63

Nie wieder F+

Bindestrich

Hallo meine Lieben,

ok wow, so ein langer Text. Ich trau mich gar nicht auf senden zu drücken aber ich mach es einfach.

Nach dem Ende einer langen (10 Jahre) und erwiderten erste Liebe vor fast 2 Jahren und einer darauffolgenden rein S. Beziehung mit einem anderen, habe ich vor ein paar Monaten beschlossen, "normale" Dates zu haben (Kino, was Essen gehen, was die Menschen eben so machen, um andere Menschen kennenzulernen )

Beschlossen wäre jetzt zu viel gesagt. Es hat sich eher so ergeben als mich vor ein paar Monaten ein junger Mann am Tresen einer Kneipe ansprach und wirklich sehr hartnäckig blieb (ich bin manchmal sehr eigenbrötlerisch). Ich war wirklich hin und weg von seinem hübschen Gesicht und seiner offensiven Art. (Wie sich später herausstellte, nicht nur zu mir so offensiv)

Diese Treffen gingen auch ganz gut, ich habe sie genoßen. Bis ich ihn ein wenig kennengelernt habe, seitdem hab ich die Treffen eher als Übung gesehen. Zu ihm selbst, er ist in dieser Kneipe wirklich der primitivste Halbstarke, beherrscht die Rechtschreibung nicht und versteht auch gewisse Zusammenhänge nicht, wenn wir uns unterhalten. Aus diesem Grund rede ich auch gar nicht gerne mit ihm. Dennoch direkt, authentisch und einfach. Kurz gesagt: Er ist mit Sicherheit nicht die Antwort aber immerhin etwas. Besonders gefallen hat mir das nebeneinander einschlafen. Was ich als sehr interessant empfinde, da ich eher distanziert bin und mich schnell eingeengt fühle und somit viel Platz brauche, auch im Bett. Er löst das Gegenteil in mir aus.

Ok zurück zum Text: Irgendwann kam die Frage von ihm "was ist das eigentlich mit uns?"
Ich habe ihm ganz deutlich gesagt, dass ich mir mit ihm keine Beziehung vorstellen kann, da ich aus einer langen Beziehung komme und emotional gerade erst jetzt versuche zur Verfügung zu stehen. Das hat er nicht so ganz verstanden. Wir haben es erstmal so laufen lassen.

Es wurde dann skurril, da fremde Menschen in dieser besagten Kneipe mich dann gefragt haben, was das sei. Irgendwann hab ich daraufhin wieder meinen Rappel bekommen und habe ihm mitgeteilt, dass ich keine weiteren Treffen mit ihm möchte, da mir das zu schwammig wird. Es hat einen "Freundschaft+" Charakter und das ist nicht meine Art. Seine wohl auch nicht, deshalb wollte er ja die Beziehung.

Also verwirrt von der ganzen Geschichte und seinem schönen Gesicht habe ich ihm angeboten was ich am Besten kann, . Sachliche Sachen. Eine Art Liste mit Sachen, die wir zusammen erleben möchten. Die Liste wird abgearbeitet und wenn es erledigt ist, ist es erledigt. Nur habe ich dabei nicht bedacht, dass wir vor der Liste bereits schon etliche Male nebeneinander geschlafen haben und ich etliche Male wunderte, warum ich das so genoss.


Und gerade jetzt finde ich die Zeit, meine Gedanken ihn gegenüber zu sortieren weil ich in meiner 3. Woche krank im Bett liege, mich super isoliert fühle, von ihm kommt nichts (muss es auch nicht, ihr wisst ja - die Liste ) und ich bin von mir selber richtig genervt, dass mich das auch noch aufregt :/

Und jetzt zu meinem eigentlichen Problem:


Mir gefällt nicht der Gedankengang mich weiterhin mit ihm zu treffen, ich fühle mich so als würde ich ihn ausnutzen, um meine Leere zu füllen. Weil er an sich kann es nicht sein, also naja. Ihr müsstet ihn erleben.


Und ich weiß nicht wie man (oder ich) das rüber bringen kann, (dass ich keine weiteren Treffen möchte) ohne verletzend zu sein (oder ihn noch mehr zu verwirren). Wobei er es vermutlich nicht sein wird aber ich möchte dem vorbeugen

Habt ihr vielleicht Ideen oder Anregungen?

12.12.2019 18:31 • #1


Noumea


Zitat von Bindestrich:
ich fühle mich so als würde ich ihn ausnutzen, um meine Leere zu füllen.


Zitat von Bindestrich:
Und ich weiß nicht wie man (oder ich) das rüber bringen kann,


Na einfach ehrlich sein - genau so:

"Du, Brad, Du hast zwar ein echt hübsches Gesicht, aber mir ist klar geworden, dass ich Dich die ganze Zeit nur ausnutze, um meine innere Leere zu füllen."

Er wird drüber wegkommen.

12.12.2019 18:59 • x 6 #2


Bindestrich


Zitat von Noumea:



Na einfach ehrlich sein - genau so:

"Du, Brad, Du hast zwar ein echt hübsches Gesicht, aber mir ist klar geworden, dass ich Dich die ganze Zeit nur ausnutze, um meine innere Leere zu füllen."

Er wird drüber wegkommen.



Ich muss gerade richtig lachen.
hach schön. Ich bin mir nicht sicher, ob er was mit "innerer Leere" anfangen kann aber ich merks mir auf jeden fall vor.

12.12.2019 19:04 • #3


Fullspeed


136
3
242
Nun ja, ich denke auf eine Frau die so abwertend über ihn denkt wird er verzichten können.

Mach dir mal keinen Kopf, beende die Sache und gut ist. Das hat weder Hand noch Fuß so
und er wird schon klarkommen.

12.12.2019 19:12 • x 6 #4


Vera3000

Vera3000


251
1
434
Zitat von Bindestrich:
Was ich als sehr interessant empfinde, da ich eher distanziert bin und mich schnell eingeengt fühle und somit viel Platz brauche, auch im Bett. Er löst das Gegenteil in mir aus.

Vielleicht kannst du die Körperliche Nähe mit ihm so genießen, weil du weisst dass er dir emotional nicht gefährlich werden kann
bzw. keine Gefahr besteht dass du dich in ihn verlieben könntest und verletzt werden könntest.

Ich kann dich schon verstehen, wenn ich mit jemandem nicht auf Augenhöhe kommunizieren kann, finde ich das auch unsexy. Tja.....ich würde jetzt auch nicht unbedingt sagen "Sorry, du bist ja ganz heiss aber leider dumm". Vielleicht eher die gute alte "Es liegt an mir und nicht an dir" Masche.

12.12.2019 19:18 • x 2 #5


Mienchen

Mienchen


762
3
951
Zitat von Bindestrich:
Habt ihr vielleicht Ideen oder Anregungen

Im Moment kommst mir eher du wie die Primitivere vor, Sorry..

Du führst ihn hier in diesem Forum direkt vor, wer bist Du und was erlaubst Du Dir?

Keine Worte..

12.12.2019 19:20 • x 5 #6


Kaetzchen

Kaetzchen


8794
3
18935
In einer F+ wird meiner Meinung nach immer einer verletzt. Denn entweder, es passt für beide nicht so richtig, dann geht das aber auch nicht lange. Wenn es länger läuft, passt es aber für einen von beiden, für den anderen aber nicht. Sonst wäre es keine F+ mehr, sondern würde sich zu einer Beziehung entwickeln. Er ist ja schon in Vorleistung gegangen und hat gefragt, was das denn nun sei mit Euch.

Da er sich jetzt aber nicht bei Dir meldet, melden sich Deine Gefühle offensichtlich also macht der junge Mann mit seinem Rückzug gerade alles richtig. Und Du kommst ins Grübeln, weil Du ihn ja "eigentlich" (vom Kopf her) gar nicht so ganz willst, aber nun ärgert es Dich, dass er Dich auch nicht mehr will, und schon - herzlich willkommen in der Ego-Spielchen-Welt von Dating, Affären und F+.

Bevor es ein Drama gibt (und glaub mir, es wird eins werden) mach einen klaren Bruch und beende das Ganze. Die Sache mit der Liste ist eh Unsinn Du willst ihn noch ein bisschen behalten, weil er gerade eine Leerstelle im Leben füllt (er erfüllt Dir einige Beziehungsbedürfnisse, Du ihm aber nicht alle), aber das siehst Du schon richtig - das ist egoistisch und wird vermutlich zu Verletzungen führen, wenn Du es weitermachst.

Wie man so was ohne Egokränkung und Verletzung beendet, kann ich Dir aber leider auch nicht sagen. Hab ich selbst noch nicht geschafft, gab immer Drama am Ende ...

12.12.2019 19:21 • x 4 #7


Bindestrich


Zitat von Fullspeed:
Nun ja, ich denke auf eine Frau die so abwertend über ihn denkt wird er verzichten können.

Mach dir mal keinen Kopf, beende die Sache und gut ist. Das hat weder Hand noch Fuß so
und er wird schon klarkommen.


Danke für Deine Nachricht. Nur kurz am Rande: Mein Geschriebenes war keinesfalls abwertend gemeint. Ich sehe hinter dem Wort primitiv oder halbstark usw. wirklich keine Wertung. Und er auch nicht. Also was heißen soll, ich rede nicht ÜBER ihn so sondern MIT ihm ebenfalls so. Nennt sich konfrontative Kommunikation. Mag nicht jeder.

12.12.2019 19:21 • #8


DontGetIt


82
1
43
Zitat von Fullspeed:
Nun ja, ich denke auf eine Frau die so abwertend über ihn denkt wird er verzichten können.


Zitat von Mienchen:
Im Moment kommst mir eher du wie die Primitivere vor, Sorry..



Thats it!

12.12.2019 19:27 • x 1 #9


La-Fleur

La-Fleur


3733
6
5135
Zitat von Bindestrich:
Und ich weiß nicht wie man (oder ich) das rüber bringen kann, (dass ich keine weiteren Treffen möchte) ohne verletzend zu sein (oder ihn noch mehr zu verwirren). Wobei er es vermutlich nicht sein wird aber ich möchte dem vorbeugen



Wie wäre es mit Klartext? Zum unverbindlichen knöppern reicht es aber du willst keine Beziehung...und meinetwegen noch der Käse von wegen, es liegt nicht an dir sondern an mir..

12.12.2019 19:31 • x 1 #10


SucukAyran


Also da geht dem cuten Boy nichts durch die Lappen wenn es zwischen Euch endet...

12.12.2019 19:34 • x 3 #11


Bindestrich


Zitat von Kaetzchen:
herzlich willkommen in der Ego-Spielchen-Welt von Dating, Affären und F+.
..


Vielen Dank für die nette Begrüßung. Ich merke, hier werde ich wohl nicht lange bleiben.

12.12.2019 19:35 • #12


SucukAyran


Zitat von Bindestrich:

Vielen Dank für die nette Begrüßung. Ich merke, hier werde ich wohl nicht lange bleiben.


Na, dann gehst du einfach wieder.
Geht uns hier denke ich ebenfalls nichts durch die Lappen.

12.12.2019 19:37 • x 2 #13


Fullspeed


136
3
242
Zitat von Bindestrich:
Vielen Dank für die nette Begrüßung. Ich merke, hier werde ich wohl nicht lange bleiben.


Ist doch hier nix wertend gemeint. Nur konfrontative Kommunikation an dich. Aber mag nicht jeder.

12.12.2019 19:37 • x 7 #14


Bindestrich


Zitat von Vera3000:
Vielleicht kannst du die Körperliche Nähe mit ihm so genießen, weil du weisst dass er dir emotional nicht gefährlich werden kann
bzw. keine Gefahr besteht dass du dich in ihn verlieben könntest und verletzt werden könntest.

Ich kann dich schon verstehen, wenn ich mit jemandem nicht auf Augenhöhe kommunizieren kann, finde ich das auch unsexy. Tja.....ich würde jetzt auch nicht unbedingt sagen "Sorry, du bist ja ganz heiss aber leider dumm". Vielleicht eher die gute alte "Es liegt an mir und nicht an dir" Masche.


Erstmal danke für Dein Verständnis. Tut gut zu lesen.

12.12.2019 19:46 • #15