1

Digitale Liebe

Nick_729

1
1
Hallo liebe Community, mein Name ist Nick und ich möchte gerne etwas aus meinem Leben mit euch teilen, da ich was das betrifft, momentan einfach nur ratlos bin. im Folgenden werde ich versuchen alles so sachlich und chronologisch zu erläutern.

Es war vor ca 1,5 Jahren, als ich durch Zufall eine Frau im internet auf einer Plattform kennengerlent habe. Das Problem damals war, dass ich noch in den letzten Zügen einer Beziehung war und mich nach einer längeren Zeit des Schreibens doch sehr zu dieser Person hingezogen gefühlt habe, bis zu dem Punkt, als ich wirklich sehr starke Gefühle für diese Frau hatte. Es ging knapp vier Monate und an dem Tag als ich mich von meiner damaligen Freundin trennen wollte um mit dieser Frau zusammen sein zu können, hab ich gefühlt ne Panik bekommen und nen Rückzieher gemacht und dieser Frau damit das Herz gebrochen.

Daraufhin hatten wir drei Monate keinen Kontakt, bis zu dem Punkt, als er im September des letzten Jahres wieder zustande kam, wenn auch nur für kurze Zeit. In dieser kurzen Zeit hatten wir uns ausgesprochen und danach wollte sie sich bei mir melden, wenn sie dazu bereit ist. Zu dieser Zeit hatte ich es bereits emotional hinter mich bringen können, meine damalige Beziehung zu beenden.

Mehrere Monate vergingen und es war im April diesen Jahres, als ich eine Email in meinem Postfach fand (zwei Monate später, da ich teilweise so im Ar. war und nicht mal mehr meine Mails checken konnte), in der stand "wortlos verschwinden kannst du wirklich gut". Sie hatte mir damals eine Nachricht zukommen lassen aber durch irgendwelche "technischen" (?) Probleme erreichte mich diese nicht und ich habe sie durch Zufall erst Monate später gefunden gefunden.

Wir hatten von Mai bis Juni Kontakt. Sie rief mich nachts an und wollte reden und sagte mir noch unter tränen, dass sie so froh ist, dass sie mich an ihrer seite hat und dass ich ihr eine Stütze bin. Einen Tag später bei Whatsapp blockiert.
dann dachte ich erstmal, dass es ein Fehler sei und hab erstmal nichts gemacht. Nach drei Wochen hab ich mich aber dafür entschieden, sie zu kontaktieren. Sie hatte mich blockiert und ich hab ihr eine Mail geschrieben, in welcher sie mir schilderte, dass es ihr gerade emotional so dreckig ging (aus verschiedenen Umständen, u.a. auch kulturell bedingt) und ihre Mutter u.a. im Krankenhaus liegt und vieles mehr.

Nach weiteren drei Wochen des sperrlichen Kontaktes habe ich sie dann endlich gefragt, wann wir uns sehen und sie sagte mir, dass sie bald beruflich in meiner Nähe (Sie kam nicht direkt aus meiner Ecke. ) ist und wir uns sehen könnten.

Zwei Tage später: "Ich muss dir was sagen, dass dich aus allen Wolken fallen lassen wird. Ich werde heiraten. Meine Eltern sind glücklich. Ich habe sie noch nie so glücklich erlebt und denke, dass ich einen guten Mann bekommen werde." Dazu muss ich sagen, dass sie ein "Kind" der europäischen und indischen Kultur ist und in Ihrer Familie die indische kultur praktiziert wird. Sie sagte, bevor sie mir dieses Geständnis gemacht hat, dass sie mit ihren Großeltern im Oktober nach Indien fliegt. Höchstwahrscheinlich um ihren "Mann" zu besuchen oder zu holen?

Viel zu lange rede, sorry!

Kurzum: Es ist kompliziert bis zum geht nicht mehr. Ich stak noch nie in einer solchen Situation. Als sie mir dieses Geständnis gemacht hat, bin ich komplett ausgerastet und hab sie zugeballert mit ner wahren Hasspredigt. Das war vor drei Monaten. Ich will mir nicht vorstellen, wie schwer es für jemanden sein mag, in einem solchen kulturellen Konflikt zu stecken (und nein, ich bin nicht zu nett. Habe sowas bei einer Bekannten live miterlebt) aber gleichzeitig spüre ich in mir ein tiefes verlangen, sie noch ein letztes mal zu kontaktieren und ihr eine möglichst sachliche Meinung zu vermitteln. Ich verspüre momentan einfach nur ein großes Verlangen, dies zu tun und bin gerade an einem Punkt, an dem ich sehr verzweifelt bin.

Und ja. Das fand ausschließlich digital statt. Wir haben uns geschrieben, telefoniert, geskyped. Wir waren auch nicht zusammen. Ich bin mir auch sehr bewusst, dass das (von unserern beiden Seiten aus) auch einfach alles nur eine "Liebes-Illusion" gewesen sein kann. Ich kann sie aber nicht loslassen. Logisch betrachtet weiß ich, dass das sowieso alles zum Scheitern verurteilt ist. bzw. zu 99 % sowieso nichts bringen wird, mich bei ihr zu melden, aber vielleicht bringt es für mich einen Abschluss des Ganzen.

Bitte gebt mir Eurer Feedback zu der Geschichte.

Vielen Dank

Nick

01.12.2019 21:17 • #1


pepatty

pepatty


266
271
Ich schubs mal den Beitrag nach oben.

01.12.2019 22:44 • x 1 #2




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag