Sie schwirrt immer noch in meinem Kopf

l2eno

1
1
Schönen guten Abend,
Dies ist mein erster Beitrag und ich hoffe, dass nir hier jemand nit meiner Situation helfen kann.

Bin seit 2 Monaten von meiner Ex getrennt. Es war meine erste ernsthafte Beziehung seit ca 6 Jahren. Wir waren allerdings nur 4 Monate zusammen. Durch Corona und mein Studium in 200km Entfernung haben wir im letzten Monat nur wenig Kontakt gehabt.
Ich gebe zu, dass ich Sie dabei etwas vernachlässigt habe. Bin dieses Beziehungsdings nicht gewohnt.
Wir haben zwar jeden Tag geschrieben, aber von mir kam (keine Ahnung wieso) nicht so viel.
Lange Rede kurzer Sinn: Sie hat mir gesagt, dass Sie sich vernachlässigt fühlt. Ich gehe nicht auf ihre Gefühle und Bedürfnisse ein. Ich melde mich nicht von selbst. Ich nehme Sie nicht Ernst. (Habe wohl auch einige sarkastische Bemerkungen gemacht, die aber in Person immer angekommen sind)

Daraufhin bin ich natürlich direkt in den Zug gesprungen um mit ihr zu reden.
In den Gespräch hat Sie nur geschildert, dass Sie immer weniger das Bedürfnis verspürt mir Sachen zu erzählen. Sie hatte beispielsweise zu dem Zeitpunkt schon seit über 1 Woche einen neuen Job und auch ein neues Handy. Fand ich sehr krass.
Dieses ganze hin und her würde Sie so sehr ablenken (Sie hat sich wohl echt den Kopf zerbrochen). Sie hätte in letzter Zeit nur sehr wenig für Uni und Co machen können und will das wieder ab erster Stelle positionieren. Sieht in der Beziehung keinen Sinn mehr, da dass ja wieder passieren würde.
Sie will Unterstützung und ich habe Sie in diesen Moment nicht unterstützt. Ich war selbst mit meiner Arbeit beschäftigt und habe Sie zusätzlich damit belastet. (Hatte zu diesem Zeitpunkt Probleme bei der Ausarbeitung, habe mich da leicht reingesteigert und halt andauernd nur davon gesprochen.)

So. wie gesagt, es ist 2 Monate her. Ich habe versucht mich mit anderen Mädels abzulenken, wie ich es immer mache. Diesmal geht es jedoch nicht. Ich bekomme Sie nicht aus den Kopf. Ich stalke fast täglich ihr privater kbstagran Profil, obwohl ich nur Beiträge,Abonnenten und Abonnements sehen kann. (Sie hat übrigens über 200 neue abgeschlossen. so viel zu keine Zeit)
Ich fühle mich leicht behindert. Sowas habe ich noch nie gemacht. Traue mich auch nicht das meinen Freunden zu erzählen.
Seit ca 4 Tagen hat Sie auch die Facebook Freundschaft gekündigt. Sogar die spotify Playlist gelöscht.
Ich habe Sie gestern mal ganz nebenbei nach einem Rezept gefragt, dass sie nir damals noch geben wollte. Darauf hat Sie relativ neutral aber höflich geantwortet. Sogar mehr als erwartet.

Also keine Ahnung, ich steigere mich da wohl wirklich zu viel rein und eigentlich dachte ich vor 2 Wochen noch, ich sei über Sie hinweg.
Dem ist jedoch offensichtlich nicht so. Ich weiß nicht was ich machen soll.
Ich will Sie zurück aber weiß nicht wie. Weiß auch nicht ob das eine Zukunft hat aber ich will es einfach.
Naja, das war dann eine weitere schlaflose Nacht.
Hoffe, jemand liest sich das wirklich durch und kann mit einen Rat geben.

Viele Grüße und Dankeschön

Edit:
Achja, unmittelbar nach der Trennung habe ich ziemlich überreagiert und ihr 2 liebesbrief geschrieben. 2 Wochen danach habe ich sie kontaktiert. (Wie geht's dir? Musste an dich denken) Worauf Sie sehr sehr abweisend reagiert hat. "i thought you did understand it. Please move on. It's none of your business any more. Bye, good luck."

Ja ich weiß, ist eigentlich ziemlich hoffnungslos...
Den Rest habe ich ja beschrieben.

14.05.2020 03:49 • #1


Bones


3941
6710
Sie schwirrt dir im Kopf rum,weil du durch dein " Onlinestalking" immer wieder alles aufwühlst.Schütz dich selbst davor. Wenn du gute Freunde hast,solltest du mit ihnen reden,kein Grund sich zu schämen oder sich " behindert " zu fühlen.
Eine Chance,sie zurückzubekommen sehe ich jetzt nicht, ihre Worte waren da ja leider sehr deutlich. Sie würde sich bestimmt bei dir melden,wenn sich da etwas ändert.
Ablenkung mit Mädels ist ja wirklich nur Ablenkung, hat mit Verarbeitung nichts zu tun.
Kümmer dich gut um dich und lass dir von deinen Freunden helfen.Jeder landet mal auf der Nase und wenn du so lange alleine warst,ist es auch kein Wunder, dass du dich nicht so schnell umstellen konntest.

14.05.2020 04:57 • #2




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag