35399

Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

Leomie


220
3
305
Guten Morgen,

die Nachricht dass mein Ex wieder Vater wird, triggert mich aufs Übelste. Nicht dass er Vater wird, sondern dass er mir erzählte, er wäre sterilisiert. Es macht mich fassungslos, dass er mich in vollem Bewusstsein geschwängert hätte, wenn ich nicht unfruchtbar wäre.
Es macht mich fassungslos dass solche kranken Gestalten Frauen in eine absolute Abhängigkeitslage bringen.
Ich hatte unfassbares Glück, aber mir tut die Mutter seiner ungeborenen Zwillinge so leid. Ebenso wie die ganzen Kinder (es werden Nummer 10&11).

Ich komm ganz schlecht von diesen Gedanken weg

09.11.2019 09:46 • #26491


Sabine13

Sabine13


285
4
273
Zitat von T4U:
Der Vergleich mit "Mordor" kommt da gut hin. Ein Ring, sie zu knechten, sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden.

Das ist ein treffender Vergleich!

Und dass sie einen just verlassen, wenn man sie am meisten braucht, kann ich auch bestätigen. Bei mir war es die Zeit als mein Sohn die Schule abschloss und es da Stress und Probleme gab. Habe mich da voll auf meinen Sohn konzentriert, was ja eigentlich selbstverständlich ist. Das hat meinem Ex gar nicht gepasst. Er war ohnehin immer eifersüchtig auf das Kind. Zum Glück hat er es nicht geschafft, einen Keil zwischen mich und meinen Sohn zu treiben. Einem Bekannten hat er erzählt, dass unsere Beziehung in die Brüche gegangen wäre, weil ich "so ein Theater" um den Schulabschluss meines Sohnes gemacht hätte. Ja, das war sicher der Grund! Nicht, weil er da ins Bett einer anderen gesprungen ist.

Eigentlich unverständlich dieses Verhalten. Denn wenn sie für uns da wären, wenn wir sie brauchen, wären wir ja so dankbar und würden uns ja noch mehr auf den Bauch werfen. Und das ist es doch, was sie wollen.

09.11.2019 10:05 • #26492


Frauenfarn

Frauenfarn


327
302
Zitat von Leomie:
Guten Morgen,

die Nachricht dass mein Ex wieder Vater wird, triggert mich aufs Übelste. Nicht dass er Vater wird, sondern dass er mir erzählte, er wäre sterilisiert. Es macht mich fassungslos, dass er mich in vollem Bewusstsein geschwängert hätte, wenn ich nicht unfruchtbar wäre.
Es macht mich fassungslos dass solche kranken Gestalten Frauen in eine absolute Abhängigkeitslage bringen.
Ich hatte unfassbares Glück, aber mir tut die Mutter seiner ungeborenen Zwillinge so leid. Ebenso wie die ganzen Kinder (es werden Nummer 10&11).

Ich komm ganz schlecht von diesen Gedanken weg


Ich weiß nicht, ob Dir der Gedanke helfen kann:
Vielleicht hat er es rückgängig gemacht oder künstlich befruchten lassen?
https://www.maennergesundheit.info/refe...erung.html

09.11.2019 10:21 • #26493


Leomie


220
3
305
Zitat von Frauenfarn:

Ich weiß nicht, ob Dir der Gedanke helfen kann:
Vielleicht hat er es rückgängig gemacht oder künstlich befruchten lassen?
https://www.maennergesundheit.info/refe...erung.html



Ich danke Dir dafür
Er hat kein Geld für sowas. Selbst wenn er 3000Euro netto verdienen würde, er muß für 5 Kinder Unterhalt zahlen.
Er hätte mich geschwängert, wenn es gegangen wäre. Das ist Fakt. So wie die Next.

09.11.2019 10:28 • #26494


Frauenfarn

Frauenfarn


327
302
Zitat von Leomie:


Ich danke Dir dafür
Er hat kein Geld für sowas. Selbst wenn er 3000Euro netto verdienen würde, er muß für 5 Kinder Unterhalt zahlen.
Er hätte mich geschwängert, wenn es gegangen wäre. Das ist Fakt. So wie die Next.


Ich kenne Deine Geschichte so gut wie kaum - handelt es sich um Deinen langjährigen Ex? Oder um die mehrmonatige Beziehung danach?

09.11.2019 10:32 • #26495


Leomie


220
3
305
Zitat von Frauenfarn:

Ich kenne Deine Geschichte so gut wie kaum - handelt es sich um Deinen langjährigen Ex? Oder um die mehrmonatige Beziehung danach?


Es handelt sich um meinen langjährigen Ex. Ein mMn NPS'ler.

09.11.2019 10:34 • #26496


Frauenfarn

Frauenfarn


327
302
Zitat von Leomie:

Es handelt sich um meinen langjährigen Ex. Ein mMn NPS'ler.


Ok. Habe jetzt Deinen nichtabgeschickten Brief gelesen.
Aus welchem GRUND hat er Dich denn angelogen mit der Sterilisation? Es bestand doch gar keine Gefahr, dass Du schwanger wirst.

09.11.2019 10:40 • #26497


Leomie


220
3
305
Zitat von Frauenfarn:

Ok. Habe jetzt Deinen nichtabgeschickten Brief gelesen.
Aus welchem GRUND hat er Dich denn angelogen mit der Sterilisation? Es bestand doch gar keine Gefahr, dass Du schwanger wirst.



Als wir uns kennen lernten und bevor wir zusammen kamen, fragte ich ihn ob er sich noch Kinder wünscht, da er scheinbar ein Familienmensch wäre. Er sagte mir, dass das Thema mit 5Kindern erledigt sei, er wäre sterilisiert seit der Geburt seiner Jüngsten. Erst da sagte ich ihm, dass ich eine Hysterektomie hinter mir habe.
Natürlich konnte er mir da nichts mehr anderes sagen. Aber er log 100% in der Absicht, nach dem Aidstest & dem weglassen der Kond., mich zu schwängern, damit es mir schwerer fallen würde ihn zu verlassen.
Anders ist es nicht erklärbar.

09.11.2019 11:22 • #26498


Frauenfarn

Frauenfarn


327
302
Zitat von Leomie:


Als wir uns kennen lernten und bevor wir zusammen kamen, fragte ich ihn ob er sich noch Kinder wünscht, da er scheinbar ein Familienmensch wäre. Er sagte mir, dass das Thema mit 5Kindern erledigt sei, er wäre sterilisiert seit der Geburt seiner Jüngsten. Erst da sagte ich ihm, dass ich eine Hysterektomie hinter mir habe.
Natürlich konnte er mir da nichts mehr anderes sagen. Aber er log 100% in der Absicht, nach dem Aidstest & dem weglassen der Kond., mich zu schwängern, damit es mir schwerer fallen würde ihn zu verlassen.
Anders ist es nicht erklärbar.


Ich steh auf dem Schlauch....wieso Absicht?
er wußte doch, dass Du keine Kinder bekommen KANNST.

Also, weeßte, ich würde ihm mal schreiben: "Herzlichen Glückwunsch! Aber Du hast doch gesagt, Du bist sterilisiert, wie konnte das passieren?!"

Damit Du Ruhe hast.

09.11.2019 11:28 • #26499


Nancy1


622
3
416
Zitat von Sabine13:
Das ist ein treffender Vergleich!

Und dass sie einen just verlassen, wenn man sie am meisten braucht, kann ich auch bestätigen. Bei mir war es die Zeit als mein Sohn die Schule abschloss und es da Stress und Probleme gab. Habe mich da voll auf meinen Sohn konzentriert, was ja eigentlich selbstverständlich ist. Das hat meinem Ex gar nicht gepasst. Er war ohnehin immer eifersüchtig auf das Kind. Zum Glück hat er es nicht geschafft, einen Keil zwischen mich und meinen Sohn zu treiben. Einem Bekannten hat er erzählt, dass unsere Beziehung in die Brüche gegangen wäre, weil ich "so ein Theater" um den Schulabschluss meines Sohnes gemacht hätte. Ja, das war sicher der Grund! Nicht, weil er da ins Bett einer anderen gesprungen ist.

Eigentlich unverständlich dieses Verhalten. Denn wenn sie für uns da wären, wenn wir sie brauchen, wären wir ja so dankbar und würden uns ja noch mehr auf den Bauch werfen. Und das ist es doch, was sie wollen.


Jedes Mal wenn wenn ich mich zu 100% mit einem Beitrag indentifizieren kann sehe ich es ist deiner
Meiner hat mich auch verlassen als ich ihn am meisten brauchte . er sagte mir sogar er möchte nicht dass ich so abhängig bin von ihm direkt vorher. Ich glaube er verließ mich dann weil er sich wahrscheinlich eingeengt fühlte und sehr machtvoll, weil er wusste er könnte sowieso jederzeit zurückkehren wegen meiner Abhängigkeit.... er war sehr erstaunt 4 Wochen später als dies nicht der Fall war.....

09.11.2019 11:32 • x 1 #26500


Leomie


220
3
305
Zitat von Frauenfarn:

Ich steh auf dem Schlauch....wieso Absicht?
er wußte doch, dass Du keine Kinder bekommen KANNST.

Also, weeßte, ich würde ihm mal schreiben: "Herzlichen Glückwunsch! Aber Du hast doch gesagt, Du bist sterilisiert, wie konnte das passieren?!"

Damit Du Ruhe hast.


Er wusste es erst nachdem er mir sagte, er wäre zeugungsunfähig.
Es geht mir dabei nicht darum, dass ich keine Kinder bekommen kann, sondern dass er mich geschwängert hätte, wäre ich nicht unfruchtbar.
Diese furchtbare Absicht dahinter lässt mich nicht los.

Ne, null Kontakt lebenslang.

09.11.2019 11:36 • x 2 #26501


sajo7667


130
1
126
Zitat von Nancy1:

Jedes Mal wenn wenn ich mich zu 100% mit einem Beitrag indentifizieren kann sehe ich es ist deiner
Meiner hat mich auch verlassen als ich ihn am meisten brauchte . er sagte mir sogar er möchte nicht dass ich so abhängig bin von ihm direkt vorher. Ich glaube er verließ mich dann weil er sich wahrscheinlich eingeengt fühlte und sehr machtvoll, weil er wusste er könnte sowieso jederzeit zurückkehren wegen meiner Abhängigkeit.... er war sehr erstaunt 4 Wochen später als dies nicht der Fall war.....


Auch meiner hat mich verlassen als ich ihn am meisten brauchte...... Ich stand kurz vor meinem Examen..... aber es war ihm zuviel sich nur 1x mit mir zu treffen.....

Er hat wohl nicht damit gerechnet, daß ich ihm solch riesen Vorwürfe über sein Verhalten mir gegenüber gemacht habe..... Das ich ihn kritisiert habe und sagte was er falsch machte.....

Neeee, er ist lieber zu der anderen Frau gerannt und hat sich mit ihr vergnügt und jetzt sind sie ein paar......

Was sind das nur für Menschen

09.11.2019 11:42 • x 1 #26502


Nancy1


622
3
416
Zitat von sajo7667:

Auch meiner hat mich verlassen als ich ihn am meisten brauchte...... Ich stand kurz vor meinem Examen..... aber es war ihm zuviel sich nur 1x mit mir zu treffen.....

Er hat wohl nicht damit gerechnet, daß ich ihm solch riesen Vorwürfe über sein Verhalten mir gegenüber gemacht habe..... Das ich ihn kritisiert habe und sagte was er falsch machte.....

Neeee, er ist lieber zu der anderen Frau gerannt und hat sich mit ihr vergnügt und jetzt sind sie ein paar......

Was sind das nur für Menschen


Genauso war s bei mir auch: weil ich mein Mund aufgemacht habe und weil ich ihn brauchte

09.11.2019 11:54 • x 1 #26503


sajo7667


130
1
126
Zitat von Nancy1:

Genauso war s bei mir auch: weil ich mein Mund aufgemacht habe und weil ich ihn brauchte

Wie sehr sich die Geschichte doch ähneln..... Unglaublich

09.11.2019 11:55 • x 1 #26504


Scheol

Scheol


4046
10
4414
Zitat:
Zitat von sajo7667:
Wie sehr sich die Geschichte doch ähneln..... Unglaublich


Und das weltweit .

09.11.2019 11:56 • x 1 #26505




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag