24

Umgang mit Ex Partner im gemeinsamen Haus

Triumph1050

Triumph1050

483
3
634
Hallo zusammen,
ich eröffne ein neues Thema. Viele haben mich in meinem vorherigen Thema unterstützt mich beraten und Hilfe in jeder erdenklichen Form gegeben. dafür bedanke ich mich vom ganzen Herzen. Es hat mir in der schlimmsten bisher da gewesenen Situation viel bedeutet. Jetzt muss ich aber die nächsten Schritte angehen. Die nächsten für mich schweren Schritte. Einiges konnte ich bereits regeln. Anwalt, Konto usw. Wichtige nächste Schrite sind eine Wohnung zu finden. Die räumliche Trennung. und das wird eine harte Nummer mit meinen 2 Kindern aus dem noch nicht einmal fertigen Haus in dem wir gerade 2 Jahre leben auszuziehen. Ich möchte gar nicht ausziehen, aber anders ist es ncht möglch. Aber bis dahin wohnen wir weiter unter einem Dach. Eine Etage über uns Ihre Eltern. Ich versuche mich viel Abzulenken. Sport 2-3- mal die Woche. Am Wochenende mit den Kindern wenigstens einen Tag unterwegs zu sein und mit Ihnen Spass zu haben.
Das Zusammenleben mit meiner Frau gestaltet sich im Momnet so das wir sehr wenig miteinander reden. Sie ist mir bis vor 3 Wochen auch aus dem Weg gegangen. War die meiste Zeit oben bei Ihren Eltern. Das hat sich aber etwas geändert als wir ein Gespräch hatten. Dort hatte ich Ihr erzählt was ich bisher unternommen hatte wie Anwalt, Konto oder unseren Finanzdienstleister zu kontaktieren. In dem Gespräch fragte Sie mich noch "Ob ich Sie noch Lieben würde".
Ich sitze halt viel draußen im Garten nach der Arbeit wenn ich nicht beim Sport bin. Sie setzt sich dann jetzt schon öfters mal zu mir. Gespräche finden so aber keine statt. Nur wenn wir es vorher gesagt haben das es was zu besprechen gibt.
Ich habe ihr auch gesagt das ich Wohnungen suche und ausziehen muss da es mir nicht gut geht in Ihrer Nähe zu sein und ich Ihr auch nicht im Weg stehen möchte. Aussage von ihr war dann: Ich stehe ihr auf keinem Fall im Weg und Sie will mich nicht los werden.
Vielleicht könnt Ihr mir hier gute Tipps geben wie sich das Leben zusammen einfacher gestalten lässt bis eine räumliche Trennung durch eine neue Wohnung möglich ist.

Ich danke euch jetzt schon für eure Hilfe und Unterstützung.

18.07.2018 16:41 • x 1 #1


EchtJetzt


Marco ..zu diesen Fragen wurden dir doch schon in deinem ersten Beitrag Antworten gegeben.Sogar sehr Viele.Wie sollen die User den Umfang der Ratschläge,die du bereits bekommen hast, erfassen,wenn du jetzt ein weiteres Thema eröffnest?In deinem alten Thema sind ja auch weitere Erklärungen von dir auf gewisse Ratschläge, hier beschreibst du ja nur einen Teil und die Ergebnisse verzerren dadurch.

18.07.2018 16:55 • #2



Umgang mit Ex Partner im gemeinsamen Haus

x 3


Triumph1050

Triumph1050


483
3
634
Zitat von EchtJetzt:
Marco ..zu diesen Fragen wurden dir doch schon in deinem ersten Beitrag Antworten gegeben.Sogar sehr Viele.Wie sollen die User den Umfang der Ratschläge,die du bereits bekommen hast, erfassen,wenn du jetzt ein weiteres Thema eröffnest?In deinem alten Thema sind ja auch weitere Erklärungen von dir auf gewisse Ratschläge, hier beschreibst du ja nur einen Teil und die Ergebnisse verzerren dadurch.


Ja das stimmt. Aber das alte Thema war sehr sprnghaft. Durch mich. Einen Tag das eine anderer Tag wieder was Neues angefangen. Der Überblick war doch wirklich schon begrenzt.
Hier möchte ich wirklich nur dieses Thema für mich nutzen. Und nicht von einem zum anderen Thema springen.
Ich hoffe das ist verständlich. Ich möchte ja durch eure Hilfe weiterkommen. Im Alten wurde es ja schon sehr schwierig zu folgen. Auch für mich teilweise. Deswegen ein Neuer an dem ich mich neu orientieren kann.

18.07.2018 17:08 • x 1 #3


Thommy75

Thommy75


709
2
878
Hey Marco,

so wie du euer derzeitiges Zusammenleben beschreibst, klingt das doch ganz Ok. Sport, Zeit mit den Kindern, finanzielle und rechtliche Unterstützung geholt, keine Streitgespräche mehr etc etc... Klingt für mich wie eine normale Trennung und ich lasse deinen ersten Thread nun mal bewusst aus, da dies auch dein Wunsch ist.

Was willst du nun mehr? Zieh dein Ding weiter so durch und dann starte neu durch!

LG, Thomas

18.07.2018 17:18 • x 1 #4


Triumph1050

Triumph1050


483
3
634
Zitat von Thommy75:
Hey Marco,

so wie du euer derzeitiges Zusammenleben beschreibst, klingt das doch ganz Ok. Sport, Zeit mit den Kindern, finanzielle und rechtliche Unterstützung geholt, keine Streitgespräche mehr etc etc... Klingt für mich wie eine normale Trennung und ich lasse deinen ersten Thread nun mal bewusst aus, da dies auch dein Wunsch ist.

Was willst du nun mehr? Zieh dein Ding weiter so durch und dann starte neu durch!

LG, Thomas

Na ja ganz so einfach ist es nicht. Ich liebe meine Frau immer noch. Egal was passiert ist. Das ist für mich das was es für mich eigentlich unerträglich macht hier zu sein. Jeden Tag sich begegnen. Ich hinterfrage jegliches tun und Worte von ihr. Analysiere. Was macht sie gerade? Wo ist sie? Was hat sie damit gemeint. Usw usw. das ist extrem anstrengend und wirft mich immer wieder in ein Loch. Ich kriege nicht die Kurve. Ich mache mich sehr oft selber klein. Keine Eier in der Hose um auch mal ihr die Meinung zu sagen wenn etwas nicht geht. Ich habe zb. Tickets für eine tv Show. Aber nicht den Mumm zu fragen ob sie mich begleiten würde. Nur ein Beispiel.

18.07.2018 18:27 • x 1 #5


Thommy75

Thommy75


709
2
878
Zitat von Thommy75:
Zieh dein Ding weiter so durch und dann starte neu durch!


Ist das denn keine Option für dich?

18.07.2018 19:06 • #6


Triumph1050

Triumph1050


483
3
634
Ja doch schon aber ich kriege es nicht hin. Ich bin noch nicht so weit das ich abgeschlossen habe mit ihr. Meine Gefühle zu ihr sind echt heftig. Nach dem Sport gleich rede ich mit ihr über ein paar Dinge. Hab sie gefragt oder gesagt das ich mit ihr sprechen möchte. So eine kühle coole Art von ihr ist beängstigend wie sie reagiert hat.

18.07.2018 19:18 • x 1 #7


mcteapot


Du lebst noch dort, da wird nicht eben so einfach, der Knopf gedrückt: Liebe aus
Und auch dann im neuen Heim, geht das nicht von jetzt auf gleich
du brauchst wenigstens eine bezahlbare 2 Zimmer Wohnung
damit du ein Zimmer den Kindern zur Verfügung stellen kannst, wenn sie zu dir kommen.

Schau mal bei Markt.de ob es unternehmungslustige Getrennte gibt, oder Vereinsgruppen, was dir Spaß macht. Der noch räumlichen Situation entkommen kann man, wenn man eben wenig zuhause ist

18.07.2018 19:25 • x 1 #8


Triumph1050

Triumph1050


483
3
634
Das werde ich mal machen.
Aber Die Art wie sie zb eben reagiert hat macht mich auch fertig. Die Gleichgültigkeit in ihren Antworten. Macht echt nieder.

18.07.2018 19:29 • x 1 #9


mcteapot


Sie spielt ein Spiel und du reagierst, wie gewünscht / erwartet. Nimm ihr das weg, und sie wird sich wieder annähern um dann wieder eine neue Nadel zu finden, mit der sie dich ärgern kann

18.07.2018 19:35 • x 2 #10


vollhorst

vollhorst


1552
2
2908
Lass dich von deinen Gefühlen nicht vom Handeln abhalten. Es ist okay und normal, Liebe geht nicht innerhalb weniger Wochen. Du kannst lernen deine Gefühle zu kontrollieren, meistens zumindest
Wir haben nach der ausgesprochenen Trennung noch 6 Wochen zusammen gewohnt, dann könnte ich ausziehen. Wir haben uns dir Kinder tageweise aufgeteilt und haben wechselweise auswärts übernachtet. Hab's auch nicht konsequent durchgehalten und viele Gespräche über uns geführt. Amsonsten viel aus dem Weg gegangen,, jeder in einem anderen Raum. Inzwischen weiß nicht mehr wie ich diese Zeit überstanden habe. Hätte Gott sei Dank ein Haufen mit der Umzugsorganisation zu tun.

18.07.2018 19:41 • x 5 #11


Triumph1050

Triumph1050


483
3
634
Zitat von mcteapot:
Sie spielt ein Spiel und du reagierst, wie gewünscht / erwartet. Nimm ihr das weg, und sie wird sich wieder annähern um dann wieder eine neue Nadel zu finden, mit der sie dich ärgern kann

Wie soll ich es ihr nehmen?

18.07.2018 19:54 • #12


mcteapot


indem du nicht so reagierst
Zitat von Triumph1050:
Aber Die Art wie sie zb eben reagiert hat macht mich auch fertig. Die Gleichgültigkeit in ihren Antworten. Macht echt nieder.

Lächle in dich hinein und auch aus dir heraus, du weißt sie spielt. sie weiß ja nicht woher du Infos bekommst

18.07.2018 19:56 • x 2 #13


Triumph1050

Triumph1050


483
3
634
Zitat von mcteapot:
indem du nicht so reagierst

Lächle in dich hinein und auch aus dir heraus, du weißt sie spielt. sie weiß ja nicht woher du Infos bekommst


Ok ich lächle so gut es geht. Schaun wir gleich mal.

18.07.2018 20:02 • x 2 #14


Triumph1050

Triumph1050


483
3
634
Zitat von Triumph1050:

Ok ich lächle so gut es geht. Schaun wir gleich mal.


Ich hoffe es ist alles gespielt. Kommt sehr real und gewollt rüber

18.07.2018 20:21 • x 1 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag