Verraten,Verkauft.

Ehemaliger User

:-[Naja wo soll ich anfangen .Könnt die Wände Hoch u runter
vor Wut ,entäuschung .Angefangen hat alles vor ca 8
Monaten mit der Trennung v meiner Ex . Angebelich weil sie doch noch was v ihrem ex der ihr wie ein Hündchen hinterher gelaufen is wärhend wir zusammen waren . Schluss gemacht hat
Sie hat mit den worten ich glaube ich will noch was v M..... bin mir
aber mich sicher will jetzt keine Beziehhung weder mit dir noch mit M.... Will nach denken u so weiter... Naja nachgedacht hat sie ganze 2 Tage... Gesagt hat sie mir aber ers ma mix als ich mochma zum reden(sachen holen) da war sondern nur die leier von wegen nachdenken hab mir 2stunden den Mund fusslig Geredet .Gesagt hat sies mir dann 2tage Später.... Wie zu erwarten war nach 2mon Schluss mit M. worauf sie sich nem Kumpel v mir an denn Hals geworfen hat der sie dann nach 2Mon abgeschossen hat.. naja jetzt hat die gute Frau es
doch wircklich ma ein Paar Wochen ohne ausgehalten.Aber jetzt kommt der ober Hammer:Gestern Abend Steht Mein Bester Freund (jedenfalls dachte ich das nach 15j) mit 4bier vor der Tür u sagt er muss mir was sagen: er ist seit dem Wochenende
mit meier Ex zusammen .... Grad hatte ich ma den eindruck das es langsamm Bergauf geht Bum . jetzt weiss ich langsam gar nich mehr ob es in nächster zeit ma besser wird .

08.12.2005 18:01 • #1


Ehemaliger User


Nachtrag was soll ich (was würdet ihr tun?)
Mit beiden nie wieder ein wort
Oder Beiden die meinung sagen
Oder ihn vor die Wahl stellen sie o ich ?
Oder sie als entgültig Gestorben ansehen ich mein jetzt nich nur Beziehung technisch sondern Total (man muss dazu sagen das sie auch in meinem Bekanntenkreis verkehrt u ich eigentlich normal mit ihr umgehen wollte

08.12.2005 18:18 • #2



Verraten,Verkauft.

x 3


Ehemaliger User


Nabend,

Da gibts aber wirklich nicht allzu viel zu sagen, denke ich.

1. Freundin wechseln. Aber das hat die Gute dir ja schon zum Glück abgenommen.

2. Freundeskreis wechseln. Ich meine, gute Freunde können von mir alles haben. Aber wie heisst es so schon? Frauen und Autos verleiht man nicht.

Aber mal Spass bei Seite. Das Deine Freundin, Ex-Freundin, Wieder-Freundin oder wie man sie auch titulieren möchte, nicht ganz bei Trost ist, dass müsste einem klar sein. Leider ist das nur die eine Seite.

Viel mehr würde ich mir Gedanken um deinen sogenannten besten Freund machen. Wollte der mit dem B. zusammen mit Dir nen netten Fußball Abend machen und dir in der Halbzeit wenn Werner Hansch endlich mal Sendepause hat, mal ganz so neben bei mitteilen, dass er mit deiner Ex was am Laufen hat???

Ehrlich gesagt, dass ein bester Freund nach 15 Jahren sowas abzieht und dann noch die VErfrorenheit besitzt das Ganze mit der Flasche B. begießen zu wollen....naja, denk dir den Rest.
Wenn ich keinen hätte, würde ich nen Waffenschein machen, den ich allerdings mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit wieder verlieren würde.

Tut mir echt leid, nicht um diese Tuse, aber einen Besten Freund auf so ne Weise zu verlieren.

Gruss
Bono

08.12.2005 18:29 • #3


Ehemaliger User


Hallo Kai,

also auch wenn es jetzt verdammt schmerzhaft ist, aber die Frau ist doch noch auf der Suche und du weißt doch, dass man sich an solchen Durchlauferhitzern die Finger verbrennt. ;) Jemandem jetzt noch die Meinung sagen? He, wie klein willst du dich machen? Ist dass so wichtig für dich oder deinen Seelenfrieden? Ich an deiner Stelle würde beide in die Wüste schicken und gut ist. Natürlich wird es Stunden und womöglich Tage geben, an denen du zweifelst, aber wie willst du jemals deinem Freund oder deiner Ex da wieder vertrauen? :o Und glaubst du wirklich, dass die, das betrifft, wenn du denen die Meinung geigst? Die lachen sich wahrscheinlich innerlich kaputt und denken sich dann ihren Teil. Nee, also alles hat Grenzen und wenn du stark genug bist, dann würde ich sie an deiner Stelle absolut ignorieren. Warte mal ein paar Monate ab, so etwas kann auch ganz schnell anders sein und irgendwann piepst dein Handy oder jemand steht vor deiner Türe. Du solltest zwar nicht darauf warten, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass so etwas passiert. Du weißt doch, man trifft sich immer zweimal im Leben. ;)

Kopf hoch und Stärke zeigen auch wenn es jetzt verdammt schwerfällt.

Gruß

08.12.2005 18:39 • #4


Ehemaliger User


Hi
mit meiner ex u der suche hast du woll recht u auch mit dem finger verbrennen logisch betrachtet . aber leider gottes ist das mit dem vergessen immer leichter gesagt als getan.
tehma vertraun hast du woll auch recht glaube das ich das das mir das schoo wehrend der beziehung schwer viel aber ich hab sie halt geliebt . bei ihm kann ich nur sagen warum kann man nich einmal auch das Hirn zum Denken Benutzen aber er wird schoo sehen was er davon hat... Er hat zwar wircklich sichtbar ein schlechtes gewissen u es iss ihm glaub ich auch nich leicht gefallen es mir zu sagen . Bloss kann ich mir dafütr auch nix kaufen. Blöd is halt das ich woll beiden fast unvermeidlich doch des öfteren über den weg laufen werd .Oder ich geh gar nich mehr vor die tür .

08.12.2005 19:17 • #5


Ehemaliger User


Zitat:
aber leider gottes ist das mit dem vergessen immer leichter gesagt als getan.


Vergessen?! Hm, von vergessen war nie die Rede. Du hast genauso, wie viele andere hier keinen Schalterm, um dieses Gefühl abzuschalten. Logisch, dass du enttäuscht und verletzt bist und es wird auch seine Zeit brauchen, bis du es überwunden hast, aber man kann auch in kleinen Schritten etwas tun, damit es dann besser wird. Natürlich sollst du dich nicht zu Hause verkriechen und nicht mehr vor die Türe gehen und ich gehe mal davon aus, dass ihr auch teilweise den selben Freundes- und Bekanntenkreis habt. Tja, da muss man sich eben arrangieren und nicht gerade bewußt oder unbewußt dort auftauen, wo sie gerade mit ihrem x. ist. ::)

Zitat:
bei ihm kann ich nur sagen warum kann man nich einmal auch das Hirn zum Denken Benutzen aber er wird schoo sehen was er davon hat...


Na klar, wird er schon sehen, was er davon hat, aber ist dass so wichtig für dich? Selbst wenn du der liebe Junge bist und sie auf Händen getragen hast, dann kann er ein Schwein sein und trotzdem führen sie eine Beziehung. Verstehen muss man so etwas sicherlich nicht, aber nur weil wir so ein Verhalten nicht verstehen, bedeutet es ja nicht, dass es so etwas nicht gibt.

Hört man doch fast alle Tage. Er ist ein Schwein, womöglich schlägt er sie, säuft, stellt sie bloß und als dumm dar und sie steht daneben und sagt, ich habe den besten Partner, welchen man sich nur wünschen kann! Tja, verstehen muss ich so etwas nicht, aber ich weiß, dass es so etwas gibt. ::)

Ist zwar nicht die Regel und kommt zu gleichen Teilen unter Männern und Frauen vor, aber da bemüht sich jemand macht, tut, bewegt sich und dann reicht es eben immer noch nicht. Dann kommt der oder die Neue und macht gar nix, läßt sich bedienen und wird geliebt, bis zu Anschlag. Tja, und was willst du da machen? ??? Da kannst du nur denken, dass du für die Zukunft auch so ein Ar. wirst, kannst du aber nicht, weil du nicht so gerstrickt bist. ::) Tja, also weiter machen mit den alten Gewohnheiten und hoffen, dass sich bald was besseres findet. :o Wäre doch schön, wenn du einen Menschen kennen lernst, der all diese Dinge zu würdigen weiß und dich so liebt und nimmt, wie du bist, als Mensch!

Tja, auch wenn Kond. jetzt wieder böse mit mir schimpft, aber es ist nun mal meine Meinung. Wer zuviel liebt und sich aufopfert, der hat mitunter Pech und wird dann doch verlassen oder gar betrogen. Da sollte man irgendwann mal anfangen zu grübeln und sich ein wenig zurückhalten. ;)

Gruß

08.12.2005 19:47 • #6


Ehemaliger User


:-/mn einigens wares dran bloss denke ich nicht das mr x sie
schlecht behandelt ich denk ma das das v ihr aus wohl ehr son
nee art suff bzw verzweiflungstat ist . u er mit ihr woll auch auf die schnautze fallen wird . Denke bzw weiss über bekannte das sie das mit seinem vorgäger woll schoo ziemlich getrofen haben muss weiss nix genaues will ich auf gar nich .
Halte die ganze sache bloss für unötig bzw schwachsinnig .
u was die zukunft so birgnt wird sich zeigen mich überascht glub ich nix mehr .naja wird wohl echt das beste sein einfach
alle beide links ligen zu lassen ... u abzuwarten ich mein v ihr erwart ich ja fast o nach der aktion eig gar nix mehr aber v ihm ... aber da müst schoo mehr als ein ja war doof v mir kommen ...
aber  Freunde? oder bin ich da altmodisch o zu naiev ich weiss nicht bin ja ma gespannt was noch alles kommt....
???

08.12.2005 20:04 • #7


Ehemaliger User


Zitat:
aber Freunde? oder bin ich da altmodisch o zu naiev ich weiss nicht bin ja ma gespannt was noch alles kommt....


He Kai,

altmodisch hin oder her. Wenn ich sehe, wie sich in meinem Freundeskreis die Menschen verändert haben, dann erschreckt es mich schon. Natürlich ist es anders, wenn man Kinder hat und wenn man dann nach der Arbeit oder wann auch immer, keine Lust mehr zu anderen Dingen hat und nur noch auf der Couch herumliegt. Aber Wahrheit, Klarheit und Offenheit, sollten auch dann noch Werte sein, welche man unter Freunden anwendet. Tja, scheinbar ist wirklich alles im Wandel und da haben Werte eben keine Lobby mehr. Jeder nimmt sich was er braucht, bekommt oder haben will und gut ist. Ist zwar nicht meine Schiene, aber viele Leute leben nach diesem Motto und da muss man dann für sich selbst entscheiden, ob dass noch die Werte sind, welche du oder ich mit solchen Menschen teilst. Ich für meinen Teil kann dann ganz gut den Kontakt einstellen, auch wenn es Freundschaften betrifft, welche schon über Jahrzehnte alt sind. Aber soll ich den Leuten nachlaufen und sie darum bieten, dass sie sich ändern oder gar nachdenken? :o

Am Anfang tut es weh, aber irgendwann, so war es jedenfalls bei mir, bin ich froh, dass ich diesen Schritt getan habe.

Na ja, einen Bums bekomme ich an jeder Ecke, aber um einen Freund zu finden, muss man lange suchen. ;)

Gruß

09.12.2005 15:30 • #8


Banshee


244
9
1
Tag Kai-Uwe,

also ich muß ganz ehrlich sagen, ich seh das etwas anders als meine Vorredner, zumindest was deinen Freund angeht.

Wo ich dir und den anderen Recht gebe: den Ehrenkodex unter Freunden würde ich auch immer versuchen zu respektieren und einzuhalten. Man geht einfach nicht an die Freunde oder Freundinnen von Freunden ran, zumindest nach meinem Weltbild. Das heißt, man baggert den Partner eines Freundes nicht an und man übernimmt auch nicht, wenn die Partnerschaft grade beendet ist.

Nun ist es in deinem Fall aber doch so, daß du schon acht Monate von deiner Freundin getrennt bist. Wie wir alle hier wissen, gibt es keine vorgeschriebene Heile-Heile-Gebrochenes-Herz-Zeit, darum find ich es auch durchaus nachvollziehbar, daß du anscheinend immer noch an der Trennung zu knapsen hast. Nur deinem Freund jetzt die Freundschaft zu kündigen, finde ich schon überzogen. Immerhin hat er sich nicht mit fliegenden Fahnen auf das Mädel gestürzt, nachdem Ihr damals auseinander wart.

Sie hat wegen ihrem Ex Schluß gemacht, der hat sie abgeschossen und ihr nächster Freund hat sie auch in die Wüste geschickt. Nun hat sie sich den nächsten gesucht - und das ist dummerweise dein bester Freund. Das ist dumm gelaufen, zugegeben, aber darum den Freund zur Sau machen? Na ich weiß nicht....
Ich wär an deiner Stelle enttäuscht, keine Frage. Irgendwie erwartet man ja Loyalität grade vom besten Freund... aber überleg mal: hat er sich nicht loyal verhalten in der Trennungszeit? Bestimmt hat er mit dir das ein oder andere Bierchen getrunken und ihr habt geschimpft, wie schlecht doch die Frauen sind, die Ex im Besonderen, und wie gemein und ungerecht die ganze Welt ist.... Wenn er dein bester Freund ist, hat er dir schon so oder so ähnlich geholfen, als es dir mies ging direkt nach der Trennung, oder nicht?

Nun ist er in deine Freundin verliebt... verknallt.... was auch immer. Und hat offensichtlich dir gegenüber ein schlechtes Gewissen eben WEIL er auch den oben genannten Ehrenkodex einhalten möchte. Ich für meinen Teil finde es gut von ihm, daß er persönlich zu dir gekommen ist, um nach Männerart bei nem B. mit dir darüber zu reden. Vielleicht hat er sich erhofft, daß du sagst: hey, kein Problem. Ich bin längst über das ganze weg. Macht was ihr wollt, meinen Segen habt Ihr.. Vielleicht WEISS er gar nicht, daß du noch immer Trennungsschmerz hast, weil du nicht mehr so gewirkt hast als hättest du noch ein Problem mit / wegen der Ex?

Wenn dir sein Verhalten wie ein Vertrauensbruch scheint und dir so sehr auf der Seele liegt, würde ich es ihm sagen. Allerdings würde ich nicht losschimpfen, nach dem Motto: Du linke Bazille! sondern ich würde ihm sagen, daß du dich schwer damit tust, zu akzeptieren und zu verstehen, daß ausgerechnet ER nun mit deiner Ex zusammen ist.

Was mich nun interessieren würde: hattest du immer noch Hoffnungen in Bezug auf deine Ex-Freundin? Wie sind deine Gefühle? Willst du noch was von ihr oder gehts grade nur um gekränkte Eitelkeit deinerseits? Ich frage nur, weil es mir beim lesen nicht so schien, als würdest du noch übergroße Liebe empfinden, weil du eher.... abfällig geschrieben hast.

Wenn sie und ihre neue Beziehung an dem Muster der letzten acht Monate festhalten, wird sie wahrscheinlich in nächster Zeit eh wieder a) nach ihrem Ex jammern (du sagtest ja, das sei ihr wohl nah gegangen) oder b) von deinem Freund abgeschossen werden. Dann hätte sich das ganze in ca. 2-3 Monaten eh von selbst erledigt und du und dein Freund könnt in Ruhe Eure Männerfreundschaft weiter pflegen.

Ich wünsch ein nettes WE

Bansh

09.12.2005 15:49 • #9


Ehemaliger User


Hi Bansh
interessant auch ma eine andere meinung zu dem thema zu hören. Zu der Frage ob ich mir noch hoffnugen bezüglich meier ex mache gemacht habe . mag jetzt zwar doof klingen aber ja
war ehrlich gesagt auch immer ein ziemliches hinuher die letzten Monate . Ma hats fast den anschein gemacht als wär ihr doch nich alles egal dan hat see weider sogut wie kein wort mehr mit mir geredet.... aber nach der aktion noch hoffnugen machen ??? allso ich mag vieleicht sehr gutmütig sein aber ... Glaub könnt ihr nie mehr vertraun bzw verzeien.
Zu ihm is zu sagen klar war für mich da u so...Aber er hat genau gewust das ich noch an der guten Frau heng u so..
Und es war ja auch nich so das er jetzt schon seit Monaten in
die Frau verliebt war u es nur meinetwegen nich getan hat.
Sonder sie hat sich woll an ihn rangeschmissen .Naja werd warscheinlich schoo nochma mit ihm reden . Aber glaub das ich
dann ersma keinen kontakt haben will . Wenn die sache mit meier Ex geschichte iss u er von sich aus auf mich zu kommt
wird man weiter schaun aber solang er mit ihr zusammen is nee nee. Glaub übrings(u da bin ich nicht der einzige) auch das das nich lang hält . Aber wie vorher wirds glaub ich nimmer. Zu ihr sei noch gesagt ,werd halt kein wort mehr mit ihr reden . Und möglichst weit abstand halten .
Kai-uwe.
P.s ma schaun was die zukunft so bingt :-/

09.12.2005 17:46 • #10


Ehemaliger User


DEr stand der dinge,
mh wie fang ich an .... Hab gestern meine Ex auf einen Konzert getrofen, bin stolz auf mich hab es geschaft wircklich kein einziges wort mit ihr zu reden man muss dazu sagen das der Laden wo das Konzi war sehr klein ist u man sich da zwangsläufig sieht. Hab sie beobachtet bzw mich mit einer gemeinsamen Freudin unterhalt sie kann mir nich ma in die augen schaun u ich bild mir das nich ein sodern die eben genante gemeinsame Freundin hat mir da auch recht geg. es sei dazu bemerkt das sie schon ziemlich gut kennt...
Aus andern Qullen hab ich erfahren das wohl sogar die schwester v ihrm neun . ihn gefragt hat ob er jetzt kompelt den verstand verloren hat nuja so is das leben es gibt nichts was es nicht gibt .
Gruss Kai

11.12.2005 13:32 • #11



x 4