1

Ex will zurück!

Ehemaliger User

Hi!
Ich fühle mich im Moment ziemlich verwirrt und weiß wirklich nicht was ich denken soll und ich hoffe, mal alles hier aufzuschreiben gibt mir ein wenig Klarheit. Zu meiner Geschichte:
Ich war mit meinem 1 1/2 Jahre zusammen, wir hatten zeitweise viele Probleme, es hat öfters gekrieselt und es war zwischenzeitlich auch mal für eine Woche Pause usw. Seit ca. 3 Monaten kam dann das endgültige Aus, eigentlich von seiner Seite, aber ich selbst wußte auch, dass es keinen Sinn mehr hat. Es ist mir trotzdem wahnsinnig schlecht gegangen danach, ich hatte mein Leben absolut nicht mehr im Griff, aber das hat sich gebessert und mittlerweile komme ich ziemlich gut klar, obwohl ich trotzdem noch an ihm hänge.
Seit letzter Woche hat er sich wieder gemeldet, gefragt wies mir geht usw. und vor ein paar Tagen hat er gemeint, dass er mich wieder zurückwill und er alles dafür tun würde usw.
Ich hab mich gestern mit ihm getroffen, es war eigentlich sehr positiv, wir hatten gestern das 1. konstruktive Gespräch, wahrscheinlich auch deshalb, weil ich mich in diesen 3 Monaten verändert habe und ich keine Angst mehr davor habe, ihm meine Ansichten und Meinungen ehrlich zu sagen.
Es ist nämlich auch deshalb viel schief gegangen, weil ich mich zu abhängig von ihm gemacht habe und eigentlich nur nach seinen Wünschen gegangen bin.
Wir haben uns dann umarmt und er hat mich nach Hause gebracht. Und jetzt weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Ich liebe ihn immer noch, aber ich bin auch sehr skeptisch, denn immerhin hat er mich sehr verletzt und ich weiß nicht, ob ich ihm noch immer vertrauen kann. Kann man sich nach 3 Monaten schon soweit verändert haben, dass es diesmal funktioniert? Und was mache ich, wenn ich mich jetzt darauf einlasse und es dann wieder nicht funktioniert? Vielleicht hat ja jemand damit Erfahrungen gemacht und kann mir weiterhelfen!

03.07.2002 09:45 • #1


Ehemaliger User


Hallo Kathi

du schreibst:

> aber ich selbst wußte auch, dass es keinen Sinn mehr hat.
> ...........
> aber das hat sich gebessert und mittlerweile komme ich ziemlich gut klar

Nunja, ich finde Du klingst nach nur 3 Monaten sensationell locker und gut. Das was ich oben zitiert habe zeigt deutlich, daß Du Dich von ihm entfernt hast. Willst Du das jetzt wirklich aufs Spiel setzen? Ich kenne ja nicht die Art und Weise, wie Dich Dein Kerl verlassen hat, aber wenn vorher schon der Wurm in der Beziehung drin war warum sollte er jetzt draußen sein? Deine größere Bewußtheit und Stärke ihm gegenüber könnte naturlich in ihm etwas bewirken, zumal er jetzt auf einmal auf Dich zukommt. Vielleicht hast Du ihn ja wirklich sehr beeindruckt und er hat wieder mehr Achtung vor Dir. Ich kann Dir aber nicht raten, es nochmal zu versuchen, weil ich 1. denke, daß viel zu wenig Zeit verstrichen ist, und 2. die Statistik sagt daß es in den wenigsten Fällen klappt mit der Wiedervereinigung. Er müßte also wirklich so "geläutert" sein, daß er ganz bewußt seine Fehler erkennt und wirklich innerlich bereit ist, mit dir total neu anzufangen. Diese Veränderung wird aber erst durch existenzielle Verlustängste bewirkt und das kannst nur Du beurteilen ob er das durchgemacht hat oder nicht. Wenn er sich in den 3 Monaten mit einer anderen getröstet hat dann denke ich eher, daß das nicht der Fall ist.
Egal wie Du Dich entscheidest, mach es ihm nicht zu einfach. Wenn er Dich WIRKLICH will, wenn er seine Trennung als falsch erkannt hat, wenn er wirklich bewußter geworden ist, wenn er erkannt hat daß Du die wichtigste Person in seinem Leben bist dann könnt ihr es nochmal versuchen. Aber nur dann!

cu

03.07.2002 11:44 • x 1 #2




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag