11

Wie kann man loslassen?

Nadine_85

2
1
2
Hallo liebe Leser,

Ich heiße Nadine und da ich nicht andauernd alle meine Freundinnen nerven mag (die mich nicht verstehen mehr verstehen können) wende ich mich an euch in der Hoffnung, dass ihr gute Tipps habt.

Vielleicht hat der ein oder andere kürzlich einen Text von Markus3 gelesen, die "verrückte" Lebensgefährtin bin ich (Ich war aber schon länger angemeldet, hatte mich aber noch nicht durchringen können, mich mitzuteilen.

Wir waren 12 1/2 Jahre ein Paar mit einer Beziehung, die viele Höhen und Tiefen hatte. Er war mein erster richtiger Freund und wir fänden nach jedem Streit zueinander zurück. Ich war in dieser Zeit stets treu und loyal. Umso mehr traf es mich, dass ich im Sommer, als ich für ein paar Tage in London war, eine Nachricht erhielt, in der kurz und knapp gesagt wurde, dass Schluss sei. Ich verstand die Welt nicht mehr, ich war weit weg, aber ich glaubte nicht, dass er das ernst meinen könnte. Ja, wir stritten viel in der Zeit vorher, weil er Tag und Nacht an seinem Handy war und sich nicht mit mir beschäftigte.
Er zog aber nicht aus, blieb bis jetzt, aber es war eine schwierige Zeit, in der ich viel weinte, hoffte und enttäuscht wurde, aber festhielt, weil ich dachte, dass wir das schaffen. Ich hatte schlimmsten Liebeskummer, wirklich. Aber schlimmer war, dass er mein Selbstbewusstsein in dieser Zeit so zerstörte mit wirklich gemeinen Sätzen. Und mit jeder verbalen Klatsche und Enttäuschung hielt ich in so mehr an ihm bzw. uns fest. Er machte mich wirklich glauben, dass mein Unwohlsein, mein Instinkt völlig falsch waren.

8 Monate Lügen später also der große Knall. Meine schlimmsten Befürchtungen wurden wahr und mich getoppt. Er hatte also eine Affäre, die ihn nun aber verließ. Er kam also wieder bei mir an, weinte viel. Ich dachte, das sei, weil er verstanden hätte, wie verletzend er gewesen sei. Aber er hatte Liebeskummer wegen der Geliebten und erzählte mir alles, was ihn verletzte, was sie ALLES erlebt haben . Alle Wunden vom Sommer brachen auf, aber auch jetzt ging es nicht um mich, sondern darum, dass er die Intimäten vermisst. Er stalkte die Frau und wurde immer verrückter in seinen Gedanken und im Handeln. Ich weinte und bettelte, dass er gehen möge und mich aufhören solle, mit seinen Worten zu quälen, aber er blieb, verletze mich weiter hin mit Aussagen wie: dass er nur glücklich werden könne, wenn ich endlich krepieren würde etc. Darauf hin gab ich ihm eine Ohrfeige.
Er konnte dann endlich dazu gebracht werden, meine Wohnung zu verlassen und lebt seither im Hotel.

Ich weiß, dass das nichts mehr werden könnte und doch habe ich immer noch Hoffnung. Er lässt mir keine Ruhe, er meldet sich immer irgendwie (trotz Blockierung, dann auf anderen Kanälen). Und in der Zeit hoffe ich weiter, obwohl er mir eigentlich immer zeigt, dass er kein Interesse an mir hat: er flirtet erneut im internet, hat sich ein Profil angelegt und weint der anderen nach. Er meldet sich dennoch immer und immer wieder und ich bin zwar länger standhaft, aber breche doch irgendwann ein (Er weiß aber auch, wie er es anstellen muss).
Mein Kopf sagt mir, lass ihn endlich ziehen, er muss gehen, aber irgendwas hält mich. In dieser 3er- Konstellation bin ich nun die, die erneut am meisten leidet und nicht loskommt. Manchmal habe ich das Gefühl, dass er es braucht, dass ich wegen ihm weine, damit es ihm besser geht.

Wie komme ich los. Was kann ich tun, damit es endlich besser wird. Ich will so nicht sein und mag mich nicht. Wieso lässt er mich denn nicht in Ruhe? Er wollte gehen, ihm fehlte wohl etwas, warum zieht er es denn dann nicht durch? Ich bin wirklich verzweifelt . Wie komme ich da raus?

21.04.2019 22:54 • x 1 #1


Bewusstsein

Bewusstsein

2390
34
2709
Hallo Nadine,

Ich frage mich manchmal was Frauen an solchen Typen reizvoll finden, dass die Sie dennoch noch haben wollen und nich einfach Loslassen Selbst wenn der andere Partner eine Affäre hat und der andere einem auf übelste beleidigt..

Und Menschen wie ich, bleiben Single..

Menschen..

Ich würde an deiner Stelle Loslassen außer du siehst noch Hoffnung, dann ein Gespräch suchen wo ihr alleine seid und euch gut unterhalten könnts im Sinne von Klartext. Setzt euch hin wenn möglich und redet.

21.04.2019 23:36 • x 1 #2


Ibims

Ibims

375
368
An deinem Selbstwert arbeiten evtl mit prof. Hilfe! Ich denke nicht, dass man dir sonst Tipps geben kann, wie du da rauskommst, denn DU bist diejenige, die nicht konsequent in ihrem Verhalten ihm gegenüber sein will, weil du nicht loslassen willst und akzeptieren kannst. Er weiß das. Ich glaube dir auch nicht, dass du konsequent alle Kommunikationskanäle dicht machst oder gemacht hast, denn sonst hättest du ja deine Hoffnung wirklich begraben müssen.

22.04.2019 03:26 • x 2 #3


mafa

mafa

2160
6
1892
Du hast nur noch nicht genug gelitten. Dann mach so weiter. Irgendwann hast du die Schnauze voll, dann lässt du auch los. Aber da du immer noch Hoffnung hast, geht das wohl noch eine Weile

22.04.2019 04:47 • x 2 #4


Secura

Secura

326
3
359
Ich hab mir sein Thema durchgelesen . Was ist da für dich noch zu holen wo er sich bereits so stark in jemanden verliebt hat der nicht du bist ?
Warum er sich immer noch bei dir meldet ist ja klar : er geniest dass du dich noch für ihn interessierst. Seinem Herzblatt ist er ja egal

22.04.2019 06:32 • x 1 #5


Nadine_85


2
1
2
Na, ihr habt ja recht. Ich lüge mir wohl selbst in die Tasche. Was will ich eigentlich noch alles mitmachen? Ich muss als erstes an mir selbst arbeiten. Ich lege nun mal ein paar handyfreie Stunden ein. Danke, ihr Lieben.

22.04.2019 08:52 • x 1 #6


HerzKaputt2019

55
3
19
Jeder hat sein Tempo beim Loslassen - das ist fix.
Nimm dir professionelle Hilfe - tu ich auch und tut gut.
Weine und laufe niemandem nach, der dich so behandelt - das verdienst du nicht.

22.04.2019 08:59 • x 1 #7


Alina_92

Nadine, hast du schon an eine psychiatrische Behanlung nachgedacht?
Ich denke diese Art von Hilfe ist genau das richtige für dich

22.04.2019 09:08 • x 1 #8


HerzKaputt2019

55
3
19
Psychotherapeutisch und psychiatrisch.

Sehr richtig und wichtig!
Schadet definitiv nicht.

22.04.2019 09:10 • x 1 #9




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag