1

Was macht ihr, um neue Leute zu treffen?

Karnossos

18
5
21
Hey,

ich habe mich die letzte Zeit eigentlich wieder ganz gut gefangen. Momentan bin ich auch alleine wieder recht zufrieden, aber das is natürlich kein Dauerzustand.

Jetzt habe ich einfach mal Tinder ausprobiert, auf Anraten eines Freundes hin, der seine Freundin darüber kennen gelernt hat. Aber ich hab schnell gemerkt, dass das einfach nichts für mich ist. Mal abgesehen davon, dass jetzt leider niemand dabei war, der mich wirklich auf Anhieb angesprochen hätte, es ist einfach nur oberflächlich. Ich muss was für Menschen empfinden können, muss mich unterhalten können, es muss irgendwie "harmonieren", egal, ob in romantischer oder nur rein freundschaftlicher Hinsicht. Ich bin mir sicher, dass das mit vielen Menschen, die ich jetzt bereits da bei Tinder gesehen habe, möglich wäre. Aber dieses stupide Betrachten von Bildern - das fühlt sich für mich eben sehr emotionslos an. Ich komme einfach nicht um das Gefühl herum, dass ich gerade beim Internetshopping bin und nachsehe, was gerade im Angebot ist.

Versteht mich bitte nicht falsch, das geht absolut nicht gegen die Menschen, die man dort findet. Jeder dieser Menschen wird auch wie ich eine Geschichte und ein Leben aufweisen. Aber mir fehlt dabei einfach die Dynamik und die Emotionalität, die eben bei einem echten Gespräch auftaucht. Das kann Schreiben, geschweige denn Ansehen von Bildern, für mich einfach nicht ersetzen.

Stattdessen möchte ich gern auf analogem Wege neue Menschen treffen. Ich suche nicht gezielt nach einer Beziehung, aber eine Beziehung wird sich eben auch nicht zufällig ergeben, wenn ich nirgends hin gehe. Es wird mich schließlich niemand hier zuhause abholen kommen.
Aber mir fehlt momentan so ein wenig die Idee, was ich unternehmen könnte. Ich weiß gar nicht, was es in der Nähe so an Veranstaltungen gibt, wo ich einfach mal hin gehen könnte. Ich habe leider auch keinen Facebook Account (leider boykottiere ich FB seit ein paar Jahren). Ich wohne eher ländlich, und in dem Veranstaltungskalender der Gemeinde steht nun wirklich nicht viel drin, oder es interessiert mich nicht sonderlich. Letztendlich möchte ich ja zu einer Veranstaltung gehen, weil sie mich interessiert. Nicht, weil ich hoffe dort Menschen kennen zu lernen.

Ich gehe regelmäßig klettern, lerne dort aber auch eher selten neue Leute kennen. Ich komme zwar leicht mit Leuten ins Gespräch, aber irgendwie bleibt es auch oft einfach dabei. Mir erscheint es plump, die Leute dann einfach nach ihrer Nummer zu fragen (egal ob M oder W).

Ansonsten beschäftige ich mich eben sehr viel zuhause (aktuell hab ich Kalligraphie wieder für mich entdeckt), so dass ich schon zufrieden alleine meine Zeit füllen kann. Aber dabei kann es ja irgendwo nicht bleiben. Zumindest möchte ich das nicht.

Was unternehmt ihr dagegen? Wie gestaltet ihr so eure Freizeit?

LG!

22.01.2020 15:48 • #1


Kummerkasten007

Kummerkasten007


9270
4
11539
Zitat von Karnossos:
Ich gehe regelmäßig klettern


Googel doch mal, ob es in Deiner näheren Umgebung Freizeitgruppen gibt.

Du kannst Dir einen Verein suchen, Dich ehrenamtlich betätigen.

Wie wäre es mit einem Umzug näher an eine Stadt ran?

22.01.2020 16:17 • x 1 #2



Was macht ihr, um neue Leute zu treffen?

x 3


HeartOfGold

HeartOfGold


1003
6
1320
Hallo Karnossos,

Ich erkenne mich in deinem Text ein Stück weit wieder...
Auch ich bin seit über einem Jahr Single und wenn ich mir mein Umfeld so angucke, bin ich im Vergleich zu Bekannten/Freunden schon quasi Dauer-Single. Die meisten meiner Freunde sind nach 3-6 Monaten wieder in einer Beziehung.
Eine Freundin von mir ist zwar auch schon etwas länger Single, hat aber irgendwie alle 3-4 Wochen jemand Neuen, der ihr total gut gefällt. Sie trifft diese Leute durch ihr Studium an der Hochschule.

Bei mir ist das anders. Ich treffe im Jahr vielleicht 1-2 Menschen, die mir so "gefallen", dass ich sie näher kennenlernen möchte. Bei mir springt der Funke nicht so leicht über...
Ich lebe zwar in einer Großstadt, arbeite jedoch Vollzeit und das macht es schon schwer im Alltag neue Leute kennenzulernen.
Ich habe ein Hobby: Das Tanzen. Dort habe ich viele Freundinnen gefunden. Aber der Männeranteil ist dort sehr gering.
An den Wochenenden genieße ich meine Zeit allein zu Hause (Batterien aufladen) oder gehe mit Freunden in ein Café. Nachtclubs oder Kneipen sind nichts für mich.

Auch ich habe Tinder genutzt. Allerdings nie wirklich sonderlich viel. Mir geht es so wie dir. Es ist einfach zu oberflächlich. Und meistens war ich nach 5min Verwendung der App schon echt genervt und frustriert. Einfach, weil sie so stupide ist.
Aber tatsächlich habe ich dort meinen aktuellen Dating-Partner kennenlernt. Es war ein bisschen wie mit der Nadel im Heuhaufen... Tatsächlich verliefen alle Chatgespräche dort immer ziemlich gleich, was mich sehr langweilte und leider auch dazu führte, dass ich viele Männer dort als Idioten empfand. Mir kam immer mehr der Verdacht auf, dass vernünftige Männer wohl Abstand von Tinder halten...
Aber er war irgendwie anders. Anfangs war ich sehr skeptisch und rechnete damit, dass der Kontakt sicherlich bald wieder im Sande verläuft, das Match aufgelöst wird etc.
Doch dem war nicht so. Es ging schnell und nach etwa einer Woche Kontakt kam es zum ersten Treffen. Es lief einfach. Wir waren und sind immer noch auf einer Wellenlänge.

Ich glaube mit Tinder ist wie mit allen anderen Dingen im Leben, wenn man einen Partner kennenlernen möchte... Und es geht auch sehr darum, was man sucht. Eine glückliche Beziehung zu "finden" ist sicherlich viel schwerer als etwas für eine Nacht. Und wenn man eine Weile alleine war und sich darüber bewusst geworden ist, welche Art von Partner man sich wünscht, wird man eben auch etwas wählerischer.
Aber ich finde das okay. Würde man die Liebe an jeder Straßenecke finden, wäre das ja nichts Besonderes mehr...

Nun habe ich zur Zeit ja jemanden, den ich date aber ich habe mir auch gesagt, dass ich das mit dem Dating nicht mehr so krampfhaft sehe. Ich bin alleine sehr glücklich und auch mit meiner Freizeitgestaltung zufrieden. Deshalb werde ich die nicht ändern, nur um die Chance zu erhöhen eventuell Mr. Right zu begegnen.
Gleichzeitig versuche ich aber auch etwas mutiger zu sein und eventuell auch mal einen kleinen ersten Schritt zu machen, sollte ich zufällig mal jemandem begegnen, der mir gefällt. Aber das passiert mir wie gesagt so gut wie nie.

Wenn du aber an deiner Freizeitgestaltung etwas ändern möchtest, um mehr Leute zu treffen, kann ich dir Kurse aller Art empfehlen.
Tanzkurse wie Salsa/Tango/... für Zwei, Sprachkurse, Weiterbildungskurse.

Ansonsten kenne ich auch einige, die im Fitnessstudio neue Leute kennenlernten. Oder beim Spaziergang mit Hund (falls du einen hast oder zulegen willst). Wieder andere lernen sich über Online-Gaming kennen. Oder gar in der Sauna.

Vielleicht kannst du dich auch ehrenamtlich engagieren? Im Tierheim oder ähnliches?

22.01.2020 16:28 • #3


Karnossos


18
5
21
Zitat von Kummerkasten007:

Googel doch mal, ob es in Deiner näheren Umgebung Freizeitgruppen gibt.

Du kannst Dir einen Verein suchen, Dich ehrenamtlich betätigen.

Wie wäre es mit einem Umzug näher an eine Stadt ran?


Das ist eine gute Idee. Eine erste Suche ergab da wenig, aber ich werde das auf jeden Fall mal weiterverfolgen.
Vereine gibt es hier einige, müsste für eine Vereinstätigkeit nur was finden, was mich dann auch wirklich interessiert. Und sowohl dafür als auch für das ehrenamtliche muss natürlich auch entsprechend die Zeit da sein.
Nachgedacht hab ich schon über beides! Aber manchmal hab ich schon einen so vollgeknallten Terminkalender, dass ich mich von solchen regelmäßigen Geschichten schnell verunsichern lasse...

Umzug geht derzeit eher weniger. Prinzipiell mag ich meine Wohnsituation sehr gern! Ich mag die Natur und Abgeschiedenheit. Die nächsten größeren Städte sind auch nur ca. 20 Minuten weg. Ich bin mir auch sicher, dass hier in der Gegend schon einiges an Veranstaltungen läuft, nur weiß ich eben von vielem nix. Ich denke mal, das meiste wird wirklich eher über FB laufen...

@heartofgold:
Ich studiere auch noch, wobei ich nebenbei schon sehr viel Arbeite. Über mein Studium hab ich aber bisher nur eine Person kennen gelernt, an der ich wirklich Interesse hatte. Aber die ist leider vergeben.
Ansonsten ist mein Studiengang extrem Männer-beherrscht. Frauen gibt es da wirklich nur ganz wenige. Und mit anderen Studentinnen aus anderen Fachrichtungen gab es bisher leider auch nie wirklich irgendwo Berührungspunkte.

Ich probiere Tinder auch weiterhin aus, aber ich betrachte das eher als Zusatz, um vielleicht die ein oder andere Person kennen zu lernen. Ob da jetzt wirklich DIE Richtige dabei ist, werde ich eh nur im Lauf der Zeit erfahren, wenn ich mich mit der Person auseinandersetzen und Zeit mit ihr verbringen kann.

Ich hab mir auch überlegt, mal einen Tanzkurs zu machen. In der Nähe gibt es eine Tanzschule, die Paartanz anbieten, auch ohne Partner. Da muss man zwangsläufig mit jemandem tanzen.
Das finde ich prinzipiell zwar ganz schön, aber ich habe zum einen etwas Angst davor, mich dort nachher etwas "ungewollt" zu fühlen falls niemand mit mir tanzen möchte (wobei ich nicht glaube, dass das so läuft, dass man wie früher in der Schule bei der Sportmannschaft als letzter übrig bleibt), zum anderen muss ich auch gestehen, dass es mich nicht soooo sehr reizt, zu tanzen. Auch das wäre wieder eher sowas, was ich eher mache um mit Leuten in Kontakt zu kommen.

Aber vielleicht wäre das auch einfach mal der erste wichtige Schritt?

22.01.2020 18:41 • #4


LostGirl1


1580
2974
Zitat von Karnossos:
Ich bin mir auch sicher, dass hier in der Gegend schon einiges an Veranstaltungen läuft

Veranstaltungen such ich meistens im Facebook. Dort gibts auch für viele Hobbies und Interessen passende Gruppen. Hast Du da mal geschaut?

22.01.2020 19:08 • #5


Entlein


Vielleicht noch n Gruppensport oder so?

Ich kenne viele über den Fußball und auch wenn ich die nicht privat treffe, sind die Termine immer schon genug Sozialkontakt. Man redet da vorher und nachher, spielt zusammen, trinkt noch n Bierchen danach, usw...

Ansonsten würde ich Dir raten mal genau das zu tun, was Dir eigentlich blöd vorkommt - den Kontakt zu denen vertiefen, mit denen Du zb. beim Klettern nähere Beziehung spürst.

Wenn Du viele Leute kennenlernst, dann ist da auch jemand bei, mit dem Du Dich anfreunden kannst.

Wenn es immer nur distanziert bleibt, dann liegt das vielleicht an Deiner eigenen Distanz.

Ich habe zb. beim Fußball mal rumgefragt, wer da Billard spielt und mal Zeit hätte. Halt nur die Leute, mit denen ich mich verstehe.

2 hatten Bock, mit einem Treffe ich mich seitdem regelmäßig, auch für andere Aktivitäten.

Schon ist ein neuer Kontakt geboren und mit dem komme ich dann zb. auch öfters mal unter Leute, wo vielleicht mal ne Frau dabei ist.

22.01.2020 23:18 • #6


Maria25


13
3
2
Ich fühle mit dir, ich tu mir aber beim kennenlernen bzw. beim ansprechen sehr schwer und da ich eine kleine Tochter habe komm ich auch nicht wirklich oft hinaus.
Tinder hab ich mir auch installiert, aber leider bekommt man sehr unschöne Nachrichten, dadurch schau ich hier nicht so gerne rein.
Ich bin voriges Jahr in eine neue Stadt umgezogen und weiß nicht wie ich Kontakte knüpfen soll.
Im Kindergarten komm ich leider nicht so ins Gespräch mit anderen, bin glaub ich auch die jüngste Mutti.
Wenn ich mit der kleinen wohin gehe denken die meisten nicht dass ich eventuell eine alleinerziehende Mutter bin, ganz im Gegenteil.
Ich muss auch sagen, ich weiß nicht mal richtig wo ich Veranstaltungen finde. Dazu kommt noch das es mir sehr schwer fällt alleine wohin zu gehen. Ich weiß dann auch nicht recht wie ich mich alleine verhalten soll. Nur am Handy kleben ist auch nicht das wahre.
Meine Mutter meinte ich soll einfach mich in ein Cafe setzten, alleine, aber warum sollte mich da jemand ansprechen?
Heutzutage geht fast alles nur mehr über Social Media, und ich bin 26 Jahre, da ist die Wahrscheinlichkeit noch geringer im realen Leben jemanden zu treffen.
Ich dachte mir schon, dass ich eventuell zu sehr "suche" bzw mich danach sehne und ich aufhören sollte.
Die Hoffnung werde ich dennoch nicht aufgeben, vielleicht passiert es ja schon morgen *hihi*

LG

03.02.2020 00:24 • #7


Tatiana

Tatiana


201
2
216
Google mal Yahoo Meetup und www.workaway.com

03.02.2020 00:34 • #8


Entlein


Zitat von Maria25:
Ich fühle mit dir, ich tu mir aber beim kennenlernen bzw. beim ansprechen sehr schwer und da ich eine kleine Tochter habe komm ich auch nicht wirklich oft hinaus. Tinder hab ich mir auch installiert, aber leider bekommt man sehr unschöne Nachrichten, dadurch schau ich hier nicht so gerne rein. Ich bin voriges Jahr in eine neue Stadt umgezogen und weiß nicht wie ich Kontakte knüpfen soll. Im Kindergarten komm ich leider nicht so ins Gespräch mit anderen, bin glaub ich auch die jüngste Mutti. Wenn ich mit der kleinen wohin gehe denken die ...


Social Media nutzen nur die Social-Soziopathen, vergiss es.

Im Café wirst Du auch nicht einfach so Leute kennenlernen, aber da kannst Du einfach mal etwas Smalltalk üben.

Freundschaft entsteht über Gewohnheit, gemeinsames Tun, und natürlich passende Chemie.

Du solltest Dir was suchen, das Dich interessiert und wo Du regelmäßig hingehst - ein Verein, eine Sportgruppe, ein Gitarrenkurs oder sonst was.

Und dann solltest Du es einfach laufen lassen. Rede einfach mit den Leuten, mit irgendwem wird sich automatisch mehr Nähe entwickeln.

Da einfach mal fragen, ob man nicht auch am Wochenende mal was unternehmen kann oder so...

Das Gute ist auch, dass Du auch so schon direkt weniger alleine bist, indem Du einfach nur solche Anlaufstellen hast.

Im Grunde kannst Du auch in der Nachbarschaft smalltalken und Dich mit dem Postboten anfreunden.

Dafür muss man halt einfach mal offen sein. Wenn Dir das schwer fällt, dann übe es. Bei Facebook und Tinder verstecken ist nicht die Lösung...

03.02.2020 00:52 • #9


Maria25


13
3
2
Hallo danke für deine Nachricht, ja das es nur über gemeinsame Interessen geht weiß ich, aber das alleine hingehen, diese Überwindung muss ich echt noch lernen.

Ich hab hier jetzt ein paar Beiträge gelesen und spiele immer mehr mit den Gedanken am Wochenende alleine ins Kino zu gehen, da die kleine bei meinem Ex ist.

Heute da ihr Papa auch uns besucht hat, holte ich mir alleine einen Cafe, allerdings beim Mci da ich mich hier nicht so gut auskenne.

Mir warfen schon einige komische Blicke zu und es war mir total unangenehm. Schätze auch das ich das ausgestrahlt habe, nach einer halben Stunde, alleine und permanenten kleben am Handy damit ich nicht auch noch in die Runde schauen muss, verließ ich es und fuhr 1 Stunde mit dem Auto herum.

Ich weiß auch das es dort am unwahrscheinlichsten ist mit jemanden ins Gespräch zu kommen.

LG

03.02.2020 01:29 • #10


Entlein


Zitat von Maria25:
Hallo danke für deine Nachricht, ja das es nur über gemeinsame Interessen geht weiß ich, aber das alleine hingehen, diese Überwindung muss ich echt noch lernen.

Ich hab hier jetzt ein paar Beiträge gelesen und spiele immer mehr mit den Gedanken am Wochenende alleine ins Kino zu gehen, da die kleine bei meinem Ex ist.

Heute da ihr Papa auch uns besucht hat, holte ich mir alleine einen Cafe, allerdings beim Mci da ich mich hier nicht so gut auskenne.

Mir warfen schon einige komische Blicke zu und es war mir total unangenehm. Schätze auch das ich das ausgestrahlt habe, nach einer halben Stunde, alleine und permanenten kleben am Handy damit ich nicht auch noch in die Runde schauen muss, verließ ich es und fuhr 1 Stunde mit dem Auto herum.

Ich weiß auch das es dort am unwahrscheinlichsten ist mit jemanden ins Gespräch zu kommen.

LG


Erstens guckt keiner komisch und zweitens wirst Du im Kino wohl kaum mit jemandem ins Gespräch kommen...

Du musst irgendwohin, wo geredet wird. Offensichtlich hast Du da grundsätzliche Schwierigkeiten, daran solltest arbeiten.

03.02.2020 02:17 • #11


Doppelherz


153
305
Wie sieht es mit VHS Kursen aus?

Ich habe mich jetzt zu einem Sport und einen Englischkurs angemeldet.

Mache Turnvereine bieten auch verschiedene Möglichkeiten an.
Hier bei uns von Walking, Schwimmkurse, Gymnastik ect.

Viel Glück bei deiner Suche

03.02.2020 11:50 • #12



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag