1

Auf und ab

Dernachdenker

3
2
Weiss gar nicht genau warum ich hier schreibe. Eigentlich ist die Sache gegessen.
ich habe vor ein paar Monaten eine tolle junge Frau kennegelernt. Sie ist zwar einiges jünger als ich (sie 18 ich 26), aber das war mir relativ schnell egal. Wir verstanden uns einfach super. Sie schlicht sich oft in der Nacht von Zuhause weg zu mir (hat einen anderen kulturellen Hintergrund- deshalb durfte sie auch nicht einfach so rausnund Umgang mit Männerns war auch etwas konservativer). Wir verbrachten so viel Zeit zusammen. Wobei körperliche Nähe vor allem von mir ausging, sie aber fast immer mitmachte. kuscheln etc. Ab und zu auch ein Kuss. was bei ihr dann immer schuldgefühle auslöste und meinte es sei falsch. ich habe es dann irgendwann angesproche und war eigentlich sicher, dass sie ebenfalls Gefühle für mich hätte. Sie sagte auch sie fühle etwas aber auch nicht mehr und sie geniesse aber jede Minute mit mir und es könnte sich ja noch aufbauen. Dazu muss ich erwähnen, dass sie kurz davor von einem Typen mit stalking ähnlichem Verhalten belastigt wurde. Ich konnte das mit ihr dann aber regeln. (Polizei etc). Ich war also echt für sie da. wir hatten auch viele Gespräche und leute ich konnte noch nie jemanden so oft zum Lachen bringen. sie liebt meinen bescheuerten Humor. Gab auch zwei Abende an dene wir recht getrunken hatten und gek. und dann kam es auch beide male zum fast S.. Ich merkte allerdings jeweils, dass sie es vielleicht noch gar nicht möchte und nur wie ich zu breit ist es wirklich zu wissen. Also hab ich dann es beim Rummachen sein lassen, was sie dann später Nüchtern toll fand. Also, dass ich die Situationen nicht ausgenutzt hätte, da sie tatsächlich nicht bereit dazu gewesen wäre.
Wie dem auch sei. es blieb irgendwie immer alles gleich. wir hatten sehr viel Kontakt, der aber immer von mir aus ging. Sie wirkte aber nie genervt. Im gegenteil. Sie fand meine Art toll wie sie immer wieder sagte. Trotzdem meinte sie immer wieder sie verstehe nicht warum bei ihre dieses Kribbeln, schmetterlinge im Bauch gefühl nicht vorhanden wäre. Ich hätte ja schliesslich alles was es bräuchte. ich hatte diese Gefühl übrigens das letzte mal mit 12 bei der ersten Liebe. Und trotzdem hatte ich später intensiv Geliebt, nur eben ohne dieses Anfangskribbeln. Naja. sie ist dazu noch sehr verklemmt, was das angeht. Das heisst solche Gespräche verliefen meist kurz und für sie eher unagenehm. Trotzdem zeigt sie ihr interesse. aber keine Gefühle? Das verwirrt mich noch jetzt.

Nun war sie vor ein paar Wochen ein paar Tage im Heimatland in den Ferien. Seit dem war sie distanzierter. schrieb nicht mehr gleich zurück. Sagte mal ein treffen ab. als wir uns sahen beim ersten mal danach, war sie sehr komisch. Beim zweiten mal wieder sehr locker und toll wie immer. dieses hin und her war mir dann irgendwann zu viel und ich konfrontierte sie damit, sie schien einen sch. Tag zu haben und wies mich doof ab. Das ertrug ich gar nichtnund es kam zum streit. Ich wollte dann alles beenden, da mir dort klar wurde, dass es wohl nie zu mehr kommen wird. wir sprachen dann noch mal in Ruhe. Und jetzt komme ich zu meinem eigentlichen, vermeintlichen Problem. was sie sagt und tut sind manchmal zwei verschiedene Dinge. Seit ein paar Tagen ist es sehr stark. Und ich bi nsehr gereitzt. Also geraten wir immer wieder einander. Ich habe ihr klar gemacht, dass eine Freundschaft nicht gehen würde. Sie schwankte dann immer hin und her zwischen, sie möchte doch noch so weitermachen und vielleicht entwickelt sich mehr bei ihr. Sie bräuchte ja sowieso immer sehr viel zeit.
Oder plötzlich wieder ich möchte es nicht weiter versuchen, da ich dich noch mehr verletzen könnte (<- Leute solche Aussagen bringen mich zum Kotzen. Das ist die faulste Ausrede um nicht für sein Handeln verantwortlich zu sein). Also keine Angst, ich weiss, dass das nur eine Floskel ist.
Mein Standpunkt war immer der gleiche: ich mag sie unglaublich, ich kann auch warten da ich das Gefühl habe das entwickelt sich mit der Zeit zu mehr. Warum wäre sie sonst so oft und gerne bei mir gewesen?
Tja wie erwähnt war die letzten Tage eine gereitzte stimmung. Ich war innerlich am ausflippen, wenn sie mir nicht antwortete oder nur knapp gebunden. Jetzt kam es vor ein paar Stunden nochmals zu einer Diskussion und plötzlich sagte sie wieder ich habe doch gesagt, dass ich es nicht versuchen möchte (klang am morgen aber etwas anders. eher bin froh, dass du nicht aufgibst)
Da war bei mir Sense. Ich sagte ich möchte keinen Kontakt mehr und ich mir vorkomme als hätte sie mit mir über Wochen nur gespielt. Wir wünschten uns alles gute. Ich sagte ihr noch ich werde dir nicht mehr schreiben, da ich es abschliessen möchte. wenn du irgendwann anders denkst weisst du ja wo du mich findest. Ansonsten wünsche ich dir alles gute.

Hab ihr also eine Türe offengelassen. Was aber wohl meiner naiven Hoffnung geschuldet ist.

Ich habe alles von ihr gelöscht, damit ich nicht dauernd in Versuchung gerate ihr zu schreiben. Ich weiss, sie mag mich sehr. Sie wird weiterhin viel darüber Nachdenken und auch traurig sein. Ich aber noch mehr.
Ich bin irgendwo zwischen Realität und Hoffnung. Realität: sie hat keine Gefühle, oder nicht stark genug. Damit ist das Thema doch erledigt. Kein wenn kein aber.

Hoffnung: sie war bei mir immer ganz anders als bei anderen Leuten. Sie lachte, war entspannt sie vertraut mir blind. Sie erzählte mir dinge die nur ich und sie nun wissen. Sie kam eigentlich immer, wenn ich fragte (und ich fragte oft. Manchmal fast täglich).

Was denkt ihr dazu? Sollte ich es wirklich definitiv ruhen lassen?


Und entschuldigt den
missratenen Text. ich hab mir ein paar Drinks gegönnt.

Vor 9 Stunden • #1


Luto

Luto

4207
1
2804
Aus welchem Land kommt sie denn?


Zitat von Dernachdenker:
Trotzdem zeigt sie ihr interesse. aber keine Gefühle?

Das klingt danach, als fühle sie sich "wohl" und genießt die Nähe, aber mehr eben nicht.
Gespräche, Diskussionen oder Resthoffnungen bringen da gar nichts, eher das Gegenteil!

Vor 6 Minuten • x 1 #2


Elvisett

Elvisett

669
7
1428
Zitat von Dernachdenker:
diese Gefühl übrigens das letzte mal mit 12 bei der ersten Liebe

Dann wart mal noch bis du tatsächlich jemand findest für den du tiefe Gefühle hast...

Vor 2 Minuten • #3