10

Freundschaft ade - von der besten Freundin lösen

Isely

Isely


12322
2
24563
Zitat von mira123:
ja, sie war/ist schon eine wichtige Person in meinem Leben und ja, ich habe mich auch auf sie verlassen, eigentlich darauf, dass unsere Kinder zusammen aufwachsen und so und wir uns gegenseitig unterstützen, so wie ich sie jahrelang unterstützt habe. Sie hat mich immer mehr gebraucht, jetzt eben nicht mehr so sehr, jetzt bräuchte ich sie mehr, ja.


Eine Freundin ist nur temporär ein Partnerersatz. Ich glaube den siehst du vielleicht in ihr ?
Manchmal begleiten uns Freunde nur eine Zeit im Leben, dass sollte man verinnerlichen.
Schön wenn Freundschaften über Jahrzehnte halten, aber dazu gehört oft auch mal das abgrenzen einander.
Das Leben hat Höhen und Tiefen und nicht immer passt es gerade zwischen 2 Personen.

Mir fällt zudem auf das du ihren Jungen so etwas als Faustpfand siehst, du machst und tust, und sie macht nur weil du die Kinder ein wenig vorschiebst ?
Ein schlechtes Gewissen machen um irgendwie doch noch festzuhalten ?
Ist für die Kinder auch nicht förderlich, sie sind zu klein um ihnen einen Kontakt ohne die jeweils andere Mutter herzustellen.
Für mich hört sich deine Freundin eher genervt an, du möchtest sie am Zügel halten.

Tipp: Zieh dich zurück, lass sie mal, entweder kommt sie wieder auf dich zu oder eben nicht.
Dann, akzeptiere das so, du wirst sicher genügend andere Kontakte herstellen können, gerade über Kinder geht das oft sehr leicht.

18.07.2022 13:21 • #16


mira123


15
3
3
Naja, sie hat mich ja angeschrieben, er würde uns vermissen und will uns unbedingt Mal sehen, fühle mich halt ein Stück weit verantwortlich. Aber das bin ich auch wohl eigentlich nicht...
Ja, ich lass sie ziehen...es lohnt sich nicht drüber nachzudenken

18.07.2022 16:00 • #17




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag