Nichts ist eindeutig

Perla

Perla

184
7
33
Warum musst Du in meinen Wunden stochern?
Reicht es nicht mich am Boden zu sehen? Muss mein Leben ebenfalls zerstört und dunkel sein wie deines?
Was ist nur aus dir geworden?
Wie dunkel kann ein Leben sein?
Für dich gibt es kein Zurück ins Leben. Schwarze Wolken begleiten dich seit Jahren. Die Lichtblicke hat du zerstört. Bin nun die 2. Frau, die du geschrottet hast, obwohl du weißt, dass es der Beginn in ein besseres Leben gewesen wäre.
Wo bleibt der Respekt? Deine angebliche Pseudo-Fürsorge nach der Zerstörung ist widerlich und vernichtend.
Lass mir das bißchen Würde und Stolz und lass mich in Ruhe, will deine Lebensweisheiten nicht mehr hören.
Tanz weiter mit deinen inneren Teufeln. Lass die Menschen in Ruhe, die dich getragen haben, versucht haben, dich auf die Sonnenseite des Lebens zu bringen und dafür nur Undank geerntet haben.
Verheiratet mit der Angst, die dich nur betrogen, belogen und zerstört hat. Die Lichtblicke am Horizont sofort erstickt, mit allen Mitteln.
Nichts is eindeutig - ein Leben - nein, es ist kein Leben - es ist ein Ergeben - ein Skla. der Angst - seit vielen Jahren - ein Jammertal.
Alle Versuche gescheitert, die Liebe, totgetrampelt, erstickt, grausam zerstört.
Der schwarze Reiter der Angst hat sie mitgenommen und wird sie niemals wieder bringen.
Es bleibt nichts übrig.

13.05.2012 08:14 • #1


Anna715


Hallo Perla,
dann sei du die 1. Frau die er nicht schrottet, lass es nicht zu.

Es ist alles noch sehr frisch bei dir, und es tut sehr weh.
Wir sind ungefähr gleich alt, aber viel zu jung um unser Leben wegen einer gescheiterten Beziehung dunkel zu sehen. Sei mal getröstet.

Liebe Grüße
Anna

13.05.2012 09:39 • #2




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag