Chatunlust.

Banshee

244
9
1
Tja... ob das nu wohl ein Thema für hier ist? Aber ich denke schon .... es hat schon was von Sandkasten an sich....

Ihr kennt das ja: es gibt Menschen, die mögen sich und es gibt Menschen, die haben sich nicht so lieb.

In meinem jugendlichen Leichtsinn hab ich immer angenommen, daß man sich auch mit Erdenbürgern, die einem nun nicht so in den Kram passen, arrangieren kann, frei nach dem kölschen: "Lääve un lääve losse!" (für die Nicht-Kölner: Leben und leben lassen). Ihr ahnt es schon: ich bin schon häufiger (besonders auch hier) eines besseren belehrt worden.

"Worauf will sie hinaus?" wird sich der eine oder andere fragen... nun heute gehts wieder mal um die Unfähigkeit von vereinzelten Personen, andere "leben zu lassen".

Im Chat gab es (wieder mal) eine Begebenheit, die MICH als Unbeteiligte offensichtlich mehr gestört hat, als die eigentlich betroffene Person. Wie dem auch sei... ein Gast-Chatter stattete mit mehr oder weniger phantasie- und geschmackvollen Nicks ausgerüstet unserer Chatter-Runde einen Besuch ab. Freundlich wurde ein angemeldeter Mit-Chatter auf etwaige S. Vorlieben angesprochen, ein Ausflug ins Tierreich gemacht und zum einführen primärer Geschlechtsorgane in dafür ungeeignete Körperöffnungen aufgefordert. ....wems gefällt... nun ja...

MIR hat das ganze dann erst mal die Lust am Chat für den Moment verhagelt - ich wollte mein Wochenende nicht SO einläuten. Nun ja... mein Chef wird es dem Gast danken, denn ich bin allen Ernstes an die Arbeit gegangen (wahrscheinlich ist es das, was mich so ärgert ;D )

Warum ich das hier gepostet habe? ....weil ich gerne verstehe, warum Menschen zueinander so sind, wie sie sind... weil ich NICHT verstehe, warum man sich nicht gegenseitig in Ruhe lassen kann... weil ich mich um einen zumindest höflichen Umgangston bemühe.... weil ich es traurig finde, daß manch einer so gern seine gute Kinderstube vergisst.

In diesem Sinne: ich wünsche allen ein nettes Wochenende.

05.08.2005 11:55 • #1