32186

Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

Joni


171
202
@YsaTyto
Klingt erstmal plausibel. Dennoch braucht jeder verschieden lang, den Mbrauch als solchen zu erkennen. Ich denke, jeder hier macht auch genau das, seine Anteile beachten. Dennoch. Ich kann es nur nochmal sagen, es hat niemand jemanden aktiv zu einer Gewalttat aufgefordert

18.07.2019 22:02 • x 2 #22591


YsaTyto

YsaTyto


973
2180
Diesen Aspekt bezügl diagnostiziert oder nicht, finde ich interessant, denn auch ich finde diese Frage auch nicht zentral, wenn es um das Leiden der Opfer geht.
Neulich schrieb ein selbsternannter Narz im Forum. Er sagte von sich, er habe manipuliert, erniedrigt und ? Vielleicht benutzte er nicht genau diese Begriffe, aber grob so beschrieb er sein Beziehungsverhalten. Da er bisher noch nicht diagnostiziert wurde, befand man sein Verhalten als noch nicht besorgniserregend.
Finde es reichlich verkopft. Zumal es stimmt- solche Kandidaten gehen ja in den seltensten Fällen zum Seelenklempner. Lieber werden sie selbst welche.

@Joni

Zitat:
Dennoch. Ich kann es nur nochmal sagen, es hat niemand jemanden aktiv zu einer Gewalttat aufgefordert

ja, ich sehe dennoch ganz klar eine Schuld beim Täter. Ja, hier meine ich Schuld, nicht Verantwortlichkeit.
Dass man Schwächen hat (in diesem Fall mögliche kranke Beziehungsmuster), berechtigt ja nicht dazu, sie auszunutzen. Es bleibt dennoch Gewalt. Zumal ein Mensch, der richtig tickt, auf Schwachstellen (Unsicherheit, Abhängigkeit) nicht destruktiv reagiert, sondern aufbauend. Ich habe beides erlebt: Menschen/Partner, die mich aufbauten und solche, die meine Schwachstellen gnadenlos ausnutzten.

18.07.2019 22:06 • x 2 #22592


Mai


63
45
OHHHHH

brauche gerade Beistand....Hilfe!

werde schwach im Kopf. Der EX hat sich gemeldet ob ich beim Jugendamt schon war und dass er die Vaterschaftsbestättigung braucht um seine Beamten Zuschüße zu beantragen und ob das noch steht das er am WE sein Kind sehen kann.

Ich will das nicht, alles davon nicht.
Warum kann er nicht einfach normal sein. Mich ärgert es so sehr dass er das Kind dazu nutzt sich finanziell besser auszustatten, aber nicht nachts da ist wenn es weint, nicht Tag und Nacht sein Leben umstellen nach dem Bedürfnissen des Babys. Alles was er im Kopf hat ist Geld und ich denke nicht dass der Kleine was davon haben wird.

Ich will einfach dass es endet...Ich kann ihm nicht sagen was ich denke sonst gibts noch mehr Krieg also muss ich das hier los werden.

Und eigentlich wünschte ich einfach dass er wieder wie früher wird, wir haben doch ein Kind zusammen.

Es ist einfach krass wie eine SMS von ihm mich durcheinander bringt. In mir wieder so viele konträre Gefühle zur gleichen Zeit. Am liebsten würde ich ihm was schreiben damit er mal nachdenkt und Human wird.

18.07.2019 22:54 • #22593


Rosa-91

Rosa-91


1159
5
1244
Liege schlaflos da und wälzen mich von Seite zu Seite.

Ich merke diese Leere in mir, die sich einfach nicht füllt.

18.07.2019 23:15 • x 3 #22594


Mctea


Einladung zu Kuchen, kann mich nicht drücken. Was an sich nicht schlimm ist, wenn er nicht beharrlich mich gebeten hätte, in seinen neuen Pool zu hüpfen, nein. Ich werde da nicht rein hopsen. Dieses Rondell voll Wasser, wo er mit Zimtschnecke seine Runden dreht. Nein - Danke.
Kaffee - ja
Kuchen - ja
aber im Wasser, im Kreis? Den Pool, den ich ihm schenkte, fand keine Beachtung, aber die Pfütze die sie ihm ermöglichte, soll ich nutzen, never!

Und dann fahre ich gestern zur Post und fast in ihn hinein. Reicht schon wieder für diesen Monat, was ich an und von ihm hatte.

19.07.2019 04:26 • x 2 #22595


Karenberg


500
796
Melodias hat ein neues Video raus gebracht. Jonas, Rosa schaut es euch an. Gute Zusammenfassung und Erklärung.

Melodias "Was ihr tun müsst, um endgültig damit abzuschließen" :

19.07.2019 05:23 • x 6 #22596


fe16

fe16


29531
1
37519
Zitat von Mai:
OHHHHH

brauche gerade Beistand....Hilfe!

werde schwach im Kopf. Der EX hat sich gemeldet ob ich beim Jugendamt schon war und dass er die Vaterschaftsbestättigung braucht um seine Beamten Zuschüße zu beantragen und ob das noch steht das er am WE sein Kind sehen kann.

Ich will das nicht, alles davon nicht.
Warum kann er nicht einfach normal sein. Mich ärgert es so sehr dass er das Kind dazu nutzt sich finanziell besser auszustatten, aber nicht nachts da ist wenn es weint, nicht Tag und Nacht sein Leben umstellen nach dem Bedürfnissen des Babys. Alles was er im Kopf hat ist Geld und ich denke nicht dass der Kleine was davon haben wird.

Ich will einfach dass es endet...Ich kann ihm nicht sagen was ich denke sonst gibts noch mehr Krieg also muss ich das hier los werden.

Und eigentlich wünschte ich einfach dass er wieder wie früher wird, wir haben doch ein Kind zusammen.

Es ist einfach krass wie eine SMS von ihm mich durcheinander bringt. In mir wieder so viele konträre Gefühle zur gleichen Zeit. Am liebsten würde ich ihm was schreiben damit er mal nachdenkt und Human wird.



Moin

Rufe deine sozial dame an , bitte
Gehe zum Amt ohne ihn , bitte
Regel deine dinge , ohne ihn

Weil du weisst was du NICHT willst

Du schaffst das

19.07.2019 07:31 • x 2 #22597


Jonas20


391
1
101
Zitat von Karenberg:
Melodias hat ein neues Video raus gebracht. Jonas, Rosa schaut es euch an. Gute Zusammenfassung und Erklärung.

Melodias "Was ihr tun müsst, um endgültig damit abzuschließen" :

Guten Morgen, werde es mir später angucken bin erstmal am arbeiten. Habe schon ein paar Videos von ihm geschaut.

19.07.2019 07:40 • x 2 #22598


maggot

maggot


2823
1
3593
@Mctea Find´s aber sehr cool, dass du da nicht drauf eingegangen bis, großen Respekt. Ich frage mich, ob solche Menschen in diesen Momenten ab und zu ihr Verhalten hinterfragen und sich dann selbst blöd vorkommen. Wahrscheinlich nicht.

19.07.2019 19:43 • x 1 #22599


Jonas20


391
1
101
Die Videos von Melodias sind einfach nur spitze ! Erschreckend wie zutreffend das alles ist ...

19.07.2019 23:17 • x 1 #22600


Scheol


3105
9
3435
@Mönchen72

20.07.2019 04:48 • #22601


Hermine51

Hermine51


1003
1403

Wirklich empfehlenswert.
Lg
Hermine

20.07.2019 07:45 • x 1 #22602


Spiegel

Spiegel


324
3
171
Danke für die Videos. Hab schon einige gesehen, auch sehr sehr gute.
Die sind natürlich auch immer erschreckend, ernüchternd und lassen keinen Platz für Hoffnung für Besserung beim Täter.

Ja - emotionaler Missbrauch, nicht im Sinne des Partners /Gegenüber handeln, Lügen, Betrug - was will man mehr, um zu sagen DAS ist nicht der Partner, den ich mir für die Zukunft wünsche! Das habe ich mir in der Tat NICHT gewünscht.
Ich war mir anfangs sogar immer unsicher mit ihm, da er "anders" aussieht und es auch nicht für nötig hält zB sich morgens das Gesicht je zu waschen *g* das klingt jetzt komisch, aber er war sehr eigen, ihm egal, was andere denken. Das fand ich anfangs bedenklich, beschämend.

Er war anders - ja am Tel bei Videotelefonie, ein bisschen, wie ein lustiger Schauspieler teils. Ich hab ihn gerne gesehen. Dachte da schon, dass ich mir nicht sicher bin, ob er -mich- gerne sieht oder sich selbst. Wie ein Regelwerk hat er mich jeden Tag angerufen- das schien wie ein Stundenplan, Fahrplan; was man macht/ machen muss, wenn man es Beziehung nennt.

Frisch zusammen berichtete er einmal freudig, dass er nach 1 Monat endlich wieder ein Stündchen mit seiner langjährigen Ex telefoniert habe. Das war schräg, aber ich war froh, dass der Mann gut gelaunt und gelöst war. Wenn es seinem Wohlbefinden beiträglich ist.
Die beiden haben seit 7 J Trennung angeblich nie einen großartigen Cut gehabt/gemacht. Sie leiht ihm Geld, hilft nach wie vor der Beziehung, wofür er sehr dankbar ist. Sie ist mittlerweile interessenmässig (Musik, Hobbys), wie er. ! (Während bzw vor der Trennung fand er doof, dass sie nicht die Musik hört, wie er und sie nervte ihn. Obwohl sie nie gestritten haben, sie nie ihre Meinung sagte.)
Sie tat mir Leid, da ich erahnte, dass keine gute Dynamik hinter dieser immer noch "Beziehung" zueinander steckt.

Er merkt das natürlich nicht, denkt nicht darüber nach, wieso eine verlassene Frau noch derart Kontakt zu ihm hält. Er hat sie verlassen. Ich schätze, sie fühlt noch für ihn, will/ wollte ihn nicht ganz verlieren. Angeblich erzählt er ihr nun auch von seinen neuen Frauengeschichten. Möglicherweise ist sie auf einem absteigenden Ast, was die Beziehung, Kontaktregelmässigkeit mit ihm angeht.
Das ist neu für ihn.

Ich zB vermisse auch seine teils lustige, stark wirkende Art und Stimme. Ich war sehr lange, sehr unsicher zu dem "Ja" zu ihm in der Beziehung. Aber es kam dann und ich gab es ihm. Danach ging es bergab.

Bin ich nicht doof, jemandem der mich belogen hat, noch Dinge zu glauben, guten Willen, gute Absichten zu glauben?
Ich halte ihn für sehr naiv, kindlich in seinem Vorgehen. Mit 40 allerdings sollte man sich mit dem ein oder anderen im Leben und Zwischenmenschlichen auseinander gesetzt haben.
Vllt haben vorher nie Partnerinnen ihm die Leviten gelesen (aus Angst vor seiner ausrastenden oder bösen oder konsequenten Reaktion), keine Ansprüche an ihn gestellt.

....

20.07.2019 08:31 • x 4 #22603


Mctea


Zitat von Spiegel:
Vllt haben vorher nie Partnerinnen ihm die Leviten gelesen (aus Angst vor seiner ausrastenden oder bösen oder konsequenten Reaktion), keine Ansprüche an ihn gestellt.

selbst wenn
Zitat von Spiegel:
keinen Platz für Hoffnung für Besserung beim Täter.

20.07.2019 08:35 • #22604


Jonas20


391
1
101
Wenn man sich diese ganzen Videos so anschaut, dann bekomme ich immer Angst und denke mir : aber was ist wenn sie garnicht krank ist ? Was ist wenn sie bald mit ihrem neuen glücklich sein wird. Naja heute hatte ich einen richtig schlimmen Albtraum von meiner Ex, es ging um andere Typen und irgendwie hat mich diese Angst das sie mit jemand anderes schläft seit heute morgen nicht losgelassen. Ich bin total wütend und sauer und würde sie am liebsten fragen ob sie schon wieder den nächsten Typen am Start hat.

20.07.2019 08:42 • x 1 #22605




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag