.aus-nach 6jahren

Ehemaliger User

:-[
Hallo zusammen,
bin neu hier,heiße Liz und lebe in Norddeutschland.6jahre lebte ich in einer Beziehung,von der ich glaubte:"das isses"...aber das kennt ihr bestimmt auch.
Vor 2jahren fing es an zu bröckeln,..immer mehr Verletzungen,Mißverständnisse,Beleidigungen,...der Abstand wurde immer größer-die Beziehung driftete auseinander.Er streichelt den Hund mehr als mich.Kaum sprechen wir über unsere Beziehung..knallts.Immer böser,immer gemeiner,immer verletzender.Nun sitze ich hier-allein.Er ist weg.Zahnbürste weg,..Haarbürste weg....warum kann man nicht miteinander reden?warum ist beziehung-leben so schwer? Schuld?? Keine Ahnung--is bei beiden viel schief gelaufen...der weg zurück liegt in Trümmern....ausziehen,von vorn anfangen...trauern...weinen...es geht nicht mehr.
Danke fürs "zuhören"...gruß lizzy

05.07.2003 19:07 • #1


Ehemaliger User


Hallo,

Ich bin nun bald 1 Monat geschieden,
19 Monate getrennt leben, bedeutete für mich,
19 Monate lernen, loslassen, begreifen, verarbeiten!

Aber der Erfahrungsreichtum, und das Wissen warum
etwas so kam, und das begreifen, das vieles eben anderst ist als man es sich wagte vorzustellen, wird immer grösser.

Viele hier, sind sicherlich der Meinung, das wir alle ein Buch schreiben könnten, vielleicht sollte man das auch mal tun,

DAS GROSSE BUCH VON TRENNUNGSSCHMERZ!!??   LOL

Nun, aber es würde trotzdem immer wieder Übereinstimmungen geben, markante Erlebnisse,
sind eben meist bei vielen Menschen identisch.

Wenn Du dich nun frägst,
was schreibt der den da....was soll das mir bringen?

so möchte ich dir einfach mitteilen,
das obwohl millionenfach erlebt , es jeder Mensch selbst
durchleben muss, die Zeit des loslassens,
und nun ist das Wort gefallen.

Die Zeit......sie vollbringt Wunder,
nie vorstellbares wird es einfach Realität.
Hoffnung, Schicksal......
Du wirst wieder ein glücklicher Mensch....
Aber keiner sollte  die Erwartung haben,
das das was Liebe war, und ein Lebensabschnitt wurde,
innerhalb kürzester Zeit einen egal wird.

Ich wünsche dir Zuversicht, Kraft und den festen Glauben,
das nichts auf dieser Welt, so bleibt wie es ist.
Alle Zeiten finden ein Ende, auch die des
Trauers und Schmerzes.

Viele, nette Grüsse
Traum

06.07.2003 13:01 • #2