Wie soll das nur enden?!

Kalle88

2
1
Hallo liebes Forum,

ich hätte nicht gedacht das ich mich mal hier anmelden muss aber leider habe ich keine andere Wahl... Es tut einfach so weh und ich weis nicht mehr weiter...

Wo fange ich am besten an?! Als ich so um die 16 war und meine Ausbildung hatte lernte ich durch einen Zufall bzw. durch eine Kollegin eine wunderschönes Mädchen kennen. Sie war 14. Hin und her irgendwie sind wir zusammen gekommen und waren 1 und ein halbes Jahr zusammen. Ich schlief früher sehr oft bei ihr weil meine Arbeit auch mehr oder weniger um die Ecke war. Wir verstanden uns so gut, es ist einfach meine große Liebe dachte ich mir und sie fühlte genauso (dachte) ich zumindest... Irgendwann im Oktober war sie dann 14 Tage im Urlaub gewesen mit ihrer Mutter. Am Anfang hatten wir noch telefonisch kontakt doch dieser brach dann ab.. Als sie wieder kam war alles anders... sie sagte sie bräuchte zeit und wir würden ständig aufeinander hocken... Alles in einem war es eine sehr harte, verzweifelte Zeit mit Selbstmordgedanken und zum Schluss Krankenhaus Aufenthalt mit Zusammenbrüchen. Ich konnte es nie wirklich verstehen und verarbeiten was damals passiert war und war einfach nur am Ende. Ich habe jeden Tag an sie gedacht und mich gefragt ob sie denn auch an mich denkt. Ich habe eine Mauer aufgebaut und keine Gefühle mehr zugelassen... 3 Jahre lang...

3 Jahre später sah ich sie zufällig wieder und dachte mir das ich einfach mit ihr schreiben muss und knüpfte den Kontakt.. Irgendwie zufällig im Internet bin ich über ihr Profil gestolpert und habe es gewagt... Wir verstanden uns blended und es war so schön.. Irgendwann redeten wir über das vergangene und wie schön es doch trotzdem war und es hätte nicht so enden sollen. Wir haben gekämpft um unsere Gefühle, sie sagte sie hat mich die ganze zeit vermisst und wir haben wieder zueinander gefunden auch wenn wir es schwer hatten weil niemand es am Anfang wissen sollte und wenn er es wusste wie er reagiert hat... Aber es war egal... Wir gehören zusammen und so soll es sein!

Ich trennte mich von meiner Beziehung und hatte nun eine leere Wohnung. Sie trennte sich von ihrer und zog bei mir ein... Wir hatten nichts und haben uns alles Schritt für Schritt aufgebaut! Erst ein gemeinsames Auto, gemeinsame Möbel, ihre Ausbildung abgeschlossen, ich wieder in Arbeit... Schritt für Schritt und Seite an Seite ging es voran und wir waren so glücklich. Kein Streit, keine Raufereien, nichts... Im April letzten Jahr sind wir in eine neue Wohnung gezogen, unsere Traumwohnung! Komplett neu eingerichtet und aufgebaut so wie wir uns das gewünscht haben... Am 05.10.2014 fing nun unser 6. Jahr Beziehung an, alles war harmonisch, alle Leute sagten wir sind ein vorzeigepaar was wir zusammen geschafft und durch haben... Ich habe im September mit einer neuen Arbeit begonnen. Mit einem Heimbüro und sogar einen Zweitjob... Alles war perfekt und wir wollten noch mehr. Im Dezember haben wir ein 3. Konto angelegt, uns fürs Fitnessstudio angemeldet, einen Garten gekauft den wir für dieses Jahr haben wollten und so weiter... Teilweise muss ich sagen war ich eifersüchtig gewesen wenn sie weg war aber ich habe sie nie eingesperrt sondern ihre Freiheiten gelassen, ich habe ihr Kleinigkeiten immer wieder mitgebracht, mal Blumen oder einen Adventskalender... Ich habe sie immer gefragt ob es alles so in Ordnung ist wie es ist und sie hat immer gesagt es wäre unser Leben, ich wäre der Typ Mann den sie immer wollte...

Dann überschlug sich alles von heute auf morgen...

Bis 20.12. war noch alles mehr oder weniger normal außer das 1 Woche nichts mehr im Bett lief auch ihrer Menstruation wegen...

Vom 21.12. Bis 26.12. waren wir bei ihrem Opa und Vater die nicht gleich um die Ecke wohnen zu Weihnachten bzw. Urlaub... Schon da war so bisschen miese Stimmung und ich fragte sie was los sei... Aber es kam einfach nichts bzw. Das alles in Ordnung ist. Hat mich aber trotzdem umarmt und wir haben uns gezeigt das wir uns lieben...

Am 27.12. waren wir wieder zu Hause angekommen und kümmerten uns erstmal um Haushalt und alles wie gewohnt... Später kamen Freunde zu uns mit denen wir vor Silvester feiern wollten. Meine Freundin hat sich mir gegenüber immer mehr verschlossen und so getan als wäre nichts und ich habe sie aber gefragt was denn los ist, das sie mit mir doch reden könne... Auch vor unseren Freunden

Irgendwann gingen wir dann ins Bad und sie stammelte rum das sie es auch nicht weis, das sie mich nicht mehr vermisst das ihr der reiz fehle das es zuviel ist wenn ich wäsche wasche oder mal koche das sie sich nutzlos vorkommt...

Mir kamen die Tränen und versuchte mit ihr zu reden das sich das doch aber ändern lässt das es nur Kleinigkeiten sind... Aber es kam nichts mehr...

Am 28.12. Ich war immernoch geschockt saßen wir mit unseren Freunden am Frühstückstisch... Irgendwann nahm sie meine Hand und lächelte mich an. Selbst unsere Freunde sagten das wir das wieder hinbekommen. Alles ganz zuversichtlich!
Wir gingen danach ins Fitnessstudio und schließlich wieder heim wo ich nochmal das Gespräch suchte. Sie sagte wieder das gleiche und das ich doch ihre große liebe bin und mich über alles liebt und das wir das hinbekommen. es gibt jemanden der ihr schreibt (also hatte ich recht mit meiner vermutung wo ich sie schon vor Weihnachten angesprochen hatte, aber nur spaßige Art ala "wem schreibstn du?!") er will was von ihr aber sie nicht von ihm... Und zack wurde noch ein Messer in mein Herz gebohrt... Unter Tränen fuhr sie dann auf Arbeit und ich saß zu Hause einfach nur da und habe über alles nachgedacht. ..

Irgendwann Abends kam sie wieder und saß auf der couch ganz weit weg von mir. Ich fragte wieso sie denn nicht zu mir kommt und sie kam dann aber... Ich schaute sie an und wir redeten wieder... Diesmal weinte sie aber nicht und ich auch nicht. Wir redeten in Ruhe. Sie wüsste nicht was los ist und sie hat doch alles was man braucht zum Leben und ich bin ihre große Liebe und sie liebt mich über alles... Als ich sie fragte wie ich unsere Beziehung retten kann zuckte sie nur mit den Schultern... Seitdem kann ich nur noch rauchen, nichts mehr essen, nicht mehr lachen einfach nichts außer mich fragen wieso?!...

Irgendwann früh ging sie zu Bett nachdem wir schweigend auf der Couch saßen und uns teilweise tief in die Augen sahen.. Ich schrieb einem Freund und verschwand früh um 6 um ihr etwas Abstand zu geben mit einem kleinen Zettel worauf stand, das sie doch bitte nachdenken soll was sie alles weg wirft was das zwischen uns ist was wir durch haben...

Am 31.12. kam dann eine SMS das wir reden müssen wie es weitergeht... Ich fuhr hin mit aller Hoffnung und wurde bitter enttäuscht... Am 31.12.2014 wurde die Beziehung beendet... Ich war sprachlos, fragte warum weshalb sie nicht eher mit mir geredet hat! Sie sagte nur "wir haben doch jetzt geredet"... die ganze Zeit aber am Schreiben auf ihrem Handy...

Das war zuviel ich musste raus ich wieder zu meinem kumpel der mich aufgefangen hat... das Problem daran, keiner weis oder wusste was... keiner versteht sie... keiner weis was los ist mit ihr!

Ich blieb 3 Tage bei ihm und er versuchte mich aufzumuntern ohne Erfolg... Ich hänge seitdem nur noch da und kann kein Spaß zu lassen... Ich fuhr nach den 3 Tagen wieder nach Hause und alles war so kalt und leer. Sie schien ja auch irgendwo zu schlafen bei jemandem... Ich fuhr dann einfach nur sinnlos durch die Gegend bis ich wieder zu Hause war. Sie war da mit einer Freundin und tat recht glücklich wenn ich nicht merkbar hingesehen habe...

Ich möchte die letzten Tage nicht noch weiter ausschweifen... Ich habe sie nochmals angesprochen wie sie sich das alles vorstellt mit uns und Wohnung und das restliche miteinander, gefragt ob es eine Chance gibt... Sie sagte es wären keine Gefühle mehr da und es wird nie wieder, sie hat auch nichts mit einem anderen sie will einfach keinen und wenn sie für immer single bleibt... Wohnung kann so erstmal bleiben sie schmeißt mich nicht raus, den Rest müssen wir ja nicht sofort bereden... Fakt ist von ihr kommt einfach nichts bis heute nach 4 Tagen kein Kontakt. Kein Gespräch, sie ist nicht zu Hause, einfach alles leer ohne sie... Ein paar Sachen und Utensilien von ihr sind weg, Konto ist durch ein neues Passwort ersetzt...

Ich weis nicht was ich machen soll, ich habe ihr einen Brief geschrieben in der Hoffnung das sie ihn liest und eine Rose daneben gelegt wenn sie denn mal nach Hause kommt... Das ist meine letzte Hoffnung... Ich weis einfach nicht was passiert ist die letzten Tage?! Ich bin kurz vorm durchdrehen! Ich heule, ich kann nichts essen, nichts trinken, mir geht es einfach nur schei..... Ich will sie einfach nur zurück!


Bitte helft mir

10.01.2015 15:19 • #1


Grace_99


Oh Gott....

Du bist grad in einem Alptraum, dass tut mir so leid.

Bitte versuch momentan gut für dich zu sorgen. Du schreibst, ein Freund hat dich aufgefangen. Kannst du zu ihm? Du solltest jetzt nicht allein sein.

Mehr mag ich momentan nicht schreiben, es wäre zuviel für dich grad. Priorität: Kümmere dich jetzt in dieser Ausnahmesituation um dich, such aktive Hilfe bei Freunden!

10.01.2015 15:50 • #2



Wie soll das nur enden?!

x 3


peppina


Oh je..
das finnd ich echt krass.
es musss der Horror für dich sein!

die Frage nach dem "Warum" kann dir keiner beantworten, sie selber auch nicht..

ich weiss gar nicht, wa sich dir schreiben kann, was dir helfen könnte.
die Situation muss sich sehr schmerzhaft anfühlen.

schreib viel.. das hilft zwar nur für Sekunden, aber besser als nichts..

10.01.2015 16:23 • #3


Veivel


2
Lieber Kalle,, ich weiß was du gerade durchmachst, der Schmerz ist zeitweise nicht auzuhalten.
Ich wünsche dir viel Kraft.

10.01.2015 16:56 • #4


Matze HH


Das kenn ich nur zu gut.Habe 1-1 das gleiche durchgemacht.Von heute auf morgen kurz vor Weihnachten hab ich das auch erlebt.Wir waren 8 Jahre zusammen,davon 7 Jahre in einer gemeinsamen ( offiziell Ihrer ) Wohnung.Dann der Knall,genau wie bei Dir eigentlich unerklärbar.Wir hatten nie Zoff,haben alles zusammen geregelt,den Haushalt geschmissen,alles hinbekommen.Ich habe es nicht verstanden,bin aber gegangen...mit nichts außer zwei Taschen voller Klamotten...ein paar Tage später hatte ich einen Nervenzusammenbruch,war 5 Wochen in einer offenen Psychatrie.Hab ne Wohnung bekommen,den Arbeitsplatz gewechselt,wieder zu mir gefunden und dann "Baam",klingelt das Handy...nach 9 Wochen.Bin nicht rangegangen,war total durch den Wind und auch sauer.Hab Ihr dann geschrieben und sie gefragt was das bringen soll.Daraufhin sagte sie mir,sie versuht loszulassen.Wahnsinn...Du hast doch schon vor Wochen losgelassen hab ich geantwortet.Naja,ich hab dann ein paar Tage den starken Max markiert und sie dann doch angerufen.Wir haben uns getroffen um kurz zu reden...haha...den ganzen Tag haben wir zusammen verbracht und sind in der Kiste gelandet wo es wie immer total Abging.Seitdem sind wir wieder zusammen aber ich.merke inzwischen,daß alles anders ist,vieles für mich einfach kaputt ist.Sie will eine Beziehung ib getrennten Wohnungen.Ich will das nicht.Ich könnte das,mit jeder anderen Frau,aber nicht mit Ihr Nicht nach nlager gemeinsamen Zeit.Der Grund für sie und auch bei deiner Herzdame ist ganz einfach...ZUVIEL HARMONIE...Frauen sind oft total bekloppt.Was ich Dir rate,vergiss sie.Manchmal geschehen Dinge,die tuen so weh,daß es keinen Weg mehr gibt.Ein Teller der zerbrochen ist,ist zerbrochen.Man kann ihn kleben aber er ist voller Narben,nicht mehr wie vorher.

11.01.2015 19:34 • #5


Matze HH


Glaub mir Kalle.Wenn es so stimmt wie du es beschreibst und auch das s.uelle in Ordnung war,dann ist ihr das alles zu Peace mäßig.Dazu kommt oft der Wunsch,nochmal was anderes zu erleben.Ne Art Midlife Krises..."Das kann es doch nicht schon gewesen sein,ich verpasse was,mir entgeht was...bla bla bla.Das ist bei Frauen oft so.Wenn sie merkt,wie gut ihr doch wart,erstmal mit nem Pfosten zusammen ist der auf Sofa Klaus macht,kommt ihr die Idee,daß Du der gut bist.Ob Du dann bereit bist nochmal anzufangen oder nicht...das weißt nur Du.Ich merke jedenfalls bei mir gerade,daß es seeeehr schwer ist mit so einer Sache im Nachhinein klarzukommen.Du wirst dich immer Fragen warum sie das getan hat.

11.01.2015 19:51 • #6


Kalle88


2
1
Ich war nun letzte Woche 5 Tage bei einem Kumpel, habe versucht mich abzulenken und alles mögliche. Von ihrer Seite her kam einfach nichts. Keine SMSen oder anrufe nichts...

Bin dann am Sonntag nach Hause und habe ihr den Brief ins Schlafzimmer gelegt mit der Rose daneben. Sie schien ebenfalls nicht da gewesen zu sein. Am Montag morgen kam sie dann nach Hause. Erstmal kam nichts. Habe ihr dann normal Hallo gesagt und es kam eins zurück. Ich habe bemerkt das sie irgendwann den Brief mitgenommen hat und die Rose steht heute noch... Sie hatte mich später irgendwann gefragt ob sie das Auto bekommen könnte da sie Nachtschicht hat. Ich habe es ihr gegeben. Den Tag über habe ich mich dann versucht mit Arbeit abzulenken und bin dann wieder nach Hause. Sie lag natürlich auf der Couch und hat geschlafen (zwecks Nachtschicht).

Habe mich dann auf die andere Seite gelegt und fern geschaut. Irgendwann ist sie munter geworden. Haben dann ganz normal fern geschaut und sie am Schreiben die ganze Zeit.. ich habe mir aber nichts anmerken lassen das mich das stört ich lieber reden wöllte hab aber bemerkt das sie immer mal auf mich geschaut hat... wenn sie was fragte hab ichbihr ganz normal geantwortet. Sie hat ab und an schwer geatmet so als ob "fang endlich an mit mir zu reden"... ich bin aber nicht darauf eingegangen... Zum Schluss sind wir dann eine rauchen gegangen, schweigend. Habe später als sie weg war mal geschaut und war etwas erleichtert das ihre Sachen wieder da sind.

Heute war sie wieder recht kalt zu mir. Sie fragte ob es gehen würde das Auto ne Stunde eher zu bekommen da sie zeitiger anfangen muss, kein Problem sagte ich (und dachte aber nicht so )...auch war sie vorher bei einer Freundin gewesen, hat sie mir so gesagt. Ob es stimmt weis ich nicht, denke aber doch...Ihre Sachen sind leider auch wieder weg... sie kam dann später nochmal nach hause was holen und sagte mit etwas trauriger Stimme wann sie früh da ist. Als ich sie einmal fragte ob was ist, sagte sie das nichts ist...

Gestern habe ich mit ihrem Vater geredet. Er sagte das er nicht glaubt das es endgültig ist. Er hätte auch mit ihr geredet und es wäre kein andrer am Start... (man muss dazu sagen das die beiden ein sehr enges Verhältnis haben)... ich soll sie nicht bedrängen.. Ich sag mal so, er klang so als wenn er verständnis hätte für meine lage und gab mir sogar Tipps..

Ich weis einfach nicht was ich weitermachen soll... Soll ich auf den Brief warten wenn sie einen zurück schreibt oder soll ich knallhart sein auch wenn es mir sehr schwer fällt und fragen ob sie es nicht sehen will das ich versuche uns zu retten?

Die Wohnung muss ja bald gekündigt werden weil keiner hier bleiben will... Aber sie sagte ja auch das wir das nicht gleich bereden müssen?! Es macht mich einfach nur fertig...

13.01.2015 20:43 • #7




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag