24

Adventskalender für Exfreund - gute Idee?

ChocolateHeart

2
1
1
Hey zusammen,

ich brauche bitte euren Rat.

Kurz zur Vorgeschichte:
Vor 2 Wochen haben wir uns nach 6 Jahren Beziehung getrennt, wir haben uns nie betrogen, lieben uns beide noch. Ein Come-Back ist für ihn gerade noch ausgeschlossen, er will auf seinen Kopf hören und braucht Zeit, er meint ich soll erstmal ein wenig Zeit vergehen lassen.
Ich liebe ihn jedoch noch und möchte um ihn kämpfen.
Ein Kritikpunkt in unserer Beziehung war, dass ich ihm nicht genug gezeigt habe dass ich ihn liebe. Er hat es sogar angezweifelt.
Ich bin einfach absolut keine Romantikerin und äußere meine Liebe eben eher in einem heißen Tee oder ähnlichem.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:
Ich habe vor meinem Exfreund einen Adventskalender zu basteln. Mit 24 Gründen, warum er absolut liebenswert ist. (bewusst diese Formulierung, und nicht "warum ich dich liebe" - denn dann habe ich Angst, er guckt den Kalender nicht mal an)
Ich würde 24 Bilder von ihm (auch hier bewusst nicht von uns als Paar, da ich ihn nicht jeden Tag verletzen möchte) nehmen, die zum jeweiligen Grund passen und dann hinter Rubbel-Aufklebern verstecken.
Dass er also jeden Tag ein Feld freirubbelt, warum er so liebenswert ist (und natürlich indirekt auch was ich an ihm liebe).

Was haltet ihr von dieser Idee?
Machen, lieber sein lassen?
Ist der Zeitpunkt optimal?
Denn bis zum ersten Türchen sind ja dann schon 6 Wochen vergangenen, vielleicht ist er dann schon emotional weiter?
Ich möchte ihm jedoch unbedingt meine Liebe zeigen.

Ehrliche Meinungen oder Verbesserungsvorschläge sind herzlich willkommen!

Liebste Grüße

01.11.2021 19:01 • x 1 #1


Nostraventjo

Nostraventjo


249
1
661
Er sagt er braucht Zeit, also respektier das bitte.

So ein Kalender wäre für mich in seiner Situation ein Grund, nur noch mehr auf Distanz zu gehen.

01.11.2021 19:05 • x 3 #2



Adventskalender für Exfreund - gute Idee?

x 3


ChocolateHeart


2
1
1
Zitat von Nostraventjo:
Er sagt er braucht Zeit, also respektier das bitte. So ein Kalender wäre für mich in seiner Situation ein Grund, nur noch mehr auf Distanz zu ...


Die Zeit gebe ich ihm doch aber, oder etwa nicht? Schließlich sind das noch 4 Wochen?

01.11.2021 19:05 • #3


Tempi


Guten Abend, liebes Schokoladenherz!
2021 würde ich abtauchen und ihm seine Ruhe gönnen.
Eventuell könntest Du ihm 2022 den heute gebastelten Kalender überreichen, wenn Du das dann überhaupt noch möchtest.
Gerade ist es vielleicht eine gute Idee für Dich allein, die Beziehung aufzuarbeiten.
Ich wünsche Dir, dass Dein Liebeskummer jeden Tag kleiner wird.

01.11.2021 19:10 • x 4 #4


Pinkstar

Pinkstar


6028
2
8195
Zitat von ChocolateHeart:
Ich möchte ihm jedoch unbedingt meine Liebe zeigen.

Ehrliche Meinungen oder Verbesserungsvorschläge sind herzlich willkommen!

Liebste Grüße

Hallo ChocolateHeart,

die Liebe zu zeigen fällt dir wohl seit 6 Jahren schwer, auch weil du keine Romantikerin bist, wie du schreibst.

Dass du ihm ausgerechnet zu Weihnachten jetzt irgendwas "zeigen" willst, was du wohl nie so wirklich getan hast, könnte ihn das wirklich überzeugen?

Viel effektvoller finde ich, etwas besonderes zu machen, an einem Tag, womit er gar nicht rechnet damit!

Ich finde, du solltest ihn für dieses Jahr wirklich sein Ding machen lassen, ihn in Ruhe lassen und vielleicht auch mal über dich selber nachzudenken, ob du jetzt auf einmal eine Romantikerin werden willst, oder du einfach so bleibst, wie du bist, was wohl auch authentischer und besser wäre.

Sich für jemand ändern, was man gar nicht wirklich ist, kommt nicht gut auf Dauer. Denn oft fällt man in sein altes Verhaltensmuster wieder zurück.

Überlege dir vielleicht einfach auch mal, was du in einer neuen Beziehung bewusst besser machen würdest, damit dein Partner spürt, dass du ihn lieb hast.

Oder aber du triffst eben auf einen neuen Mann, der mit einer Tasse Tee von dir, als das Liebesbeweis ever ansieht.

Ich will einfach damit sagen: Verändere dich nicht für jemand, sondern bleibe bei dir und finde heraus, welcher Mann wirklich zu dir passt.

Oder aber, du bist mit dir selber nicht im Reinen und möchtest daran was ändern.

Bist du denn zufrieden mit dir? Magst du dich so, wie du bist? Also vom Charakter her?

01.11.2021 19:25 • #5


Iunderstand


1074
1
2178
Wenn man um Liebe kämpfen muss, ist der Kampf bereits verloren...

01.11.2021 22:16 • x 7 #6


Gorch_Fock

Gorch_Fock


5505
2
11284
"Er will auf seinen Kopf hören.."Öhm,ja. In Tinder abchecken was so geht, durch ein paar Schlafzimmer turnen und dann Dich mitleidig für ein paar Monate wieder aufnehmen. Warum gehst Du auf sowas überhaupt ein?

01.11.2021 22:31 • x 3 #7


Eisvogel7


Zitat von ChocolateHeart:
Ein Kritikpunkt in unserer Beziehung war, dass ich ihm nicht genug gezeigt habe dass ich ihn liebe.

Was genau hätte er sich da gewünscht?
Und warum hat er das erst bei der Trennung angesprochen und nicht in den 6 Jahren davor?

01.11.2021 23:08 • #8


Käptn Nemo

Käptn Nemo


3553
4
5955
Zitat von ChocolateHeart:
Ein Come-Back ist für ihn gerade noch ausgeschlossen, er will auf seinen Kopf hören und braucht Zeit, er meint ich soll erstmal ein wenig Zeit vergehen lassen.


Zitat von ChocolateHeart:
lieben uns beide noch.


Passt leider gar nicht zusammen. Und leider sind das auch die Standard Sprüche einer "Trennung". Tut mir leid.

Zitat von ChocolateHeart:
Ich liebe ihn jedoch noch und möchte um ihn kämpfen.

Um Liebe muss man nicht kämpfen!

Zitat von ChocolateHeart:
Ich bin einfach absolut keine Romantikerin

Dann ist das halt so! Er war 6 Jahre mit Dir zusammen, nicht jeder Mensch ist romantisch und Du solltest Dich deshalb auch nicht verstellen oder so tun als seist Du auf einmal eine Romantikerin.

Zitat von ChocolateHeart:
Ich habe vor meinem Exfreund einen Adventskalender zu basteln. Mit 24 Gründen, warum er absolut liebenswert ist.

Ein Adventskalender stimmt ihn nicht um! Wenn er Dich wirklich liebt, dann kommt er von alleine - aber nicht weil Du ihm nen Kalender bastelst.

Zitat von ChocolateHeart:
Was haltet ihr von dieser Idee?

Nicht gut! Er bat um Zeit - die kannst Du ihm nun geben oder es sein lassen. (Kleiner Tipp aber: Ich würde mir selbst auch ein Datum setzen bis wann Du ihm Zeit gibst - denn ewig warten sollst Du ja auch nicht. Für mich klingt es leider nicht gut, sorry!)

Zitat von ChocolateHeart:
Machen, lieber sein lassen?

Sein lassen!

Zitat von ChocolateHeart:
Ist der Zeitpunkt optimal?

Nein!

Ich wünsche Dir alles Gute und natürlich würde ich Dir auch wünschen, dass er auf Dich zukommt und ihr noch eine Chance habt

02.11.2021 00:35 • x 2 #9


Melanie35


323
7
588
Tut mir leid aber eine Trennung nur weil du nicht romantisch bist ist ein großer Blödsinn, das wusste er ja von Anfang an und sowas ist kein Grund für eine Trennung wenn er dich den wirklich lieben sollte, tut er aber nicht da er sagt er will Abstand und es gibt kein zurück!

Ich tippe eher darauf das seine Gefühle nicht mehr wirklich groß sind und er schon was anderes sucht, und wenn sich nix ergibt wird er wieder auf dich zurück kommen!

Der Wurm ist nun drinnen in der Beziehungen und das wird auch nix mehr! Das kämpfen wäre eine verlorene Zeit, aber wenn du es brauchst um abschließen zu können dann musst du es machen!

Lg

02.11.2021 01:43 • x 2 #10


Tee-Freundin

Tee-Freundin


1726
3094
Hallo @ChocolateHeart ,

Zu deiner Frage:
Adventskalender für Exfreund - gute Idee?

Antwort:
Nein.

Denn wie schon Vorredner schrieben:
Zitat von ChocolateHeart:
Ein Come-Back ist für ihn gerade noch ausgeschlossen,

Zitat von ChocolateHeart:
er meint ich soll erstmal ein wenig Zeit vergehen lassen.


Seine Wünsche sind damit glasklar.
Würde ich Dich bitten, mich bei der Arbeit nicht zu stören und Du tauchtest trotzdem mit Blumen und Präsentkorb auf, so wäre beides zwar "ganz nett", doch des Pudels Kern die Missachtung meiner Wünsche.
Das Optimum wäre Ernst genommen zu werden.
Zitat von ChocolateHeart:
Ein Kritikpunkt in unserer Beziehung war, dass ich ihm nicht genug gezeigt habe dass ich ihn liebe. Er hat es sogar angezweifelt.

Ach?
Und dann wart ihr 6 Jahre ein Paar?!

Tut mir Leid, aber das ist nicht glaubwürdig.
Zitat von ChocolateHeart:
lieben uns beide noch.

Woher weißt Du das?

Ich denke seine Entscheidung steht fest und kein Kalender der Welt wird das ändern.
Was er gesagt hat, klingt für mich nach "weicher" (weil scheinbar nicht völlig endgültiger) Trennung, mit Schleifchen.

Was weißt Du sicher?
Was sagt sein Verhalten aus?
Hast Du mal geschaut, ob er auf Datingplattformen unterwegs ist, nur für den Fall des?

Wenn Du noch Hoffnung hast, dann frage ihn in 2 - 4 Wochen, wie er das sieht.
Stelle geschlossene = Ja / Nein - Fragen.

Alles Gute

02.11.2021 08:29 • x 1 #11


Elfe11


3033
3
2746
Er möchte sich trennen von dir... Und du läufst ihm mit Geschenken nach?! Warum? Das wird ihn abschrecken.

Mein Vorschlag zur Güte:
Warum bastelst du nicht dir oder deiner Oma oder deiner Mutter, der besten Freundin den Kalender? Da ist er in guten Händen.

02.11.2021 08:47 • x 1 #12



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag