Hab was erkannt!!!

Ehemaliger User

Hallo,

nach 12 Wochen Trennung habe ich jetzt ENDLICH was gecheckt:

Daß Lars sich von mir getrennt hat, hat NICHTS damit zu tun, daß er mich als Person ablehnt oder daß ich ihm schei. bin.

Wir haben ein gutes Gespräch gehabt. Er schätzt mich als Person und mag mich auch irgendwie noch.

Er hat bloß keine Gefühle mehr für mich.

Und irgendwie machte es da "klick" bei mir.

Er hat keine Gefühle mehr und kann sie nicht einfach wieder "anschalten"

und ich hab' immer noch Gefühle für ihn und kann sie nicht "abschalten", so gerne ich das auch würde.


Diese Erkenntnis, daß sich die Trennung nicht GEGEN mich richtet, hat mir SEHR GUT getan.

Seitdem geht es mir viel viel besser.


Ich hoffe allerdings immer noch, daß seine Gefühle mal wieder aufleben. Aber ich will nicht krampfhaft drauf warten, sondern einfach mein Leben in die Hand nehmen.

Und ich möchte ihn als Freund behalten (was er auch will). Ich hoffe, es funktioniert. Täte auch den Kindern sicher gut.


Liebe Grüße

Bärbel











09.10.2001 22:22 • #1


Ehemaliger User

Hi Baerbel!

Ich finde super das Du das erkannt hast.
Ich bin im monent in der gleichen situation wie Du.
Mein Freund hat auch keine Gefühle mehr für mich. Der Rest der Situation ist bei mir genau so wie bei Dir.
Verstanden habe ich auch das er ncihts gegen mich hat, aber irgend so ein schei. Gefühl in mir drin sagt: warte auf ihn denn es wird alles wieder gut.
Ich versuche mich täglich dieses Gefühl zu verdrängen oder sogar los zu werden, aber es funktioniert einfach nicht!
Ich bin mit meinem Freund mit dem ich im Dezember 4 Jahre zusammen bin so verblieben das wir eine auszeit machen, weil er denkt er hätte etwas verpasst. Nicht im Bezug auf S. sondern einfach mal das Party leben alleine zu genießen, obwohl ich ihm das gönne alleine weg zugehen. Da hatten wir nie Streit.

und in mir drin bin ich mir sicher das er zur "vernunft" kommt und zu mir zurück kommt.
Das hat nichts mit naivität zu tun, denn er sagt mir auch ganz oft das ich genau die richtige für ihn bin.

Vielleicht kannst Du mir einen Denk anstoss geben wie ich dieses "Positivdenken" loswerde. weil eine gewisse Angst habe ich trotzdem das er mich nie mehr liebt!

Interessant das es anderen auch so geht wie mir!

Alles Liebe von tiggermaus

13.10.2001 14:11 • #2




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag