6

Mit der ex in den Urlaub? Brauche Rat

Ritter86

Hallo alle zusammen
Ich will nicht lange um den heißen Brei reden, deshalb komme ich gleich zur Sache.

Meine ex und ich sind seit 4 Monaten getrennt. Es war keine lange Beziehung (1/2Jahr).
Aber sehr intensiv, zumindest für mich. Sie war die erste Frau die ich geliebt hatte.
Leider hat es nicht mehr gepasst und sie verließ mich aus mangelnder liebe.
Ich hatte ein großes Tief, da sie mich nicht nur verlassen sondern auch betrogen hatte.
Ich stellte den Kontakt ein um wieder mit mir selbst klar zu kommen und herauszufinden was ich eigentlich möchte und was nicht.
3 Monate nach unserer Trennung haben wir den Kontakt wieder aufgebaut aber rein freundschaftlich. Was anfangs für mich sehr schwierig war, aber ich habe es gemeistert. Keine Eifersucht, keine Vorwürfe, keine gefühlsduselei.
Nun hat sie den Vorschlag gemacht, ob wir nicht zusammen in den Urlaub fahren möchten.
Wir sind beide singel aber nur noch gute Freunde, sie will auch getrennte Betten. Was für mich auch ok wäre.
Ich habe nur die Befürchtung, dass bei mir wieder einseitige Gefühle entstehen könnten oder wir uns total verkrachen.
Beides will ich nicht!
Aber ein Urlaub mit eventuell S. Oder gar Zuneigung ihrerseits würde mir gedanklich sehr gefallen.
Ich habe nunmal die Befürchtung, dass das genaue Gegenteil eintreten wird und ich am Ende wieder mit selbstzweifel und gebrochenem Herzen da stehe und das will ich nicht mehr.
Soll ich das Angebot ablehnen und mit ihr sachlich darüber reden oder den Versuch wagen?

Vielleicht wäre ein Urlaub alleine besser?

Bin ein wenig überfordert
Danke für die Antworten.

05.04.2016 15:10 • #1


Hannoveraner40


1008
10
557
Hallo Ritter,

Zitat:
Soll ich das Angebot ablehnen und mit ihr sachlich darüber reden oder den Versuch wagen?


Warum fragst du das in einem Forum? 50% werden sagen: Ja klar, nehm den S. mit wenns dazu kommt, hab Spass und tobe dich aus, die anderen 50% werden dir abraten. Brauchst du diese 50:50 Entscheidungshilfe? Du hast nämlich was wichtiges geschrieben:

Zitat:
Ich habe nunmal die Befürchtung, dass das genaue Gegenteil eintreten wird und ich am Ende wieder mit selbstzweifel und gebrochenem Herzen da stehe und das will ich nicht mehr.


und das bist DU, das sind keine Leute die dich nicht kennen, das ist dein Bauchgefühl und dein Wissen über dich was weit über das hinausgeht was fremde Leute über dich wissen können. DEIN Bauchgefühl rät dir ab, du hast Befürchtungen die (meiner Meinung nach) realistisch sind und da solltest du dann für dich ganz leicht die richtige Entscheidung treffen können.

Ärgern wirst du dich vielleicht auch noch...aber 2x ein gebrochenes Herz? Braucht eigentlich niemand, oder?

Viele Grüße, Hannoveraner

05.04.2016 15:26 • x 4 #2


Corsar26


Hallo Ritter86, mein Rat lass es. Ich mache das auch gerade durch, Kontakt, kein Kontakt, dann wieder und wieder nicht. Auch wenn bei mir die Situation eine andere ist, und der Zeitraum viel kürzer wie bei Dir, Du tust Dir nur wieder weh und alles fängt wieder von Vorne an.

05.04.2016 15:27 • x 1 #3


Ritter86


Vielen Dank für die schnellen Antworten

Mir war iwie klar, dass ein gemeinsamer Urlaub verfrüht wäre. Allein, dass ich hier schreibe zeigt mir, dass ich die Trennung noch nicht ganz hinter mir habe.
Früher wäre ich ohne nachzudenken auf ihren Vorschlag eingegangen und nun stell ich mir die Frage ob das gut für mich wäre, da ich in den letzten Monaten mich selbst besser reflektieren gelernt habe.

Klar könnte ich einen schönen Urlaub haben und im besten Fall wieder mit ihr zusammen kommen, aber das Risiko wieder verlassen, enttäusch, betrogen oder belogen zu werden ist mir zu groß geworden.

Wir haben wieder viel Kontakt, fast schon Zuviel!
Vielleicht sollte ich das auch ein wenig runterschrauben?
Von ihrer Seite ist da nichts mehr und ich bin langsam aber sicher mit mir wieder im reinen.
Durch den gemeinsamen Urlaub wäre mein ganzer Fortschritt für die Katz.
Und das ist es mir nicht wert, selbst für den kleinen Fall, dass wieder was laufen könnte.

Ich will nie wieder so ein schlechtes Gefühl spüren!

05.04.2016 16:35 • x 1 #4


Urmel_

Urmel_


6276
8696
Zitat:
Leider hat es nicht mehr gepasst und sie verließ mich aus mangelnder liebe.
Ich hatte ein großes Tief, da sie mich nicht nur verlassen sondern auch betrogen hatte.


Rat: Nicht fahren.

Aber ich kann Dir auch erklären, warum es hinsichtlich eines möglichen (gewünschten?) Comebacks nicht zweckdienlich ist.

Zitat:
Klar könnte ich einen schönen Urlaub haben und im besten Fall wieder mit ihr zusammen kommen


Dieser Fall wird nicht eintreten, da sie bereits im Vorfeld kommuniziert hat, dass sie getrennte Betten will und Dich betrogen hat. Dies zeigt, dass Du für Sie keine ero. Anziehungskraft, sondern bestenfalls der nette männliche Begleiter wärst. Lässt Du Dich nun darauf ein, wäre das unterbewusst ein Signal, dass Du Interesse hast UND sie Dich ohne jeglichen Invest wiederhaben könnte.

Eine nette Absage OHNE Ansage "Ich habe Angst, meine Gefühle...bla" ist der richtige Weg. ABER, Sie wird diese Ansage testen und versuchen Dir zu entlocken, dass da noch Gefühle bei Dir sind, weil sie unsicher wird, weil sie Dich so nicht kennt.

Diese Sachen musst Du als Test erkennen, Dich nicht erklären und die Ungewissheit steigern.

Manche Mädels gießen noch Benzin ins Feuer "Es wäre eine Chance für uns gewesen" oder "Ach, kommst Du nicht klar, wenn Dein Ex Mädel neben Dir pennt?". Die Motivation für diese Tests sind aber weiterhin ihre Unsicherheit, NICHT ihre Zuneigung.

Das Spiel hat gerade erst begonnen und Du bist in der ersten Halbzeit. Schieß Dir kein Eigentor!

05.04.2016 16:47 • #5


JungeRömerin


Zitat von Ritter86:
.. sie will auch getrennte Betten. Was für mich auch ok wäre. Ich habe nur die Befürchtung, dass bei mir wieder einseitige Gefühle entstehen könnten oder wir uns total verkrachen.
Moin Ritter, würde es Dir etwas ausmachen, wenn sie vor Deiner Nase mit einem anderen Mann flirten würde? Und könntest Du selbst Dich ungeniert einem (noch unbekannten) Urlaubsflirt hingeben!? Würde man nicht doch nach links und rechts schielen und schauen, was der andere gerade macht..!? Ansonsten wünsche ich Dir einen schönen Urlaub, ob nun allein oder zu zweit.

05.04.2016 16:59 • #6


Ritter86


@Urmel
Selbst wenn ich sie zurück wollte, was ich ehrlich gesagt nicht weis, warum dann immer diese psycotricks.
Kann Mann/Frau nicht einfach normal mit einander umspringen ohne dieses Anziehungsaufbauen und nicht melden um sich gegenseitig interessant zu finden. Warum diese Unsicherheit aufbauen um sich selbst interessanter zu machen?
Früher oder später fliegt man doch eh auf! Warum also Schauspielern?

05.04.2016 17:52 • #7


Reingestolpert


Also grundsätzlich finde ich einige von Urmels Ansätzen gar nicht so verkehrt. Aber er kann wirklich nicht wissen, ob Deine Ex irgendein Spielchen spielt, oder ob sie wirklich schon so sehr über Dich hinweg ist, dass es sie gefühlsmässig gar nicht berührt, mit Dir in Urlaub zu fahren. Könnte ja durchaus sein, dass DU den "ich -bin-schon-drüber-weg"-Kerl "laß-uns-Freunde-sein" so überzeugend "spielst" (denn ja, das ist auch ein Spiel, eins das DU spielst, denn ich glaube nicht, dass Du das bist) , dass sie denkt, sie geht mit einem Kumpel in Urlaub.

05.04.2016 18:06 • #8


Urmel_

Urmel_


6276
8696
Zitat:
Ritter: Selbst wenn ich sie zurück wollte, was ich ehrlich gesagt nicht weis, warum dann immer diese psycotricks.

Die Schublade macht Dein Ego gerade aus Selbstschutz auf. An der Gültigkeit meiner Worte ändert es nichts. Hey, ich hab das doofe Spiel nicht erfunden, ich weiß nur, wie man es spielt. Und Du weißt es nicht.

Zitat:
Kann Mann/Frau nicht einfach normal mit einander umspringen ohne dieses Anziehungsaufbauen und nicht melden um sich gegenseitig interessant zu finden.

Was Du gerne möchtest, interessiert die Damenwelt exakt Null. Je eher Du dies begreifst, desto besser.

Zitat:
Warum diese Unsicherheit aufbauen um sich selbst interessanter zu machen?

Ich hätte von einem Mann mehr erwartet. Dein Ego versucht die Wahrheit zu werten...und zwar negativ. Denn so kann Dein Ego Dir einreden, dass es ja nur Manipulationen sind und daher etwas böses. Was Dir Dein Ego dabei nimmt ist die Chance zu lernen, in dem Du Dir anschaust, welche Mechanismen dahinter stecken und dann dadurch erkennst, welches Spiel die Dame spielt. Machst Du dies nicht, fällst Du immer auf "Mysterium Frau" zurück. Kannst DU dann in 20 Jahren auch mit den Ehemännern wie Du am Tresen teilen, die schon seit Jahren keinen 6 mehr hatten. Ist DAS Dein Wunsch für eine glückliche Zukunft?

Zitat:
Früher oder später fliegt man doch eh auf! Warum also Schauspielern?

Und schon wieder so ein wertender Rhetorik-Erstversuch. Du sollst nicht schauspielern, Du sollst erkennen, lernen, besser werden.

Du kannst meine ganzen Worte ignorieren...und in 20 Jahren ohne 6 am Tresen hocken. Du hast die Wahl.

05.04.2016 19:27 • #9


Ewa


ach Urmel...

Zitat:
Du kannst meine ganzen Worte ignorieren...und in 20 Jahren ohne 6 am Tresen hocken. Du hast die Wahl.


hier hast du mehr von dir selber verraten, als dir lieb sein kann...

05.04.2016 19:32 • #10


BeinHart


No risk no fun ... No risk no life!

Zurück kannst du immer, sterben wirst du nicht ...

Auf die Schnauze kannst vlt. fallen, aber ... Who cares, kommst durch, überlebst ...

Oder willst dich in der Zukunft fragen wollen ob es vlt doch gut gegangen wäre?

Mach nen schönen Urlaub neben ihr, nicht mit ihr.

Man man man, wo ist der Mann?

05.04.2016 20:00 • #11


Urmel_

Urmel_


6276
8696
*lacht*

Mensch Ewa, wir sitzt hier nicht entspannt beim Wein unserer Wahl...das heißt, dass ich entweder die passende Antwort oder eben die hilfreiche Antwort wählen kann. Aber selbst mir fällt es schwer, einen Kompromiss zu finden, der bei beiden Varianten 100 Prozent liefert - in EINER Antwort.

Liebe Männer, eine der einfachsten, aber sehr wirkungsvollen Taktiken von Mädels ist es, euch in eine Position zu bringen, in der ihr euch rechtfertigt. Denn Rechtfertigungen sind in der Regel zu 100 Prozent wahr. Das bedeutet, dass mit dem Move die Mädels ohne großen Aufwand heraus bekommen, welche Motivationen bei euch unter der Oberfläche lauern. Bei vielen Männern sind die allerdings auf der Oberfläche...und solche Männer sind keine Herausforderung und daher langweilig. Und mit Langeweile kriegt man(n) kein Höschen wässrig.

Ach Ewa...
Zitat:
hier hast du mehr von dir selber verraten, als dir lieb sein kann...

Die Wahrheit ist, dass ich in Bezug auf Frauen derzeit die meiste Energie investiere, um sie mir vom Hals zu halten. Und dies ist so, weil ich mit allen Aussagen hier im Forum, im Sinne der Zielführung, jedes Mal ein Bullseye hinlege.

--
Zitat:
Mach nen schönen Urlaub neben ihr, nicht mit ihr.

@beinhart: Das kriegst Du hin, das kriege ich hin (und wir beide landen mit dem Mädel im Bett). Aber der TE ist noch nicht soweit.

05.04.2016 21:09 • #12




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag