17

Der eine oder keine ?

SheldonPennyHo

15
3
5
Hallo ihr Lieben,

Ich eröffne dieses Thema , weil ich mich für Die Geschichten einzelner interessiere und auf einen Austausch hoffe, der durch seine Geschichten vielleicht auch noch mal anders hoffen lässt.

Wer wurde denn plötzlich aus einer scheinbar gut laufenden Beziehung verlassen und hatte in diesem Partner das Gefühl , der oder die wäre die eine die wo unerwarteterweise einfach
alles stimmig schien, Musikgeschmack, Hobbys, Reiselust usw .
Ihr wisst was ich meine.

Und der oder die dann nach einer Zeit der Trauer und des Gefühls nie wieder so jemand zu treffen
Einen Partner gefunden hat mit den man vorher vor Lauter Kummer nie gerechnet hat und trotzdem unerwartet dann wieder jemand getroffen hat und eine glückliche Partnerschaft führt.

Wer Lust hat , kann gerne seine Geschichten hier teilen! Gerne von der Trennung, wie sie verarbeitet wurde und was dann folgte ! Freue mich über einen Austausch :-)

Gestern 10:36 • #1


Kummerkasten007

3825
2
4274
Liebe TE,

auf was hoffst Du denn? Dass er nach Eurem viermonatigen Kennenlernen angekrochen kommt und beteuert, er hat einen Fehler gemacht?

Ich befürchte, Du idealisierst und glorifizierst diesen Menschen einfach viel zu sehr.

Gestern 10:41 • x 1 #2


SheldonPennyHo


15
3
5
Es geht gar nicht um mich
mich interessieren einfach die Geschichten anderer
Und mit jemand neues kennenlernen meine ich doch offensichtlich auch gar nicht , dass ich hoffe , das er zurückkommt

Finde es auch etwas herablassend geschrieben, ob ich hoffe ,
dass er angekrochen kommt und noch mal zu betonen, wie kurz man sich gekannt hat .
Es geht wie gesagt um Neuanfänge .

Gestern 10:45 • #3


Tin_as_guest

Kummerkasten, ich glaube hier geht's um Motivations- und Survivor-Geschichten.
In meinen Augen mal was Schönes hier, wenn ein paar Erlebnisse dahingehend gepostet werden.
Ich denke, viele haben schon einmal bei einem Ex-Partner gedacht: "Perfekt, nie wieder loslassen".
Aber ich glaube, einige werden sich getäuscht haben und der/die Richtigen kam erst später, nach der Trennung des vermeintlich "Richtigen".

Ich finde die Idee, wenn sie denn so gemeint ist, wie ich denke, sehr gut.

Gestern 10:46 • x 4 #4


SheldonPennyHo


15
3
5
Vielen Dank
Genauso hab ich es gemeint ....

Gestern 10:47 • x 1 #5


Shibb

Shibb

2326
5
3773
Liebe TE,

Hier - ich bin eine davon.
Ich habe mich Hals- über Kopf 2016 in meinen Exfreund verliebt. Ich dachte er wäre es, hab sogar nach ein paar Monaten Beziehung in Erwägung gezogen mit ihm nach Berlin zu gehen. Alles aufzugeben was ich mir aufgebaut habe um ihn zu unterstützen und da zu sein.

Es war vorbei, ich habe gelitten, habe 3 Monate gebraucht um den Kontakt endlich zu lösen und zu versuchen zu heilen. Ich hab ca. ein Jahr dafür gebraucht.
Hab angefangen mich sehr viel mit mir selbst auseinander zu setzen, meine eigenen Baustellen plötzlich gesehen, die ich all die Jahre verdrängt habe oder eben nicht sehen wollte.

Ich kann dir leider kein Happy End im Moment mit einem neuen Partner niederschreiben aber ich hab etwas viel wichtigeres gefunden. Nämlich Zugang zu mir selbst!
Ich lerne mich komplett neu kennen, entdecke viele Seiten an mir die ich schon lange vergessen / übersehen habe und bin meinem Ex (den damals für mich perfekten Menschen) unendlich dankbar dafür. Ich arbeite endlich an mir und arbeite daran mich zu finden und glücklich zu sein.

Ein neuer Partner wird in ferner Zukunft irgendwann bestimmt anklopfen und bis dahin kann ich sehr gut mit mir selber :)

Gestern 11:02 • x 6 #6


SheldonPennyHo


15
3
5
Vielen Dank für Deine Worte und Deinen sehr persönlichen Bericht !
Schön, dass es Dir so viel besser geht :-)

Gestern 11:16 • x 1 #7


LaLupa75

LaLupa75

68
1
140
@SheldonPennyHo das ist eine tolle Idee von dir. So sehr mir in diesem Forum bisher auch geholfen wurde und es so unendlich gut tut sich mit seinem Schmerz nicht mehr allein zu fühlen, ist es auch manchmal echt deprimierend und zieht ein wenig runter. So ein Thread baut sicher auf und lässt den einen oder anderen wieder Hoffnung schöpfen. Vielen Dank :)

Gestern 20:39 • x 2 #8


Malina84

515
6
584
Hallo, ich denke das es dies nicht nur 1 mal im Leben gibt sondern mehrmals. Das man einen Menschen so sehr liebt und denkt es hällt für immer, der oder keiner.
Gut jetzt denke ich nicht mehr unbedingt das es für immer hällt sondern das es ein gemeinsamer Lebensweg ist. Wie lange er gemeinsam geht, das zeigt die Zeit!
Ich hatte bis jetzt 2 Beziehungen wo ich dachte der oder keiner. Beide Männer werde ich nie vergessen und die erinnerungen an diese gemeinsame Zeit bleibt im Herzen. Den einen Mann habe ich kennengelernt als ich 17 war, war die grosse Liebe. Nach fast 2 Jahren habe ich aber gemerkt das es einfach nicht passt und es keine gemeinsame Zukunft für uns geben wird. Trotz Liebe, der Verstand hat entschieden. Mit 21 lernte ich meinen Ex kennen, das war dann die ganz große Liebe. Hochzeit, Kind und 12 gemeinsame Jahre. Diese Liebe ist nun auch vorbei, die erinnerungen bleiben im Herzen. Ich denke aber es wird irgendwann bestimmt nochmal ein Mann in mein Leben kommen den ich sehr lieben werde. Wer weis, ich glaube daran.

Gestern 23:40 • x 1 #9


SheldonPennyHo


15
3
5
Liebe Malina84,
Vielen Dank für Deine ganz persönliche Geschichte !
Ich wünsche Dir auch für die Zukunft noch ganz viel Liebe in Deinem Leben

Vor 46 Minuten • x 1 #10


Malina84

515
6
584
Zitat von SheldonPennyHo:
Liebe Malina84,
Vielen Dank für Deine ganz persönliche Geschichte !
Ich wünsche Dir auch für die Zukunft noch ganz viel Liebe in Deinem Leben



Danke wünsche ich Dir auch und jedem hier!
Was wäre das Leben ohne Liebe!
Irgendwann kommt für jeden der passende Partner, manchmal dauert es halt nur. Aber ganz unverhofft passiert es ja doch manchmal. Man muss auch dran glauben :-)

Gerade eben • #11