hier die ganze Zeit so sehr auf einen männlichen Therapeuten pochst und nicht merkst, was für ein seltsamer Gedanke das ist.

Gestern 13:21 • x 6 #4513


Offspring78


1849
1
1768
Das kommt doch auf die Art der Therapie an.
Bei Gesprächstherapie redet man frei weg über die aktuellen Probleme im Leben und wenn man Probleme mit Männern hat oder Beziehungen zu Männern, dann wird ein Mann da natürlich von einer anderen Warte aus draufsehen und Gedanken dazu mitteilen als ein weiblicher Therapeut.
Also ich finde, das bringt schon was.

Gestern 13:25 • #4514


Arjuni

Arjuni


1472
3761
Zitat von LaLeLu35:
Und genau das wirst Du Leilani, in einer Affäre nicht finden. Ein bisschen Kuscheln, Schmusen und Zuwendung.

Sicher nicht so einfach, wie auf die Schnelle einen reinen 6-ONS zu finden - aber ich halte es dennoch für möglich.
Aber dafür muss man auf jeden Fall a) wissen, was man möchte, b) es kommunizieren können.

Gestern 13:29 • #4515



x 4