58077

Schreibt hier eure sms, statt an die Ex

medial2


Mein Seelenpartner (?)

Warum lässt du mich nicht los?
Es gelingt dir etwa 4 oder 7 Tage, mir nicht zu schreiben. Dann meldest du dich. Ich hatte mich schon etwas erholen können vom Trennungsschmerz und dann, als es mir viel besser ging, hast du mir geschrieben. Es geht nicht in deinen Kopf, dass wir getrennt sind.

Denkst du, ich bin dein Eigentum?
Du hast selbst geschrieben du willst dich trennen, weil Gott es so will. Du bist noch viel inkonsequenter als ich. Ich sehe es als Lektion an. Muss dann so tun, als würde es mir nicht wehtun, wenn du vor meiner Tür stehst und mich um etwas bittest, du kennst mich ja, ich helfe immer wieder.

Der Schmerz ist geblieben. Die Lektion ist, den Schmerz zu durchleben und ihn bis zum Ende durchzustehen und zu spüren.
Das sind meine Kindheitswunden.
Meine Traumata. Verlassen werden. Und Deine emotionale Nichtverfügbarkeit. So wie in der Kindheit bereits erlebt, so erlebte ich es wieder bei dir. Du bist mein heilbringender Engel, der alle alten Wunden hochholt. Oder nicht? Der Schmerz ist gigantisch. Es geht vielen hier so, glaube ich.
Ich schaue mir meine Wunden an und ich werde immer klarer. Ich fühle den Schmerz, auch wenn du immer wieder in mein Leben drängst. Du wirst so lange bei mir sein, bis ich in die Heilung komme.
Dieses Wirken von dir ist für mich "seelische Grausamkeit". Unser enormer Altersunterschied ist mir nie aufgefallen, doch Du hast mich durch deinen lieblosen Kommentar über die Mädchen, die du getroffen hast, so alt gemacht. Du hast meinen Wert als Mensch nicht erkannt und hast alles, was ich für Dich tat, als selbstverständlich angesehen. Du bist so verdammt feige! Ich verstehe, dass dir deine Familie /Frau wichtiger ist, als ich, doch warum hast du dich dann nicht klar gegen mich entschieden? Konfliktscheu bist du und Realitätsfern. Ich habe die Entscheidung dann getroffen.
Ich habe mich getrennt. Du willst alles haben und nichts für andere tun. Du liebst mich nicht. Warum kann ich nicht aufhören zu lieben und an dich zu denken? Eine Person, die einen nicht liebt und einen wie Dreck behandelt, sollte ich doch ganz einfach vergessen können? Doch so einfach ist es nicht.

Ist es nie gewesen. Wird es niemals sein. Bin ich schon seelisch gestorben? Du gibst mir das Gefühl, im Abgrund zu stehen.

Ich kann nichts tun. Ich bin gefesselt, unsichtbare Ketten halten mich fest.

"Es ist Liebe, das Herz, schreit mein Herz nach dir!" "Lass doch den Unsinn sein" sagt mein Verstand.

Kommen hier andere Menschen auch nicht raus, aus ihrem inneren Gefängnis? Ich habe niemanden, nichts. Einfach tot alles. Keiner kümmert sich um mich. Und du zeigst mir, wie viele Freunde du hast und wenn wir uns zufällig treffen sagst du dieses obligatorische "Wie gehts"mit gespielter Fröhlichkeit.

Wie kann ein einzelner Mensch mir so viel Leid und Schmerz zufügen? Und er weiß nichts davon...

Ist das meine Aufgabe,mich noch besser abzugrenzen von dir und deinen schmerzvollen Aktionen?

Ignorieren Sie einmal eine Person, die in der Nähe wohnt, der ihnen immer wieder schreibt... Wie soll das gehen? Ich war gedanklich schon wieder frei im Kopf, da bist du wieder aufgetaucht. Bist du ein Sadist?

22.02.2021 20:25 • x 1 #47941


Manuelamausi

Manuelamausi


910
1181
Schämst Du Dich nicht sogar Deine Mutter zu besch.n und ihr Lügenmärchen aufzutischen ?
Als ich heute Hörers was sie mir erzählte..... ich fasse es nicht wie verlogen Du bist.

Na dann amüsiere Dich gut heute Abend und heute Nacht !
Du Märchenerzähler....
Ein sch. Lügner bist Du.

22.02.2021 21:21 • x 3 #47942



Schreibt hier eure sms, statt an die Ex

x 3


rinchen


42
2
58
Ich hasse dich!
Du bist wie der Teufel!
Vergifte niemals mehr meine Gedanken du elendiger schei.!

Ich wünschte du würdest mich lieben.
Ekelhaft!
Hass mich! Fühle überhaupt irgendwas für mich, das befriedigt mich!

Du machst mich verrückt!
Verschwinde.

Du bist wie Gift.

22.02.2021 21:46 • #47943


rinchen


42
2
58
Na, ich weiß das du an mich denkst.
So wie ich an dich denke.
Tu nicht so, als wäre es anders.

Wo bleibst du, ich weiß genau, du denkst an mich. Vermisst mich, so wie ich dich.
Du und ich. Wieso tust du mir immer noch weh?
Du musst nur zu mir kommen.

Verdammt ich vermisse dich so unendlich. Mein Herz gehört nur dir. Töte mich.
Du wirst mich niemals loslassen. Ich werde dich niemals loslassen.

Was bin ich für dich?

*beep* sch., wo bist du?
Ich vermisse dich so unendlich doll. Wieso hast du das mit uns gemacht?

22.02.2021 22:07 • #47944


Manuelamausi

Manuelamausi


910
1181
Wie kannst Du nur so derart herzlos sein?
Sowas tut man nicht was Du tust.
Dir ist total egal was Du damit anrichtest.
Ich wünschte ich wäre schon Monate weiter .....
Dann würde mir das jetzt nichts so viel ausmachen.
Stattdessen tut das jetzt noch mal so richtig weh!
Ich könnte grade schreien, weinen....
Ich bin so enttäuscht und verletzt !

Lügen über lügen Und dann noch mehr lügen.....

Ich will nicht mehr an Dich denken und erinnert werden!

22.02.2021 22:19 • #47945


rinchen


42
2
58
Na, tust du so, als würdest du es nicht merken?

Du weißt ich lasse dich nicht los. Und du wirst mich nicht loslassen.
Das wissen wir beide.

Ich bin zu stark für dich!
Ich vermisse dich immer, in jeder Sekunde. Aber Ich bin zu stark, um erneut auf dich hereinzufallen!

22.02.2021 22:30 • #47946


Heike1307

Heike1307


483
2
378
Verdammt! Da bin ich doch heute Nacht wach geworden und gucke blöderweise in mein Handy. Jetzt weiss ich,was ich künftig unterlasse. Du bist um 2, um 3 online. Kleiner Rückschritt von mir. Aber es tut nicht mehr so weh. Schlafen konnte ich natürlich nicht mehr. Mach aber bitte mein Foto wieder aus deinem Profil. Das ist es, was mich verlockt hat.
Aber einen Triumph gönne ich dir nicht mehr. Niemals. Du Manipulator.

23.02.2021 06:41 • #47947


alleswirdbesser


101
107
Ich würde so gerne die Zeit zurückdrehen, Februar 2020... Da war mein Herz noch heil und ich auch.

23.02.2021 08:23 • x 3 #47948


Heike1307

Heike1307


483
2
378
Zitat von alleswirdbesser:
Ich würde so gerne die Zeit zurückdrehen, Februar 2020... Da war mein Herz noch heil und ich auch



DAS unterschreibe ich. Allerdings baggerte dieser Vollpfosten da schon kräftig. Will ich also doch nicht zurück drehen.

23.02.2021 08:33 • x 3 #47949


alleswirdbesser


101
107
Ich schon und den Umzug abblasen. Das hat uns nicht gut getan, das Zusammenziehen und die Patchworksituation.

23.02.2021 08:52 • x 1 #47950


medial2


Hallo,

irgendwann muss man einfach loslassen, sonst geht man kaputt daran.
Es ist sehr schmerzvoll, immer wieder an das Erlebte zu denken. Der Schmerz wird tiefer und es entsteht Groll und Verbitterung.
Wenn man immer wieder in die Vergangenheit geht, wird der Schmerz schlimmer.

Loslassen kann man, wenn man alles, was war, annimmt und akzeptiert, (auch wenn es schwerfällt). Akzeptieren sollte man auch den Charakter des Menschen, der sich in einer (manchmal auch destruktiven) Art und Weise verhalten hat. Nach diesem Annehmen kommt auch das Zurückholen seiner eigenen Macht, indem man für alles, was war die volle Verantwortung übernimmt. Raus aus der Opferrolle.

Ich übernehme die Verantwortung für das was war, was ich getan habe und auch für das, was ich nicht getan habe.

Danach kommt die Vergebung.

Ich vergebe dem Partner und mir selbst. Auch wenn ich nicht gutheiße, was er getan hat.

So mache ich mich aber frei, um weiterzugehen. Loslassen ist ein Prozess. Man sollte viel darüber nachdenken, auch zu vergeben.

Um selbst frei zu werden.

Ich habe hier über "meine verlorene Liebe" geschrieben und dabei vergessen, dass ich durch ihn sehr viel gelernt habe.

Man darf nicht nur seine Sicht sehen, sondern, wenn man sich einfühlsam in das Gegenüber einfühlt, wird man es besser verstehen.

Mitgefühl hilft auch beim loslassen, habe ich erfahren. Mit Empathie kann man die Handlungen seiner Mitmenschen/Partner besser verstehen und somit auch besser vergeben.

Ich wünsche Allen alles Liebe und Gute.
Liebe Grüße
Medial2

23.02.2021 11:11 • x 2 #47951


Vortexa


104
1
97

23.02.2021 19:48 • #47952


Gestrandet


197
1
211

23.02.2021 20:07 • x 1 #47953


Gewächshaus


90
2
64
8 Monate ohne Kontakt und ich habe das Gefühl es wäre gestern gewesen, du bist für mich so präsent, das ist so irrational. So bescheuert weil du so weit weg bist und gar nichts, wirklich absolut gar nichts darauf hindeutet das du es bereust oder es dir auch weh tut.
Ich hatte noch nie so schrecklichen Liebeskummer.
Du fehlst mir jeden Tag und ich bräuchte dich so sehr im Moment, du warst der einzige andere Mensch/Alien der versteht.
8 Monate, ich kann es kaum fassen.

23.02.2021 20:46 • x 1 #47954


miss_broken_


Ich denke an dich und würde dich jetzt sooo gerne umarmen

23.02.2021 20:53 • x 1 #47955



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag