11

An alle die denken es geht nicht weiter !

G2

96
1
12
So, an alle "Neuen" die denken es geht nicht weiter richtet sich dieses Thema. Die Fragen und Gedanken haben wir/ich nämlich alle, die sich in diesem Forum einfinden.
Ich möchte mal ein kleines Fazit über die Zeit "danach" anbringen.

Meine Trennung ist jetzt so ca. 8 Wochen her und die verlief quasi wie ein Meteoriteneinschlag. Von jetzt auf gleich, ohne nennenswerte Vorankündigung gefühlsmäßig fallen gelassen. Miss EX trennte sich quasi von einen Tag auf den nächsten ohne wirkliche Benennung der Gründe. Sie brach den Kontakt sofort zu fast 100 % ab.

Demzufolge kam ich mir vor wie ein weggeworfenens Spielzeug, minderwertig ohne Selbsstwertgefühl, ohne beantwortete Fragen (ich habs versucht doch es kamen nur sinnfreie Antworten).
Ich war am Boden zerstört mit alles Symtomen von Liebeskummer die man nur haben kann. Nicht essen können, Schlafstörungen, keinen klaren Gedanken fassen, nur an sie denken, die Frage nach dem warum, Selbstlüge "sie wird schon wiederkommen und merken was sie an mir hatte", keine Lust auf alles und natürlich ne schöne Depression (kannte ich gar nicht vorher. Ne Schachtel Kippen am Tag (bin nicht stolz drauf, ging aber irgendwie nicht anders) Alk. habe ich bewusst gemieden, da es bei mir die Gefühle nur verstärt.
Alles in allem Gefühle, die ich noch nie kannte und absolut schrecklich sind. Man wünscht ja sowas seinem ärgsten Feind nicht ! Ausser der EX natürlich aber die fühlen sowas ja irgendwie nicht. Naja, vielleicht irgendwann mal (kleine Hofnung)

Ich habe versucht so ca 2 Wochen den Kontakt zu halten und zu kämpfen. Jedoch bekam ich nur sinnfreie eiskalte kurze Antworten. Gebracht hats nichts, aber es war wohl zum verarbeiten nötig. Ich habe begriffen das es vorbei ist jedoch das Herz natürlich noch nicht. Ich habe aktiv verabeitet und bewusst nicht verdrängt und auch das Forum hier gefunden (hat schon geholfen hier zu lesen) jedoch schaffen muss es jeder für sich.
Ich habe dann bewusst keinen Kontakt mehr gesucht und das auch so gewollt. Habe alles gelöscht jeglichen Bilder etc. und Kontaktmöglichkeiten.
Geholfen hat mir wirklich so wenig wie möglich Kontakt zu haben. Und wenn dann konnte ich sie nur ignorieren. ( geht in der Anfangseit nicht anders und ist auch gut so. Ich habe viel gelesen, Sport getrieben und mich mit Freunden getroffen und die Zeit sich um mich kümmern lassen !
Ich kann jetzt nach 8 Wochen sagen das es mir wieder einigermaßen vernünftig geht. Es lohnt sich in keinem Fall wegen solch einer Person (in meinem Fall) sein Leben wegzuwerfen und dieser kleben zu bleiben. Man findet wieder zu sich auch wenn man am Anfang denkt verrückt zu werden. Glaubt mir es geht vorbei. Man muss den Weg gehen, er ist zwar unheimlich anstrengend aber es wird wieder! Ich hätte am Anfang nicht auf mich gewettet.

Also in dem Sinne ....lebt den Schmerz aus....es bringt euch auch was !

05.09.2012 10:04 • x 3 #1


Motobiker


369
6
78
@g2 du hast das sehr gut beschrieben.
bei mir sind es jetzt 4 monate und ich merke das es aufwärts geht ,
was ich am anfang auch nicht geglaubt habe ,
auch ich habe alles gelöscht,keinen kontakt mehr ,mich nicht gemeldet,sehr viel gelesen, auch hier,
das alles hat mir geholfen und den rest pack ich auch noch

05.09.2012 10:41 • x 1 #2



An alle die denken es geht nicht weiter !

x 3


Jade-Herz

Jade-Herz


483
13
93
du hast es ja sogar "relativ" rasch geschafft

ja-ich glaub auch - es gibt ein leben nach dem liebeskummer
vielleicht ein anderes - aber vielleicht auch ein viel besseres

dass es das beste ist,den kontakt total abzubrechen,wenn man den anderen noch liebt, das kann ich nur bestätigen. es reicht ja auch so,wenn man dauernd denkt - durch gewissen gerüche,gegenstände,orte usw. an den anderen immer wieder erinnert wird.

alles andere verlängert den schmerz bzw. abnabelungsprozess wrschl. auch nur. und freundschaft - wenn einer von beiden noch verliebt ist - funktioniert sicher nicht.

auch wenn ich heute wieder ziemlich traurig bin, so hats gleich wieder gut getan hier zu lesen und zu schreiben. danke für dein mut machen

05.09.2012 10:49 • #3


G2


96
1
12
Naja geschafft ist es noch nicht aber es geht stetig nach oben

05.09.2012 11:13 • x 1 #4


Blumenmary


245
11
20
Bei mir sind es jetzt auch vier Monate...manchmal wirds besser...manchmal nicht...und heute morgen wache ich auf und sehe seinen Eintrag bei FB, dass er mit seiner (der Trennungsgrund), am Flughafen steht...
In der Trennungsphase hat er mir schon erzählt, dass sie in Urlaub fliegen...sowas reißt mich immer wieder runter...wann wird es einem denn komplett egal?

05.09.2012 11:19 • #5


Eistropfen


Zitat von Blumenmary:
Bei mir sind es jetzt auch vier Monate...manchmal wirds besser...manchmal nicht...und heute morgen wache ich auf und sehe seinen Eintrag bei FB, dass er mit seiner (der Trennungsgrund), am Flughafen steht...
In der Trennungsphase hat er mir schon erzählt, dass sie in Urlaub fliegen...sowas reißt mich immer wieder runter...wann wird es einem denn komplett egal?


Ich bin der Meinung, das kann erst passieren, wenn man wieder glücklich ist und das werde ICH erst sein, wenn ich wieder lieben darf/kann und geliebt werde.
Bis dahin wird er mir nie egal sein, aber ich versuche, mich aus seinem Leben rauszuhalten. Je weniger ich weiß, desto weniger macht es mich fertig - kleiner Wink ;0)

@ G2: Du hörst Dich schon viel besser an! Danke für Deinen Text und weiter so!

05.09.2012 11:27 • x 1 #6


Maggie79


400
5
62
da schließe ich mich eistropfen an!
ich glaube auch bei mir ist es erst wirklich vorbei, wenn ich mich neu verliebt habe (dann bitte auch glücklich ohne exen oder ex affären, die noch ne rolle spielen!)
und blumenmary: seit ich weiß, dass mein ex jetzt mit seiner besten freundin zusammen ist (was ich schön länger befürchtet hatte, nun aber ganz sicher weiß) und die beiden nun abends gemeinsam mit meinem ex hund auf dem sofa kuscheln, krieg ich die totale krise und das nach 6 monaten, wo ich dachte übern berg zu sein.
es ist mir absolut nicht egal und zieht mich auch wieder voll runter!
ich hoffe wirklich jeder bekommt irgendwann einmla das, was er verdient hat!
eine glückliche und ehrliche beziehung, ohne lügen und betrügen für mich und er den langverdienten Ar.!

05.09.2012 11:40 • x 1 #7


Blumenmary


245
11
20
Ja Maggie79: das hoffe ich auch so sehr....eigentlich biin ich der Meinung, dass es einem schon vor einem Neuen Partner egal werden sollte...
Es ist nicht unbedingt so, dass er mir so sehr fehlt, sondern durch solche Sachen bei Facebook die Verletztheit und alles was passiert ist, wie er sich von mir getrennt hat wieder hochkommt....und das macht mich so wütend, ddass ich wieder heulen muss....
Zumal wir genau jetzt vor einem Jahr noch in Kroatien waren...
Es tut so weh....weil er mir auch sagte, dass ich ja immer nur Campingurlaub, bzw. Roadtripmäßig reisen wollte, und er nie mit mir wegfliegen konnte...wegen Geld (bin Studentin), weil ich was schissig vorm fliegen bin....und jetzt kann er das alles mit ihr machen zumal sie Reiseverkehrskaufrau ist, präsentiert es bei Facebook und es macht mich voll fertig...

05.09.2012 11:46 • #8


G2


96
1
12
Deswegen ist es sinnvoll jegliche Möglichkeit zu sehen was der andere macht zu löschen

05.09.2012 11:53 • #9


Maggie79


400
5
62
@blumenmary: vielleicht solltest du lieber keine infos mehr über ihn bekommen können...mir gehts auch schon besser, seit ich ihn bei fb gelöscht und blockiert habe und seine verlogene beste freundin und alle deren tolle freunde, die auch mal anatzweise meine waren gleich mit!
ich will nix mehr wissen und sehen und hören und überhaupt!
wir gehen nun getrennte wege und das ist definitiv besser so!
ich weiß, du bist mit ihm noch im gleichen verein, war doch richtig?
aber dennoch quäl dich nicht mit solchen posts oder gar noch happy urlaubsfotos....tu dir das bitte nicht an!

05.09.2012 11:55 • x 1 #10


Jade-Herz

Jade-Herz


483
13
93
Zitat von Eistropfen:

Ich bin der Meinung, das kann erst passieren, wenn man wieder glücklich ist und das werde ICH erst sein, wenn ich wieder lieben darf/kann und geliebt werde.


das denk ich eigentlich auch. aber irgendwie hab ich ein problem damit, weil ich mir denke... ist der nächste dann nicht einfach nur mittel zum zweck?! und wäre es nicht unfair einen anderen zu "benutzen" um aus der exsache rauszukommen?! und.... kann ich mich wirklich wirklich wirklich echt verlieben, wenn ich eigentlich noch für den ex was emfinde?!

hm

bei fb und anderen sozialnetworks sollte man auf jeden fall den anderen löschen. das war das allererste was ich getan habe. da tut man sich nur immer wieder selbst weh. die verlockung immer wieder draufzuschaun ist einfach zu gross

05.09.2012 11:55 • x 1 #11


Blumenmary


245
11
20
Wenn das so einfach wäre, ich bin admin in der Vereeinsgruppe und muss Orgasachen regeln. Wenn ich ihn nur blockiere, kann ich nicht mehr sehen was er geschrieben hat und dann gibts Misverständnisse...wenn ich ihn komplett als Freund lösche (und das erst jetzt nach 4 Monaten), weis er, dass es mich immernoch beschäftigt und die Ehre will ich ihm nicht geben...

05.09.2012 12:00 • #12


Jade-Herz

Jade-Herz


483
13
93
das ist in der tat dann nicht SO einfach. da ich so gar kein vereinstyp bin .... würd ich ja sagen- ICH würd aus dem verein raus aber , naja-ich wär vmtl. gar nicht drin

kannst du nicht eine pause einlegen? oder einen anderen verein? wie gesagt-wenn ich "verein" höre stellts mir die nackenhaare auf (ja-weil mein ex in zwei solchen war und ich es furchtbar fand,dass man da immer auf der matte stehen muss wenn die anderen das wollen. egal ob wochenende, egal wo man ist .. er musste immer schnell heim,weil der verein was wollte )

sorry-ich hab grad zuviel meiner eigenen kleinen phobie eingebracht

aber ja-wäre wenigstens eine pause keine möglichkeit?

05.09.2012 12:10 • #13


Carlson


2233
720
Jeder hat sein eigenes Tempo, seine eigene Geschichte.
Legt die Latte nicht an irgendjemand anderen an.

Nehmt euch die Zeit, die ihr braucht. Freut euch, wenn ihr merkt, dass es voran geht, verzweifelt nicht, wenn ihr mal stehen bleibt.
Das ist normal.

Wenn man sich neu verliebt, ist es trotzdem möglich noch Gefühle für den alten Partner zu haben. Es ist nur die Frage, ob die einen hindern, oder ein warmer Gedanke im Hintergrund sind.

Seht einfach, ob ihr die Bereitschaft spürt, euch auf jemanden einzulassen. Man merkt das ganz gut, wenn man das hinterfragt.

Ihr schafft das schon.

05.09.2012 12:22 • x 2 #14


Chia


Bei mir sind es gerade 2 Tage und ich fühle mich hilflos weine nur ständig und habe angst weiterhin so zu leben ich kann nicht mehr ich habe weder Lust etwas zu unternehmen ich versuche mich zu zwingen aber ich möchte nur ihn was soll ich tun ?

18.06.2016 18:53 • #15



x 4