4

2 Jahre Beziehung mit einem Mann, nur zu Hause bei ihm

kanaj67

4
1
Seit fast 2 Jahren habe ich eine Beziehung zu einem Mann. Wir sind beide Single. Er ist völlig ungebunden. Da ich eine Tochter habe, die alle 2 Wochen bei mir wohnt,können er und ich uns auch nur jedem 2. Woche treffen. Er will das ich immer zu ihm komme. Am besten gegen 20 Uhr und morgens wieder weg bin.Auch am Wochenende möchte er das ich spätestens mittags gehe. Er kann oder will nicht den Tag mit mir verbringen.Er hat kein Interesse an meinem Umfeld /Wohnung usw. Im Gegenteil er wertet es ab. Wir unternehmen nichts, sind immer nur bei ihm zu Hause. Er trinkt sehr viel Alk. und *beep* regelmäßig. Nimmt auch Psychopharmaka.
Er sagt ich bin seine große Liebe und er will mit mir alt werden. Während ich das schreibe, merke ich schon, wie irre das klingt.
Aber irgendwie komme ich nicht von ihm los.Habe immerHoffnung das es besser wird.
Er ist irre attraktiv und wir verstehen uns sonst auch sehr gut...vor allem führen wir super Gespräche.Er ist sehr intelligent.Diese Sachen schätze ich an ihm.
Allerdings ist er kann er auch sehr arrogant sein....ist dabei manchmal wie ein kleines Kind.
Ich möchte von ihm los kommen weil ich merke das er mir nicht gut tut.
Wer hat auch sodass erlebt.
Ich glaube in seinem innersten ist er sehr verletzlich. Hatte auch eine sehr schlimme Kindheit mit Gewalt und Suizid des Alk. Vaters.
Familie kommt übrigens aus der Oberschicht. Also Geld und Lifestyle sind gehoben.

18.04.2017 17:25 • #1


Angiie

Angiie


324
3
176
[quote="kanaj67"]Seit fast 2 Jahren habe ich eine Beziehung zu einem Mann. Wir sind beide Single. Er ist völlig ungebunden.

verstehe ich jetzt nicht so ganz.
In einer Beziehung oder Single?

18.04.2017 17:29 • x 1 #2



2 Jahre Beziehung mit einem Mann, nur zu Hause bei ihm

x 3


Drops07

Drops07


1345
962
Zitat von kanaj67:
Seit fast 2 Jahren habe ich eine Beziehung zu einem Mann. Wir sind beide Single


Etwas verwirrend......2 Singles in einer Beziehung?

18.04.2017 17:30 • x 1 #3


Keto

Keto


1249
6
1483
Also eine Romanze.
Und ja, er will keine wirkliche Beziehung mit dir.

Er sagt gelegentlich etwas, was du hören sollst, damit du bei der Stange bleibst.
Nimm die Beine in die Hand, laufe weg und blockiere ihn.

18.04.2017 17:35 • #4


virtualSoul

virtualSoul


334
306
saubere, gesunde beziehung! lohnt sich sicher für zu kämpfen. bei so einer innigen liebe. wäre schade drum, wenn das kaputt geht.

18.04.2017 17:38 • #5


KBR


10758
5
18786
Was veranlasst Dich zu der Annahme, es könnte sich etwas ändern, wenn es das doch seit zwei Jahren nicht getan hat?

18.04.2017 18:19 • #6


kanaj67


4
1
Nichts...natürlich
Das ist ja das Verrückte, das ich das alles eigentlich weiß

18.04.2017 18:24 • #7


Scarlett2016

Scarlett2016


1682
1961
Zitat von Drops07:

Etwas verwirrend......2 Singles in einer Beziehung?


Sie sind beide Single und nehmen Bezug zueinander.

Was hält Dich, @kanaj67 davon ab, Eure guten Gespräche in der Form auszuweiten und mal seine Alk. und Dro.sucht anzusprechen und auch zu erfragen, WESHALB er Dich ausschließlich bei sich treffen möchte und keinen Tag mit Dir verbringen möchte?

Außerdem: wenn er soviel Alk. trinkt: ich werde nie verstehen, wie das Frauen ertragen können, einen ständig benebelten Mann, der sich der Realität nicht stellt , um sich rum zu haben bzw. auch körperlich an sich ran zu lassen.

Also was gibt Dir dieser Mann @kanaj67? Und: was brauchst Du, um Dich von ihm lösen zu können?

18.04.2017 18:28 • x 1 #8


kanaj67


4
1
Danke für die Kommentare. ...mir ist jetzt erst bewusst geworden, das ich mich immer noch als Single sehe
Habe wohl damit den Bezug zur Realität trotz dieser Wohnzimmeraffäre noch nicht ganz verloren

18.04.2017 18:58 • #9


Sabine 49


4413
1
6279
Er lässt dich nicht an seinem Leben teilhaben und will auch dein Leben nicht kennen lernen. Daher war er noch nie in zwei Jahren in deiner Wohnung vermutlich.

Ihm reichen deine gelegentlichen Besuche bei ihm. "Wohnzimmeraffäre" finde ich irgendwie eine ganz zutreffende Bezeichnung für das was ihr beiden habt.

Stellst du dir das auch so vor? Bis an euer Lebensende wirst du morgens von ihm aus dem Haus komplementiert. Keine gemeinsame Freizeitgestaltung, keine Unternehmungen, wenn ich das richtig verstehe?

18.04.2017 19:39 • #10


kanaj67


4
1
Natürlich stelle ich mir das nicht so vor. Ich habe einen ziemlich großen Freundeskreis und insgesamt vier Kinder die erwachsen sind. Ich verbringe allerdings trotzdem meine Urlaube und meine Freizeit oft mit ihnen und auch mit meinen Freundinnen. Ich habe selbst auch gar kein Interesse daran den "Neuen" da mit einzubeziehen. Derhalten trenne ich das strikt. Auch habe ich 2 tolle Jobs die mich voll ausfüllen.
Aber natürlich würde ich mir hin und wieder ein komplett gemeinsam verbrachten Wochenende oder einen Kurztrip irgendwohin wünschen.
Manchmal ist es schwer einzuschätzen ob er nicht mehr gibt weil er umgekehrt ja auch nicht viel mehr bekommt oder ob ich ihm nicht mehr gebe weil er so verkorkst ist und ich damit meinen Schutzschild erhalte. Leider ist im Leben nicht immer alles nur Schwarz und Weiß.

18.04.2017 19:57 • #11


Branda

Branda


488
2
491
Zitat von kanaj67:
Ich habe selbst auch gar kein Interesse daran den "Neuen" da mit einzubeziehen. Derhalten trenne ich das strikt.


Da hast du es, paßt doch. Du willst ihn nicht in deinem Leben haben und er dich nicht in seinem.
Zwei Singles, deren Leben sich Samstag Nacht in einer Wohnung überschneiden.
Manchmal träumst du von mehr aber vielleicht genügt das Träumen.

18.04.2017 20:37 • x 1 #12


Ajvar


Was mir zu denken gibt ist, dass du schreibst, dass du nicht von ihm loskommst.
Du bist abhängig von ihm wie er von seinen Betäubungsmitteln.
Zwei Süchtige, die sich gefunden haben, kann das sein ?

18.04.2017 20:46 • #13



x 4