120

Ausgenutzt und fallen gelassen?

BlueEyeWolf

Hallo ihr Lieben,

ich habe mich hier angemeldet, weil ich Hilfe brauche, meinen Trennungsschmerz und die damit verbundene Ohnmacht, Wut, Trauer und Hilflosigkeit zu überwinden. Zuerst hab ich hier mitgelesen. Und jetzt festgestellt: Lesen hilft. Schreiben aber offenbar noch mehr. Also denn:

Ich lebe mit meinem 16jährigen Sohn und meiner Partnerin zusammen. Wobei "Partnerin" das falsche Wort ist - seit einigen Jahren ist es eher eine WG. Ende 2014 lernte ich eine Frau in Hamburg kennen - es hat sofort gefunkt und wir führten eine Fernbeziehung. Im letzten Jahr haben wir uns das Ziel gesetzt, daß ich bis spätestens im Frühjahr 2018 zu ihr nach Hamburg ziehe. Da ich in meinem Job leider nur einseitige Berufserfahrung habe, war es sehr schwer, einen Arbeitsplatz zu finden - selbst in einer riesigen Stadt wie Hamburg. Ich habe seit letzten Herbst tagtäglich Stellenangebote gesucht und schließlich einen Job gefunden, der allerdings nicht besonders gut bezahlt wird. Aber es hätte gereicht. Sie ist seit kurzem selbständig, wobei ich ihr mit Rat und Tat beigestanden bin und ich hätte nach Abzug aller Kosten genug gehabt um ihr nicht auf der Tasche liegen zu müssen. Als ich ihr am vergangenen Montag die freudige Nachricht mitteilen wollte, fing sie an, das ganze madig zu reden und dass ich ja viel zu wenig verdienen würde. Dienstag haben wir nochmal telefoniert und sie meinte, wir sollten besser Schluss machen. Da ich nun in Hamburg zwar einen Job, aber keine Wohnmöglichkeit mehr hatte, konnte ich natürlich meinen neuen Arbeitsplatz absagen (zum Glück hatte ich noch keinen Arbeitsvertrag unterschrieben) und meine ganzen Sachen wieder auspacken. Und heute Abend habe ich via WhatsApp von ihrer Schwester, die direkt neben ihr wohnt, erfahren, dass sie mit ihrem Ex offensichtlich in der Kiste gelandet ist. Ich fühle mich einfach nur verarscht, hintergangen und ausgenutzt. Und trotzdem vermisse ich sie.

10.02.2018 05:24 • x 1 #1


Arnika

Arnika


3259
4
4757
Lieber Wolf,

tut mir sehr leid für dich! Kann mir vorstellen, dass du dich fühlst, als hätte dich ein LKW überfahren. Ausnutzen sehe ich hier nicht, ich vermute, sie hat wohl kalte Füße bekommen.. Gabs vorher schon irgendwelche Anzeichen?

LG Arnika

10.02.2018 07:42 • x 1 #2



Ausgenutzt und fallen gelassen?

x 3


BlueEyeWolf


Liebe Arnika,

das ist es ja gerade. Eben nicht. Eine Woche vorher war ich ja bei ihr in Hamburg, weil ich dort einige Vorstellungsgespräche hatte. Diese Woche war sehr harmonisch, liebevoll und voller Zärtlichkeit. Auch hatte sie gesagt: "Ich freue mich darauf, wenn du endlich für immer hier bei mir bist." Das macht es ja für mich so unverständlich...

10.02.2018 07:49 • x 1 #3


Juppiyeahhh


..das erleben Weiber auch jeden Tag....erfahren plötzlich, dass der ach so heiß geliebte Typ schon wieder bei der Ex im Bett war.

Sei froh, in HH keinen Arbeitsvertrag unterschrieben zu haben! Lösche alle Kontakt-Kanäle was diese Olle und ihre Schwester und was weiß ich betrifft.
Beruhige Dich, und in paar Wochen kuckst Du nach anderen Frauen in Deiner Umgebung. Und wenn da keine sind, mußte eben wieder ins Internet und pokern.
Ich hätte auf solch einen Schmarren gar keine Lust...

Kannste nicht einfach in Ruhe in Deiner Wohnung weiterleben und arbeiten gehen? Was versprichst Du Dir denn von Beziehungen? So ein grandioser Unfug, man! Lebe selbständig und allein in Deiner Unterkunft! Damit bist Du auf sicherer Seite, alles andere führt in den finanziellen und emotionalen Untergang.

10.02.2018 08:48 • x 2 #4


Puppenmama5269


Zitat von Juppiyeahhh:
..das erleben Weiber auch jeden Tag....erfahren plötzlich, dass der ach so heiß geliebte Typ schon wieder bei der Ex im Bett war.

Sei froh, in HH keinen Arbeitsvertrag unterschrieben zu haben! Lösche alle Kontakt-Kanäle was diese Olle und ihre Schwester und was weiß ich betrifft.
Beruhige Dich, und in paar Wochen kuckst Du nach anderen Frauen in Deiner Umgebung. Und wenn da keine sind, mußte eben wieder ins Internet und pokern.
Ich hätte auf solch einen Schmarren gar keine Lust...

Kannste nicht einfach in Ruhe in Deiner Wohnung weiterleben und arbeiten gehen? Was versprichst Du Dir denn von Beziehungen? So ein grandioser Unfug, man! Lebe selbständig und allein in Deiner Unterkunft! Damit bist Du auf sicherer Seite, alles andere führt in den finanziellen und emotionalen Untergang.



Was ist mit dir denn los? Bist du seine ex oder warum bist du so gehässig?

10.02.2018 08:57 • x 9 #5


_Tara_

_Tara_


6856
7
9274
Verständnisfrage: Du lebst mit Deiner Partnerin zusammen, wolltest aber zu einer Frau nach Hamburg ziehen? Hattest also eine Affäre mit der Hamburgerin?
Hättest Du Deinen Sohn da mitgenommen? Wusste Deine Partnerin von der anderen Frau und Deinen Plänen, nach Hamburg zu gehen?

Oder hab' ich hier irgendwas komplett missverstanden?

10.02.2018 09:26 • x 3 #6


Sonnenblume1981


Zitat von _Tara_:
Verständnisfrage: Du lebst mit Deiner Partnerin zusammen, wolltest aber zu einer Frau nach Hamburg ziehen? Hattest also eine Affäre mit der Hamburgerin?
Hättest Du Deinen Sohn da mitgenommen? Wusste Deine Partnerin von der anderen Frau und Deinen Plänen, nach Hamburg zu gehen?

Oder hab' ich hier irgendwas komplett missverstanden?


Hab ich mich auch gefragt.

10.02.2018 09:30 • x 2 #7


BlueEyeWolf


@_Tara_

Meine "Partnerin" wusste von meinem Plan, zu dieser Frau nach Hamburg zu gehen. Meinem Sohn habe ich es angeboten mitzukommen, aber er hat das kategorisch abgelehnt.

10.02.2018 09:30 • #8


Sonnenblume1981


Zitat von BlueEyeWolf:
@_Tara_

Meine "Partnerin" wusste von meinem Plan, zu dieser Frau nach Hamburg zu gehen. Meinem Sohn habe ich es angeboten mitzukommen, aber er hat das kategorisch abgelehnt.


Ihr wohnt zusammen und der Umzug wäre die Trennung von deiner Partnerin gewesen?Wusste die Frau in Hamburg von der Partnerin?

10.02.2018 09:32 • #9


mcteapot


Zitat von BlueEyeWolf:
Meinem Sohn habe ich es angeboten mitzukommen, aber er hat das kategorisch abgelehnt.

Logisch

Aber was will man machen, man will dorthin wo das Herz ist und dein Herz war bereits in HH

10.02.2018 09:32 • x 1 #10


_Tara_

_Tara_


6856
7
9274
Aha. Du wolltest also schön warm wechseln. Von einem Nestchen ins andere. Tja - dumm gelaufen!
Und nun trennst Du Dich aber natürlich 'mal endlich von Deiner Partnerin, die ja offensichtlich nur ein Notnagel/das bequeme Nest ist. Oder?

Oder behältst Du Deinen Notnagel, damit Du nicht alleine bist und weiterhin jemand die halbe Miete zahlt und Deine Unterhosen wäscht?
Weiß Deine Partnerin, dass Du sie nur als WG-Mitglied siehst? Sieht sie das auch so? Hat sie auch Affären nebenbei, so wie Du?

Und Deinen Teenie-Sohn hättest Du beim Umzug nach Hamburg einfach 'mal mit einer Frau zurückgelassen, die nicht seine Mutter ist? Oder ist Deine Freundin seine Mutter?

Irgendwie hoffe ich immer noch, dass ich das alles falsch verstehe.

10.02.2018 09:35 • x 8 #11


Puppenmama5269


Huch! Ist wohl noch zu früh für mich. Ernsthaft? Du bist ein Warm-Wechsler? Beim zweiten durchlesen sehe ich nun was gemeint ist.
Du hattest doch nicht echt erwartet das dein Sohn freiwillig mitkommt oder? Er ist 16...

10.02.2018 09:41 • x 5 #12


KBR


11261
5
20321
Warum müssen es eigentlich immer Fernbeziehungen, ohne die Möglichkeit, sich zu erproben, sein?

10.02.2018 09:49 • x 1 #13


_Tara_

_Tara_


6856
7
9274
Also, ich sehe hier nur einen Menschen, der ausgenutzt wird - und das ist Deine "Partnerin" (die Du ja immer so nett in Anführungszeichen setzt).

10.02.2018 09:49 • x 6 #14


Puppenmama5269


Ich glaub wir sind alle sehr gespannt was es denn so an "Randinfos" geben könnte. Dann Kann man dir bestimmt etwas raten. eventuell.

Und noch ne Frage ( ich muss Grad lachen, weil es mal eine mega interessante Sache wäre), ist das deine Ex oder "Partnerin" die da so gehässig als erstes geantwortet hat?

10.02.2018 09:53 • x 4 #15



x 4




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag