120

Ich bin ein beziehungsloser Loser

GastJonas2022

Hallo Forum,

ich habe lange überlegt, ob ich diesen Beitrag hier veröffentlichen soll. Seit 2 Wochen frage ich mich ob es was bringt und ob ich es machen soll. Ich weiß nicht ob es was bringt, aber ich kann einfach nicht mehr so weitermachen, ohne das mal anzusprechen. Ich kann nicht schlafen und habe keinen mit dem ich darüber sprechen kann. Ich möchte erwähnen das ich kein Fake sondern ein echter Mensch mit Gefühlen bin.
Warum melde ich mich nun. Ich heiße Jonas, bin 36 und hatte noch nie eine Beziehung. Ich habe das letzte Mal vor über 20 Jahren ein Mädchen geküsst. Ich wünsche mir nichts mehr als eine Beziehung zu einer ehrlichen Frau. Warum habe ich keine Beziehung? Es ergibt sich nicht, weil es an vielen Faktoren liegt. Ich zähle das mal auf: Ich bin dumm, und damit meine ich richtig dumm. Mein letzter, vom Arzt bestätigter IQ liegt bei 86. Ich vergesse viele Sachen schnell und bin kaum interessiert an Sport, Geselslchaft oder Technik. Ich habe nur meinen Computer und das ist mein einziger Kontakt zur Außenwelt. Ich bin dick, und damit meine adipös. Ich wiedere die Menschen an. Kennt ihr die Serie, mit den Leuten um 300 Kilo? Es fehlt nicht mehr viel dazu. Weil ich seit über 20 Jahren aufgezogen und gehänselt werde habe ich ständig nur gegessen und jetzt habe ich die Quittung. Ich hab aus Wut, Frust und Trauer nur gegessen. Ich schäme mich so dafür. Ich kann kaum Sport wegen meinem Gewicht machen. Ich kann nicht ins Schwimmbad, wurde schon vielemals ausgelacht. Ich kann kleine Spaziergänge machen, auch da starren mich alle an. Ich igel mich nur zuhause ein und verkümmere hier in den 4 Wänden.

Ich habe keine Freunde, weil ich so bin wie ich bin. Wurde ständig nur gehänselt und verletzt. In meiner Stadt bin ich schon bekannt. Ich hatte Corona kürzlich und musste mit Gesundheitsamt telefonieren, weil ich Unterstützung brauche, nicht einkaufen konnte. Der am Telefon muss mich erkannt haben, hat Witz gemacht, ich werde das schon überstehen. So nach dem Motto, mal nicht so schlimm, wenn der Fettsack mal 2 Wochen nichts zu fressen kriegt. Habe tränenüberströmt aufgelegt. Habe auch keine Familie bin Einzelkind, kein Kontakt mehr zu allen, war immer allen peinlich. Meine Mutter ist früh verstoben, mein Vater ist Allkoholiker und zieht mich, wenn er besoffen ist, ständig auf. Das brauche ich nicht mehr, da muss ich an mich denken. Aber mir fehlt es, mit jemanden mal zu sprechen. Telefonsselsorge habe ich auch schon durch, sagen immer das Gleiche. Onkel oder Tanten habe ich nicht.

Ich habe keine Arbeit, lebe von hartz4 weil mich aufgrund meines Gewichts und Aussehen keiner einstellen will. Idee vom Jobcenter war Call Center, den fetten verstecken, aber ich kann mich auch bei Telefonaten schlecht konzentrieren. Ich habe eine Ausbildung als Gärtner abgebrochen, seit 20 Jahren liege ich der Gesellschaft auf der Tasche und es tut mir Leid, ich kann es nicht ändern. Ich schreibe Bewerbungen aber keiner will mich. Ich wollte im Lager arbeiten, aber wegen meiner Kondition geh das nicht so. Ich habe gelbe und schiefe Zähne, ich kann es nicht ändern, war beim Zahnarzt, die Zähne sind zu kaputt, 100% das beim Bleaching die Zähne irreparabel und kritisch geschädigt werden. Ich habe einen Buckel wegen meiner Fehlhaltungen und eine Glatze. Kurzum, das findet eine Frau alles nicht attraktiv.
Ich habe 4 Freunde, die ich nur online kenne, mein einziger Kontakt. Aber wir haben schon Bilder ausgetauscht, ich habe falsches geschickt weil ich mich so schäme. Die denken ich sehe aus wie ein Eiskockeyspieler. Warum bin ich nicht ehrlich, ich habe Angst vor Zurückweisung.

Ich hatte 1x mal in meinem Leben bezahlten S.. Bin innerhalb von einer Minute gekommen, obwohl es nicht schön war. Ich brauchte ihn nicht reinstecken, einfach reinlegen, ich war wahrscheinlich der 30. Am gleichen Tag.
Ich wohne auf 40qm und versuche alles hinzubekommen. Schäme mich trotzdem für meine Wohnung. Das geht soweit, das ich, selbst wenn ich jemanden kennen würde, niemand zu mir einladen kann. Die Möbel sind alt, alles zusammengewürfelt ohne Stil. Schimmel an den Wänden die der Vermieter nicht beseitigen will. Vor 2 Jahren war ich in einem betreuten Wohnen, aber da wurde ich ständig nur gemobbt und gehänselt, da musste ich raus.
Ich kann nichts was ein Mann sonst so können soll. Habe kein Gespür für Autos, könnte da nichts reparieren. Bin handwerklich total unbegabt und weiß halt auch nicht viel, ich kann also auch Gespräche nicht gut führen. Also Themen wie Politik oder was Lustiges. Da ich nicht viel in meinem Leben erlebe kann ich nicht viel erzählen. Ich kann auch nicht kochen oder tanzen. Achja, einmal habe ich getanzt in der Wohnung, ist etwas her. Da kam der Nachbar von unten rauf und meinte, ich solle mit dem Möbelrücken am Feiertag aufhören. Könnt ihr euch das vorstellen? Ein dicker der in der Wohnung tanzt und der Nachbar sagt, ich soll die Möbel nicht rücken. Zum lachen wenn es nicht so traurig wäre.

Ich habe versucht was zu ändern. Bin in Th. Ich habe Therapie aber da fühle ich mich nicht wohl. O-Ton: Herr V., da werden wir viel Zeit benötigen für ihre Baustellen. Ich bin da ein hoffnungsloser Fall. Ich habe in den letzten Jahren gesparrt, mir viele Ratgeber gekauft um selbstbewusster zu werden. Ich habe über 6000 Euro für persönliches Coaching ausgegeben, wie ich Frauen anspreche und Frauen aufpicken kann. Wollten nur mein Geld. Ich schwitze aufgrund meines Gewichts recht viel. Könnt ihr euch das vorstellen, wenn ein richtig dicker auf ech zukommt, schon im Schweiß und kein Wort herausbekommt? Insgeheim haben auch die Coaches über mich gelacht. Mein Arzt sagt, ich muss am Gewicht ändern? Ja wie denn? Ich könnte eine Magen Verkleinerung bekommen, aber da muss ich über 60 Kilo noch abnehmen. Utopoisch, weil ich mich nicht bewegen kann für Sport. Un Ernährung habe ich umgestellt, aber da brauche ich Jahrzehnte.

Also, ich bin allein und ein Loser. Niemand lädt mich zu irgendwas ein, mein Leben ist so traurig. Mich vermisst keiner, wenn ich hier mal abtrete. Dann wird nur ein extrabreites Grab ausgehoben. Ich kann mich niemanden anvertrauen. Ich versuche es allen recht zu machen aber bekomme es nicht hin. Ich werde ständig nur augezogen, weil ich dumm und dick bin und eben unatrraktiv. Mir ist klar das alle Frauen auf einer Skala ab 5 für mich unerreichbar sind und wisst ihr was, das ist ok. Ich hätte nur gerne mal eine Beziehung und eine Frau an meiner Seite, die mich akzeptiert wie ich bin. Jemand der ehrlich zu mir ist. Ich habe keine Hoffnung mehr.

Tut mir Leid wenn es so durcheinander ist. Danke fürs lesen an euch und ein schönes gutes Jahr.

07.01.2022 11:04 • x 9 #1


Blake88

Blake88


1954
5
2404
Ok das ist heftig und dein Therapeut hat recht, so was dauert und vor allem brauchst du diese Hilfe.

Doch fangen wir mal von vorne an ok?

Du hast doch den ersten Schritt schon gemacht, wieso hörst du auf? Du hast erkannt das du dumm bist, dass du dick bist und so weiter, aber ist das wirklich schlimm?

Nein ist es nicht und ein IQ hat nix damit zu tun ob du was erreichen kannst oder nicht. Es liegt an dir das zu ändern und das kann sogar jemand mit einem IQ von 5 schaffen.

Ich finde aber auch das 86 jetzt nicht so schlimm ist, früher war der Durchschnitt bei 90 mittlerweile bei 100 und ich weiß ja nicht wann du den Test gemacht hat, aber so viele Punkte sind das nicht zum Durchschnitt.

Du hast dich hier jetzt schon als alles bezeichnet was es gibt in diese Richtung, aber eins hast du nicht getan und zwar deine Hoffnung verloren. Woran sieht man das?

1. An den Ratgebern
2.Dadurch das du den Mut hattest dich hier zu melden.

Ergo hast du Hoffnung auf ein besseres Leben. sch. auf den Job, was du brauchst ist Lebensqualität und Lebensenergie.

Wer sagt das du kein Sport machen kannst? Sport beginnt nicht beim Marathon, sondern endet mit dem Marathon.

Für dich sind 30 Stufen schon ein Marathon, dann nimm die und vor allem lerne was gesundes Essen bedeutet. Wie man sich richtig ernährt, gib dafür dein Geld aus.

Nehme dir einen Ernährungsberater und lass dir zeigen wie man ein gesundes Leben führt. Mit jedem Kilo das du verlierst, kommt ein Teil deiner Lebensenergie zurück.

schei. auf die Ratgeber wie man richtig lebt oder wie man Frauen bekommt. So weit bist du noch lange nicht.

Fang in kleinen Schritten an, bewege dich jeden Tag, sch. drauf was andere von dir denken und geh spazieren. Mach deine 8000 Schritte am Tag, stell deine Ernährung um und du wirst sehen die Kilos fliegen nur so von dir weg. Gerade am Anfang kannst du unglaublich viel erreichen mit normaler Bewegung und richtigem Essen.

Du wirst innerhalb eines Jahres locker Deine 70 bis 80 Kilo verlieren und dann kannst Du langsam anfangen zu trainieren, laufen gehen, schwimmen, ins Fitnessstudio und glaub mir, kein richtiger Trainer würde über Dich lachen, sondern Respekt haben das Du es erkannt hast und an dir arbeiten willst. Die helfen dir das du gesund abnehmen kannst, nicht zu schnell aber auch wenn mal nix geht das du den Mut nicht verlierst.

Solche Personen brauchst du in deinem Leben und dann kommt der Erfolg, du fühlst dich besser und es geht Berg auf. Ab dem Moment bist du unaufhaltsam und auch ein Job wird nur eine Frage der Zeit sein. Mit Geld kannst du dir dann auch deine Zähne machen lassen und auch das gibt dir wieder Power und du wirst sehen du strahlst das auch aus, worauf frauen stehen.

Doch bis dahin wird es ein härter Kampf und Wille ist notwendig. Doch es spielt keine Rolle ob du dumm bist oder nicht, es spielt nur eine Rolle wie sehr du es möchtest.

Jeder kann das schaffen und dann will ich die Gesichter der Menschen sehen die dich ausgelacht haben, denn es liegt an dir ob du derjenige bist der als letzter lacht oder sie.

Du schaffst das! Geh in das Fitnessstudio, lass dich beraten und greife voll an.

Viel Glück und Erfolg

07.01.2022 11:28 • x 20 #2



Ich bin ein beziehungsloser Loser

x 3


Heike1307

Heike1307


1025
2
990
Dem schließe ich mich vollumfänglich an!

Du hast dich noch nicht aufgegeben. Nutze das!

07.01.2022 11:49 • #3


Mittelmeersonne


28
28
Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen., Aristoteles

07.01.2022 11:52 • x 1 #4


Fliesentisch

Fliesentisch


2049
1
4614
Zitat von GastJonas2022:
Hallo Forum, ich habe lange überlegt, ob ich diesen Beitrag hier veröffentlichen soll. Seit 2 Wochen frage ich mich ob es was bringt und ob ich es machen soll. Ich weiß nicht ob es was bringt, aber ich kann einfach nicht mehr so weitermachen, ohne das mal anzusprechen. Ich kann nicht schlafen und habe keinen mit ...


So ungern ich das sage, aber hier stimme ich meiner Forennemesis Blake mal zu - Weder hast du aufgegeben noch solltest du es! Ganz ab von Frauen und Beziehungen hast du den Bedarf, an dir zu arbeiten, erkannt und kämpfst nun mit dir, das Ganze umzusetzen. Wichtig ist, dass du dich nicht entmutigen lässt, von niemandem. Jeder, der über dich lacht, soll erstmal in deinen Schuhen einen Kilometer laufen und dann behaupten: Der dicke Pummel müsste nur die Hälfte fressen, dann läuft das schon!.

Würdest du dir momentan zumuten wollen, einfach ein Mal am Tag raus in die Prärie zu gehen und spazieren zu gehen? Hab ich nach meiner Trennung genau so gemacht, jeden Tag zehn Kilometer Wandern, und am Ende des Sommers war ich 12 Kilo leichter. Gerade in Gewichtsklassen wie deiner kann man so und mit einer anderen Ernährung sehr schnell sehr viel erreichen, einfach weil extrem viel verlierbares Gewicht da ist. Dazu kommt das Glückshormon des Anfangserfolges, wenn die ersten Kilos purzeln und du siehst, dass es Wirkung hat, was du tust. Gleichzeitig kannst du mit deinem Therapeuten weiter gemütlich an deinen inneren Problemen arbeiten und du wirst physisch wie psychisch eine Wirkung erzielen, die du dir jetzt nicht mal vorstellen kannst.

Wichtig ist nur der Anfang, denn wenn du ein Mal loslegst, ergibt sich Vieles von allein. Lass dich von niemandem verunsichern, lass deren Lachen nicht in deine Gedanken. Niemand von denen, erst Recht keiner dieser ominösen PUA-Coaches, macht durch, was du durchmachst, also lass sie ihr bedeutungsloses, kleines, auf der Ausnutzung Verzweifelter aufgebautes Geschäftsleben leben und kümmere dich um dich, um deinen Körper und um deine Seele! Du packst das, denn den ersten Schritt, die ersten Schritte, hast du schon getan. Alles andere kann eigentlich nur besser werden!

07.01.2022 11:52 • x 6 #5


BjörnFF

BjörnFF


632
5
752
Es ist gut das du eine Therapie machst, da lernt man sich selber nochmal neu kennen. Und wenn du nicht zufrieden bist, dann darfst du dir auch wen anders suchen.
Wichtig ist aber auch, von nichts kommt nichts. Es ist dein Leben und dein Körper, nur du kannst jeden Tag zu deinem nutzen ändern. Und ja du hast viele Baustellen, mach nicht alle mit einmal, sondern schön der Reihe nach. Du bist 36, hast also noch was vor im Leben und willst sicher auch alt werden. Wenn nicht jetzt wann dann.

07.01.2022 12:02 • x 4 #6


CanisaWuff

CanisaWuff


777
5
1084
Dumm bist Du nicht, Du schreibst klar und strukturiert und nahezu fehlerfrei.
Ich bin in Partnerschaftsbörsen angemeldet, was ich dort oft lesen darf, das steckt voller Fehler, davon bist Du weit weg.

Fang doch bei den Zähnen an, wenn Du von Hartz4 lebst, dann bekommst Du doch Unterstützung bei den Kosten.

