13

Neues Liebesleid

ArtOfLettingGo

ArtOfLettingGo

58
4
70
Hallo alle zusammen,
ich bin mal wieder ein wenig traurig. Am Dienstag habe ich über eine Internetplatform jemanden kennengelernt, wir haben uns direkt super verstanden. Es dauerte nicht lange bis zum ersten Telefonat wo es hieß dass er ein sehr gutes Gefühl bei mir habe, er mich unbedingt kennenlernen möchte, sich auf mich freut usw. Ich hab mich natürlich geschmeichelt gefühlt, aber trotzdem noch Neutralität bewahrt, da ich nicht wieder die selben Fehler machen wollte und direkt viel zu viele Emotionen da reinlege.
Donnerstag kam es dann zum ersten Treffen, wir waren Kaffee trinken, er hat mir viele Komplimente gemacht, wir saßen stundenlang da und haben über Gott und die Welt geredet, er wollte gar nicht mehr nach Hause hatte ich das Gefühl. Für ihn stand direkt fest dass wir uns Freitag, also gestern, auch wieder treffen. Gesagt getan, er hat mich bei mir zuhause abgeholt, wir waren zusammen einkaufen, haben gekocht und gegessen, alles war gut. Später lagen wir dann auf dem Sofa, haben gekuschelt und es kam zum S.. Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen es nicht so weit kommen zu lassen, aber jetzt ist es eh zu spät. Danach meinte er dass wir jetzt zusammen sind, was mich zwar überrascht, aber dennoch gefreut hat da ich leider doch schon mit meinen Emotionen drin hing. Er hatte bereits vorher seinen Leuten/Familie von mir erzählt, alle haben sich gefreut dass es gut läuft, und er wollte dass wir unsere Profile auf der Datingplatform löschen.
Heute morgen nach dem aufstehen hab ich dann direkt das Gefühl gehabt dass irgendwas nicht stimmt, die Atmosphäre war irgendwie angespannt seinerseits, er meinte aber alles wäre in Ordnung. Ich dachte zuerst vielleicht interpretiere ich da zu viel hinein, aber er wollte mich dann auch relativ schnell nach Hause bringen. Bei der Verabschiedung hab ich dann gefragt wann wir uns wieder sehen, er küsste mich nur flüchtig und meinte wir schreiben.
Zuhause angekommen wollte ich dann mein Profil löschen, weil ich dachte es wird schon alles gut, aber dann musste ich leider sehen dass er schon auf der Suche nach dem nächsten Date ist. Ich hab ihn drauf angesprochen aber er reagiert auf keine Nachricht mehr.

Ich bin jetzt nicht unbedingt traurig glaube ich, sondern eher enttäuscht von mir selbst dass ich wieder auf so einen Looser reingefallen bin. Ich dachte zwar von Anfang an dass es alles so schnell geht, aber ich hatte anscheinend doch Hoffnung.
Was ich mir hier jetzt von erwarte weiß ich nicht, vielleicht wollte ich es einfach nur niederschreiben was mir auf der Seele liegt.
Ich bin wie gesagt, einfach nur von meiner eigenen Blödheit und Gutgläubigkeit enttäuscht. :wand:

26.01.2019 19:02 • x 1 #1


Uta

Es ist nicht deine Schuld. Schöne neue Welt. Da bist du wohl auf jemanden reingefallen, der es nur auf den S. abgesehen hat.
Daraus kannst du nur lernen, es nächstes Mal langsamer angehen zu lassen, aber auch das ist keine Garantie.
Hake den Kerl ganz schnell ab und vor allem, lasse dich nicht wieder von dem einwickeln, würde mich nicht wundern, wenn er wieder um die Ecke kommt.

26.01.2019 19:17 • x 2 #2


Ninka

Ninka

244
1
377
Lieber A., ich kann nicht anders! Ich muss auf Deine Geschichte reagieren! Warum? Weil sie mich traurig macht. - Ich habe beim Lesen das Gefühl, dass Du Dir selbst wenig Wert beimisst. Es reicht, dass Dir jemand schmeichelt und Du lässt Dich - trotz unguten Gefühls- auf ihn ein. Warum? - Da hat Dich jemand benutzt. Und Du bist ein WENIG traurig und ärgerst Dich über Dich selbst. - Du schreibst wie jemand, der was im Kopf hat. Lass Dich nie wieder benutzen! Sei Dir selbst mehr wert! Schau beim nächsten Mal genauer hin.! - Wie glücklich und zufrieden machen auf lange Sicht bedeutungslose S. Eskapaden? - Rheotorische Frage! - Du willst doch etwas Anderes. Dann kämpfe dafür!
Liebe Grüße

26.01.2019 19:34 • x 3 #3


ArtOfLettingGo

ArtOfLettingGo


58
4
70
Zitat von Ninka:
Lieber A., ich kann nicht anders! Ich muss auf Deine Geschichte reagieren! Warum? Weil sie mich traurig macht. - Ich habe beim Lesen das Gefühl, dass Du Dir selbst wenig Wert beimisst. Es reicht, dass Dir jemand schmeichelt und Du lässt Dich - trotz unguten Gefühls- auf ihn ein. Warum? - Da hat Dich jemand benutzt. Und Du bist ein WENIG traurig und ärgerst Dich über Dich selbst. - Du schreibst wie jemand, der was im Kopf hat. Lass Dich nie wieder benutzen! Sei Dir selbst mehr wert! Schau beim nächsten Mal genauer hin.! - Wie glücklich und zufrieden machen auf lange Sicht bedeutungslose S. Eskapaden? - Rheotorische Frage! - Du willst doch etwas Anderes. Dann kämpfe dafür!
Liebe Grüße


Leider hast du mit deinem Beitrag recht. Mein Selbstwertgefühl ist schon lange nicht mehr so existent wie es sein sollte, da muss ich dringend wieder dran arbeiten damit sowas nicht mehr passiert. Manchmal brauch man wohl auch solch harte Worte.

26.01.2019 21:23 • x 1 #4


Ninka

Ninka

244
1
377
Zitat von ArtOfLettingGo:
da muss ich dringend wieder dran arbeiten


Tu das! - Du bist 23 Jahre alt! 23! Was für ein schönes Alter! Stell Dich Deinen Problemen und dann lebe! - Und ganz wichtig: Verzeihe Dir Deine Fehler! - Das war keine gute Erfahrung, die Du da gemacht hast. Aber jetzt weißt Du wenigstens, was Du nicht mehr willst!

26.01.2019 22:13 • x 1 #5


Thommy75

Thommy75

660
2
816
Hey lieber TE,

verstehe ich dich richtig? Ihr habt euch am Dienstag kennen gelernt und am Freitag, sprich gestern, nach dem S. sagt er, dass ihr nun zusammen seid? Und heute ist es schon wieder vorbei? Warum geht ihr so ein Tempo?

Nützt dir jetzt auch alles nichts. Abhaken und beim nächsten mal langsamer angehen, viel langsamer...

LG

26.01.2019 23:25 • x 1 #6


ArtOfLettingGo

ArtOfLettingGo


58
4
70
Warum alles in so einem Tempo abgelaufen ist frage ich mich auch. Es hat sich in dem Moment einfach alles richtig angefühlt..
Heute ist meine Gefühlswelt eher durchwachsen. Einerseits froh dass es so schnell vorbei ging, andererseits geschockt wie schnell & intensiv alles abgelaufen ist, und gleichzeitig doch ziemlich traurig wie es gekommen ist.
Ich glaube ich war mir einfach zu sicher, ich dachte schon "am Ziel angekommen" zu sein. Aber ich werfe mir nichts vor, es ging alles von ihm aus, ich versuche einfach Erfahrungen draus zu ziehen, und in ein paar Tagen ist der Schmerz bestimmt auch wieder weg.

27.01.2019 17:03 • x 1 #7


MrUnmoeglich

MrUnmoeglich

22
1
28
OH man was ein A...........loch! Dazu fällt mir leider nichtmehr ein! Lass ihn ziehen und sei froh das du ihn los bist :-)

Gute besserung und hoffen wir mal das der Nächste auch bleibt

27.01.2019 17:13 • x 1 #8


AlexH

AlexH

3295
3
2572
Zitat von ArtOfLettingGo:
Es dauerte nicht lange bis zum ersten Telefonat wo es hieß dass er ein sehr gutes Gefühl bei mir habe, er mich unbedingt kennenlernen möchte, sich auf mich freut usw.

Zitat von ArtOfLettingGo:
Danach meinte er dass wir jetzt zusammen sind,


Offenbar meinte nur er etwas...was meintest Du denn? Kam Dir das nicht alles sonderbar vor? Ich meine ihr kennt euch doch eigentlich gar nicht

27.01.2019 18:08 • #9


blackqueen

blackqueen

166
2
219
Zitat von AlexH:
was meintest Du denn?


Steht doch da .......

Zitat von ArtOfLettingGo:
. Ich hab mich natürlich geschmeichelt gefühlt, aber trotzdem noch Neutralität bewahrt, da ich nicht wieder die selben Fehler machen wollte und direkt viel zu viele Emotionen da reinlege.

Zitat von ArtOfLettingGo:
was mich zwar überrascht, aber dennoch gefreut hat da ich leider doch schon mit meinen Emotionen drin hing.

27.01.2019 18:15 • #10


AlexH

AlexH

3295
3
2572
Das hab ich gelesen...aber nach einem Treffen?

27.01.2019 18:18 • #11


blackqueen

blackqueen

166
2
219
Zitat von AlexH:
Das hab ich gelesen...aber nach einem Treffen?


Darf man sich nicht freuen oder geschmeichelt fühlen? ;)

27.01.2019 18:28 • #12


AlexH

AlexH

3295
3
2572
Meine Verwunderung bezog sich mehr hier rauf

Zitat von ArtOfLettingGo:
da ich leider doch schon mit meinen Emotionen drin hing.

27.01.2019 18:30 • #13


Gracia

5717
3257
Ich empfehle dir dringend, die Partnerwahl mit deiner Vorgehensweise zu überdenken.
Du bist gleichgeschlechtlich, ist das korrekt? Vielleicht tanzt du da auch auf einer für dich verkehrten Börse herum.

Ist das schon öfter so....passiert.....wie du es hier in deinen (4) Threads beschreibst?......online Dating, schnell telefonieren...treffen...einkaufen.....kochen... körperlich werden....dann sehr schnell alles aus.....?

27.01.2019 18:54 • #14


ArtOfLettingGo

ArtOfLettingGo


58
4
70
Zitat von Gracia:
Ich empfehle dir dringend, die Partnerwahl mit deiner Vorgehensweise zu überdenken.
Du bist gleichgeschlechtlich, ist das korrekt? Vielleicht tanzt du da auch auf einer für dich verkehrten Börse herum.

Ist das schon öfter so....passiert.....wie du es hier in deinen (4) Threads beschreibst?......online Dating, schnell telefonieren...treffen...einkaufen.....kochen... körperlich werden....dann sehr schnell alles aus.....?



Genau, ich bin gleichgeschlechtlich.

Nein, so wie es jetzt lief war es das erste mal, also in diesem Tempo. Bei den anderen Kontakten hat es sich immer 2-3 Monate gezogen.

Ich wollte auch eigentlich gar nicht so schnell Gefühle aufbauen, beim ersten Treffen am Donnerstag hab ich mich auch zurückgehalten und die Neutralität bewahrt, aber nachdem er mir Freitag dann das blaue vom Himmel geredet hat bin ich doch schwach geworden. Ich hab wirklich geglaubt dass er es ernst meint, weil er seinen Freunden, Familie etc bereits Bilder von mir geschickt hat und gesagt wie happy er ist, ich hätte mir im Traum nicht vorgestellt dass einen Tag später plötzlich alles anders ist.. Dieser Fall von Wolke 7 auf den harten Asphalt tut immer noch extrem weh, da werde ich noch einige Zeit mit zu tun haben.

Aus dem Onlinedating halte ich mich erstmal raus. Nochmal brauche ich so ein Theater vorerst definitiv nicht. :weinen:

27.01.2019 19:23 • x 1 #15