66

Offline-Dating in Coronazeiten

Blake88

Blake88


1724
4
2066
@TheArtist Warum sollte das Pickup sein? Pickup bedeutet bei mir Frauen ansprechen um mit ihren Gefühlen zu spielen und sie dann fallen zu lassen. Keine Ahnung was das bei dir bedeutet.

Ob ich das regelmäßig mache? Nein nicht mehr, ich möchte im Moment nur eine Frau treffen und hab daher keine Ambitionen andere ein zu laden.

Jedoch wenn ich frei wäre und Lust darauf, würde ich das tun. Es ist eigentlich einfach, du musst nur normal fragen und dann siehst du es schon.

Manche sind vergeben, andere im Zeitdruck, aber irgendwann ist eine dabei die spontan Zeit hat.

Mehr wie ein Nein kann man nicht bekommen und wenn du doch an eine kommst die dir blöd kommt, dann gehst du mit einem lachen einfach weiter ohne was zu sagen.

So etwas nervt die nämlich am meisten weil es dich kalt lässt.

10.01.2022 19:20 • x 3 #16


TheArtist


43
1
47
Danke euch für den Input!
Zitat von AnnaLüse:
f2f-Dating

Gibt es sogar bei mir. Beim nächsten Termin gibt's leider nur noch Frauenplätze, aber der übernächste wird's.

Das Ansprechen ist natürlich ne super Nichtbedürftigkeitsübung....

10.01.2022 19:22 • x 1 #17



Offline-Dating in Coronazeiten

x 3


AnnaLüse

AnnaLüse


853
2067
Zitat von TheArtist:
Gibt es sogar bei mir. Beim nächsten Termin gibt's leider nur noch Frauenplätze, aber der übernächste wird's.

Ach witzig, als ich das gemacht habe, hatten wir Frauenüberschuss. Und die Auswahl an Frauen war auch eindeutig besser als die an Männern. Insgesamt aber einfach ein super witziger und langer Abend. Die ersten 30 Minuten waren vielleicht ein bisschen verkrampft und danach wurde es zum Selbstläufer. Würd ich auch direkt wieder machen, aber hab keinen Bedarf.

10.01.2022 19:38 • #18


NurBen


4548
2
5993
Zitat von PuMa:
Stimmt nicht. Wenn der Mann gerade nicht in meinem Blickfeld ist weil ich die Nase im Buch stecken habe, dann darf er trotzdem nett mich ansprechen. Da sagt man doch nicht als Frau, ey du Idiot, siehst du nicht dass ich gerade lese?

Wenn ich nicht im Blickfeld der Frau bin, positioniere ich mich als Mann im Blickfeld und mache auf mich aufmerksam. Dazu muss ich sie nicht ansprechen. Eine Frau die ihren Blick nicht zu mir wendet, hat kein Interesse oder möchte nicht gestört werden.

10.01.2022 19:42 • #19


NurBen


4548
2
5993
Zitat von Blake88:
Manche sind vergeben, andere im Zeitdruck, aber irgendwann ist eine dabei die spontan Zeit hat.

Mehr wie ein Nein kann man nicht bekommen und wenn du doch an eine kommst die dir blöd kommt, dann gehst du mit einem lachen einfach weiter ohne was zu sagen.

Ist mir persönlich einfach zu Random. Wie ich bereits anfangs schrieb, muss man ein Auge für Gelegenheiten und Situationen haben bzw. bekommen. Und dementsprechend Chancen nutzen.
Insbesondere, wenn man sich an Cold-Approaches wagen will.

Wenn eine Frau im Cafe eine Zeitschrift liest, wäre es eine Situation.
Wenn eine Frau gestresst den Einkaufswagen durch den Supermarkt schiebt, nicht.

10.01.2022 21:07 • x 1 #20


Solskinn2015

Solskinn2015


5758
3
7287
@PuMa

Wie ging es nach dem Autowaschen den weiter?

Gestern 15:48 • #21


Blake88

Blake88


1724
4
2066
@NurBen du kannst machen was du willst, es ist ja dein Leben ‍️

Gestern 15:59 • x 1 #22


PuMa

PuMa


3342
2
7451
Zitat von Solskinn2015:
Wie ging es nach dem Autowaschen den weiter?


Ich fragte nach seinem Alter, weil er noch etwas jung aussah. Er ist 29, sagte er Dann bedankte ich mich und sagte Nein zum Kaffee.
Er sagte okay, drehte sich um und
ging zur Tankstelle rein ( Waschanlage, Tankstelle und Auto saugen in einem Park) und kam mit 2 Capri Sonne wieder zurück gab mir eine und sagte, falls du es dir noch einmal anders überlegst... Und ging.

Auf der Capri Sonne stand seine Nummer drauf geschrieben. Nun ja, jetzt liegt hier ne leere Capri Sonne auf meinem Schreibtisch.

Gestern 16:17 • x 6 #23


PuMa

PuMa


3342
2
7451
Zitat von NurBen:
Wenn ich nicht im Blickfeld der Frau bin, positioniere ich mich als Mann im Blickfeld und mache auf mich aufmerksam. Dazu muss ich sie nicht ansprechen


Zitat von NurBen:
Wenn eine Frau im Cafe eine Zeitschrift liest, wäre es eine Situation.


Hmmm und wie? Legst du dich ins Zeitschriften Regal? Entscheid dich. Einerseits sagst du, ja und dann wieder nein. Nur weil Frau gerade liest.

Gestern 16:19 • x 1 #24


Blake88

Blake88


1724
4
2066
@PuMa verdammt gut gemacht, jeder trinkt Capri Sonne

Naja 29 klingt für dich Jung oder? Sorry, ich weiß gerade nicht wie alt du bist.

Dann sollte man es als Kompliment nehmen, immerhin hat dich ein 29 jähriger angesprochen und wollte was mit dir machen. So etwas zeigt ja eigentlich nur das du gut aussehen musst

Gestern 16:23 • x 1 #25


PuMa

PuMa


3342
2
7451
Zitat von Blake88:
verdammt gut gemacht, jeder trinkt Capri Sonne


Kommt noch besser. Es war Kirsche.
Ich bin 34. Es ist natürlich ein Kompliment.

Gestern 16:26 • x 2 #26


Blake88

Blake88


1724
4
2066
@PuMa hmm... finde ich jetzt aber nicht schlimm PuMa.

34 und 29 ist doch kein Unterschied oder? Worauf wartest du?

Gestern 16:34 • x 3 #27


hilflos666


176
1
350
Zitat von PuMa:
und kam mit 2 Capri Sonne wieder zurück

wow das ist ja mal ne klasse Reaktion sowas würde bei mir ja unheimlich Punkte sammeln und sofern alle Rahmenbedingungen passen, hätte ich mich sicher bei ihm gemeldet. Wirklich süß der Kerl.
Wie hat er ausgeschaut?

Gestern 16:43 • x 2 #28


NurBen


4548
2
5993
Zitat von Blake88:
du kannst machen was du willst, es ist ja dein Leben

Ich zeige nur Alternativen auf.
Im Grunde ist alles besser, als gar nichts zu tun.
Aber wie vieles im Leben ist es eben auch eine Typfrage.

Zitat von PuMa:
Hmmm und wie? Legst du dich ins Zeitschriften Regal? Entscheid dich. Einerseits sagst du, ja und dann wieder nein. Nur weil Frau gerade liest.

Das hängt doch von der Situation ab. Wie ich am Anfang schrieb, sollte man so gut es geht mit offenen Augen durch den Alltag gehen. Passende Situationen erkennen und Chancen nutzen.
Und mit Chancen nutzen meine ich nicht diese 1%ige Chance, dass eine super gestresste Frau beim Einkaufen Lust hat mit mir einen Kaffee zu trinken.

Dein Beispiel mit dem Zeitschriftenregal:
Würde ich dich einfach von hinten ansprechen und dich zum Kaffee einladen wird folgendes passieren:
Du drehst dich um, musterst mich und wirst entscheiden Ja oder Nein. Ich habe in dem Moment ja keine Ahnung, ob du es toll findest oder dich gestört fühlst. Dazu kommt der Überrumpelungsfaktor, wodurch viele eben auch zu ein Nein tendieren.

Im Grunde brauche ich mich in Zeitschriftenregal nur neben dich stellen, sodass du mich wahrnimmst und kann anfangen dein Verhalten zu deuten.
- Stellst du Distanz und Abstand her oder legst sogar die Zeitung weg und gehst, weiß ich doch, dass ich dich nicht ansprechen brauche.
- Machst du das nicht, stelle ich kurzen Blickkontakt her, vielleicht ein nettes lächeln. Dann kann ich deine Reaktion und dein Verhalten darauf interpretieren.
Du ergreifst immer noch nicht die Flucht, erwiderst vielleicht den Blick und das Lächeln, suchst öfters den Blickkontakt, schaust mir im Augenwinkel nach, wenn ich von deiner rechten Seite auf deine linke Seite wechsle. etc.
Dann kann ich auch ein Gespräch initiieren. Und dieses Gespräch wird dich eben nicht überrumpeln, da du dich schon drauf vorbereitet hast, von mir angesprochen zu werden. Eine Frau die nicht von mir angesprochen werden will, vermeidet oder verlässt Ansprech-Situationen.

Es ist natürlich kein Garant, aber es schafft eben auch für mich die Sicherheit, dass du nicht vollkommen abgeneigt bist. Es hilft mir, meine Chancen bei dir einzuschätzen. Wodurch man auch den Mut und die Motivation bekommt, jemanden anzusprechen.

Gestern 17:18 • x 1 #29


PuMa

PuMa


3342
2
7451
Zitat von Blake88:
Worauf wartest du?


Auf Clyde.

Gestern 17:50 • x 1 #30



x 4