Ich glaube Du redest Dir ganz viel ein, was gar nicht stimmt. Viele Männer haben eine Glatze und leben gut damit. Ich finde es sogar ganz anziehend, wenn ein Mann eine Glatze hat oder bewusst die Haare ganz kurz trägt.
Zum Abnehmen hätte ich Dir Weight Waters empfohlen, da bist Du nur einer unter vielen und wirst nicht ausgelacht, allerdings sind die Kosten dafür sehr hoch.

Nimm Dir Kleinigkeiten vor, immer Schritt für Schritt, wenn Du alles auf einmal willst, dann wirst Du scheitern.
Vielleicht nimmst Du jetzt, genau in dem Moment, in dem Du meine Zeilen liest, Deine Jacke, ziehst Dir Schuhe an und läufst einfach eine Runde um den Block.
Wenn Dich jemand auslacht, weil Du dick bist oder wie Du aussiehst, dann sagt das über das Gegenüber viel mehr aus, als über Dich. Stell Dir den Menschen doch einfach auf dem Klo vor, wie er da sitzt... Hose unten und in die Schüssel k.a.ck*.
Da ist der dann auch nicht mehr attraktiv aus.

07.01.2022 12:07 • x 7 #7


BjörnFF

BjörnFF


632
5
752
Zum Thema abnehmen, ich hab jetzt selber auch abgenommen und mir Hilft eine App zum Kalorien zählen. Vielleicht ist das was für dich, so lernst du auch gleichzeitig etwas über die Nahrungsmittel (Fett, Zucker, Eiweiß, Kohlenhydrate etc.)

07.01.2022 12:09 • x 1 #8


CiRa78

CiRa78


497
8
949
Fühl Dich einmal ganz doll gedrückt. Du zählst klar auf, was Du möchtest...Punkt. Das ist schon mal die wichtigste Erkenntnis. Nur musst Du es auch anpacken. Das ist wichtig. Leider nimmt Dich niemand an die Hand und führt dich deinen Lebensweg entlang. Unterstützen kann man, aber gehen lernen musst Du alleine.
Hab keine Scheu und setze Dir am Anfang kleine Ziele. Denn wenn Du dich übernimmst, wird der innere Schweinehund immer wieder gewinnen. Gerne tausche Dich hier im Forum über deine Pläne und bereits geschaffte Umsetzungen aus. Hier ist immer jemand und antwortet Dir.

Und für dumm hält Dich hier niemand. Dumm bist Du nur, wenn Du nicht jetzt anfängst Dich um Dich und deinen Körper zu kümmern. Also pack es an! Und zwar nicht erst morgen !

07.01.2022 12:12 • x 6 #9


Alexandrina


Du liest Dich keineswegs dumm - das Gegenteil ist der Fall!
Unkonzentriertheit hat Ihre Ursache häufig in Depression, oder auch ADS.

Ich habe aber den Eindruck, Du hast Dich in Deinen negativen Glaubenssätzen eingerichtet.
So quasi als Identität.

.

07.01.2022 12:17 • x 4 #10


Sonnenblume53


2654
4894
Lieber Gast Jonas2022,

ich verstehe diesen Teufelskreis, in den Du gerutscht bist.

Aber: solange Du Dich als Opfer Deiner Umstände fühlst, wird sich daran nichts ändern.

Dumm bist Du keinesfalls. Du beziehst Hartz 4 und weisst, wie Du Dir Hilfe zum Leben organisieren kannst.
Das ist Alltagstauglichkeit und gut so.

Du lebst seit 20 Jahren so sinnlos vor Dir hin. Da wäre es doch super, mal etwas vollkommen Anderes zu tun:
abnehmen, ect. Oder möchtest Du das weitere 20 Jahre so wie jetzt machen? Solange Du lebst, ist Zeit, etwas zu ändern.

07.01.2022 12:34 • #11


Waspy

Waspy


2459
2889
Zitat von GastJonas2022:
Bin in Th. Ich habe Therapie aber da fühle ich mich nicht wohl

@ Gast Jonas2022
Fühlst Du Dich wegen den Themen in der Therapie nicht wohl oder mit dem Therapeuten nicht?
Du brauchst einen Therapeuten, der Dir einen guten Fahrplan vermittelt.

Wenn Dein Th sagt: Wir brauchen viel Zeit für ihre Baustellen.
Ja gut. Das ist bei der Fülle an Themen klar. Und Du weißt das auch.
Was genau ist denn da der therapeutische Plan jetzt, womit startest Du da?

07.01.2022 12:36 • #12


ArrowDown

ArrowDown


181
2
427
Hallo Jonas,

willkommen im Forum wo dich, ich denke da spreche ich für alle, keiner verurteilt. Und wir hier schon angemerkt wurde liest sich dein Text alles andere als dumm.

Du schreibst, das du dich in therapeutischen Behandlung befindest, was ich in Anbetracht deiner Gefühlslage sicher gut ist - gleichzeitig merkst du aber an, das du dich niemanden anvertrauen kannst. Du kannst deinen Therapeuten bestimmt wechseln, wenn du hier unzufrieden bist. Ich habe das viel gelesen, das es hier ein tiefes Vertrauen zwischen beiden bedarf - vielleicht kann dir jemand anderes einen anderen Weg aufzeigen, eine andere Sichtweise, die dir mehr entgegenkommt.

Ich sehe das übrigens auch so, dass du mit einem Schritt anfangen solltest. Du hast den wichtigsten selber in der Hand, ich meine hier deine körperlichen Einschränkungen. Aus meiner Sicht lassen sich viele weiteren Ziele dann realisieren, wenn du dieses Ziel als erstes angehst. Wie hier bereits angemerkt wurde, erhälst du durch einen Gewichtsverlust einen ordentlichen Schub für deinen Selbstwert. Du siehst dich ganz anders und strahlst dies auch nach außen aus. Das muss auch kein Kilometerlauf sein, mach das was für dein Tempo erträglich ist und versuche dich behutsam zu steigern. Dann bist du attraktiv für einen potentiellen Arbeitgeber, kannst dann als nächstes deine Wohnung renovieren, deine Zähne machen lassen, etc. Unterstütze dies mit einer Ernährungsumstellung, auch hierbei kannst du dir sicher Hilfe einholen. Knüpfe neue Kontakte über verschiedene Freizeitportale, das müssen keine Datingportale sein. Durch Kontakt zu anderen Menschen erfährst du auch spannende Geschichten.

Und ich bin sicher, wenn du die ersten Schritte erreichst hast, das dann auch eine Beziehung auf dich wartet. Setze dich nicht unter Druck, du bist im besten Alter um jetzt dein Leben aktiv anzugehen und wieder Freude dabei zu empfinden. Gib die Hoffnung nicht auf.

Erzähle hier von deinen Erfolgen und deiner weiteren Entwicklung, hier ist immer jemand da der dir zuhört und Rat gibt. Die alles Gute.

07.01.2022 12:50 • x 4 #13


Begonie


1240
3999
Dein Leben ist echt eine Sch... und ich kann Dir auch keine guten Ratschläge geben.
Aber mir ist eines aufgefallen.
Du schreibst sehr flüssig und sehr intelligent, findest die richtigen Worte, setzt Satzzeichen und beherrschst die Rechtschreibung.
Gegen das, was manche Anderen hier schreiben, sticht mir Dein Beitrag positiv ins Auge. Also die Dummheit kann schon mal nicht so groß sein, wie Du sie darstellst.

07.01.2022 13:02 • x 8 #14


BjörnFF

BjörnFF


632
5
752
Dummheit ist halt auch ein komischer Begriff. Ich hab auch Dinge in denen ich dumm bin aber auch Dinge in denen ich was weiß. Ein IQ Test finde ich persönlich für sinnlos...
Für mich persönlich ist es wichtiger, dass man sich unterhalten kann und der Gegenüber kein A. ist, man sich versteht.

07.01.2022 13:09 • #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag