28568

Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

Candela

Candela

472
347
Vielen Dank, @Karenberg für diesen hilfreichen Buchtipp! Das ist wirklich ein sehr gutes Buch, in dem man die menschlichen Abgründe gut nachvollziehen kann...

13.03.2019 21:02 • #20356


Candela

Candela

472
347
Die zunehmende Verbreitung der PUA Techniken und Philosophie, die eben in weiten Teilen narzisstisches Verhalten beinhalten, sind übrigens ein weiterer Grund, warum man den Eindruck hat, dass narzisstische Beziehungen in den letzten Jahren immer weiter verbreitet sind - der Eindruck hat also durchaus einen greifbaren Grund.

Die Damenwelt hat übrigens längst nachgezogen und einige sind nun als "Pick up Cats" unterwegs. Es sind also durchaus nicht nur die Herren der Schöpfung, die sich hier gezielt pathologische Verhaltensmuster antrainieren, um sich für eigene Verletzungen zu rächen, anderen Menschen schaden zuzufügen und eigene Ziele ohne Rücksicht zu erreichen.

Manche, für mich komplett entmenschlichte Exemplare dieser Gattung, betreiben das regelrecht als Sport. Die Zielpersonen werden auf einer Skala bewertet und je höher die Wertung, desto toller fühlt sich der abartig Mensch, der sie in seinem perfide Spiel benutzt hat! Über ihre "Erfolge" tauschen sie sich dann noch teilweise in einschlägigen Foren aus.

Es ist schon sehr traurig zu sehen, zu welchen Bestien Menschen werden können und wie viel Leid UND Krankheit solche "Spielchen" verursachen können.

Deshalb auch meine Bitte : wenn ihr in Fäden darüber stolpert, dass Männer oder auch Frauen zu PUA animiert werden sollen, dann bitte den Betreffenden ins Gewissen reden, so sie noch eins haben..

Ich persönlich würde mir wünschen, dass der Gesetzgeber hier endlich mal in der Realität ankommt und ein paar dieser PUA Foren ähnlich aushebt wie P. und dass diese dort noch stolz dargestellten Verletzungen anderer Menschen endlich geahndet werden könnten.

Aber das ist leider vermutlich noch ein weiter Weg.

13.03.2019 21:26 • x 2 #20357


Gemini

Gemini

594
3
653
Zitat:
Über ihre "Erfolge" tauschen sie sich dann noch teilweise in einschlägigen Foren aus.

Ich habe mal interessehalber in solch ein Forum reingeschaut. Ehrlich gesagt habe ich es mir weitaus schlimmer vorgestellt. Oft waren das eher kleine Jungs, die mit PUA Technik irgendein Mädchen in der Disko klarmachen wollten (auch für eine Beziehung) und oft ist denen dann von etwas älteren Männern auch ins Gewissen geredet worden, das man sich mit Spielchen nur alles kaputt macht, wenn das Mädchen doch bereits Interesse gezeigt hat und man doch einfach nett sein solle etc...
Diese Methoden scheinen auch eher bei sehr jungen Frauen zu funktionieren, z.b sind diese "Frames" Anmachsprüche in der Regel mehr als platt und bemittleidenswert. Das diese Methoden auch bei erwachsenen Frauen funktionieren kann ich mir garnicht vorstellen.

14.03.2019 10:10 • x 1 #20358


Sense

Sense

238
2
387
@Candela
Weiß gar nicht so genau warum mir der Spruch "Getroffene Hunde...." in den Sinn kommt.
Man könnte PUA auch als eines der vielen Theoreme zu Flirt-/ und Beziehungsdynamiken verstehen (wollen).
Von Entmenschlichung, Bestien, gezielt pathologischen Verhaltensmustern mit dem Sinn Menschen Schaden zuzufügen und eigene Ziele ohne Rücksicht zu erreichen, zu sprechen finde ich, um es gelinde zu sagen, überspitzt.
Deine Mutmaßung über die Motive der Teilnehmenden ist eben nur das. Mutmaßung.
Dein dargelegter Zusammenhang zwischen Narzissmus und PUA: Quelle bitte. Danke.

14.03.2019 10:23 • x 2 #20359


Karenberg

155
250
Zitat von Gemini:
Das diese Methoden auch bei erwachsenen Frauen funktionieren kann ich mir garnicht vorstellen.


Doch es funktioniert. In dem Buch gab es eine Szene, wo der Protagonist im Club auf eine Gruppe Frauen zugeht, um die zu beeindrucken, die er haben wollte. Mit z.B. Zeichnung für den richtigen Winkel um auf die Gruppe zuzugehen und Erklärungen wie man schon allein körperlich seine Beute von den anderen abschottet.
Ich habe es ausprobiert. Als Frau bei anderen Frauen auf einer entsprechenden Party. Die waren so perplex, mein "Opfer" hing an meinen Lippen und ich denke, ich hätte sie abschleppen können. Wenn nicht an dem Abend, dann wann anders. Ihre Freundin saß daneben.....
Ich brach ab, wünschte noch einen schönen Abend. Ja, war ein wenig gemein die Aktion. Doch ich wollte es wissen. Zudem auf irgendeine komische Art und Weise sind wir ja auch auf unsere Narz. reingefallen.
Wie leicht waren wir rumzukriegen, schon alleine weil wir bei der ersten red flag nicht gegangen sind?
Der Großteil der Menschen ist nicht schlauer oder dümmer als wir und von daher genauso gut manipulierbar.

Denke eher die Jüngeren fallen teils weniger auf PUA rein, weil es sich da mehr rumgesprochen hat.
Aber die Altersgruppe um die 50? Wer weiß denn davon?

Heiratsschwindler bezirzen gerne Frauen im entsprechenden Alter und haben großen Erfolg. Soviel anders läuft es da von den Techniken der Manipulationen her nicht.
Gerade die erwachsenen Frauen sind leicht beeinflußbar. Wenn sie ein paar Krisen hatten, sich gerade etwas einsam fühlen sind sie die perfekte Beute.

14.03.2019 10:45 • x 3 #20360


Uta

Ich konnte es doch nicht lassen :wand:
Habe mich mal eben in 2 Singlebörsen angemeldet (Fakeaccount)und mal geschaut, ob ER dort schon wieder aktiv ist.
Aber volles Rohr.
Interessant vor allem, dass er alle Freizeitaktivitäten aufzeigte, zu denen er bei mir keinen Bock hatte. Da steht sogar was von Ostsee und wandern am Meer. :shock:
Dabei mag er das Wasser nicht. Er hatte weder Bock auf Kurztripps, noch Wochenendausflüge noch sonstwas anderes.
Ich glaub es nicht. :roll:
Gelegenheitsraucher stimmt auch nicht, bei über 20 Zig. am Tag.
Er sucht eine die ihn liebt, aber ihm nicht die Luft nimmt. Toll. Dabei war er derjenige der so rasant die Beziehung beschleunigt hatte. Es geht alles nur so lange gut, wie sie macht, was er will und sich auch noch gerne das typisch narzisstische Verhalten antut.
Aber dünn ist er geworden. Seine Fotos waren schon mal besser.
Umziehen würde er auch nie, da er gerade neu gebaut hat und aufgrund seines Sohnes ortsgebunden ist.
Scheinbar versucht er alles, um Frauen anzuziehen, sogar die Unwahrheit sagen.
Es müsst eigentlich einen Bereich dort geben, wo man vor solchen Typen warnt, bei der Leitung oder so, damit die gar nicht mehr reingelassen werden. Aber das ist wohl Utopie :roll:

Arme Socke.

14.03.2019 11:44 • #20361


lindycoll

81
3
110
Zitat von Uta:
Ich konnte es doch nicht lassen :wand:
Habe mich mal eben in 2 Singlebörsen angemeldet (Fakeaccount)und mal geschaut, ob ER dort schon wieder aktiv ist.
Aber volles Rohr.
Interessant vor allem, dass er alle Freizeitaktivitäten aufzeigte, zu denen er bei mir keinen Bock hatte. Da steht sogar was von Ostsee und wandern am Meer. :shock:
Dabei mag er das Wasser nicht. Er hatte weder Bock auf Kurztripps, noch Wochenendausflüge noch sonstwas anderes.
Ich glaub es nicht. :roll:
Gelegenheitsraucher stimmt auch nicht, bei über 20 Zig. am Tag.
Er sucht eine die ihn liebt, aber ihm nicht die Luft nimmt. Toll. Dabei war er derjenige der so rasant die Beziehung beschleunigt hatte. Es geht alles nur so lange gut, wie sie macht, was er will und sich auch noch gerne das typisch narzisstische Verhalten aushält.
Aber dünn ist er geworden. Seine Fotos waren schon mal besser.
Es müsst eigentlich einen Bereich dort geben, wo man vor solchen Typen warnt, bei der Leitung oder so, damit die gar nicht mehr reingelassen werden. Aber das ist wohl Utopie :roll:

Arme Socke.


Ich find es auch gut die Idee so ne schwarze Liste um das Unheil zu stoppen.

Aber es zeigt doch nur wie identitätslos sie sind. Ihr Selbst ist Fake , logischerweise alles andere auch.. und macht man die Türe bei denen auf und blickt man rein GANZ GROßE GÄHNENDE Leere , Unsicherheit und Angst

Und das Innenleben verkommt mit jeder endenden Beziehung immer ein Stück mehr.. bis sie als alte gebrechliche alte Männer in tiefster Einsamkeit enden. Armes Würstchen

14.03.2019 11:53 • x 1 #20362


Uta

Zitat von lindycoll:

Ich find es auch gut die Idee so ne schwarze Liste um das Unheil zu stoppen.

Aber es zeigt doch nur wie identitätslos sie sind. Ihr Selbst ist Fake , logischerweise alles andere auch.. und macht man die Türe bei denen auf und blickt man rein GANZ GROßE GÄHNENDE Leere , Unsicherheit und Angst

Und das Innenleben verkommt mit jeder endenden Beziehung immer ein Stück mehr.. bis sie als alte gebrechliche alte Männer in tiefster Einsamkeit enden. Armes Würstchen



Wie oft habe ich ihn gebeten, mal eine Ausflug zu machen mit mir. Ok, Sonntags waren wir oft im Wald spazieren, das wurde auch immer weniger.
Er sagte klipp und klar, er hätte keine Lust dazu, er würde in der Woche genug fahren (das stimmt auch) und hätte am Wochenende am Haus genug zu tun. Meine Wünsche wurden vollkommen ignoriert, dabei erwarte ich gar nicht stetige Bespaßung. Ganz sicher nicht.
Bei mir standen damals auch Aktivitäten in seinem Profil. Ok, wir sind 2 Mal Motorrad gefahren, ich mag das...aber sonst nichts, tote Hose.
Mich macht das Verhalten immer noch richtig wütend, besonders wenn ich jetzt sein Profil ansehe.

Ich habe ihm bei meinem Abgang auch prophezeit, dass er immer wieder scheitern wird.

14.03.2019 11:59 • #20363


Grinch

Grinch

676
587
Zitat von Uta:
besonders wenn ich jetzt sein Profil ansehe.

Ich kann mir fast denken wo :wand:

14.03.2019 12:09 • #20364


Gemini

Gemini

594
3
653
Zitat:
Interessant vor allem, dass er alle Freizeitaktivitäten aufzeigte, zu denen er bei mir keinen Bock hatte. Da steht sogar was von Ostsee und wandern am Meer. :shock:
Dabei mag er das Wasser nicht. Er hatte weder Bock auf Kurztripps, noch Wochenendausflüge noch sonstwas anderes.
Ich glaub es nicht.

Das kenne ich auch zu gut. Anfangs stellte er sich als so aktiv dar. Nur in Cafes rumsitzen, das könne er nicht, er brauche Action.... Später saß er nur noch mit mir in irgendwelchen Cafes und jeden Schritt zu Fuß schleppte er sich dahin. Freizeitaktivitäten gab es garnicht. Der Andere schwärmte mir Anfangs auch ständig von der Natur vor, er liebe Ausflüge ans Meer und ins Grüne blabla... und am Strand lief er dann mit angeekeltem Gesicht, weigerte sich die klobigen Schuhe auszuziehen und presste irgendwie hervor, dass es nur darauf ankäme, dass es mir gefalle. Dann wollte er auch schnell wieder weg. So war das immer. Ich war immer sehr enttäuscht, ich kann nicht ganz allein Spaß haben, während mein Partner alles total Sch*** findet.

14.03.2019 12:18 • x 1 #20365


Sense

Sense

238
2
387
Nur als Avocatus diavoli, ich mag alternative Sichten.
Könnte es nicht sein dass auch Ex aus der fehlgeschlagenen Beziehung gelernt hat und nun eben Hobbies/Wünsche angibt die er nun wirklich machen/umsetzen will? Nur halt nicht (mehr) mit Dir/mir/Euch/uns.
Hab im Umfeld mehrfach erlebt, dass sich die Vorlieben durch neue Reize (oder eben eine Trennung) ändern können. Von unsportlich zu Läufer, von Couchpotatoe zu Partyschreck, vice versa, etc. Ganz zu schweigen von Langeweile im Bett zu hipphipphurra. Menschen ändern sich. Ist bei valide diagnostizierten NPSlern sehr unwahrscheinlich bis nicht möglich. Aber wer hatte denn wirklich einen solchen. Daher von mir ein "Nö" zu schwarzen Listen. Denn eigene Erfahrungen sind m.E. nur mit Vorsicht zu verallgemeinern.

14.03.2019 12:19 • #20366


Uta

Zitat von Grinch:
Ich kann mir fast denken wo :wand:


:mrgreen:

Genau da.

Ich mache mir da jetzt mal einen Spaß draus. Habe natürlich meine Daten geändert, Wohnort etc. aber es sind doch trotzdem Daten, die ihn triggern werden. Große schlanke Frau mit langen blonden Haar. Diesmal bin ich 4 cm kleiner und Haare etwas länger. Er wird sehen dass ich auf seinem Profil war. Foto von mir habe ich nicht eingestellt.
Der wird mich anschreiben und dann lass ich ihn abblitzen.
Er kann ja alle Frauen haben :mrgreen:
Das wird ihn ordentlich ärgern.

Zitat von Sense:
Könnte es nicht sein dass auch Ex aus der fehlgeschlagenen Beziehung gelernt hat und nun eben Hobbies/Wünsche angibt die er machen will? Nur halt nicht (mehr) mit Dir/mir/Euch/uns.



Ich schrieb ja bereits, auch mich lockte er mit diesen Aktivitäten an. Die es dann (fast) nie gab.

14.03.2019 12:23 • x 1 #20367


Puzzelteile

Puzzelteile

482
786
Zitat von Uta:

:mrgreen:

Genau da.

Ich mache mir da jetzt mal einen Spaß draus. Habe natürlich meine Daten geändert, Wohnort etc. aber es sind doch trotzdem Daten, die ihn triggern werden. Große schlanke Frau mit langen blonden Haar. Diesmal bin ich 4 cm kleiner und Haare etwas länger. Er wird sehen dass ich auf seinem Profil war. Foto von mir habe ich nicht eingestellt.
Der wird mich anschreiben und dann lass ich ihn abblitzen.
Er kann ja alle Frauen haben :mrgreen:
Das wird ihn ordentlich ärgern.


Deine Gedanken kann ich nur zu gut verstehen. Habe ich selber auch schon mal gemacht - mit dem Ergebnis, dass es mir danach noch elender ging als vorher. Habe das auch nur einen Abend lang durchgezogen. Denn das war ich nicht. Das hatte so gar nichts mit mir, meinen Werten und Vorstellungen zu tun.

Würde ich mit der Aufmerksamkeit und den Emotionen meines Gegenübers spielen, hätte er (also seinerzeit mein Ex) gewonnen. Dann hätte er etwas in mir kaputt gemacht, was ich nicht zulassen möchte, Aufrichtigkeit, Ehrlichkeit, Fairness. Damit wären aus meiner Sicht (!) Hass, Zerstörung und Verletzung Tor und Tür geöffnet.

Es ist doch wirklich NICHTS damit gewonnen, jemand anderen vorsätzlich zu verarschen?! Es setzt bei allen Beteiligten nur negative Energie frei, bin ich überzeugt.

Ich frage Dich das ohne Moralin und ganz ehrlich interessiert: Was hast Du davon?

14.03.2019 12:38 • x 2 #20368


Uta

Zitat von Puzzelteile:

Ich frage Dich das ohne Moralin und ganz ehrlich interessiert: Was hast Du davon?


Niederer Instinkt, ich weiß :mrgreen:
Mir bringt es einfach nur Hilfe bei der Verarbeitung, wenn ich sehe, wie ambivalent sich dieser Mann verhält.
Nein, ich leide deswegen nicht und ja, es gibt mir eine gewisse Genugtuung wenn ich ihn abblitzen lasse.
Und nein, deswegen habe ich kein schlechtes Gewissen.
Er war auch schon auf meinem Profil, vor 30 Minuten.
Nun bin ich gespannt, ob er schreibt.
Wenn nicht, dann war es zumindest interessant.

14.03.2019 12:42 • x 2 #20369


Puzzelteile

Puzzelteile

482
786
Ich finde es gut, wenn Du dazu stehst, und das scheinst Du zu tun, ganz unabhängig davon, ob ich das gut finde oder nicht.

Ich kann auch Deinen Gedanken sehr gut nachvollziehen, dass seine Ambivalenz Dir hilft, ihn loszulassen. Ich fand es auch über Monate hinweg super hilfreich, ihn aus nächster Nähe beobachten zu können, beruflich wie privat. Mir hat das enorm geholfen, die Dinge in meinem Hirn und in meinem Herzen wieder gerade zu rücken. Aber dabei bin ich ich gewesen und geblieben bzw. wieder geworden :roll:

Ich empfinde solche Aktionen, wie Du sie beschreibst, als negativen und passiven Kontakt. Man ist Teil ihrer Welt, ist nach wie vor an ihnen dran, hat noch Teil an ihrem Leben, ohne dass man wirklich dazu gehört. Ich habe das für mich als selbstschädigend empfunden und es auch deswegen sein gelassen.

14.03.2019 12:51 • x 4 #20370




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag