Es wird einfach nicht besser . was kann ich tun?

sweetcharity

2
1
Hallo ihr,

vor 2 Monaten hat mein Freund mit mir Schluss gemacht ...

Unsere Geschichte ist sehr lang und kompliziert aber auf jeden Fall geht
schon seit 4 Jahren hin und her, vor einem Jahr an Halloween kamen wir zusammen und an Weihnachten hat er dann Schluss gemacht ...

An Silvester kamen wir wieder zusammen und haben uns am selben Tag wieder getrennt ... Dann hatten wir ein halbes Jahr lang keinen Kontakt ... Ich bin schwer krank geworden und hatte in der Zwischenzeit einen anderen Freund, bei dem ich aber immer noch an meinen Ex-Freund denken musste. ... Ich kam ins Krankenhaus und mein Ex-Freund kam vorbei und hat sich für alles entschuldigt... ich hatte ihm damals im Januar nochmal versucht wiederzugewinnen und hatte ihm einen sehr langen Brief geschrieben, doch er war zu stur... es ist ihm im Sommer aufgefallen, wie viel ich ihm doch wert war und wie sehr er mich immernoch liebt und nicht aufhören konnte an mich zu denken ... ich habe dann den anderen verlassen!

Kurz darauf sind wir zusammen verreist ... doch dann kamen auch wieder die ersten Probleme, wir stritten viel ( ich hatte panische Angst ihn zu verlieren ) Nachts träumte ich immer er würde mit mir Schlussmachen und schlug um mich. Dieser Traum verfolgte mich für das halbe Jahr in dem wir jetzt wieder zusammen waren. .. In diesem halben Jahr stritten wir sehr viel, man könnte fast sagen wir waren 3 Tage glücklich, dann haben wir uns wieder 2 Tage gestritten...

Aber alles in allem, war es mir alles wert, denn er war die Liebe meines Lebens, ich weiß ich bin erst 18, aber ich habe schon so viele Jungs kennengelernt und kurze Beziehung gehabt, aber bei niemanden hatte ICH mal dieses Gefühl außer bei ihm...

Ich verstehe einfach nicht wieso es enden musste, ich weiß wir haben uns wirklich sehr viel gestritten, aber er hatte sich sogar überlegt wie unsere Kinder heissen, wie wir nach der Schule weiter leben, dass wir uns möglichst oft sehen können und all sowas...er meinte ich wäre die eine für ihn und er will mich nie verlieren. all das hatte er mir gesagt bevor ich zwei wochen verreist war.... danach, als ich wieder kam, war Schluss ....

Seine Begründung:
Er hätte seine Freunde so sehr für mich vernachlässigt, dass diese ihn gar nicht mehr akzeptieren würden.. und das als ich nicht da war, er sich dass erste mal wieder frei gefühlt habe...
Daraufhin folgte eine Pause... Diese war so schlimm... Ich habe jeden Tag für mehrere Stunden geweint... Meine Freunde verstehen mich nicht, weil sie meinen er ist es nicht wert... aber ich kann es nicht begreifen...
Ich habe jetzt auch meine Freunde verloren, weil es sie nervt, dass ich so traurig bin... Meine Mutter versteht mich auch nicht mehr und ich sacke in der Schule extrem ab... Ich habe keine Konzentration mehr und auch keine wirkliche Freude mehr...
ich bin zutiefst unglücklich...

Hat jemand von euch Erfahrungen? oder Tipps?
Denn eins weiß ich es kann so nicht weitergehen, ich weine ihm jetzt schon seit über einem Jahr hinterher und vermisse ihn übertrieben... und all diese mir Weißmachung, wie blöd er doch ist hilft nicht...

17.12.2010 13:33 • #1


nicole07


8
2
Mir gehts ähnlich, es war ein großes hin und her bevor wir zusammen gekommen sind, unsere Beziehung hat jetzt auch 3 1/2 Jahre gehalten, dann hat er schluss gemacht! Grund: Ich habe ihn eingeengt (ich muss dazusagen ich war ziemlich anhänglich, aber nur weil ich wahnsinnige Angst hatte ihn zu verlieren - mein damaliger Ex ist nämlich bei einem Autounfall ums Leben gekommen, daher die Verlustängste), er will keine Kompromisse mehr eingehen und es tut ihm leid.

Das waren seine Worte. Das ist jetzt 5 Wochen her, und es wird nicht leichter, im Gegenteil es wird immer schlimmer, ich habe das Gefühl zu verbrechen!

21.12.2010 15:20 • #2



Hallo sweetcharity,

Es wird einfach nicht besser . was kann ich tun?

x 3#3


sweetcharity


2
1
Ja... genau so gehts mir auch... Ich habe versucht ihm klarzumachen, dass wenn ich ihn weniger sehe und ihm mehr Freiheit gebe, dass es mir doch dann auch besser gehen würde, als wenn er Schluss macht... aber er wollte mir keine Chance mehr geben...
Habt ihr jetzt noch Kontakt? Was tust du so, wenn es dir so richtig schlecht geht und du nicht mehr weiter weißt? Das Problem ist, ich will nicht mal mehr mit meinen Freunden darüber reden, weil ich sie auch nicht weiter belasten will
Liebe Grüße

23.12.2010 13:24 • #3


Desiree

Desiree


82
5
31
Hallo,

ist jemand wegen dem du weinst es wert das du wegen ihm weinst? Während du weinst, was macht er da?

ich möchte dir den rat geben, dich zu fragen, ob wirklich nur er dir das geben kann, von dem du glaubst, es würde dir fehlen.

was fehlt dir genau? Seine nähe? Geruch? Stimme? Er? All das ist ersetzbar...hüllen sind immer ersetzbar... Fehlt dir seine Art?

Die Art kann nicht so gut sein, sonst würde er dich nicht weinen lassen. bzw. sie ist vielleicht schon gut nur eben nicht bei dir, da bei dir nicht die gefühle sind, wie er sie haben müsste um dich nicht weinen sehen zu können.

Er kann da auch nichts dazu. Im Grunde würdest du auch nicht jeden Partner wollen. Böse sein kann man also niemand. Versuche Ihn zu verstehen und gleichzeitig freizugeben.

Er ist es nicht...nicht so! Lebe...wieder...er ist es nicht!

Frohes Fest.

24.12.2010 09:21 • #4