38

Kennenlernphase/Verwirrt

Peter922

Peter922


69
6
13
Ja genau

29.09.2020 19:43 • #16


Gorch_Fock

Gorch_Fock


4331
1
8072
Was schon auff├Ąllt: Die Schreibephase ist viel zu lang. Treffen m├╝ssen umgehend erfolgen, damit sich gerade keine Luftschl├Âsser aufbauen. Das Problem ist halt auch folgendes: Mit 28 hat sie so die ersten "wilden" Jahre jetzt durch, befindet sich aber immer noch im Stadium der max. sechsuellen Anziehung und kann / wird damit auch entsprechend spielen.
Sp├Ątestens in 2-3 Jahren werden dann die Fragen nach Familiengr├╝ndung losgehen bzw. ob der aktuelle Partner der richtige daf├╝r ist. Allein auf Grund dieser Altersstruktur ist die Gefahr, dass Du in 2-3 Jahren ausgetauscht wird, nicht ganz gering.
Ja, ihr seid in der Kennenlernphase. Aber auch da sollte man ja schon ein gutes Gef├╝hl haben und N├Ąhe / Distanz-Wunsch sollte in etwa gleich sein. Wieviel investiert sie denn in das Kennenlernen? Dein Problem wird sein, dass sie als Frau im Regelfall immer noch mind. 1- 2 Ex-Freunde an der Hand haben wird, die "springen" sobald sie das Zeichen dazu gibt. Dies ist f├╝r M├Ąnner im Regelfall nicht erreichbar.

29.09.2020 19:44 • x 1 #17



Kennenlernphase/Verwirrt

x 3


Peter922

Peter922


69
6
13
Sie investiert schon was. Sie w├Ąscht sachen von mir. Sie will ein Tshirt von mir haben. Damit sie im Bett damit schlafen kann. Sp├╝lt bei mir daheim mit ab. Falls du das meinst. Vorletztes Date ging von ihr aus und das jetztige halt von mir.

29.09.2020 19:47 • #18


Bones


5750
10129
Zitat von Peter922:
Sie investiert schon was. Sie w├Ąscht sachen von mir. Sie will ein Tshirt von mir haben. Damit sie im Bett damit schlafen kann. Sp├╝lt bei mir daheim mit ab. Falls du das meinst. Vorletztes Date ging von ihr aus und das jetztige halt von mir.


Klingt jetzt nicht nach langsam und vorsichtig,hat Potenzial f├╝r ein Strohfeuer

29.09.2020 19:51 • x 2 #19


FrauDrachin


535
1
727
@Gorch_Fock , da sind mir aber jetzt deutlich zu viele Klischees enthalten...

@Peter922 : Ok, und wenn sie dann nach einer Weile feststellt, dass es f├╝r sie doch nicht passt, was ist dann?

Worauf ich hinauswill, man hat doch nie die Garantie, was in einer Beziehung morgen, in 6 Monaten oder in 10 Jahren ist. Gef├╝hle ├Ąndern sich, Bed├╝rfnisse ├Ąndern sich...
Scheinbar sendet sie doch eindeutige Signale, dass sie sehr interessiert ist... Ich w├Ąre jedenfalls nicht an eine Mann interessiert, von dem ich den Eindruck habe, er k├Ânne im Zweifelsfall nicht mit Liebeskummer umgehen.
Au├čerdem w├╝rde ich sehr schnell narrad (schw├Ąbisch f├╝r w├╝tend/eingeschnappt) werden, wenn ich den Eindruck h├Ątte, der Kerl mit dem ich ausgehe, glaubt besser zu wissen, was ich f├╝r Intentionen habe, oder was ich brauche.

Was ich eher kontraproduktiv f├Ąnde, w├Ąre eben Rechnerei, Spielchen wie wer muss sich jetzt f├╝rs n├Ąchste Date melden, so zeug. Glaub mir, das kommt genau so an, (be)rechnend und geizig.
Was ich legitim f├Ąnde, w├Ąre ein Gespr├Ąch suchen, und ihr sagen, dass du gerade dabei bist, dich sehr ernsthaft zu verlieben, und deshalb nur weitermachen willst, wenn es auch von ihr aus was "ernstes" ist.

29.09.2020 19:55 • x 1 #20


Angi2


4013
6
3518
Zitat von Peter922:
Das ich mich verrenne in dem Sinne das sie mich dann abschie├čt weil sie merkt dass es nur rein Oberfl├Ąchliches ist

Nat├╝rlich besteht die M├Âglichkeit, dass es ihr nur um S geht, sie gar nichts Festes m├Âchte und sich irgendwann wieder von dir trennt...vielleicht wird es ja auch mehr als s*exuelle Befriedigung, vielleicht entdeckt Gef├╝hle f├╝r dich.

29.09.2020 20:06 • #21


FranziMarc


77
1
126
Hmmm, also bei mir werden M├Ąnner eher unsexy, wenn sie st├Ąndig ├╝berlegen, was sie jetzt sagen oder machen m├╝ssen, um vermeintliche Erwartungen zu erf├╝llen. Ein Mann, der sich seltener meldet, obwohl er gerne h├Ąufiger w├╝rde, nur um ja nichts falsch zu machen oder gar verletzbar zu werden?
Das mag bei jedem anders sein, ich f├Ąnd's merkw├╝rdig.

29.09.2020 22:00 • x 1 #22


Peter922

Peter922


69
6
13
Also ich hab in den letzten Jahren schon echt viele Dates gehabt und es waren auch sehr h├╝bsche Charakterlich gute Frauen dabei und immer wenn ich zu viel Einsatz zeige verlieren sie komischerwei├če das Interesse wieso auch immer. Ich ziehe jetzt einfach mal die Notbremse und lasse sie jetzt einfach mal mehr investieren um das Gleichgewicht wieder zu schaffen oder auch nicht. Ich finde es halt extrem schade wenn das Optische passt sowie der Charakter aber aus welchen Gr├╝nden auch immer es dann doch nicht passt. Ich will auch nicht ein l├╝ckenf├╝ller sein und bin auch am ├╝berlegen sie darauf anzusprechen ich will ja auch kein Liebesgest├Ąndnis von ihr oder nach dem Motto was ist das zwischen uns. Ich will einfach Gedanklichen Frieden haben wohin das ganze l├Ąuft. Manche verhalten sich mega verliebt aber im endeffekt ist das nur die N├Ąhe was sie suchen

29.09.2020 22:17 • #23


Hansl

Hansl


3264
3
2696
Zitat von Peter922:
Aber hat vielleicht jemand ein Tipp f├╝r so eine Situation?


Du bist gerade dabei es zu verbocken.
Sagt Dir dsbzgl der Profi.
Man kann achtsam sein, aber bei Misstrauen schlechten Gef├╝hlen und ├ängsten kann ich Dir nur raten, Dich schleunigst damit zu besch├Ąftigen, was Da ausbricht.
Selbsterf├╝llende Prophezeiungen sind meist ein sehr zuverl├Ąssiges Mittel, um sein eigenes Gl├╝ck zu torpedieren.

29.09.2020 22:30 • x 1 #24


PeterAndroid


@Hansi

Was soll ich denn nach deiner Ansicht tun? So sein wie davor und soviel Interesse zeigen wie davor? Ja ich wei├č was du meinst, wenn man Angst hat es zu verbocken dann trifft das auch so ein aber noch bin ich ja im rennen ich will halt nur mir keine Gedanken machen und am Schluss da stehen h├Ątte ich nur was anderes gemacht

29.09.2020 22:35 • x 1 #25


tina1955


510
583
Ich habe meinen jetzigen Mann vor gut 11 Jahren auch online kennengelernt. Wir schrieben 1 x, dann bekam ich seine Nummer, weil bei ihm das schreiben zu langsam ging. Wir haben stundenlang telefoniert, am n├Ąchsten Wochenende das erste Treffen, er kam und blieb, hatte Anfahrt von 120 km.

Bei jedem Treffen haben wir gemeinsam verabredet, wann wir uns wiedersehen, weil meine Schicht mit Wochenenddiensten und seine Arbeit ja unter einen Hut gebracht werden mussten.

Und das ist der Punkt, den ich beim TE nicht verstehe.
Sie sind intim, besuchen sich gegenseitig zu Hause.
Er oder Sie gehen wieder... einfach tsch├╝ss und weg... Ohne sich abzusprechen, wann man sich wieder trifft?

Wir haben am Anfang jede freie Zeit miteinander verbracht, das war irgendwie ganz logisch und locker.

W├Ąre er damals ohne n├Ąchsten Termin gegangen, h├Ątte ich auch gedacht, ich bin nur L├╝ckenb├╝├čer.
Er meldet sich spontan, wenn er Lust hat, nee das h├Ątte nicht funktioniert.

29.09.2020 22:47 • #26


Hansl

Hansl


3264
3
2696
Zitat von PeterAndroid:
noch bin ich ja im rennen ich will halt nur mir keine Gedanken machen und am Schluss da stehen h├Ątte ich nur was anderes gemacht


Das ist ja das Problem.
Ist es die richtige Frau, kannst Du kaum Fehler machen.
Schaust Du nat├╝rlich permanent Datingfilme bei You Tube, kann es passieren das sich eine starke Verunsicherung ausbildet.
Sind bei Dir Unsicherheiten wie Verlustangst oder Bindungsangst erkennbar, oder eben auch bei ihr rate ich zur entsprechenden Literatur, um sich unabh├Ąngig von der Frau selbst zu bilden, was da k├Âchelt.
Der beste Weg w├Ąre nat├╝rliche, menschliche Kontakt.
Ich wei├č vermutlich besser als alle andere Menschen dieser Welt, wie schmerzhaft, entt├Ąuschend und kontraproduktiv es sein kann, seine Gef├╝hle und Gedanken unverpackt und ehrlich in dazu noch ungek├╝rzter Version zu ├╝bermitteln.
Viele erschl├Ągt dies, sind dem nicht gewachsen.
Von daher kann ich Deine Bedenken und Zweifel absolut nachvollziehen.
Dem direkten Zusammenhang Deiner vorangegangen Geschichten aber mit "├ťberrennen" zu erkl├Ąren, halte ich f├╝r gewagt. Denn Du bist ein Mensch, hast Dich ge├Âffnet, und eben an die falschen geraten.
Vielleicht bist Du aber auch zuwenig Du selbst, und versuchst eine Rolle zu spielen, sowas wird einem gern bei You Tube gelehrt.

Zitat von Peter922:
immer wenn ich zu viel Einsatz zeige verlieren sie komischerwei├če das Interesse wieso auch immer


Wie sieht der Einsatz aus?

Zitat von Peter922:
und lasse sie jetzt einfach mal mehr investieren um das Gleichgewicht wieder zu schaffen oder auch nicht


Bin ja auch nicht erfahren, verloren, daher kann ich da kein gro├čes Statement geben.
Aber k├Ânnte sinnig sein, solange dies nicht in Manipulationen abdriftet. Eigentlich sollte Interesse und Einsatz von alleine kommen, wenn Interesse besteht. Dies dann zu durch Taktik zu versuchen zu erzwingen, da w├Ąre ich schon raus.

Das viele Denken hat mir alles genommen, was ich wollte.
Aber man muss auch feststellen: Wo zuviele Fragen offen sind, wo geblockt wird und dann langsam Ängste entstehen, entwickelt sich etwas ungutes, was aber auch durchaus an einem selbst liegen kann.

Ich glaube eine der einzigen Z├╝ge, die ich ganz gut finde und auch Sinn machen k├Ânnten, w├Ąre bei Unsicherheiten etwas in die Distanz zu gehen. Sich rar machen.
Aber nicht um irgendwelche Zust├Ąnde beim anderen herbei zu manipulieren, sondern um die Stille dazu zu nutzen, in sich hineinzuh├Âren, den Erwartungsdruck zu senken. Der ja oft vielem die Ruhe, das Sch├Âne und Angenehme nimmt.

30.09.2020 00:50 • x 1 #27


Hansl

Hansl


3264
3
2696
Zitat von tina1955:
Er oder Sie gehen wieder... einfach tsch├╝ss und weg... Ohne sich abzusprechen, wann man sich wieder trifft?


Unverbindlichkeit.
Verd├Ąchtig.
Und f├╝r mein Verst├Ąndnis mir fremd, was zu unguten Gef├╝hlen f├╝hren kann.

30.09.2020 00:54 • x 1 #28


tina1955


510
583
Zitat von PeterAndroid:
@Hansi

Was soll ich denn nach deiner Ansicht tun? So sein wie davor und soviel Interesse zeigen wie davor? Ja ich wei├č was du meinst, wenn man Angst hat es zu verbocken dann trifft das auch so ein aber noch bin ich ja im rennen ich will halt nur mir keine Gedanken machen und am Schluss da stehen h├Ątte ich nur was anderes gemacht



Was spricht denn dagegen, beim n├Ąchsten Treffen einfach zu fragen, wann man sich wieder sieht?

Das hat doch nichts mit zu viel Einsatz oder ├╝bertriebener Initiative zu tun.

Wer nicht fragt, bekommt auch keine Antwort...

Kein Wunder, dass dann die Zweifel entstehen, was wird es jetzt? Wird es ├╝berhaupt etwas?

30.09.2020 01:03 • #29


Hansl

Hansl


3264
3
2696
Zitat von tina1955:
Was spricht denn dagegen, beim n├Ąchsten Treffen einfach zu fragen, wann man sich wieder sieht?


Sch├╝chternheit.
Angst vor Ablehnung.
Was zu Unsicherheitit und zweifeln f├╝hrt.

Und um ung├╝nstigen Verlauf zu Vereinsamung f├╝hrt.
Zitat von tina1955:
Das hat doch nichts mit zu viel Einsatz oder ├╝bertriebener Initiative zu tun.

Nein, niemals


Aber nur wer es kennt, versteht.

30.09.2020 01:55 • x 1 #30



x 4