Er erwähnt seine Ex häufig

Meltan

Hallo liebes Forum,
ich bin neu hier und bitte um eure Meinungen zum nachfolgenden Thema.
Ich habe seit ca. 5 Jahren einen besten Freund.
Es war so, dass er vor ca. zwei Jahren eine Frau kennenlernte, XY.
Das Ganze ging nur eineinhalb Monate lang, aber er verliebte sich schwer.
Sie waren kurz davor zusammenzukommen, da beendete sie es.
Er trauerte ihr lange hinterher und erwähnte sie damals oft.
Zur selben Zeit trennte ich mich von meinem damaligen Freund. Wir konnten also gut über unsere beiden Expartner und unseren Liebeskummer miteinander sprechen.
Ein gutes Jahr später hat sich bei uns etwas entwickelt und wir kamen daraufhin zusammen.
Zu dieser Zeit hat er sie nicht so häufig erwähnt.
Dann aber fing teils an, dass er sie in für mich sehr seltsamen Momenten anfing zu erwähnen.
Beispiel:
Ich erzählte ihm abends im Bett etwas über das Verhältnis zu meinen Eltern. Er hörte sich das an, sagte dann, interessant, bei XY war es ähnlich und fing an zu erzählen, wie es sich bei XY verhielt. Das fand ich komisch, weil es mich in dem Moment nicht interessiert hat, wie es bei ihr war, sondern ich meine Geschichte mit ihm teilen wollte.
Ein anderes Mal war ich mir unsicher wegen eines Bikinis, der sehr knapp war. Er sagte, er fände das okay, XY hätte solche Bikinis auch "immer" (sie dateten sich anderthalb Monate und waren vielleicht 2x baden - von immer zu sprechen fand ich übertrieben) getragen. Schon wieder so ein Vergleich. Ich habe es nicht angesprochen, da wir baden waren und ich keine schlechte Stimmung erzeugen wollte. Es hat mich aber gestört. Was hab ich mit XY zu tun?
Nun frage ich mich: ist er einfach noch nicht über sie hinweg? Er sagt, er wäre es und investiert auch sonst sehr viel in die Beziehung.
Oder hat er dir Gewohnheiten, die wir als beste Freunde hatten (oft über unsere Expartner gesprochen) noch nicht abgestellt?
Er selber sagt, er hätte das bei einer anderen nicht erwähnt. Bei mir dachte er, es wäre okay. Er muss sich über nichts klar werden, er wäre über sie hinweg, aber es wäre ihm halt in den Sinn gekommen, dass da schon mal was war.
Was haltet ihr davon?

Vor 7 Stunden • #1


Tin_

Tin_


4797
8524
Zitat von Meltan:
Was hab ich mit XY zu tun?

Du bist eine weitere Frau in seinem Leben und er teilt Erfahrungen mit dir. Da ihr als Best Buddies darüber geredet habt, wo liegt dein Problem? Ist das nun ausgeschaltet, weil ihr nun ein Paar seid?
Wenn du das nicht mehr möchtest, dann solltest du das ansprechen.
Ich würde es aber als übertrieben ansehen, da ihr vorher offenbar zwanglos drüber reden konntet. Warum stört es dich jetzt? Nicht er vergleicht dich, wie ich vermute, das tust DU.

Vor 7 Stunden • #2



Er erwähnt seine Ex häufig

x 3


Annika82


Klingt wie eine Gewohnheit. Wahrscheinlich wirst du mit ihm offen sprechen müssen. Wenn sich der Status von Freundschaft zu Liebe ändert, dann ist es nicht immer klar, dass auch die Gesprächsthemen andere werden müssen. Du kannst ihm sagen, dass es dir auffällt, dass ihr nach wie vor über eure Exbeziehungen sprecht und du gerne die Expartner jetzt mal aus eurem Bett und eurer Wohnung schmeißen möchtest. Wie er das sähe? Du kannst das auch bildlich unterstreichen und ihm erklären, dass es für dich so ist, als würde neben dir im gemeinsamen Bett XY schlafen und dein Ex neben ihm.

Du kannst ihn natürlich auch fragen, ob XY noch immer in seinem Kopf spukt und er es immer noch ein wenig bedauert, dass sie nicht länger zusammen waren. Wichtig ist, ihn nicht anzugreifen, sondern in ich und wir-Form zu sprechen. Denn vielleicht sprichst du auch öfter ohne es zu merken von deinem Ex. Schließlich waren beide expartner mal euer gemeinsames Thema.

Vor 7 Stunden • #3


Milly85

Milly85


668
1239
Na ja also… du hast es ja nun schon Ein paar mal angesprochen, so wie es aussieht.

wie oft willst du ihn denn noch fragen? Da machst du dich doch zum Affen!

ja, vielleicht ist sie eine Person für ihn, an der er immer iiiirgendwo hängen wird, sorry aber das kennt doch jeder von uns!

trotzdem MUSS man damit ja irgendwo abschließen, sonst kann man nicht weiter machen.

also entweder sagst du ihm, dass das aufhören soll, oder du lässt ihm Zeit das weiter zu verarbeiten.

Immerhin seid ihr auch beste Freunde, da würde man sich auch so die Zeit geben, finde ich, weil man will, dass es demjenigen gut geht. Wenn er also sagt, er ist drüber hinweg, dann glaub ihm das einfach. Mehr kannst du nicht tun!

und wenn du damit nicht zurechtkommst, musst du Schluss machen!

Vor 5 Minuten • #4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag