Beste Tag seit langem

janice27


23
4
Guten morgen ihr lieben,

Ich hatte gestern den besten Tag seit langem.

Kurze Geschichte: ich habe meiner besten Freundin am Freitag von der Trennung erzählt und sie hat mich dann gefragt wie spontan ich denn wäre ich so ich hab Sonntag frei und noch nichts vor. Da meinte Sie zu Mir, dann komm her habe Wochenende frei. Ich so: ich muss aber Samstag bis 18.30 arbeiten und darauf sie dann kommst danach und wir gehen in eine Bar und genießen den abend.
Gesagt getan und es War genau richtig hier her zu kommen <3 bin so glücklich.
Bin gestern um 20 Uhr hier bei iht angekommen und seitdem haben wir nur gequatscht gelacht und uns vom Leben erzählt. Immerhin haben wir uns 3 Jahre nicht gesehen gehabt und es War als wären wir nie getrennt gewesen <3
Ich habe ihr von meinem ex erzählt und den "freunden" und was so alles passiert ist grade in letzter zeit da ja die beziehung nicht immer schlecht war. sie sagte wieso musst du dich denen anpassen und dein ich verleugnen um dazu zugehörenden das ist absolut nicht richtig. Wenn es Freunde sind dann nehmen Sie dich wie du bist ohne wenn und aber. Geh deinen Weg werden wieder lebensfroh und lustig wie früher und dann magst dich auch besser leiden (ich liebe ihre natürliche direkte Art einfach sehr)
Wir haben den abend gelacht und so viel spass gehabt an früher gedacht und einfach alles genossen.
Ixh habe extra mek Handy in der Wohnung gelassen weil ich mich kenne und drauf geschaut Hätte und enttäuscht gewesen wäre wenn nichts von meinem ex kam..... Und ja nachts habe ixh drauf geschaut und es War nichts von ihm drauf.... er weiss nixht wo ich bin und hey was erwarte ich? Wir sind getrennt und es interessiert ihn nicht wo ich bin was ich mache wie es mir geht.
es hat mir einen Stich versetzt aber meine beste Freundin hat recht, ich gebe zu viel auf Meinung anderer und erwarte zu viel. Sie sagt weisst du seitdem ich nicht mehr plane und alles auf mich zukommen lassen ohne mir ständig den Kopf zu zerbrechen qas wer aus welchem Grund macht geht es mir gut und ich bin glücklich mit mir selber (wow ich bin perplex).
Ich sagte ihr genau dieses Verhalten wünsche ich mir bei mir .... das ich das auch lernen kann. Da sagt sie dann fängst du heute (gestern) damit an. Mach dir um dich Gedanken fühle dich mit dir wohl und nehme dich an wie du bist. Das ist deine Persönlichkeit.
Ich muss gestehen sie ist mein Vorbild so positiv und aufgeschlossen und zufrieden.
Ich habe nun vor an an mir selbst daran zu arbeiten alles lockerer zu sehen und mir weniger Gedanken zu machen wieso man das grade gesagt hat.
Wird ein harter weg aber ich schaffe das, dass ich mehr positiv denke und mehr positives in mir selbst sehe.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag

24.07.2016 08:20 • #1


Luto

Luto


4590
1
3158
Klingt irgendwie nicht gut. Sich von Anderen inspirieren lassen, ist ja ok, aber an Lockerheit arbeiten, klingt verdammt unlocker. Und sich weniger Gedanken machen, ist vielleicht eine einfache, aber nicht unbedingt die beste Lösung. Aber: einfach mal nichts erwarten, bringt in der Tat öfter mal Erleuchtung.

24.07.2016 08:29 • #2




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag