56501

Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

Nacht8


372
1
180
Ich Texte euch seit Tagen zu es tut mir echt leid ich werde mich wieder etwas zurück nehmen

Es gibt wichtigere Anliegen als meine sorry

21.07.2021 21:18 • #42391


Perzet


1966
4018
Zitat von Nacht8:
Ehrlich weil ich nicht so sein will wie sie ich will nicht herzlos und verständnislos sein ich will für sie da sein

vielleicht gibt es einen Unterschied zwischen - für einen da sein - heißt, da ist jemand in der Klemme und kommt alleine nicht mehr raus
und
-ausgenutzt werden - im Sinne von, da macht jemand was er will auf Kosten der anderen.

Letztere lernen evtl nur, wenn sie selber Verantwortung für ihr Tun erhalten.

Davon abgesehen, was deine Oma da sagt geht gar nicht. So gemein und entwürdigend. Echt schlimm. Da brauchst du keine Feinde mehr. Das erledigt diese Frau schon.

Wenn es dir hilft, schreibe gerne weiter. Vielleicht ist die eine oder andere Antwort für dich hilfreich oder tut dir gut.

21.07.2021 23:57 • #42392



Ex-Partner und Trennung von Narzissten - Austausch

x 3


Nacht8


372
1
180
Zitat von Perzet:
Da brauchst du keine Feinde mehr.

Feide hab ich genug was mir fehlt sind freunde die mich so nehmen wie ich bin und nicht bei einer Kleinigkeit abhauen oder sich nur melden wenn es ihnen gerade passt

22.07.2021 05:37 • #42393


Heffalump

Heffalump


16696
23190
Zitat von Nacht8:
Ich Texte euch seit Tagen zu es tut mir echt leid ich werde mich wieder etwas zurück nehmen

Nacht, hier ist einer der wenigen Plätze, wo man dich versteht, ohne das man Sich kennt. Schreib ruhig.

Ich wäre auch nicht hinunter gegangen, wem müsste ich mich denn stellen? Meiner durchgeknallten Schwester? Oder seinem Freund? Schlimm genug, das jeder Depp seiner Kackfamilie nun weiß, wo du wohnst.
Ich würde mich da raus halten und alles dokumentieren. Auch für den weißen Ring.

Möglich, die wissen Wege, die nicht mal uns einfallen, weil uns die Erfahrung fehlt.

Kleiner Elefant. Ich, glaub es hakt. Wie gemein ist deine Fam eigentlich? Bist du die Einzige normale dort?
Oma doof, Schwester doof, Ex doof, seine Fam doof, der blöd Freund doof. Normal könnte man es als Stalking anzeigen, auch die Schwester - aber ich vermute, die sind so in ihrer blunabunten Welt, die erkennen nur rosa und orange Punkte als Gesetzeshüter an.

Schreib ruhig weiter. Jeder hier hatte schon schreibwütige Phasen - und verdient Beistand.
Wenn es nicht so bescheiden wäre, weil gerade neuer Job - wäre still und heimlich Umzug angesagt.

Und jeder, der deine Daten heraus gibt, wird verklagt. Deswegen Anwalt schon Sinn machen würde - aber vielleicht hilft da auch der weiße Ring.

Du warst doch mal in einem Frauenhaus - die müssten doch auch noch Adressen haben, wo du Hilfe bekommen kannst, schließlich haben die wohl die größte Erfahrung mit "Affen".

Ich drück dich mal feste. Auch das kann a bissl helfen

22.07.2021 06:15 • x 3 #42394


Rosa-91

Rosa-91


2455
4
3230
@Nacht8

Deine Familie ist keine Bereicherung. Alle manipulieren dich.
Vielleicht wärst du besser dran, wenn du auch zu ihr jeglichen Kontakt einstampfst.
Wahrscheinlich wäre ein Umzug und ein Neustart für euch am besten?

Deine Schwester und dieser komische Freund stalken dich!
Hier wurde ja bereits alles gesagt. Alles in einem Tagebuch dokumentieren und ggf. dagegen vorgehen.

Ich weiß, dass du sehr leidest, aber lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.
Wenn du nachgibst und deine Schwester + Ex durchkommen... mag ich mir gar nicht vorstellen.

22.07.2021 07:04 • x 1 #42395


LoveForFuture

LoveForFuture


2635
4010
Trau mich gar nicht zu schreiben, aber es geht wirklich gerade nicht gut und weiß nicht was ich machen soll.
Habe keine Sekunde geschlafen, alles tut mir weh, mein Herz rast, ich bekomme keine Luft und muss gleich für meinen Sohn da sein und funktionieren...

Ich hatte ihn angeschrieben, weil ich einfach wissen wollte, warum er so war und warum er mich so behandelt hat.

Was kann waren absichtliche Verletzungen, Provokationen und Sachen wo er wusste, dass ich zusammenbrechen werde

Ich verstehe nicht wie ein Mensch so angrundtief böse sein kann?
Er ist wirklich richtig böse, unglaublich.
Und ich war noch viel zu lieb aus Angst vor seiner Wut..
Und diese Schuldumkehr die ganze Zeit und diese Stiche ins Herz...

Ich kann nicht mehr...

22.07.2021 07:18 • x 2 #42396


Rosa-91

Rosa-91


2455
4
3230
Zitat von LoveForFuture:
Ich verstehe nicht wie ein Mensch so angrundtief böse sein kann?

Das tut mir sehr leid, dass es dir so schlecht geht
Er verhält sich so, weil du für ihn keinen Nutzen mehr darstellst. Er ist ein empathieloser Mistkerl.
Er setzt alles daran, damit du leidest. Tue ihm nicht den Gefallen!
Ich hab mir immer gesagt: "Genau das will er... Mich am Boden sehen. Den Gefallen werde ich ihm nicht tuen. Schon aus Prinzip!"

22.07.2021 07:20 • x 5 #42397


Heffalump

Heffalump


16696
23190
Zitat von LoveForFuture:
Ich hatte ihn angeschrieben, weil ich einfach wissen wollte, warum er so war und warum er mich so behandelt hat.

wie lautete seine Antwort?

Ich wette, er hat dir wieder einiges an den Kopf geworfen, wie blöde du wärst und anderes mehr.


Zitat von LoveForFuture:
Schuldumkehr die ganze Zeit und diese Stiche ins Herz..

Man kann sie nicht verstehen. Nie. Man kann Erklärungen finden, warum - aber das hilft nur um es zu begreifen, deswegen versteht man es oft trotzdem nicht.

22.07.2021 07:23 • x 3 #42398


Enola


80
1
146
Zitat von LoveForFuture:
Trau mich gar nicht zu schreiben, aber es geht wirklich gerade nicht gut und weiß nicht was ich machen soll. Habe keine Sekunde geschlafen, alles tut mir weh, mein Herz rast, ich bekomme keine Luft und muss gleich für meinen Sohn da sein und funktionieren... Ich hatte ihn angeschrieben, weil ich einfach wissen ...

Kenne ich. Bis auf den Umstand, dass ich meinen Ex nicht nach dem Wieso und Warum gefragt habe. Dafür hab ich andere Menschen damit "genervt".
Ich kann dir nicht sagen, warum Menschen so zu anderen sind. Und warum man einen Partner, den man vorgibt zu lieben, so behandelt. Auch ich habe mir darüber das Hirn wirklich zermartert.
Was war absichtlich? Was geschah aus der Situation heraus? Was hat er provoziert, hab ich vielleicht sogar provoziert?
Ich denke, ihn anzuschreiben ist keine gute Idee. Er wird sich denken, dass er immer noch Macht über dich hat. So nach dem Motto: Da kommt sie wieder angekrochen.
Er wird es dir ohnehin nicht beantworten.
Ich habe meinen Ex während der Beziehung oft gefragt, warum er so zu mir ist. Wieso er mich streckenweise und gerade in emotionalen Situationen wie Sche*** behandelt.
Ich bekam nie eine Antwort. Er schwieg sich aus.
Es tut mir leid, dass es dir gerade nicht gut geht. Geht es mir auch nicht. Ich versuche mich da durch zu beißen irgendwie. Geht mal besser, mal schlechter.

22.07.2021 07:24 • x 1 #42399


LoveForFuture

LoveForFuture


2635
4010
Zitat von Heffalump:
Ich wette, er hat dir wieder einiges an den Kopf geworfen, wie blöde du wärst und anderes mehr.

Ja eigentlich nur...
Er hat sehr viel geschrieben, ich kam kaum zu Wort und wenn dann lieb und verständnisvoll, damit er nicht ausrastet.

Auf meine Frage ob er denn keine eigenen Anteile erkennt, kamen nur Schuldzuweisungen

Vieles von dem stimmte auch einfach nicht, aber er war der festen Überzeugung davon, total krank!

22.07.2021 07:30 • #42400


LoveForFuture

LoveForFuture


2635
4010
Ich wünschte ich könnte ihn hassen...

Mag nicht mehr...

22.07.2021 07:32 • #42401


Heffalump

Heffalump


16696
23190
Zitat von Enola:
Wieso er mich streckenweise und gerade in emotionalen Situationen wie Sche*** behandelt.
Ich bekam nie eine Antwort. Er schwieg sich aus.


Er schweigt, weil er keine Antwort hat. Er reagiert. Er macht. Aber er kann sich null einfühlen in Andere.

Zitat von LoveForFuture:
ob er denn keine eigenen Anteile erkennt, kamen nur Schuldzuweisungen

Logisch.

Um Anteile zu geben zu können, braucht es das Verständnis, das jede Handlung von ihm (dir) auch Folgen hat, auf das GGü und da jeder ein wenig anders reagiert, folgen auch andere Auswirkungen. Aber dazu fehlt Ihnen eine wichtige Verknüpfung im Gehirn.

Und diese kann nicht nach geknüpft werden, die Stränge sind verkümmert.

22.07.2021 07:33 • x 3 #42402


LoveForFuture

LoveForFuture


2635
4010
Zitat von Heffalump:
Um Anteile zu geben zu können, braucht es das Verständnis, das jede Handlung von ihm (dir) auch Folgen hat, auf das GGü und da jeder ein wenig anders reagiert

Darauf wollte ich ja auch hinaus, wollte, dass er seine Anteile erkennt.
Stattdessen war ich es, und immer nur ich.
Dann ein ich bin müde und blockiere dich jetzt.
Fertig

Was mich auch so belastet ist diese Unwahrheit, die er seinen Eltern und seiner Schwester erzählt, ich mochte alle sehr und sie mich auch.
Aber es ist einfach so ungerecht, weil es einfach nicht stimmt was er sagt...

Ich habe das Bedürfnis ihm einfach mal Tacheles um die Ohren zu hauen, war viel zu sehr auf rohen Eiern unterwegs und hab mich ständig zusammengenommen aus Angst vor einem Wutausbruch..
Würde ihm so gern den Wind aus den Segeln nehmen.

Es ist einfach so ungerecht..

22.07.2021 07:37 • #42403


LoveForFuture

LoveForFuture


2635
4010
Und wenn ich's genau betrachte, hatte mein Bauchgefühl von Anfang an Recht.
Aber ich war total verliebt und habe es verdrängt.

22.07.2021 07:46 • x 2 #42404


Heffalump

Heffalump


16696
23190
Zitat von LoveForFuture:
Aber es ist einfach so ungerecht, weil es einfach nicht stimmt was er sagt...

Ich hab es aufgegeben. Zu erklären, warum alles so kam, warum alles so ist - wie es jetzt eben ist. Meine Familie hat sich ihr Urteil längst gebildet und ist Argumenten von mir nicht mehr zugänglich.

Ich hab auch zu seiner Familie keinen Kontakt mehr, der Schwiegervater verstarb erst kürzlich und die Schwiegermutter, da reicht mein Wortschatz nicht - um sie zu betiteln. Bösartig wäre noch liebevoll.


Zitat von LoveForFuture:
war viel zu sehr auf rohen Eiern unterwegs und hab mich ständig zusammengenommen aus Angst vor einem Wutausbruch

Ich musste es auch auf die harte Tour lernen, das all dies keine Harmonie erzeugt. Das "Sie" nicht erkennen, das "Wir" dies tun - um ein besseres Zusammenleben zu ermöglichen. Dabei hätte es uns wesentlich besser geholfen, auf Angriff zu gehen, statt leiser staub zu saugen (als Beispiel).

Ja es ist ungerecht, das Wir versuchten zu lieben, was nicht geliebt sein will. Es ist ungerecht, das Diese uns formen nach ihrem Bilde, und trotzdem nie zufrieden sind, mit dessen Ergebnis.
Das aus uns lebenslustigen Menschen nur noch ein Haufen Elend zurück bleibt, der trotzdem noch auf Verständnis hofft, auf Liebe. Von Einem, der im Ansatz null Ahnung von Liebe hat.

Es ist ungerecht, das man so süchtig wird, nach dem "Lovebombing, Future faking" und alles tut um es wieder zu erlangen. Aber genauso weiß, das man es nicht mehr bekommt - weil er nicht der Wunschprinz ist - sondern leider nur ein Frosch mit sehr kleinem Durchhaltevermögen.

Und es ist ungerecht, das Sie weiter Opfer finden - und wir ewig brauchen, bis wir uns wieder auf Jemanden einlassen können, weil unser Weltbild stark im Mitleidenschaft gezogen ist.

22.07.2021 07:55 • x 8 #42405



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag