10

Will sie oder will sie nicht?

Pete3

10
1
1
Hallo zusammen!

Treffe mich jetzt seit 2 Wochen mit einer Frau, die ich kürzlich kennengelernt habe. Haben uns in diesen 2 Wochen 3 mal gesehen und uns jedes Mal wirklich sehr gut verstanden. Zu einem Kuss oder sonstigem ist es bis lang noch nicht gekommen. Jetzt meine Frage an euch, die mich wirklich extrem verwirrt sie sagt über sich das sie keine Interesse an einer Beziehung oder sonstigem hat, was ihr natürlich auch Selbst überlassen ist. Das komische hieran aus meiner Sicht ist jedoch, das sie mir andauernd( auch wenn ich Stunden nicht antworte) Nachrichten schreibt und fragt was ich mache etc. auch wenn es um die Treffen geht, schlägt sie diese meistens vor und fragt ob ich Zeit habe.
Wie soll ich beim nächsten treffen damit umgehen? einfach alles auf eine Karte setzen oder es dabei belassen und nichts weiter unternehmen? Weiß nicht ob ich gefriendzoned werde oder sie sich mit solchen Aussagen nur interessanter machen will. Weil ich absolut kein Typ dafür bin, der sich in die friendzone packen lässt.

Danke schon mal für eure Antworten!

Gestern 11:13 • #1


HeartOfGold

HeartOfGold


708
5
791
Hallo Pete,

Sie sagt dir, dass sie keine Beziehung sucht. Und dann sagst du aber:

Zitat:
Das komische hieran aus meiner Sicht ist jedoch das sie mir andauernd( auch wenn ich Stunden nicht antworte) Nachrichten schreibt und fragt was ich mache etc.


Ich finde, das ist nicht so komisch. Vielleicht sucht sie einfach Freundschaft? Jemandem mit dem sie sich gut versteht? Mit dem sie gemeinsam Dinge unternehmen kann? So abwägig ist der Gedanke nicht, wenn du selbst sagst, dass bei euren Dates nichts weiter passiert ist bisher...

"Alles auf eine Karte setzen" finde ich hier die falsche Option. Damit setzt du sie unter Druck. Sie hat doch schon gesagt, dass sie keine Beziehung möchte. Diese Meinung wird sie ganz sicherlich auch nicht innerhalb von 1-2 Wochen über Bord werfen...
Du musst hier für dich entscheiden: Kann ich mit dieser Frau befreundet sein? Oder suche ich etwas anderes und verschwende hier meine Zeit?

Und da du ja schon meintest, dass du dich nicht in die Friendzone stecken lassen willst, scheint der Fall ja klar zu sein... Denn ich denke, auch ein ero. Abenteuer wird daraus wohl nicht werden, wenn auch nach 3 Dates noch gar nichts gelaufen ist.

Ich selbst hatte auch regelmäßigen/nahezu täglichen Kontakt zu Männern in Situationen, in denen weder er noch ich eine feste Beziehung wollte. Das war dann eben ein paar Monate lang eine Freundschaft+ bis das Ganze irgendwann im Sande verlief oder man plötzlich jemanden traf, der einen wirklich interessierte.

Ich bin fest der Meinung, dass man durchaus sagen kann: "Ich bin glücklicher Single und ich möchte gerade keine Beziehung!" doch ebenso glaube ich auch, dass man diese Meinung blitzschnell ändern kann, wenn man sich dann doch unerwartet verguckt. So ist es auch mir passiert.

Gestern 11:26 • x 3 #2


Gast3333


Pete3, das hört sich alles sehr verkopft an.

Wie alt seid ihr denn und wieviel Erfahrung hast du bisher mit Frauen?

Sie sagt, sie sucht keine Beziehung oder ähnliches, eure Treffen laufen auf freundschaftlicher Basis und ihr kennt euch 2 Wochen. Von wo kennt ihr euch denn und wie kam es dazu, dass ihr euch getroffen habt?

Gefällt sie dir und willst du mehr von ihr als Freundschaft, dann wäre es höchste Zeit ihr das jetzt zu zeigen, sonst ist dieser Zug abgefahren. Locker bleiben, weiter Treffen. Weniger Reden und Denken, mehr machen, mehr verführen - Initiative ergreifen und dann kannst ja mal schauen, wie sie auf die ersten körperlichen Annäherungen reagiert. Dann ist hier bald Klarheit da, ob das von Ihrer Seite aus was werden kann oder nicht.

Gestern 11:31 • x 1 #3


Pete3


10
1
1
Bin 25 und sie 23, würde über mich selber sagen das ich schon einige Erfahrungen mit Frauen gemacht habe. )Kennen gelernt haben wir uns auf ner Party)Und da wars nie der fall das nach dem 1. Date noch nichts lief.. normalerweise hätte ich das in diesem Fall auch ruhen lassen, aber sie hat etwas an sich das mich einfach flasht also bist du der Meinung ich soll den Schritt einfach wagen und es versuchen? Mehr als nein sagen kann sie ja eigentlich auch nicht, Weil wie gesagt.. in meinem Alter brauche ich keine Freundschaft zu einer Frau, dazu habe ich meine ganz eigene Meinung.

Gestern 12:32 • #4


HeartOfGold

HeartOfGold


708
5
791
Zitat von Pete3:
also bist du der Meinung ich soll den Schritt einfach wagen und es versuchen? Mehr als nein sagen kann sie ja eigentlich auch nicht,


Das soll jetzt nicht harsch klingen: Aber was willst du denn wagen?

Sie hat doch schon gesagt, dass sie keine feste Beziehung will. Was muss sie denn noch tun? Reicht das Wort einer Frau heutzutage nicht mehr aus? Muss Mann sich da krampfhaft drüber hinweg setzen? Was möchtest du denn da noch weiter versuchen?

Mir wurde auch schon gesagt: "Ich will gerade keine feste Beziehung." Und genau so habe ich das auch schon gesagt.
Und manchmal bedeutet "Ich will keine feste Beziehung" auch einfach "Ich will keine feste Beziehung mit DIR!" - vielleicht weil für sie einfach nicht der Funke übergesprungen ist. Wenn da wirklich jemand wäre, der sie flasht und total umhaut, wirft man diesen "Vorsatz" schnell mal über Bord. So lange da nicht irgendwelche Vernunftkonflikte sind wie z.B. gerade frisch getrennt.

Ich finde: Sie hat doch schon sehr deutlich NEIN gesagt.

Gestern 12:42 • x 1 #5


Pete3


10
1
1
Ich merke schon du bist da sehr direkt natürlich akzeptiere ich das ja auch, hätte vielleicht noch erwähnen sollen das ich ihr schon gesagt habe das ich an einer Freundschaft kein Interesse habe. Daher ja auch meine Frage wieso sie mich dennoch treffen will

Gestern 13:14 • #6


HeartOfGold

HeartOfGold


708
5
791
Zitat von Pete3:
Daher ja auch meine Frage wieso sie mich dennoch treffen will


Ich denke, das ist es, was du sie einfach fragen solltest.

Vielleicht setzt sie sich über deinen "Wunsch" hinweg, dass du eben keine Freundschaft willst?
Der Mensch ist nun mal so veranlagt, dass er in allererster Linie an sich selbst denkt. Das eigene Wohl wird meist an erste Stelle gerückt.
Wenn sie der Meinung ist, dass sie freundschaftlich gern Zeit mit dir verbringt, kann es schon sein, dass sie das nicht so leicht aufgeben will. Aber für mehr scheint es halt dann auch nicht zu reichen.

Dann ist da wohl von deiner Seite Konsequenz gefragt...

Gestern 13:20 • #7


Frostblitz

Frostblitz


143
1
134
Zitat von Pete3:
Hallo zusammen!

Treffe mich jetzt seit 2 Wochen mit einer Frau, die ich kürzlich kennengelernt habe. Haben uns in diesen 2 Wochen 3 mal gesehen und uns jedes Mal wirklich sehr gut verstanden. Zu einem Kuss oder sonstigem ist es bis lang noch nicht gekommen. Jetzt meine Frage an euch, die mich wirklich extrem verwirrt sie sagt über sich das sie keine Interesse an einer Beziehung oder sonstigem hat, was ihr natürlich auch Selbst überlassen ist. Das komische hieran aus meiner Sicht ist jedoch, das sie mir andauernd( auch wenn ich Stunden nicht antworte) Nachrichten schreibt und fragt was ich mache etc. auch wenn es um die Treffen geht, schlägt sie diese meistens vor und fragt ob ich Zeit habe.
Wie soll ich beim nächsten treffen damit umgehen? einfach alles auf eine Karte setzen oder es dabei belassen und nichts weiter unternehmen? Weiß nicht ob ich gefriendzoned werde oder sie sich mit solchen Aussagen nur interessanter machen will. Weil ich absolut kein Typ dafür bin, der sich in die friendzone packen lässt.

Danke schon mal für eure Antworten!


Kenne das auch mit so Widersprüchlichen Signalen...

Vielleicht will sie eigentlich auch nicht, spürt aber trotzdem Anziehung.

Ich würde mich da auf das besinnen, was ich selber eigentlich will.

Sag ihr das doch mal so - dass Du keine Freundschaft möchtest und dass Du Dich wunderst, dass sie so zutraulich ist.

Wenn sie dann sagt, dass sie Dich halt mag, aber trotzdem nicht mehr dahinter steckt, dann distanzier Dich halt.

Wenn das dann auch falsch ist, kann sie ja nochmal drüber nachdenken.

Gestern 13:29 • #8


Frostblitz

Frostblitz


143
1
134
Zitat von HeartOfGold:

Das soll jetzt nicht harsch klingen: Aber was willst du denn wagen?

Sie hat doch schon gesagt, dass sie keine feste Beziehung will. Was muss sie denn noch tun? Reicht das Wort einer Frau heutzutage nicht mehr aus? Muss Mann sich da krampfhaft drüber hinweg setzen? Was möchtest du denn da noch weiter versuchen?

Mir wurde auch schon gesagt: "Ich will gerade keine feste Beziehung." Und genau so habe ich das auch schon gesagt.
Und manchmal bedeutet "Ich will keine feste Beziehung" auch einfach "Ich will keine feste Beziehung mit DIR!" - vielleicht weil für sie einfach nicht der Funke übergesprungen ist. Wenn da wirklich jemand wäre, der sie flasht und total umhaut, wirft man diesen "Vorsatz" schnell mal über Bord. So lange da nicht irgendwelche Vernunftkonflikte sind wie z.B. gerade frisch getrennt.

Ich finde: Sie hat doch schon sehr deutlich NEIN gesagt.


Normalerweise datet man den Mann dann aber auch nicht und schreibt ihm permanent.

Zumindest ich selber mache das nur bei einer Frau, die ich gern habe.

Vielleicht merkt sie das selber noch gar nicht...

Gestern 13:32 • #9


HeartOfGold

HeartOfGold


708
5
791
Zitat von Frostblitz:

Normalerweise datet man den Mann dann aber auch nicht und schreibt ihm permanent.

Zumindest ich selber mache das nur bei einer Frau, die ich gern habe.

Vielleicht merkt sie das selber noch gar nicht...


Ist es denn auch wirklich "daten" aus ihrer Sicht? Oder freundschaftliche Treffen?

Ich habe auch mal einen Mann aus meinem Freundeskreis spontan auf einen Glühwein getroffen oder Ähnliches... Für mich: Alles rein freundschaftlich. Als ich dann hörte, dass er unseren Freunden erzählte: "Ich hatte jetzt schon drei Dates mit HeartOfGold! Die krieg' ich noch rum! Da läuft was!" war die Sache dann ruckzuck vorbei!
Es gibt halt immer zwei Seiten einer Medaille...

Ich selbst spreche nie von Dating, wenn dabei nicht das Interesse im Vordergrund steht die Person kennenzulernen mit der kleinen "Aussicht" darauf zu schauen, ob es etwas Festes werden kann oder nicht. Und eine Regelmäßigkeit sollte da auch dabei sein sowie Verhalten, das über freundschaftliches hinaus geht.

Gestern 13:37 • #10


Frostblitz

Frostblitz


143
1
134
Zitat von HeartOfGold:

Ist es denn auch wirklich "daten" aus ihrer Sicht? Oder freundschaftliche Treffen?

Ich habe auch mal einen Mann aus meinem Freundeskreis spontan auf einen Glühwein getroffen oder Ähnliches... Für mich: Alles rein freundschaftlich. Als ich dann hörte, dass er unseren Freunden erzählte: "Ich hatte jetzt schon drei Dates mit HeartOfGold! Die krieg' ich noch rum! Da läuft was!" war die Sache dann ruckzuck vorbei!
Es gibt halt immer zwei Seiten einer Medaille...

Ich selbst spreche nie von Dating, wenn dabei nicht das Interesse im Vordergrund steht die Person kennenzulernen mit der kleinen "Aussicht" darauf zu schauen, ob es etwas Festes werden kann oder nicht. Und eine Regelmäßigkeit sollte da auch dabei sein sowie Verhalten, das über freundschaftliches hinaus geht.


Ich gehe von Dating aus, weil er von Treffen sprach. Dachte, das ist wieder so ne Tinder-Bekanntschaft...

Also, ich bin mit einer Frau befreundet, in die ich mich ein bisschen verknallt habe und die ich sehr gern habe.

Sie hat mir auch mal gesagt, dass das nicht funktionieren würde und so, was ich ähnlich sehe.

Allerdings merke ich bei mir auch Angst mich wieder so heftig zu verlieben und dass ich mir dadurch selber im Weg stehe.

Manchmal denke ich, dass das bei ihr ähnlich ist.

Wir schreiben uns in letzter Zeit 20x am Tag, sie guckt mich manchmal mit so großen Augen an, sie meldet sich immer entschuldigend zwischendurch, wenn sie keine Zeit hatte...

Klar kann das auch alles anders gemeint sein, aber teilweise fühlt sich das an wie eine halbe Partnerschaft.

Mit meinen Kumpels bin ich nicht soviel in Kontakt. Da frage ich mich schon, ob sich da gerade mehr entwickelt.

Ich halte mich an ihre Worte und habe ja selber eigentlich Angst vor was Ernstem. Ich besinne mich auf das Freundschaftliche und konzentriere mich auf mein Leben, aber...

... trotzdem fühlt sich das teilweise so nahe an mit ihr, dass ich das manchmal nicht nur für freundschaftlich halte.

Zwischen einem Treffen auf n Glühwein und permanentem Schreiben besteht ja schon ein Unterschied und die Gefühle können ja schon auch tiefer vergraben sein, auch wenn man was anderes redet.

Oder?

Gestern 13:57 • #11


HeartOfGold

HeartOfGold


708
5
791
Zitat von Frostblitz:
Zwischen einem Treffen auf n Glühwein und permanentem Schreiben besteht ja schon ein Unterschied und die Gefühle können ja schon auch tiefer vergraben sein, auch wenn man was anderes redet.

Oder?


Sicherlich. Möglich ist meiner Meinung nach grundsätzlich alles. Es gibt ja auch kein Handbuch für's Dating oder Vorschriften unter welchen Voraussetzungen eine Beziehung zu Stande kommt.
Fakt ist: Nur selten läuft es eben wie im Hollywood-Film.

Ich habe hier im Forum oft den Eindruck, dass TE von Männern/Frauen schreiben, die offenbar nicht wissen, was sie wollen. Man bekommt oft den Eindruck, dass viele Leute hier schreiben, dass sie jemanden daten, bei dem sie nicht wissen, woran sie sind.

Da kommen ja verschiedene Möglichkeiten in Frage:

- als TE (allgemein) hat man Probleme die Signale klar zu deuten
- man traut sich nicht klar zu fragen, woran man ist
- der Dating-Partner ist selbst unsicher, weiß nicht, was er will
- man ist emotional schon so weit verwickelt, dass man krampfhaft nach Signalen sucht, wo keine sind
- der Dating-Partner hat große Kommunikationsprobleme

Ich denke in fast allen Fällen wird es wohl irgendetwas davon sein.

Gestern 14:06 • #12


Pete3


10
1
1
Danke für die Antworten. Und es ist definitiv ein Widerspruch in sich, was ihr verhalten und ihre Aussagen betrifft:D also ich bezeichne es schon als Date wenn sie fragt ob ich mit ihr den Film xy gucken will. Vor allem mit dem Wissen das ich ihr gesagt habe, ich lasse mich nicht Friendzonen. Komme halt auch aus ner langen Beziehung und bin was das Thema Daten geht sehr eingerostet haha

Gestern 14:26 • #13


Frostblitz

Frostblitz


143
1
134
Zitat von HeartOfGold:

Sicherlich. Möglich ist meiner Meinung nach grundsätzlich alles. Es gibt ja auch kein Handbuch für's Dating oder Vorschriften unter welchen Voraussetzungen eine Beziehung zu Stande kommt.
Fakt ist: Nur selten läuft es eben wie im Hollywood-Film.

Ich habe hier im Forum oft den Eindruck, dass TE von Männern/Frauen schreiben, die offenbar nicht wissen, was sie wollen. Man bekommt oft den Eindruck, dass viele Leute hier schreiben, dass sie jemanden daten, bei dem sie nicht wissen, woran sie sind.

Da kommen ja verschiedene Möglichkeiten in Frage:

- als TE (allgemein) hat man Probleme die Signale klar zu deuten
- man traut sich nicht klar zu fragen, woran man ist
- der Dating-Partner ist selbst unsicher, weiß nicht, was er will
- man ist emotional schon so weit verwickelt, dass man krampfhaft nach Signalen sucht, wo keine sind
- der Dating-Partner hat große Kommunikationsprobleme

Ich denke in fast allen Fällen wird es wohl irgendetwas davon sein.


Ja, und als Mann hat man so seine Erfahrungen mit den Absagen der Frauen, die dann plötzlich doch wollen und einen dafür auch noch anpöbeln, weil man sich an ihr Wort gehalten hat

Abgesehen davon kann sich plötzlich eine Zuneigung entwickeln, wenn man dann nach Abfuhr sein eigenes Ding macht.

Ich finde das auch immer schwierig, wenn man die Frau halt sehr gern mag.

Aber natürlich neigt man dann auch dazu, da zuviel hinein zu wünschen, klar!

Gestern 16:49 • #14


Frostblitz

Frostblitz


143
1
134
Zitat von Pete3:
Danke für die Antworten. Und es ist definitiv ein Widerspruch in sich, was ihr verhalten und ihre Aussagen betrifft:D also ich bezeichne es schon als Date wenn sie fragt ob ich mit ihr den Film xy gucken will. Vor allem mit dem Wissen das ich ihr gesagt habe, ich lasse mich nicht Friendzonen. Komme halt auch aus ner langen Beziehung und bin was das Thema Daten geht sehr eingerostet haha


Jaja, Du bist der große Macker, der englisch redet und den Ladies steckt, was er will.

Das übliche moderne Geschwätz der Generation Sozialphobie.

Rede lieber mit ihr und sag ihr das vernünftig. Dann kriegst vielleicht n Korb, aber das zeigt dann wirklich Mumm.

Gestern 16:52 • x 1 #15