64

Stürmische Beginne - Rasante Abstiege

Finsteraarhorn

7
1
12
Guten Abend liebes Forum,

ich habe mich eben vor ein paar Minuten hier angemeldet, um Antworten, Gleichgesinnte oder einfach ein paar Mitleidende zu finden oder womöglich sogar ein oder zwei Tipps.

Ich bin ein Mann von 28 und stehe mehr oder weniger gefestigt im Leben. Nach einer Ausbildung habe ich mich vor 3 Jahren entshclossen, noch ein Studium dran zu hängen und damit bin ich nun in den letzten Zügen vor der Bachelorarbeit.
Ich hatte bis vor ein paar Jahren einen recht großen Freundeskreis, weshalb ich regelmäßig jedes Wochenende unterwegs war, was jedoch den letzten Jahren sehr abgenommen hat, unter anderem weil der Kontakt zu meinem besten Freund nicht mehr der ist, der er damals war.

Beziehungen hatte ich immer wieder welche in meinem Leben. Ich muss sagen, ich sehe nicht allzu verkehrt aus (klar, man findet immer Mängel an sich) aber so alles in allem bin ich einigermaßen, relativ, im großen und ganzen, zufrieden.
Nur mit meinen Beziehungen bin ich es nicht. Meine längste hielt in etwa 9, 10 Monate und jetzt, wenn ich mal eine Bestandsprobe nehmen soll, mach ich eindeutig etwas falsch: ich will gar nicht auf die Vergangenheit eingehen, nur im letzten halben Jahr, nach meiner letzten gescheiterten Beziehung, die mich sehr runter gezogen hat, zogen sich die Frauengeschichten immer nach demselben Schema ab: ich lerne eine Dame kennen, schreibe intensiv und oft mit ihr, verabrede mich schnel zu einem Treffen mit ihr und oft sind die Anfänge stürmisch, es geht nicht lang, ehe man im Bett landet und alles fühlt sich ganz toll an. Das läuft immer gleich ab. Die Damen wollen mich sehen, sind wahnsinnig interessiert, wollen schnell und viel S., sodass ich jedes mal denke wow, das ist die richtige - denkste - das alles flacht jedes mal so schnell ab, dass ich mich noch gar nicht richtig dran gewöhnen konnte. Oft bin ich am Anfang derjenige, der etwas auf der Bremse steht, da ich in meinem Kopf noch nicht so weit bin, nach 2 Treffen von Liebe etc. zu sprechen, lasse mich dann aber doch irgendwie drauf ein und ab dem Zeitpunkt, wenn ich mitspiele und auch von mir aus aktiv bin, werden sie plötzlich desinteressiert. Jüngstes Beispiel: ich lernte Ende August eine Frau im Internet kennen. Schrieben intensiv, innig, vertraut, sie war fast schon verrückt nach mir, schickte mir täglich bilder (auch nicht ganz jugendfreie) und bei unserem ersten Treffen landeten wir nach etwa 30 Minuten im Bett. Beim 2. Treffen sagte sie mir, sie liebt mich. Sie ist 27 und geschieden .
Nun gut, das schreiben blieb intensiv und irgendwie gewöhnte ich mich an diese liebevollen Worte und ihre nette Art. Also trat ich auch aufs Gas und war genauso nett und lieb zu ihr und wollte sie auch sehen. Von da ab veränderte sie sich. Schrieb mir nicht mehr liebevoll, schickte keine Bilder mehr, nicht mal mehr guten morgen und wenn ich nicht ständig geschrieben hätte, hätten wir vielleicht gar keinen kontakt mehr. Sie meinte, sie sei ja nicht bereit für eine beziehung, sie hat mit sich selbst zu tun, sie wäre in therapie, unsere entfernung von etwa einer stunde, etc. alles gründe dagegen.
nun traf ich sie vorgestern für etwa 2 Stunden. in echt ist sie total anhänglich, küsst mich leidenschaftlich, sagt wie toll ich sei, wie sehr sie mich vermisst hat etc. will mich wieder sehen.
nun kam vorhin die nachricht, es kribbelt nicht bei ihr wenn wir uns küssen, davor hatte sie so angst. keine gefühle. oder sie stünde sich selbst im weg.
Nun frage ich mich, steht auf eminer Stirn irgendwie Depp, mit dem man es machen kann?
Ich verstehe diese Verhaltensweisen nicht. Erst anhimmeln und vergöttern, danach fallen lassen. sie meinte sie mag mich ja etc. aber sie sitzt wohl in einem loch und kommt nicht raus. hat wohl eine ziemliche vergangenheit hinter sich mit Alk. ex-mann, vergewaltigung etc.
Aber diese Schema sind immer dieselben. Toller Beginn, alles super, schnelles ende. Ich bin wirklich am Ende und kann nicht mehr. Was mach ich falsch? Woran muss ich arbeiten, um auf sowas nicht mehr reinzufallen?
Wäre über Anregungen und Antworten jeder Art dankbar.

Grüße

31.10.2021 20:19 • x 3 #1


alleswirdbesser

alleswirdbesser


2861
4683
Am besten solche kranken Menschen vermeiden. Diese Love Bombing Strategien deuten darauf hin, dass etwas nicht stimmt - Red flag.

31.10.2021 20:33 • x 11 #2



Stürmische Beginne - Rasante Abstiege

x 3


Tommy85

Tommy85


38
1
98
Hmmm sind ja interessante Damen die du da triffst wo nach 30 min mit dir ins Bett wollen,am zweiten Tag von liebe sprechen usw .
Geschiedene mit Alk. Ex plus Vergewaltigungsopfer hajooo passt doch soweit,versteh auch net ganz warum du so en Problem mit diesen Frauen bekommst.

31.10.2021 20:37 • #3


_Someone_


18
1
19
Hallo Finsteraarhorn,

ich fühle mit dir. Ich dachte gerade, ich würde meine eigene Geschichte lesen. Genau dieselben Fragen hab ich mir auch gestellt und bin zum Entschluss gekommen, dass Menschen, die anfangs so fasziniert von dir sind vor etwas flüchten. Irgendwas in ihrem Leben ist nicht in Ordnung und anstatt sich diesem zu stellen, suchen sie jemanden der Freude in ihr Leben reinbringt. Sobald es, aber Ernst wird, machen sie einen Rückzieher. Natürlich beruht meine These nur auf meinen Erfahrungen und kann sich auch widersprechen. Als Rat kann ich dir geben, dass du die Frauen, die nach 2 Dates schon mit ,,ich liebe dich" ankommen nicht weiter ernst nimmst. Konzentriere dich auf eine, die es wie du langsam angehen möchte. So kommt ihr am Ende auf den selben Nenner und das Verknalltsein kann sich zur echter Liebe wandeln.

31.10.2021 20:42 • x 9 #4


Wasabix

Wasabix


3091
3
4289
Mal mit dem S. WARTEN!?

Vielleicht vorher mal kennenlernen?

Ja, Altmodisch, gar nicht modern...weiss ich doch

Da würde ich, an deiner Stelle, ansetzen. Lg Wasabix

31.10.2021 20:45 • x 2 #5


Candy42

Candy42


12
1
8
Versuch es mal auf die altmodische Weise

Nicht direkt in die Kiste, sondern sich ein paar Dates Zeit lassen..

Die Person richtig kennenlernen bevor man sich mehr vorstellen kann
Einfach mal nicht zu viel schreiben, ab und zu melden und fragen wie es geht und die Person Lust hat sich zu treffen aber nicht um ins Bett zu gehen sondern wirklich um einen netten Abend zu verbringen um sich kennenzulernen

Alle Damen die direkt mit dir ins Bett gehen oder was auch immer sind nicht an dir als Mensch interessiert sondern nur an S.

Lass dir einfach Zeit, auch wenn es schwer ist

31.10.2021 20:51 • x 5 #6


Finsteraarhorn


7
1
12
Wow so viele Antworten nach so kurzer Zeit, danke euch!

Jaa gut, langsam angehen wäre echt vorteilhaft, nur weiß ich gar nicht, wann ich das letzte mal etwas mit einer langsam angegangen bin. Ich habe mich vor der jetzigen mit einer getroffen, mit ihr war ich immerhin beim 2. Date (1 Tag nach dem ersten) im Bett. Das ging in etwa eine Woche, ehe man sich nicht mehr traf und auf meine frage, ob man sich denn mal wieder treffen könne, erhielt ich nacrichten wie hmmm mit sich selber zu tun, hmmm nicht in der lage, hmmmm.
Ihr habt Recht, dass ich von solchen wirklich die Finger lassen solle aber ich glaube, ich habe da auch eine gehörige Portion Mitschuld. Womöglich würde ich, wenn ich einen gesunden Selbstwert hätte, mich gar nicht mit solchen Damen abgeben. Hab da ein gewisses Händchen für.

Und ja, in mir drin wusste ich das irgendwo wahrscheinlich auch, dass das wohl nicht wirklich so super ist, wenn ich eine Frau eine halbe Stunde persönlich kenne und mit ihr ins bett steige.
Es sind, wie bereits in einer Antwort hier angesprochen, oft Frauen, die mehr oder weniger Probleme mit sich haben, und ich ziehe das irgendwie an.
Und die situation nun mit der jetzigen Dame ist echt unterträglich. Ich schreibe ihr, sie liest die nachricht, antwortet nicht. Von 0 auf 100 und wieder auf 0. Total desinteressiert, als ob ich ihr schon immer egal wäre. Als ich mal nachgefragt hab, was das denn soll, pampte sie mich an. ich hab keine ahnung, wie ich mit ihr jetzt verbleiben soll, es tut weh, wenn sie mich ignoriert oder einfach so desinteressiert kalt ist. nichts mehr von der dame aus den ersten wochen übrig. man oh man.

31.10.2021 20:56 • x 2 #7


Zugaste

Zugaste


470
3
979
Was wünscht du dir denn von einer Frau und einer Beziehung?
Was ist dir wichtig beim Kennen lernen?

Wie hast du reagiert, wenn dir die Frauen so schnell ein "ich liebe dich" offenbaren?

War da in letzter Zeit eine Frau dabei, bei der du dir eine feste Beziehung vorstellen konntest?
Wie ist es bei der Frau jetzt?

31.10.2021 21:18 • x 1 #8


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1774
3193
Hallo @Finsteraarhorn ,

willkommem hier.

Welche Ahornart bist Du eigentlich?
Ja, ich weiß, ist nebensächlich, aber ich konnt's mir nicht verkneifen. Sorry.

Den Vorrednern stimme ich zu.
Geh's langsamer an.
Und BLEIB DABEI.
Hilft auch auszusortieren, wer nur S. will.
Bringt nebenbei mehr Sicherheit mit, denn hey, Du lässt sonst einen ziemlich fremden Menschen maximal nah an Dich ran und ev. auch zu Dir nach Hause.

Vorfreude macht auch Spaß.

Die Frau von jetzt bitte umgehend aus deinem Leben streichen.
Sie taugt 0.
Und das braucht keiner.
Wer sich jetzt bereits so verhält... der wollte nie eine Partnerschaft.
Meine Meinung.
Tut mir Leid.

Dich hinzusetzen und Bilder in Wolken zu erkennen oder grüne Autos im Verkehr zu zählen macht Dich da weitaus glücklicher oder zumindest ginge es Dir damit nicht schlechter.

Arbeite an deinem Selbstwert.
Sorge dafür, dass Du dich in deiner Haut und mit Dir und deinem Leben wohl und zufrieden fühlst.
Wert gibt man sich selbst und die Menschen, denen man selbst diese Macht anvertraut.
Was macht Dich aus?
Welche Vorzüge hast Du?
Auf was kannst Du stolz sein?
Hast Du dich selbst gern?
Wertschätzt Du dich und forderst auch so behandelt zu werden?

Überlege Dir auch mal, wie deine Wunschpartnerin, Traumbeziehung und dein Wunschleben aussehen sollen.
(Mit 2 Hunden, 3 Kindern und Ehefrau im Wohnwagen um die Welt fahren z.B.)
Bzw. was Du nicht willst.

Kannst Du auch alleine erfüllt und glücklich leben?
Hast Du deine letzten Frauenkontakte verarbeitet?
Suchst Du mit Druck nach einer Partnerin?
Dann sendet man eher die falschen Signale aus und zieht auch die falschen Menschen an.

Mit einem Menschen der frischer getrennt ist oder erhebliche eigene Baustellen hat sollte man sich mind. 2x überlegen eine romant. Beziehung einzugehen.
Hörst Du hier auf deinen Bauch / deine Instinkte?

Und nein, wer nach 2 Treffen von Liebe erzählt meint es garantiert nicht.
Begehren und Verliebtheit gehen sofort.
Liebe wächst langsam.

Ich würde an deiner Stelle erstmal eine Datingpause einlegen.

31.10.2021 21:41 • x 2 #9


Wollie

Wollie


2758
5927
Zitat von _Someone_:
Als Rat kann ich dir geben, dass du die Frauen, die nach 2 Dates schon mit ,,ich liebe dich ankommen nicht weiter ernst nimmst. Konzentriere dich auf eine, die es wie du langsam angehen möchte. So kommt ihr am Ende auf den selben Nenner und das Verknalltsein kann sich zur echter Liebe wandeln.

so sehe ich dies auch....hatte auch mal ein Exemplar, dass nach dem 3. Date schon von Heirat sprach und letztendlich wurde eine übliche tox. Geschichte daraus. Von daher kannst du froh sein, dass das Ganze relativ schnell wieder vorbei ist.
Ich würde mal an deiner Stelle schauen, warum du genau solche Frauen anziehst, welche tiefen Muster da verborgen arbeiten. War für mich auch eine spannende Frage, die mich bis heute beschäftigt. U.a. durch meine Erfahrung wie oben beschrieben.

31.10.2021 21:48 • x 1 #10


Finsteraarhorn


7
1
12
Danke Euch. Damit hätte ich echt nicht gerechnet mit so vielen Tipps und so viel Verständnis. Ist ja klasse hier . Sonst habe ich das immer alles mit mir selbst oder mit freunden mit 10 B. verarbeitet...

@Zugaste
Also als diese Dame beim 2. Treffen zu mir ich liebe dich gesagt hat, hab ich das in mir drin überhaupt nicht für voll nehmen können und war mir da auch schon bewusst, dass ich mit dieser Dame wohl niemals glücklich werden würde, da solche Worte nach 2 mal sehen einfach nicht gehen und wer sowas nach so kurzer zeit sagt, weiß offenbar nicht was das heißt oder trägt ein oder 2 problemchen mit sich und - wie bereits ein vorrredner gut erklärt hat - flüchtet oder kompensiert irgendetwas. Dennoch hat es mich natürlich ungemein geschmeichelt und mein selbstbewusstsein schwoll an, da ich dann dachte mensch, bist du ein toller hecht. die frau die liebt dich. ist natürlich von außen gesehen totaler blödsinn, wenn mein ego nur befriedigt wird, wenn eie dame das zu mir sagt oder mit mir schnell ins bett möchte. Natürlich fand ich sowas eine zeit lang schön aber nun merke ich, dass ich einfach für S. vergnügen benutzt werde und offenbar nicht für romantische beziehungen infrage komme.
Also bei dieser Frau hab ich jedenfalls durchs schreiben und die ersten 1, 2 mal sehen wirklich gedacht, sie wäre in etwa auf einer wellenlänge mit mir, sie ist schlau, hat eine nette art und ich dachte , womölich könnte das was werden.
Bei den letzten..nun ja, ich kam nie soweit, mir darüber gedanken zu machen, denn so schnell wie das immer begonnen hatte, so schnell war es vorbei...

@Tee-Freundin: Danke für den lieben text. Das bringt mich schwer ins nachdenken.
Diese Dame wirkt zwar vorne rum charmant, zielstrebig und im reinen mit sich, jedoch bei allem respekt... mit 27 geschieden, Alk., gewalt, vergewaltigung, etc. sind alles sachen, die oft wohl kleinere oder größere spuren hinterlassen.
Also alles in allem habe ich mich soweit schon ganz gern, bzw passe gut auf mich auf, bin stolz darauf nicht auf den kopf gefallen zu sein und meine bachelor-arbeit (auch mit ein paar jahren verzögerung) bald abgeben zu können.
Alleine leben ist eigentlich auch kein thema, es ist nur oft so, dass ich mir eine frau an meiner seite wünsche, und dabei kann ich gar nicht sagen, in wie weit ich mir diese für das eigene ego wünsche, was natrürlich total ungesund ist, oder einfach durch den wunsch, eine frau fürs leben zu haben. Offensichtlich bin ich in mir selbst nicht 100% gefestigt, als dass ich ohne probleme sagen kann na und, dann halt keine frau zur zeit. ich hab es gern, wenn mir eine frau schreibt, mich mag, mich sehen will, etc. klingt total egoistisch und gemein, aber so sieht es in mir aus.
Mein bauch schlug nach diesem 2. Treffen mehr als alarm, jedoch habe ich ihn wie so oft einfach ignoriert. Ich habe ein super gespür bei so etwas, mein bauchgefühl hat mich nie enttäuscht und ich merke das immer sofort. Dennoch tappe ich regelmäßig in die falle.

31.10.2021 22:15 • x 3 #11


Finsteraarhorn


7
1
12
@Tee-Freundin :
PS: Finsteraarhorn, das ist ein Berg in den Walliser Alpen.

31.10.2021 22:16 • x 1 #12


Wollie

Wollie


2758
5927
Zitat von Finsteraarhorn:
Mein bauch schlug nach diesem 2. Treffen mehr als alarm, jedoch habe ich ihn wie so oft einfach ignoriert

dies bitte beim nächsten Mal nicht ignorieren wenn ich damals auf mein Bauchgefühl gehört hätte, wäre mir einiges erspart geblieben.....aber heute bin ich um eine tox. Beziehung reicher und eine Erfahrung, die ich nicht gebraucht hätte. Wenigstens habe ich für mich dann gelernt, besser auch mich und meine Gefühle zu achten, damit mir sowas nicht nochmal passiert. Dies solltest du auch machen.

31.10.2021 22:19 • x 3 #13


Zugaste

Zugaste


470
3
979
Also ich persönlich finde die Tatsache, dass die Frauen schnell mit dir S. wollen gar nicht so schlimm.
Ich war auch schon nach einer Stunde nackelig.

Allerdings finde ich diese schnellen Gefühlsbekundungen schwer nachvollziehbar, denn außer dein Aussehen, Wirkung, Stimme, Liebhaberqualitäten, Humor können die Frauen ja noch gar nix lieben.

Zitat von Finsteraarhorn:
Also als diese Dame beim 2. Treffen zu mir ich liebe dich gesagt hat, hab ich das in mir drin überhaupt nicht für voll nehmen können und war mir da auch schon bewusst, dass ich mit dieser Dame wohl niemals glücklich werden würde, da solche Worte nach 2 mal sehen einfach nicht gehen und wer sowas nach so kurzer zeit sagt, weiß offenbar nicht was das heißt oder trägt ein oder 2 problemchen mit sich und - wie bereits ein vorrredner gut erklärt hat - flüchtet oder kompensiert irgendetwas.


Du hast eigentlich gespürt, dass das komisch ist, aber trotzdem keine Konsequenzen gezogen.
Im Grunde hast du ein gutes Bauchgefühl, aber handelst nicht danach

Zitat von Finsteraarhorn:
Mein bauch schlug nach diesem 2. Treffen mehr als alarm, jedoch habe ich ihn wie so oft einfach ignoriert


Weißt du, warum du dein Bsuchgefühl ignorierst? Ich denke, das wäre ein guter Ansatz für dich.

Zitat von Finsteraarhorn:
Ich habe ein super gespür bei so etwas, mein bauchgefühl hat mich nie enttäuscht und ich merke das immer sofort. Dennoch tappe ich regelmäßig in die falle.


Hier nochmal. Du weißt eigentlich, dass da was faul und komisch ist, aber ziehst für dich keine Konsequenzen

31.10.2021 22:31 • x 3 #14


Finsteraarhorn


7
1
12
Das doofe an der sache ist: bisher endeten die damen geshcichten, mit denen ich sehr schnell im bett landete, ebenso schnell wieder als die, mit denen ich es mal langsam angegangen bin. Nur die jetzige brachte das fass echt zum überlaufen. in den 3 Wochen, in denen wir vor dem ersten treffen schrieben, war sie mir total verfallen, kaum war sie on, kam eine nachricht etc. dann diese intensiven 2, 3 treffen und danach, als ob nichts wäre, meldet sie sich nicht mehr. sobald ich einen schritt wage, kommt nichts mehr zurück und das ist das, was ich echt nicht verstehe und ehrlich gesagt finde ich dieses verhalten auch unverschämt. mir weiß gott was erzählen und dann nach 2 wochen mich nicht mehr kennen, so ungefähr.

Ich glaube, ich vertraue meinem gefühl nicht richtig, bzw. habe irgendwie jedes mal hoffnung, dass ich mich täusche und es diesmal nicht recht behält. natürlich ist das maximal schräg, wenn eine erwachsene frau zu mir am 2. treffen sagt, dass sie mich liebt. aber irgendwie war ich in dem moment wieder froh, eine gut aussehende dame an meiner seite zu haben, ohne dieses verhalten zu hinterfragen.

31.10.2021 23:58 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag