42

Ich investiere mehr

Kummerkasten007

3848
2
4293
Zitat von Tania1984:
Wie gesagt vermittelt er mir schon das Gefühl mich gerne um sich zu haben


Aber es stört ihn auch nicht, wenn Du nicht da bist.

Ist ja auch nett, am WE mal was zum kuscheln und Säxx zu haben, ohne Verantwortung und Verpflichtung übernehmen zu müssen.

Vor 11 Stunden • #31


Bardieu

Bardieu

215
2
246
@Tania1984

Hör auf damit! Ihr bzw. Du seid noch in der "Rosaroten-Brillen-Phase". Was soll das mal werden, wenn ihr euch auf etwas wirklich festes einigt? Du ziehst zu ihm, du suchst dir einen Neuen Job, Du lebst nach seinen Regeln... vielleicht merkst du schon was?! DU steckst nur Energie rein, in jemandem dem deine Wünsche vermutlich egal sind. So wie sich das liest, sind die "Machtverhältnisse" komplett aus dem Ruder gelaufen. Ihr seid nicht auf einem gemeinsamen Level... keine gute Basis.

Wenn es dein Wunsch ist, mit ihm zusammen zu bleiben -Rückzug und schauen was passier!. Er muss sich melden, Er muss sich mitteilen, Er muss handeln! Die Zeit, die du ihm dabei gibst entscheidest ganz allein DU.

Alles Gute!

Vor 11 Stunden • #32


Malina84

532
6
616
Hallo, ich finde auch du solltest mal mit ihm reden. Wenn er nicht auch zu dir fahren möchte dann eben nicht. Dann würde ich aber auch die Konsequenzen ziehen. Für mich wäre eh schluss, weil wenn man lästig ist, dann muss man nicht mehr zusammen sein. Das geht garnicht so ein spruch.

Vor 11 Stunden • x 1 #33


Tania1984


8
1
Ich hab schon oft geredet. Er weiß dass ich mir wünsche er würde mich mal besuchen. Er weiß es seit Monaten und momentan hat er auch noch viel Freizeit weil er Handwerker ist und die über den Winter nichts machen.
Er wird nicht kommen.
Er hat sich auch noch nicht gemeldet. Packe jetzt meine Sachen.

Vor 11 Stunden • #34


Katasmile

2703
3907
Was heisst, du packst deine Sachen?
Sag jetzt bitte nicht, er beleidigt dich als lästig und du fährst jetzt zu ihm...

Vor 10 Stunden • #35


Tania1984


8
1
Nein natürlich nicht. Ich bin ja gestern Abend zu meinen Eltern gefahren. Jetzt packe ich gerade meine Koffer und fahre zurück nach München.

Vor 10 Stunden • #36


Mctea

Mctea

737
2
1505
Zitat von Tania1984:
nach München.

yeah

Vor 10 Stunden • #37


Luto

Luto

4105
1
2713
Zitat von Tania1984:
Ich hab schon oft geredet. Er weiß dass ich mir wünsche er würde mich mal besuchen. Er weiß es seit Monaten und momentan hat er auch noch viel Freizeit weil er Handwerker ist und die über den Winter nichts machen.
Er wird nicht kommen.

Ich verstehe es immer noch nicht ganz. Du sagst ihm nicht "dieses Wochenende mal München"?, wenn doch, sagt oder gar nichts? und Fragen, was Du überhaupt an ihm findest oder er an Dir, ignorierst Du eher.
Das sieht mit beidseitig nicht nach Leidenschaft aus ...

Vor 10 Stunden • #38


Tania1984


8
1
Ganz ehrlich, jetzt habe ich hundert mal gesagt, bitte besuch mich mal. Irgendwann finde ich schon dass er von sich aus mal sagen müsste, ich hab heute Zeit, ich komme. Mir geht's ja vordergründig auch um Eigeninitiative.

Ich finde viel anziehend. Er meldet sich regelmäßig, nimmt mich mit zu seinen Freunden, Intimität passt auch. Was er an mir mag weiß ich nicht.

Vor 10 Stunden • #39


sheila

sheila

332
2
245
Hi Tania,

eigentlich weißt du für dich schon lange Bescheid.
Dein Unterbewusstsein versucht es dir die ganze Zeit schon zu vermitteln.
Alles was jetzt noch IST zieht sich wie ein Kaugummi.
Es liegt an dir aus der für dich uneträglichen Situation auszusteigen, alles andere ist verlorene Zeit.
Bleib bei dir. Nicht bei ihm.

Vor 10 Stunden • x 2 #40


Freddie

Kurz gesagt: er ist Werder ein Freund, noch ein Partner. Freunde mögen sich und sorgen füreinander, ein Partner sieht einen auf Augenhöhe an und versteht, dass man zusammen eine Gemeinschaft bildet.

Das scheint hier beides nicht gelebt zu werden. Also, wenn die TE gerne in einer Beziehung mit Partner/Freund leben möchte, sollte sie jetzt auf die Suche nach eben diesem gehen. Der Mann in ihrem Leben ist ein Problem mit Perspektive, sprich: es wird sich nicht ändern. Er wird sich nicht ändern. Nur die TE wird sich frostig und unglücklich verändern.

Das Positive mitnehmen: Die Eltern mal wieder öfter gesehen und mit ihnen gequatscht, die eigene Wohnung und das Leben in der Stadt wieder neu wertschätzen gelernt. Dann den Typen nie mehr wieder Kontakten. Es sei denn, die TE hat irgendwann mal das Bedürfnis nach vermeidbaren Komplikationen in ihrem Leben. Dann kann sie ihm ja dann eine WhatsApp schicken. Tania, alles Gute für dich. Such dir nen richtigen Partner.

Gerade eben • #41