51710

Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

Scheol

Scheol


7974
13
9816
Zitat von Lumbas:
Der Ex-Narz war immer großzügig.

Jetzt, nach vielen Büchern und hoffentlich Verstehen wie Narzissen ticken, denke ich, dass er mich und Next oder wen auch immer zu einem Vorzeigepüppchen ausstaffiert. Seine Frauen werden zum Vorführen schick gemacht. Ich denke, zum Angeben

-Meine Frau, meine Schmuckgeschenke, Handtaschen, Schuhe... alles immer @-teuer!

Geld ist genug da, daher eine "Buchhaltung" eigentlich sinnlos.



Du bist das Anhängsel. Das Stück zum schmücken für ihn.

11.01.2021 22:31 • x 3 #38866


Scheol

Scheol


7974
13
9816
Zitat von Lumbas:

Danke für diesen Lacher tat gut



Du hattest Geburtstag lt. deinem Profil.

Alles gute nachträglich

11.01.2021 22:33 • x 1 #38867



Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

x 3


Lumbas


6
6
Dankeschön @scheol, als Geschenk kam mein Sohn mit dieser Info.

Ich kenne auch niemanden der solche Listen führt. Wer macht so etwas schon? Ja, er schmückt seine Damen. Muss ich mir leider eingestehen. Jetzt sehe ich es auch.

11.01.2021 22:50 • #38868


Heffalump

Heffalump


12306
16635
Zitat von Lumbas:
Ja, er schmückt seine Damen. Muss ich mir leider eingestehen. Jetzt sehe ich es auch.

er ist das Zentrum seines Universums. Überall. Und immer.

Und leider lernen wir zu spät, das er nur eine winzige Randnummer am äußeren Ende der Galaxis ist

12.01.2021 01:28 • x 1 #38869


Wasabix

Wasabix


1355
2
1627
Grias Eich,

Muss meinen Senf auch noch dazugeben

Mein Ex, war u.A. ein Held des " name droppings"

Sein bla bla bla mit dem Ex Porsche Vorstand,
sein Flug in die arabischen Emirate, zur privaten Party von Scheich Sowieso,
der Auftritt dort von Diana Ross,
seine Mitarbeit am Zeppelin 1999 ( wo er vergrault wurde, niemand seine Fähigkeiten erkannte, zum Schluss dann doch)
usw.
Er wurde allerdings beruflich sehr erfolgreich, und wohlhabend. Das nimmt ihm ja niemand.
Mir gegenüber war er extrem geizig. Dafür durfte ich von Beginn an (als Gast) gleich in der grossen Küche mitschuften,
und seinem verwöhnten Sohn den Tisch decken

Zum Geburtstag wollte er mir sein abgegammeltes Rennrad in nicht verkehrssicherem Zustand schenken (das hätten wir so besprochen)
Angeblich hatte er dann ein " schlechtes Gewissen" und um meine Verwirrung komplett zumachen, schenkte er mir dann Rosen und Eau de Toilette von Givenchy. ( ohje, die Verkäuferin hat versagt, er wollte echtes Parfüm )

Das sog. Future faking, auch eine Spezialität von ihm:
Urlaub da und dort wurde besprochen,NICHTS davon umgesetzt,denn wie mein Anteil zu finanzieren sei, war unklar....

er sprach über die Anschaffung von zwei Pferden plus Stall auf seinem 6000qm Grundstück, überlegte laut, welch Neuwagen mir wohl ( zum Geburtstag)gefallen würde. Zum Glück durchschaute ich das Gehabe prinzipiell.
Das Klavier seiner Ex durfte ich nur anfassen, wenn der 16 jährige Sohn nicht in der Nähe war. Wenn doch,musste ich mich sputen, Fingerspuren mit dem Küchenhandtuch wegzupolieren..

Beispiele über Beispiele....
Nur noch zum Lachen, wenn man dann mal Losgekommen ist.....

12.01.2021 09:01 • x 3 #38870


Wasabix

Wasabix


1355
2
1627
Zitat von Wasabix:
Grias Eich,

Muss meinen Senf auch noch dazugeben

Mein Ex, war u.A. ein Held des " name droppings"

Sein bla bla bla mit dem Ex Porsche Vorstand,
sein Flug in die arabischen Emirate, zur privaten Party von Scheich Sowieso,
der Auftritt dort von Diana Ross,
seine Mitarbeit am Zeppelin 1999 ( wo er vergrault wurde, niemand seine Fähigkeiten erkannte, zum Schluss dann doch)
usw.
Er wurde allerdings beruflich sehr erfolgreich, und wohlhabend. Das nimmt ihm ja niemand.
Mir gegenüber war er extrem geizig. Dafür durfte ich von Beginn an (als Gast) gleich in der grossen Küche mitschuften,
und seinem verwöhnten Sohn den Tisch decken

Zum Geburtstag wollte er mir sein abgegammeltes Rennrad in nicht verkehrssicherem Zustand schenken (das hätten wir so besprochen)
Angeblich hatte er dann ein " schlechtes Gewissen" und um meine Verwirrung komplett zumachen, schenkte er mir dann Rosen und Eau de Toilette von Givenchy. ( ohje, die Verkäuferin hat versagt, er wollte echtes Parfüm )

Das sog. Future faking, auch eine Spezialität von ihm:
Urlaub da und dort wurde besprochen,NICHTS davon umgesetzt,denn wie mein Anteil zu finanzieren sei, war unklar....

er sprach über die Anschaffung von zwei Pferden plus Stall auf seinem 6000qm Grundstück, überlegte laut, welch Neuwagen mir wohl ( zum Geburtstag)gefallen würde. Zum Glück durchschaute ich das Gehabe prinzipiell.
Das Klavier seiner Ex durfte ich nur anfassen, wenn der 16 jährige Sohn nicht in der Nähe war. Wenn doch,musste ich mich sputen, Fingerspuren mit dem Küchenhandtuch wegzupolieren..

Beispiele über Beispiele....
Nur noch zum Lachen, wenn man dann mal Losgekommen ist.....



Zum Guten Schluss wurde ich als Irre abgestempelt. Was einigen von Euch, oder gar allen Betroffenen , so ergangen ist.

12.01.2021 09:12 • x 2 #38871


Heffalump

Heffalump


12306
16635
Zitat von Wasabix:
Nur noch zum Lachen, wenn man dann mal Losgekommen ist...

Der Weg ist weit - aber wenn man davon los kommt, hat man immer die Lacher auf seiner Seite.

12.01.2021 09:15 • x 2 #38872


CaveCanem

CaveCanem


4173
1
6130
Zitat von Lumbas:
gemachte Geschenke mit entsprechenden Kosten?
- warum wurde diese Liste unter ihrem Str.Namen gespeichert?


Ist doch einfach: der Mensch bedeutet ihm derart wenig, dass er sich schlicht nicht merkt, was er investiert hat.

Aber SEHEN will er das können. Er genießt das, wieviel er ausgegeben hat. Wieviel er besitzt, dass er das konnte.

Es ist sein "Spieglein Spieglein, an der Wand. Wer ist der Tollste hier im ...Raum?"

Zitat von Lumbas:
Und warum unter ihrer Anschrift abgespeichert?


Naja, unter ihrem Namen wär nicht gescheit.

Zitat von Lumbas:
Ich finde es nur merkwürdig, warum man sowas überhaupt festhält? Warum schreibt man das auf? Es würde mich nicht wundern, wenn es noch mehr Listen gibt.


Gedächtnisstütze.
Gesprächsthema belegen können.
"Schatz, ziehst Du heute mal das kleine Schwarze von Balenciaga an und legst Parfum von YSL auf, das ich Dir geschenkt habe? Das gefällt mir so gut an Dir." (Den Teufel tuts. Es schmeichelt seinem Ego, das ist alles.)

Zitat von Lumbas:
Es nervt mich, dass mich das beschäftigt.


Er arbeitet strategisch!

Wunder Dich nicht, falls irgendwann rauskommt, dass er Deinen Sohn ganz bewusst an den PC gelassen hat. Und dass die Datei zum Finden offen zuhängig da lag.

Fliegende Affen. Dein Sohn als Mittel, um Dich beschäftigt zu halten in Gedanken an ihn?

Zitat von LoveForFuture:
mit Menschen, die ihn toll fanden bzw welche tollen Freunde er hatte


Jo. Mit Frauen, die ihn soooo toll fanden und was von ihm wollten. Exbekannter.

Hatte nur und ausschließlich dieses Thema. Laaaangweilig.

Lumba:

Erinnere Dich: ein Narz ist ein Spieler.
Er spielt mit seinem Gegenüber manipulative Strategiespiele.

Er wendet dort Strategien an, wo normale Menschen ...fühlen. Was er nicht kann.

Dein Sohn fungiert für Ex als "fliegender Affe". Versuch mal, Deinen Sohn sachte darauf hinzuweisen.

Und sag ihm beim nächsten Mal:
"Du, wie es Dir dort ging, was Du dort gemachg hast...DAS interessiert mich. DU interessierst mich. Narz hat aufgehört, von Interesse für mich zu sein. Was er warum tut versteht eh keiner."

12.01.2021 16:22 • x 1 #38873


Lumbas


6
6
Zitat von CaveCanem:
Gedächtnisstütze.


Ja, dass wird es sein. Bei den ganzen Damen kann man auch den Überblick verlieren.

Daher gab es für Next und mich auch zu 100% identische Nachrichten, so kommt Narz auch nicht durcheinander. Kosenamen usw. ebenso

12.01.2021 18:07 • x 3 #38874


Christina70

Christina70


952
1459
Zitat von Wasabix:
Grias Eich,

Muss meinen Senf auch noch dazugeben

Mein Ex, war u.A. ein Held des " name droppings"

Sein bla bla bla mit dem Ex Porsche Vorstand,
sein Flug in die arabischen Emirate, zur privaten Party von Scheich Sowieso,
der Auftritt dort von Diana Ross,
seine Mitarbeit am Zeppelin 1999 ( wo er vergrault wurde, niemand seine Fähigkeiten erkannte, zum Schluss dann doch)
usw.
Er wurde allerdings beruflich sehr erfolgreich, und wohlhabend. Das nimmt ihm ja niemand.
Mir gegenüber war er extrem geizig. Dafür durfte ich von Beginn an (als Gast) gleich in der grossen Küche mitschuften,
und seinem verwöhnten Sohn den Tisch decken

Zum Geburtstag wollte er mir sein abgegammeltes Rennrad in nicht verkehrssicherem Zustand schenken (das hätten wir so besprochen)
Angeblich hatte er dann ein " schlechtes Gewissen" und um meine Verwirrung komplett zumachen, schenkte er mir dann Rosen und Eau de Toilette von Givenchy. ( ohje, die Verkäuferin hat versagt, er wollte echtes Parfüm )

Das sog. Future faking, auch eine Spezialität von ihm:
Urlaub da und dort wurde besprochen,NICHTS davon umgesetzt,denn wie mein Anteil zu finanzieren sei, war unklar....

er sprach über die Anschaffung von zwei Pferden plus Stall auf seinem 6000qm Grundstück, überlegte laut, welch Neuwagen mir wohl ( zum Geburtstag)gefallen würde. Zum Glück durchschaute ich das Gehabe prinzipiell.
Das Klavier seiner Ex durfte ich nur anfassen, wenn der 16 jährige Sohn nicht in der Nähe war. Wenn doch,musste ich mich sputen, Fingerspuren mit dem Küchenhandtuch wegzupolieren..

Beispiele über Beispiele....
Nur noch zum Lachen, wenn man dann mal Losgekommen ist.....

Da kann ich voll und ganz mitreden

12.01.2021 19:52 • x 1 #38875


Elfe11


1417
3
1082
Zitat von Lumbas:
Hallo zusammen, bisher hatte ich als Gast mitgelesen, doch nun brennt mir eine Frage unter den Nägeln und ich hoffe, dass ihr mir einen Denkanstoß geben oder ein wenig Licht ins Dunkle bringen könnt.

Ich bin vom Vater meines Sohnes seit über zwei Jahren getrennt. Nach gruseligerTrennung (Warmwechsel zu Next, monatelang parallel) komme ich mehr oder weniger klar. Der Ex weist sehr viele narzisstische Züge auf, was ich natürlich erst im Nachhinein mir mühselig zusammen gereimt habe.

Nun war mein Sohn in den Ferien ein paar Tage bei seinem Vater und spielte bei ihm am PC. Dort stieß er dann auf eine Aufstellung von Geschenken/Zuwendungen an Next. Abgespeichert war diese unter der Anschrift der Next. Nicht unter ihrem Name oder ähnliches.
- warum führt man eine Liste über gemachte Geschenke mit entsprechenden Kosten?
- warum wurde diese Liste unter ihrem Str.Namen gespeichert?

Das ist alles so krank oder gestört! Sohnemann war auch völlig von der Rolle. Alleine schon wegen der Werte die da genannt waren.

Nun beschäftigt mich das sehr und ich frage mich, ob es von mir auch eine Liste gibt?

Was meint ihr? Ist das ein "Aufrechnen" der Beziehung?


So eine Liste habe ich bei meinem Ex in der Küche offen liegen gefunden. Er hatte sich zuvor getrennt und kam zurück zu mir. Ich war sprachlos und schockiert. Die Andere hatte Geschenke im Wert von 10k ergattert. Bei mir war er immer geizig und jammerte von seinen Kreditproblemen. Er ließ sich 2 Urlaube von mir zahlen. Im Urlaub strikte dann angeblich die Kreditkarte und ich musste Bares leihen! Ich kaufte alles selbst, Kleidung etc. Geschenke gab es so gut wie nie und dann preiswert. Ich besorgte die frischen Lebensmittel für uns zum Kochen und kaufte immer mehr für ihn für die Woche. Ich war ihm offenbar nicht mehr wert. Daran knabberte ich ein paar Jahre!


Die Liste nutzte er bei der Trennung allerdings zur Aufrechnung mit der Anderen. Er zog ihr die 10k wieder ab von einer Summe, die sie ihm für seinen Kredit geliehen hatte. Sie nahm sich einen Rechtsanwalt und forderte ihr Darlehen zurück. Sie stritten sich um Geld. Jeder wollte was vom Andern.

12.01.2021 20:25 • x 1 #38876


Christina70

Christina70


952
1459
Zitat von Elfe11:

So eine Liste habe ich bei meinem Ex in der Küche offen liegen gefunden. Er hatte sich zuvor getrennt und kam zurück zu mir. Ich war sprachlos und schockiert. Die Andere hatte Geschenke im Wert von 10k ergattert. Bei mir war er immer geizig und jammerte von seinen Kreditproblemen. Er ließ sich 2 Urlaube von mir zahlen. Im Urlaub strikte dann angeblich die Kreditkarte und ich musste Bares leihen! Ich kaufte alles selbst, Kleidung etc. Geschenke gab es so gut wie nie und dann preiswert. Ich besorgte die frischen Lebensmittel für uns zum Kochen und kaufte immer mehr für ihn für die Woche. Ich war ihm offenbar nicht mehr wert. Daran knabberte ich ein paar Jahre!


Die Liste nutzte er bei der Trennung allerdings zur Aufrechnung mit der Anderen. Er zog ihr die 10k wieder ab von einer Summe, die sie ihm für seinen Kredit geliehen hatte. Sie nahm sich einen Rechtsanwalt und forderte ihr Darlehen zurück. Sie stritten sich um Geld. Jeder wollte was vom Andern.

Meiner hatte auch nie Geld- er musste ja sein Geschäft zum Laufen bringen. Neue Maschinen (6-stellige Beträge) zahlte man in großen Raten innerhalb von jeweils 5 Jahren ab, Luxusautos zwischen 1500-2300/ Monat und Boot parallel mit 800 im Monat. Da war für alltägliche Dinge nichts übrig. An Geschenke war also gar nicht großartig zu denken, Beteiligungen an Küche, Möbel oder Hausrat? Fehlanzeige...

Als ich auszog nahm ich alles mit, was ich bezahlt hatte (nicht mehr!). Er hat sich im Yachtclub total lächerlich gemacht, als er sich dort über mich aufregte: ZWEI Handtücher hat sie mir dagelassen!

12.01.2021 21:27 • x 2 #38877


CaveCanem

CaveCanem


4173
1
6130
Zitat von Elfe11:
Die Andere hatte Geschenke im Wert von 10k ergattert. Bei mir war er immer geizig und jammerte von seinen Kreditproblemen.


Na, weil Du ihm alles auf dem Silbertablett geliefert hast.

Geld, Haushaltsangestellte, Horizontaldame, Financier, Krankenschwester...

Dich gabs gratis.

Um die Andere musste er kämpfen. Die war teuer. (10 k? Next? Echt mal? Krass)

Und Du bist geblieben? Und träumst noch immer von Comeback?

Du machst seinen Mist aktiv mit.

12.01.2021 21:50 • x 3 #38878


Christina70

Christina70


952
1459
Zitat von CaveCanem:
Na, weil Du ihm alles auf dem Silbertablett geliefert hast.

Geld, Haushaltsangestellte, Horizontaldame, Financier, Krankenschwester...

Dich gabs gratis.

Ganz genau, so siehts aus....
Bei mir ebenso.....und dann hab ich meine Sachen gepackt, habe ihm das Feld und die Heimat gelassen, alles aufgegeben und auf ganzer Linie alles verloren, was ich mir in meinem Leben aufgebaut hatte....
...Hauptsache ich habe endlich Ruhe.
Und er lacht sich ins Fäustchen, lebt jetzt in Saus und Braus. Und tut so, als hätte er das alles allein aufgebaut, was ohne meine jahrelange finanzielle Unterstützung in den 17 Jahren nicht möglich gewesen wäre.

Und dennoch hat er verloren
Nämlich die Frau, die..........

Und er wird MICH nie wieder zurück bekommen. Pech gehabt

So kann man das auch mal sehen

12.01.2021 22:32 • x 3 #38879


Heffalump

Heffalump


12306
16635
Zitat von Elfe11:
Ich war sprachlos und schockiert. Die Andere hatte Geschenke im Wert von 10k ergattert. Bei mir war er immer geizig und jammerte von seinen Kreditproblemen. Er ließ sich 2 Urlaube von mir zahlen. Im Urlaub strikte dann angeblich die Kreditkarte und ich musste Bares leihen! Ich kaufte alles selbst, Kleidung etc. Geschenke gab es so gut wie nie und dann preiswert.

Wie du dir diesem Muff immer noch zurück wünscht - sei doch froh, das er anderswo wildert.

Wie lange knabberst du nun schon an diesem MHD abgelaufenem Würstchen?

13.01.2021 04:58 • x 3 #38880



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag