30935

Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

Joni


102
140
Liebe @Mai
Hoffnung ist ein schlechter Ratgeber. Natürlich versteht Dich jeder hier. Bedenke aber, Menschen ändern sich nicht! Und ein Mann, der Spielchen spielt, gerade jetzt, da Du mit Kind seine Unterstützung und Wertschätzung brauchst, tut er alles, daß es Dir schlecht geht. Bleibe auf Deinem Weg.

11.07.2019 21:12 • x 2 #22081


Jonas20


235
1
78
Sie ist schon am schlafen, sie jetzt einfach zu blockieren wäre irgendwie nicht so souverän . Ohne voher ihr eine Nachricht zu schreiben, einfach blockieren ? Keine Ahnung wenn ich es ihr mitteilen würde, spiele ich das Spiel ja weiter mit und hoffe ja insgeheim das sie mich irgendwie überredet es nicht zu tun.

11.07.2019 22:00 • #22082


Sense

Sense


748
3
1390
Zitat von Jonas20:
sie jetzt einfach zu blockieren wäre irgendwie nicht so souverän .

Sie nicht zu zu blockieren wäre irgendwie nicht so souverän.
Zitat von Jonas20:
Ohne voher ihr eine Nachricht zu schreiben, einfach blockieren

Ja. Denn Du tust es für Dich und nicht um ihr irgendwas zu erklären oder beizubringen. Tu es. Jetzt. Selbstschutz vor Höflichkeit.

11.07.2019 22:03 • x 2 #22083


Jonas20


235
1
78
Zitat von Sense:
Sie nicht zu zu blockieren wäre irgendwie nicht so souverän.

Ja. Denn Du tust es für Dich und nicht um ihr irgendwas zu erklären oder beizubringen. Tu es. Jetzt. Selbstschutz vor Höflichkeit.

Ja ich muss es machen ...

11.07.2019 22:12 • #22084


Nela-Mary

Nela-Mary


1029
1713
Zitat von Jonas20:
sie jetzt einfach zu blockieren wäre irgendwie nicht so souverän . Ohne voher ihr eine Nachricht zu schreiben, einfach blockieren ?


Warum nicht?
Du schuldest dieser Person nichts, keine Erklärung, keine Rechtfertigung, nicht mal Höflichkeit. Sie hat dich so verletzt.
Meistens zögern Menschen vor diesem Schritt, weil sie Angst haben, eine Chance zu verpassen. Aber du musst dir immer vor Augen halten, dass sie ihr Spiel weiterspielen kann, solange du die Kanäle zu dir offen lässt. Der einzige Weg, dieses Spiel zu unterbrechen ist der Selbstschutz. Entweder du hast die Disziplin, ihr von dir aus nicht zu antworten, oder du sorgst dafür, dass ihre Nachrichten dich nicht mehr erreichen.

11.07.2019 22:31 • x 3 #22085


Mai


62
41
ich kann die Unsicherheit verstehen. Ich trau mich auch nicht den zu blockieren. Das ist eine Art Abhängigkeit.

Da spielt Hoffnung noch mit dass es doch noch einen anderen Ausweg gibt.

11.07.2019 22:58 • x 3 #22086


Rosa-91

Rosa-91


1055
4
1192
Zitat von Jonas20:
Ja ich muss es machen ...


Ja mach es endlich. Direkt nach der Beleidigung bezüglich des 6 hätte ich sie blockiert. Was macht sie denn positives für dich? Nix, eher im Gegenteil :roll;

Die Olle tickt nicht richtig. Wahrscheinlich schenkt ihr gerade kein einziger Kerl Aufmerksamkeit, weshalb sie dich jetzt wieder bestrafen muss.

Ich hab dein Bild gesehen. Glaub mir du dürftest keine Probleme haben Eine zu finden, die hübsch aussieht und mehr Wert mitbringt!

11.07.2019 23:06 • x 1 #22087


Jonas20


235
1
78
Zitat von Rosa-91:

Ja mach es endlich. Direkt nach der Beleidigung bezüglich des 6 hätte ich sie blockiert. Was macht sie denn positives für dich? Nix, eher im Gegenteil :roll;

Die Olle tickt nicht richtig. Wahrscheinlich schenkt ihr gerade kein einziger Kerl Aufmerksamkeit, weshalb sie dich jetzt wieder bestrafen muss.

Ich hab dein Bild gesehen. Glaub mir du dürftest keine Probleme haben Eine zu finden, die hübsch aussieht und mehr Wert mitbringt!

Dankeschön !

12.07.2019 05:46 • x 1 #22088


Karenberg


422
655
Gestern gab es ein Gespräch mit meiner Chefin wg. der Kollegin. Habe gesagt, dass ich so nicht weiter arbeiten kann. Mal sehen was die Tage passiert. Die Arbeitskollegin ist echt schlimm. Gestern sprach ich sie auf ein Fehlverhalten an, konstruktiv und freundlich, wie man das so lernt in den tollen Kommunikationskursen und Kollegin war eingeschnappt. Etwas später spürte ich eine Wut mir gegenüber. Ich dachte noch ein Wort und die explodiert. Ich habe genug davon diese Wut anderer Leute zu spüren nur weil diese kranken Geister nicht mit sich klar kommen.
Hatte ich privat genug die letzten Monate. Wenn ich das nun auf der Arbeit weiter aushalten muss werde ich noch krank. Das will ich nicht.

Grey Rock schön und gut, aber nicht über Stunden 5x die Woche, da knick ich ein. Das pack ich nicht. Habe die Woche jeden Tag nach der Arbeit zwei/drei Stunden gebraucht um halbwegs auf die Reihe zu kommen. Das kann es auf Dauer nicht sein.

Jonas, blockieren nicht vergessen.

12.07.2019 05:54 • x 1 #22089


Mctea

Mctea


3846
5
5774
Zitat von Mai:
ich kann die Unsicherheit verstehen. Ich trau mich auch nicht den zu blockieren. Das ist eine Art Abhängigkeit.

Da spielt Hoffnung noch mit dass es doch noch einen anderen Ausweg gibt.

Mai

Übergibt deinen Anwalt das rechtliche, der kümmert sich. Dann ist es verbindlich und rechtskräftig und wenn er sich weigert, gehst du zum JugendAmt und die holen es sich von ihm, strecken es dir vor. Vater sein bedeutet mehr als nur Kinderwagen schieben und Klamotten schicken.

Du nimmst die Sachen, was du brauchen kannst und willst, benutzt du und den Rest kannst du ja spenden. Um so älter das Kind wird, um so mehr wird es benutzt. In diesem Threat sind auch Geschichten über Narz und Kinder, da wird einem übel, wie er sie benutzt für seine Zwecke, oder wie er es holt und ein WE vor dem TV parkt, oder wie er es seiner Mutter gibt, um frei sich mit Frauen zu treffen.

Ganz nach seinem Gusto, schreibt das Kind in der Schule einser, dann jubel und voll des Lobes über die Frucht seiner Lenden, aber wenn dann fünfer und sechser folgen, kommt die Abwertung automatisch: Weil ist ja dein Kind, da kann ja nichts gutes bei rum kommen.

Der Anwalt kann dir auch sagen, wie das mit dem Umgang geregelt ist, wie oft er das Kind sehen darf, damit du auf der sicheren Seite bist. Dein Fell muss dicker werden.

12.07.2019 05:55 • x 1 #22090


Mai


62
41
sagt mal, ist es den wirklich so wie in den ganzen youtube Videos? Fühlen die wirklich nichts?
Ist er jetzt einfach mit der neuen glücklich? Verfolgt ihn denn nicht das was er hier angerichtet hat?

Er will unbedingt eine Paartherapie, aber sagt mir ich bin unten durch bei ihm und dass er keine Gefühle mehr hat. Ich habe seit Wochen aufgehört mich zu rechtfertigen und gehe jeder Diskussion aus dem Weg und ignoriere das meiste was er schreibt. Er hat eine neue Frisur und auch Kleidungsstill hat sich total geändert. Er schaut mich nur noch angewidert an wenn er das Kind holt, doch dann die dummen Blumen die mich triggern. Und bei all dem Stress vermisse ich meinen Partner, seine Umarmun, sein Lachen.....aber ihn gab es nie....er war nur ein Schauspiel? Ist das alles wirklich so?

12.07.2019 06:36 • #22091


Rosa-91

Rosa-91


1055
4
1192
Guten Morgen,

ich hab heute irgendwie Flashbacks bezüglich Tag der Trennung, der Situation wie er sich getrennt hat usw.
Das zieht mich ganz schön runter.

Hab das Gefühl heute wird ein sehr depressiver Tag bzw. Wochenende.

12.07.2019 07:08 • #22092


Mctea

Mctea


3846
5
5774
Zitat von Rosa-91:
Hab das Gefühl heute wird ein sehr depressiver Tag bzw. Wochenende.

nicht, bitte. Versuch dich auf was zu freuen - ein Eis oder ein leckeres Essen. Der Tag der Trennung, war für viele Kinder auf der Welt der erste Lebenstag. Es ist nur ein Tag, nur ein Datum

12.07.2019 07:13 • x 1 #22093


maggot

maggot


2786
1
3540
@Karenberg Zeigt deine Chefin Verständnis für das Problem?

12.07.2019 07:17 • #22094


Rosa-91

Rosa-91


1055
4
1192
Zitat von Mctea:
nicht, bitte. Versuch dich auf was zu freuen - ein Eis oder ein leckeres Essen. Der Tag der Trennung, war für viele Kinder auf der Welt der erste Lebenstag. Es ist nur ein Tag, nur ein Datum


Das ist so komisch. Es fühlt sich so an, als ob er neben/vor mir steht und mir die gleichen Worte wieder sagt.
Diese Trennung spielt sich für mich wieder ab. Ich weiß nicht mal warum es mir heute so geht, denn es gab keinen Auslöser.

Ich bekomme ihn auch nicht ausm Kopf. Wenn ich mit Freunden rede, dann fällt doch öfter sein Name

12.07.2019 07:21 • #22095




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag